??Ein paar Fragen??

Diskutiere ??Ein paar Fragen?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe vor, mir ein Pärchen Schwarz oder Pfirsichköpfen zu kaufen. Ich habe nun auch schon fleißig hier im Forum gelesen und mich...

  1. #1 Unregistered, 8. November 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,

    ich habe vor, mir ein Pärchen Schwarz oder Pfirsichköpfen zu kaufen. Ich habe nun auch schon fleißig hier im Forum gelesen und mich informiert. Nun habe ich aber doch noch ein paar Fragen. Und zwar könnt ihr bestätigen, dass Schwarzköpfchen lauter sind als Pfirsichköpfchen? SK`s zudem schreckhafter sind als Pk´s? Schreckhafter auf Dauer?! Oder gibt es sich dann? Aber Pfirsichköpfchen mehr anknabbern als die Schwarzen? Ich würde nämlich gerne welche haben, die nicht ganz so schreckhaft sind aber auf der anderen Seite auch nicht alles kaputtknabbern!;-) Hm. Vielleicht könnt ihr mir bei meiner Entscheidung helfen!?

    Ciao Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo unregistered

    Also wenn die Lautstärke das entscheidende Kriterium bei der Agaauswahl sein soll, dann würde ich es mit einen anderen Vogel probieren. Agas sind alle laut. SK und PK nehmen sich da nicht viel. RK sind noch etwas schriller - nicht unbedingt lauter - also ich finds ganz nett, zumindest besser als Straßenverkehrslärm.
    Angeknabbert wird von allen Arten bis zum bitteren Ende. Im Forum schrieb mal jemand was von "fliegenden Nagetieren", fand ich bisher die beste Beschreibung.
    Falls Du Agas willst, die nicht so schreckhaft sind, mußt Du ihre Vorgeschichte berücksichtigen. Wenn sie wochenlang in der Zoohandlung dem Stress ausgesetzt sind, sind sie sicherlich schreckhafter, wenn nicht sogar verängstigt. Habe auch 2 aus der Zoohandlung, was ihnen anzumerken ist.
    Deshalb würde ich Dir raten, die Vögel bei einem Züchter zukaufen. Seit ungefähr einen Monat habe ich ein RK-Paar von Agaporniden in Not, welche viel entspannter sind.

    Viel Glück bei der weiteren Suche

    Doreen
     
  4. Patrick77

    Patrick77 Guest

    Hallo Doreen,

    danke für die Antwort. Das mit den Schreien ist nicht so wichtig. War nur allgemein. Ich meine, hier im Forum herausgelesen zu haben, dass Schwarzköpfchen schreckhafter sind als Pfirsichköpfchen. Einen Züchter habe ich mir auch schon gesucht. Zoohandlung finde ich nicht so toll. Sag mal, wenn sie genug Zeige usw haben lassen sie dann Tapete, Bücher usw in Ruhe.

    Danke Patrick
     
  5. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo Patrick

    Muß Dich da leider enttäuschen, Agas müssen einfach alles anknabbern. Da sie bei uns fast immer Freiflug haben, mußten wir jede Menge Maßnahmen ergreifen. Also Schränke mit Plastikscheiben belegen, Regale mit Folie zugehängt, usw. Dann hast Du irgendwann das Gefühl, alles Agasicher! Irrtum, die lassen sich immer wieder was neues einfallen und kommen auf die merkwürdigsten Ideen, von denen sie aber genauso schnell wieder ablassen können. Unsere haben sogar mal die Tapete angefressen. Da hatten wir schon echt Panik und irgendwie ist uns auch keine Gegenmaßnahme eingefallen. Nach 2 Tagen war die Tapete wiedervöllig uninteressant und wurde seitdem nicht wieder angerührt (obwohl ich ihnen nicht so recht traue). Eigentlich hilft nur, sie immer gut beobachten. Irgendwann haßt Du einen Blick dafürund weißt wasalsnästes auf dem Programm steht und kannst "Vogelabhaltevorrichtungen" (mein Wort des Jahres) anbringen. Ein bißchen Kreativität und Bastelei, dann funktioniert das ganz gut. Auf jeden Fall lernst Du die Vögel gut dabei kennen. Agas haben wie fast alle Vögel, erst mal eine gewisse Skepsis vor allen unbekannten Dingen. Außerdem sitzen sie immer an den gleichen Stellen und halten sich immer erhöht auf (einige Vögel machen da wohl eine Ausnahme), wenn Du dir das zunutze machst, werden sie Dir schon nicht alles zerlegen.
    Mit den Ästen ist das so `ne Sache. Klar, Äste sollten immer vorhanden sein. An einigen Tagen sitzen sie dann da und machen Sägespäne daraus, aber am nästen Tag sind die Äste völlig egal, und dein Lieblingsbuch dafür der Renner.
    Außerdem kannst Du ihnen immer wieder etwas anbieten was interessanter ist, als Schränke oder Bücher. Also z.B.: Unbedrucktes Papier, Papaspielzeug (nicht kaufen, sondern selber basten) Klorolle, natürlich frische verschiedene Äste, aber auch mal eine schöne Blume (der Hit bei meinen), eben alles was ablenkt, auch akustische Ablenkung darf nicht unterschätzt werden. Ab und zu hören unsere eine Vogelstimmen-CD. Also da ist dann alles andere uninteressant. Naja, da fallen Dir bestimmt selbst noch viele Dinge ein, aber bei allen Materialien immer schön auf ungiftig achten!
    Aber bei allen Maßnahmen kann ich Dir garantieren, irgendwann fressen sie etwas an, was Du nicht bedacht hast. Dies sollte Dir vorher klar sein, sonst könntest Du es auch mit anderen Vögeln probieren, aber Agas sind u.a. auch so toll weil sie eben alles ausprobieren müssen.

