ein Paar?

Diskutiere ein Paar? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Aga !! nein nein, die 6 verstehen sich untereinander wirklich aussergewöhnlich gut. Keiner der 6 sind irgendwie zu irgendjemanden...

  1. #21 Dani und Manfred, 12. Juni 2001
    Dani und Manfred

    Dani und Manfred Guest

    Hallo Aga !!

    nein nein, die 6 verstehen sich untereinander wirklich aussergewöhnlich gut.

    Keiner der 6 sind irgendwie zu irgendjemanden agressiv.
    Das ist zwar sehr erstaunlich, ist aber so !

    Partner für die 2 Schwarzköpfe suchen; das haben wir uns auch schon überlegt.
    Aber ich glaube, dass das die ganze Gruppe total "zerreissen" würde. Noch dazu, dass ja unser Rosenkopf-Weibchen krank ist, möchten wir nich unnötigen Stress damit erzeugen.

    Das nächste Probelm ist, dass es hier in der Nähe von München irgendwie keine Aga-Züchter gibt (ausser Zoohandlungen), die eventuell die 2 Schwarzen zu sich nehmen würden, um dann eine selbständige "Verpaarung" zu erlangen.

    Leider leider !!

    Liebe Grüsse.

    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Daniela und Manfred,

    eure Agas müßen sich ja vertragen, da Sie ja in einer Zwangslage sind. Sie können ja nicht mit gleichen Artgenossen zusammenleben, sondern müßen mit gleich 3 verschiedenen Arten leben. An eurer Stelle würde ich mich nur auf eine Art, im höchstfall auf 2 Arten konzentrieren.

    Habe euch mal 2 Adressen von Agazüchter auf geschrieben, vielleicht versucht ihr es mal bei ihnen.

    Siegfried Peck
    85716 Lohhof-Süd (Bayern)
    Deutschland

    Züchternummer: AZ 3351
    2. Züchternummer: DKB 054422

    Telefon: 089-3103412

    Eintrag vom 15.10.1998

    Thomas-Werner Sibig
    86836 Lagerlechfeld (Bayern)
    Deutschland

    Züchternummer: AZ 41861

    Telefon: 08232-950855
    Fax: 08232-957011
    Email: Thomas-Werner.Sibig@gmx.de

    Eintrag vom d.m.Y
     
  4. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    ich wollte berichten, was Pia und Udo und ihr Nachwuchs machen.
    Das Geburtsdatum für das erste Küken habe ich auf den 01. 06. angenommen, das für das 2. Küken auf den 05. 06. (bei der Kontrolle am 02. Juni hatten neben dem orange-farbig beflaumten Winzling noch 5 Eier gelegen). Geschlüpft wird in aller Regel im Abstand von 2 Tagen, so hatte ich gelesen, bis heute war also kein weiterer Schlupf zu erwarten. Heute morgen habe ich deshalb die 4 Eier neben den Küken herausgenommen und geöffnet: eins war unbefruchtet. Die anderen 3 waren befruchtet, darin befanden sich kleine abgestorbene Körper, welche ziemlich stanken. Schade.
    Die beiden Küken (haben noch keine Namen) entwickeln sich gut. Der (oder die ?) erste ist doppelt so groß wie sein Geschwister, vollkommen nackt, der erste orangenfarbene Babyflaum ist verschwunden. Er hatte nach 10 Tagen (ab dem 01. 06. gerechnet) die Augen geöffnet. Der Jüngere hat sie jetzt noch geschlossen.
    Pia läßt sich seit einigen Tagen öfters mal außerhalb der Nisthöhle blicken und frißt auch schon mal selbst.
    Udo schafft immer noch fleißig das mit Eifutter vermischte Quellfutter ran. Und Vogelmiere (die Fruchtstände an den Triebspitzen) ist nach wie vor sehr begehrt. Kardikerne und Kolbenhirse werden auch bevorzugt genommen, aus der Körnermischung herausgepickt.
    Er ist unscheu geworden, die Miere nimmt er aus der Hand. Wenn wir an die Voliere treten, blickt er auf die Hände:
    was bringen die wohl jetzt an, ist was leckeres dabei? denkt er, vielleicht.
    Pia
    Die Vögel werden wie bisher
     
  5. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    ich wollte weiter berichten, wie es den Küken und den Eltern geht:
    die Küken sind inzwischen 3,5 und 3 Wochen alt.
    wir haben alle 2 Tage das Nest kontrolliert. Ab und zu war aus dem Nistkasten ein leises Wimmern zu vernehmen.
    Gestern mittag stellten wir fest, daß das ältere Küken (genannt Maxi) an Kopf, Rücken und an den Schwungfedern gerupft ist. An einem Flügel ist die Hälfte der Schwungfedern weg. Das andere Küken (Mini) hat noch alle Federn. Daraufhin haben wir Pia in einem anderen Käfig in einem Zimmer außer Rufweite untergebracht. Udo (der vater) war die ersten Stunden ratlos, wußte nichts von seiner neuen ihm zugedachten Aufgabe. Nach und nach erkundete er den Nistkasten (er war vorher wohl noch nie vor Pia im Kasten gewesen) und hielt sich dann immer länger drinnen auf. Am Abend hatte er es wohl kapiert: ich muß die Jungen füttern. Von da an nahm er sehr viel Quellfutter auf und verschwand sofort wieder im Kasten. So wie es aussieht, hat er wohl das Füttern der Jungen als Aufgabe übernommen.
    Pia sitzt derweil verstört in ihrem Käfig und ruft. Das können wir ihr nun nicht ersparen.
    Fragen:
    - was ist bekannt über das Rupfen bei Pfirsichköpfchen?
    - rupfen Pfirsichköpfchen mehr als andere?
    - Pia´s Mutter war auch eine Rupferin, eines ihrer 1,5 Jahre alten Kinder kann auch nach dieser langen Zeit immer noch nicht richtig fliegen, weil ihm mehrere Federn fehlen. Ist dieses Verhalten genetisch bedingt ?
    Viele Grüße
    Pia
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: ein Paar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. thomas werner sibig 86836 lagerlech

Die Seite wird geladen...

ein Paar? - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...