    Grüsse Doreen
     
  6. linda kauk

    linda kauk Guest

    Aga´s

    Hallo Patrick,
    es sind Wunschträume, die Du da hast..........
    Wie wäre es denn mit Gouldsamadinen?
    Fressen nichts an, sind leise und schön anzusehen.
    Überlege es Dir...
    Gruß Linda
     
  7. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Knabbern

    Moin moin Agakollegen,


    also ich habe 1,1 Pfirsichköpfchen, die bekommen 2 mal wöchendlich frische Zweige in ihren Käfig.
    Ersten damit sie Abwechslung beim klettern und Nonsense haben und auch damit sie immer frisches zum zerschreddern haben.

    Also ich muss sagen, dass sie bei mir auser einem Zettel noch nichts angerührt haben, immer nur die Zweige.

    Ich denke mal, das ist auch Characterabhängig, genau wie die lautstärke, denn die Henne is um einiges leiser, als der Hahn..

    Mister

    PS: sie haben auch fast den ganzen Tag freiflug.
     
  8. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Sitzgelegenheiten.

    nochmal ich,


    für hohe Sitzgelegenheiten, kann ich dir nur unterschiedlich dicke Sisalseile empfehlen, die kannst du alle paar wochen/monate anders aufhängen.
    Und du kannst sie auch so spannen, dass die Agas zum Beispile keinen direkten Kontakt zu deiner Tapate haben.

    Ich habe zB alle seilenden, an Brettern, die an den Wänden hängen befestigt, die kommen nirgenwo an die Tapete und es kann nix passieren.
     
  9. #8 papageienweb, 9. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Also ich hatte Schwarz- und Rosenköpfchen.

    Ich kann nur sagen, daß vor denen überhaupt nichts sicher war. Sie hatte sogar von einer Hängelampe im Wohnzimmer das Kabel angeknabbert, so daß ich dieses mit einer Plastikummantelung für Fahrradkabel sichern mußte.

    Der Schrank sah nach kurzer Zeit oben ganz nett aus.

    Von Pflanzen ganz abgesehen. Zyperngras gab´s bereits nach kürzester Zeit gar nicht mehr, obwohl es ein riesiger Busch war.
     
  10. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also jetzt muß ich doch auch noch meinen Senf dazugeben !

    Also diese fliegenden Kampfmaschinen (mein persönliches
    Kosewort für die Aga`s) machen vor nicht`s halt, da muß
    ich meine Vorredner nur zustimmen.

    Sie sind halt gar so klein und kommen lässig überall dort-
    hin, wo man sie nicht haben will !!

    Früher in meiner alten Wohnung hatte ich sie noch in
    meinem Schlafzimmer, und wenn ich eine Zeitung offen auf
    dem Bett liegen hatte, war sie nicht angenagt, ohne
    Witz ,es fehlte kein Fetzen !
    Aber wehe ich habe sie unter die Bettdecke geschoben,
    dann war die Zeitung so etwas von interessant, dann ist
    man unter die Bettdecke gekrappselt und hat auf Teufel
    komm raus losgeschreddert * die machen das ja bloß um
    einen zu ärgern !!!*

    Auch hatte ich früher mal zwei(es waren Rosenköpfchen)
    fieberhaft gesucht, weil sie einfach nicht aufzufinden waren.
    Ich habe damals noch das V***:k verfüttert und die Schachtel
    stand neben dem Kletterbaum, na ja ich schaue da so hin
    und plötzlich bewegt sich die Schachtel, ich habe die Schachtel
    dann in die Hand genommen und reingeschaut und vier
    ganz große schwarze Augen haben mich entsetzt(das ich sie
    entdeckt hatte) angeschaut !!
    Es sind manchmal richtige Plagegeister mußt du wissen !
    Auch mein Rosimännli von Teddy, der ist sowas von frech,
    wenn man mit ihm schimpft, macht ihm richtig spaß, den
    dann läuft er zur Hochform auf, dann macht er nämlich erst
    recht die Sachen, die er nicht darf, und das nur um sich
    aufzuspielen, er wird dann auch immer ganz groß und
    schimpft rum.

    Ich habe schon, wenn sie es ganz schlimm treiben, gedacht,
    es ist einfacher einen Sack Flöhe zu hüten, wie diese Plage-
    geister !!

    Aber ich möchte nicht nur über sie herziehen, den es sind
    wirklich süsse Dinger und mir gefällt die freche Art, vor nicht`s
    Angst zu haben.

    Und da muß ich meine Vorrednerin widersprechen ! Wenn ich
    was neues habe, wird nicht ersteinmal mißtrauisch beäugt,
    nein da muß man sofort drauffliegen und den Schnabeltest
    durchführen:D .

    Ich habe übrigens zwei Schwarz- und zwei Rosenköpfchen !

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  11. Nymphie

    Nymphie Guest

    Jetzt hätte ich doch tatsächlich das wichtigste vergessen !

    Mein Freund hat die ganzen erreichbaren Wände mit
    Leintücher zugenagelt, aber ich zeige euch mal was das
    gebracht hat, nämlich nicht`s !!

    Auf dem Bild seht ihr meinen Schludrian von Teddy, der
    ist der frechste der Gruppe !!! Ich finde das sieht man
    ihm schon am Gesicht an.

    Liebe Grüße

    Nymphie(Petra)
     

    Anhänge:

  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Meine beiden Agas, ein Schwarzköpfchen und ein Pfirsichköpfchen (beide aus nicht so schönem Hintergrund, s. Pfad "Geretteter Aga"), haben immer noch den ganzen Tag Freiflug, da der Käfig, den ich will noch immer nicht lieferbar ist.

    Sie haben mehrere Kletterbäume zur Verfügung und haben bisher (toi toi toi) nichts angenagt, außer ein paar Pflanzen, die sie aber annagen sollten (hihi, grässliche Geranien, die ich geschenkt bekommen habe, und ein verlauster Hibiscus - Fleischbeigabe, sozusagen.....).

    Beim Freiflug hinterlassen sie natürlich Dreck, da sie eher incontinent sind. Ihr Lieblingssitzplatz ist mein wertvollstes Möbelstück (eine Kommode). Dafür werde ich irgendwann eine Glasplatte besorgenu nd sie dann erst renovieren lassen.

    Lautstärke empfinde ich als eher harmlos. Man kann es ausserhalb der Wohnung nicht hören, nachbartechnisch also kein Problem. Ausserdem mag ich ihr Trillern.

    Interessanterweise ist mein Schwarzköpfchen das wesentlich furchtlosere und zutraulichere, das Pfirsichköpfchen eher scheu. Aggressiv sind sie beide bislang nicht.

    Hoffentlich hilft Dir das weiter.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  13. Patrick77

    Patrick77 Guest

    Hi,

    danke für eure Ratschläge und Hinweise! Ihr werdest sicher Recht haben und ich werde sehen, ob meine "Zukünftigen" mehr oder minder knabber begeistert sein werden. Ach so, noch ne kleine Frage, wann habt ihr sie das erste Mal aus dem Käfig gelassen? Nach Tagen oder erst nach Wochen?
    Und Lily, kannst du mir noch was über die eventuelle Aggressivität sagen? Wodurch kommt sie?

    Ciao Patrick
     
  14. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo

    Also wenn Dein Käfig groß genug ist und sie darin auch genug flattern können, laß Dir 1-2 Wochen Zeit, damit sie wissen wo sie wohnen. Du hast es dann einfacher sie wieder in den Käfig zu bekommen. Wenn der Käfig einfach nicht groß genug ist (was sehr nachteilig ist), mußt Du sie recht bald fliegen lassen. Außerdem solltest Du sie die erste Zeit nur in ihrem Käfig füttern, dann wird der Hunger sie schon reintreiben. Unser Käfig, welchen wir zuerst hatten, entsprach in etwa den Normmaßen, dieses war den Agas aber einfach zu klein. Jetzt haben wir einen der 1m H X 1m T X 1,2 m B ist. Darin können sie schon ein wenig fliegen, aber sie haben auch den ganzen Tag Freiflug. Wenn ich aber lüfte oder saubermache usw. muß ich sie einsperren. Dann ist das Gezeter immer ganz groß. "Hilfe Hilfe laß uns raus". Wenn ich sie dann raus lasse, setzen sie sich irgendwo hin und wollen überhaupt nicht fliegen. Sind halt nicht gern eingesperrt.

    @ Lily Wir haben auch ein Mix-Paar. Ein Pfirsichköpfchen-weibchen und Schwarzköpfchen-männchen. Bei denen ist es genau umgekehrt. Das Pfirsichköpfchen ist sehr zutraulich und kommt sogar auf den Arm, das Schwarzköpfchen frißt zwar aus der Hand, ist dabei aber total vorsichtig und jederzeit fluchtbereit. Also da gibt es, glaube ich keine pauschalen Merkmale nach den einzelnen Arten.
    Bezüglich der geplanten Glasplatte. Wir nehmen dafür aus dem Baumarkt (wie heißen die bloß noch?) solche Platten aus Plastik. Die gibt es in verschiedenen Größen und Stärken.Erst mal sind die billiger und deutlich leichter und kein Glasbruch. Die lassen sich hervorragend unter der Dusche reinigen. Außerdem lassen die sich auch gut verarbeiten (sägen, bohren). Wenn da noch Sitzgelegenheiten drauf angebracht werden, bleibt der Dreck auch oben. Sonst sitzen sie immer am Rand und schmeißen alles runter.

    Grüsse

    Doreen

    Ach so, was mir noch einfällt. So ein Mix-Paar ist auf keinen Fall zu empfehlen (nicht das Patrick jetzt denkt, daß dies völlig OK wär oder wünschenswert).
     
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Danke Doreen!

    Das sit eine super Idee, auch weil man es sich dann wohl selbst passend zuschneiden kann, statt sich einen Glaser suchen zu müssen.

    Wg. gemsicht verpaaren: Deshalb hatte ich auch auf das Thread "Geretteter Aga" verwiesen, weil dort genau drin steht warum meine jetzt ausgerechnet ein gemischtes Paar sind. :D

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @ patrick:

    m.E. kommt Aggressivität hauptsächlich durch Angst. Um von vorneherein dagegen zu wirken, musst Du in hohem Umfang vertrauen aufbauen. Das schaffst Du durch Training, Belohnen und absolut NIE (!) bestrafen, wie z.B. anschreien, nassspritzen oder gar schlagen. Durchd en dadurch entstehenden Stress (mal ganz abgesehen vond em Vertrauensbruch) wird Aggressivität und Fehlverhalten nur gefördert.

    Viel Spass mit Deinen Fids!!

    Liebe Grüße,


    Ann.
     
  17. Fabsi

    Fabsi Guest

    Hallo!

    Also meine beiden Rosenköpfchen sind zwei richtige Streithanseln. Sie können nicht miteinander und schon garnicht ohneeinander - dann wird richtig gezetert und geschimpft. Jeden Tag, wenn ich nach Hause komme, steht einem anderen Aga irgendwo ne Feder weg - woher das kommt, weiß ich nicht, aber es wurde mit der Zeit deutlich besser.

    Kaputt machen sie grundsätzlich alles - sie haben sogar die Kabeln aus den Steckdosen geholt (die Dinger, die immer ganz oben in der Wand sind - die man normalerweise garnicht sieht, weil sie zu sind ;) ) Naja, aber man kann das alles irgendwie Aga-sicher machen. Du mußt dir nur im Klaren drüber sein, daß sich Besuch oft wundert, wie du als Aga-Besitzer komisch haust. Denn irgendwann sieht es dann doch recht abenteuerlich aus!

    lg Fabsi
     
  18. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hall Fabsi und die anderen,
    tja unsere süssen kleinen Aga `s streiten halt für ihr
    leben gerne, da wird stundenlang friedlich miteinander
    geschmust, sich gegenseitig gefüttert und dann geht
    irgendwie der Gaul mit ihnen durch und sie müssen sich
    auf`s heftigste bekriegen um danach wieder ganz eifrig
    sich gegenseitig zu schnäbeln, da verstehe einer mal
    die Aga`s.
    Martin Unger und ich sind ja auf die nette Idee gekommen,
    daß es kleine Teufel sind , so verhalten sie sich zumindest
    manchmal.

    Also ich kann jetzt nur den Vergleich von Rosen- zu
    Schwarzköpfchen ziehen und da sind ganz klar die Schwarz-
    köpfchen die ängstlicheren !

    Mein Rosimännli Teddy hüpft vor lauter neugier auf meine
    Hand zu, wenn ich ihm Kolbenhirse oder andere Lecker-
    bissen hinhalte ohne mit der Wimper zu zucken, obwohl
    ich noch kein Zähmungsversuch unternommen habe,
    ist bei ihm gar nicht nötig, meine Micksy auch Rosenköpfchen
    ist handzahm und jetzt habe ich auch so langsam mein
    Schwarzköpfchen Rocky soweit, daß er hockenbleibt,
    wenn ich mit ihm rede und ich kann mich ihm dann
    auch schon ein paar Meter nähern, früher ist er gleich
    panisch abgehauen. Mein Speedy(Schwarzkopf) hat noch sehr angst, ist aber glaube ich nicht verwunderlich bei den Verhältnissen, in denen er gelebt hat, der Züchter war ja mehr daran interessiert ihn zu töten, nur weil er einen Schnabelfehler
    hat, anstatt zu schauen, daß er ein gutes Zuhause findet.
    Ich habe es gottseidank erfahren und ihn zu mir geholt,
    weil mein Rocky ja nach dem Tod seiner Partnerin auch alleine
    war und die beiden haben sich von Anfang an verstanden.

    Ach ja wegen vermischte Paare, ich bin ja im Frühsommer
    nach Berlin gefahren, um meine Rosenköpfchen und mein
    Schwarzköpfchen verpaaren zu lassen. Ich hatte ja zuerst
    mein Schwarzköpfchen Rocky mit meinem Rosenköpfchen
    Teddy zusammen, das hätte aber auf die Dauer nicht`s ge-
    bracht, den die Rosenköpfchen sind ja viel stärker wie die
    Schwarzköpfchen. Na wie der glückliche Zufall so wollte,
    haben sich meine beiden Rosenköpfchen in Berlin gefunden
    und das Thema war vom Tisch.
    Ach ja , bevor ich nach Berlin gefahren bin, hatte ich ja zwei
    Nächte ein Pfirsichköpfchen bei mir, daß ich mit nach Berlin
    genommen habe, und mein Schwarzköpfchen und dieses
    Pfirsichköpfchen waren sich sofort nicht grün, die haben sich
    nur angegiftet und ich habe gleich bemerkt, daß es mit
    den beiden nicht`s werden würde, ich hatte es natürlich
    insgeheim gehofft, weil ich Pfirsichköpfchen auch sehr
    schön finde, aber im nachhinein bin ich froh, den man hat
    mit artgleichen Partnern glaube ich viel weniger Probleme,
    als mit verschiedenen Paaren.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Patrick77

    Patrick77 Guest

    Agression

    Hallo Lily,

    da bin ich ja begeistert. Da sehe ich eigentlich keinen Grund, dass sie agressiv werden. Ich glaube ich würde nie auf die Idee kommen einen Vogel anzuschreien geschweige denn zu schlagen. Steht jetzt also nur noch die Frage Schwarz oder Pfirsichköpfchen. Nun ja, morgen fahre ich erstmal in den Urlaub. Da werde ich ja Zeit (oder auch nicht?!) haben mir zu überlegen ob schwarz oder nicht. Mal schauen. :-))
    Danke für eure Antworten. Werde euch berichten, wie ich mich entschieden habe!

    Bis dann Patrick
     
  21. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Schau doch einfach, wenn Du beim Züchter od. Zooladen bist, in wen Du Dich "verliebst". Das sind dann garantiert die Richtigen für Dich.

    Viel Spass im Urlaub!

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
Thema:

??Ein paar Fragen??

Die Seite wird geladen...

??Ein paar Fragen?? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...