Ein Paradies für unsere Geier. Unser neues Vogelzimmer

Diskutiere Ein Paradies für unsere Geier. Unser neues Vogelzimmer im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; So, nun ist es vollbracht. Hier kommt nun die Geschichte von unserem Papageientraum. Es war im Sommer als wie mit allem angefangen haben....

  1. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    So, nun ist es vollbracht.

    Hier kommt nun die Geschichte von unserem Papageientraum.


    Es war im Sommer als wie mit allem angefangen haben.
    Aber dieser Anfang war echt nicht leicht.

    Irgendwann im August kam der Container an und wurde vor unserer Tür geparkt.
    Jetzt mußten wir ja anfangen.

    Also Ärmel hochgekrämpelt und angefangen.

    So sah es zum Anfang aus.
    Den Anhang 10.08.06 037.jpg betrachten
    Den Anhang 10.08.06 038.jpg betrachten

    Das ist ein Kellerraum von ca.20qm
    Leider ist in diesem Keller ein Luftschutzbunker eingebaut gewesen.
    Warum auch immer denn so alt ist das Haus eigentlich gar nicht.

    Jetzt galt es diesen blöden Bunker rauszuhauen. Immerhin waren die Wände doch nur zarte 36 cm dick.:D

    Bohrhammer ausgepackt und los gings.

    Rabums und totenstille.

    Der neue Bohrhammer ist kaputt. Son Mist aber auch.

    Also ab zum Maschinenverleih und einen größeren holen.:D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    So, frisch gestärkt ging es ans Werk.

    Es war eine Qual, diese Wänd rauszuhauen und schon nach kurzer Zeit mußte mein Mann aufgeben denn auch dieser Bohrhammer besaß nicht die Kraft um dieser blöden Wand den Garaus zu machen.

    Also wieder ab in den Maschinenverleih und ein Monster geholt.

    Dies blöde Teil wog mal eben locker 17 kg.

    Ja, aber damit ging es.

    Und so mußte dann mein armer Mann schuften.
    Den Anhang 10.08.06 042.jpg betrachten

    Am Abend hatten wir dann schon eine ganze Menge geschafft.

    Denn Schutt hab ich dann auch immer ganz brav in einen Eimer geschaufelt und rausgetragen.
    Immer 6 Eimer auf die Schubkarre geladen und zur Straße gefahren.
    Da stand ja der Container.

    Insgesamt hab ich 5,8 tonnen Schutt aus dem Keller geschleppt.8o 8o

    Meine Arme waren um Längen gewachsen und ich war so kaputt, daß ich an diesem Tag nichts mehr machen konnte außer noch mal ein paar Fotos schießen.
    Den Anhang 10.08.06 055.jpg betrachten
    Den Anhang 10.08.06 058.jpg betrachten
    Ein ganzes Stück ist nun weg und den Rest schaffen wir auch noch.

    Fortsetzung folgt.
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    mein lieber mann, das schaut nach richti viel arbeit aus, bin auch das ergebnis gespannt :zustimm:
     
  5. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Schweinearbeit!

    Ihr armen, vor allem dein Mann und deine Arme:o
    Aber wenn ich fertig seid werden sich eure Kleinen bestimmt tierisch freuen.
    Freu mich scho auf weitere Bilder;) .

    lg
     
  6. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    das sieht nach mächtig viel Arbeit aus..... da is meine AV ja 'nen Klacks gegen :D


    Bin auf das Ergebnis bzw. Bilder vom Fortschritt gespannt ;)
     
  7. #6 Reginsche, 1. Januar 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
  8. #7 Reginsche, 1. Januar 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Was jetzt folgte war wirklich eine mühselige Arbeit.

    Die Wände mußten verkleidet werden und auch sämtliche Rohre.

    Dazu mußten wir immer einen kleinen Rahmen um die Rohre und Leitungen bauen um dann anständige Platten zu verschrauben.

    Im hinteren Teil wurde ein kleiner Wandschrank eingebaut.
    Den brauchten wir weil dort alle Hauptleitungen langliefen und auch der Wasserhaupthahn war.
    An die muß man natürlich immer dran kommen.

    Den so entstandenen Raum nutzen wir nun um alte Käfige unterzubringen.
    Die müssen ja auch irgendwo hin.

    Für die ganzen Verkleidungen brauchten wir Wochen.
    Da wir ja auch berufstätig sind konnten wir immer nur am WE etwas tun.
     

    Anhänge:

  9. #8 Reginsche, 1. Januar 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Aber auch irgendwann war diese Arbeit zu glück erledigt.
    Nun konnte ich endlich anfangen zu malen.
    Die Decken und Wände malte ich mit Latexfarbe an damit man sie auch abwaschen kann.

    Ja und dann wieder mal Fusselarbeit.

    Ich mußte ja auch unbedingt Ranken an die Wände pinseln.:~

    Die kleinen Blätter wollten nie enden.

    Aber hier nun das Ergebnis stundenlanger Pinselei.:o
     

    Anhänge:

  10. #9 Reginsche, 1. Januar 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Für die Grünen hatten wir uns etwas anderes ausgedacht.

    Sie bekommen ja eine Voliere und dazu einen schönen Hintergrund.

    Dann noch Leisten drum rum und fertig.

    Nanu, wo sind denn meine Schrauben????????
     

    Anhänge:

  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Und so sah es dann eines Abends aus.
    Gemalt, tapeziert und gefegt.:D :D :D
     

    Anhänge:

  12. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ein toller bericht und es zeigt sich mal wieder, dass es doch noch die leute gibt, die für ihre "geier" alles geben!
    herzlichen glückwunsch, den rest schafft ihr auch noch!
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Aber leider klappt ja nicht immer alles so wie man es sich vorgestellt hat.

    Natürlich mußten wir die Voli ein kleines Stück kürzen da die Nische nicht ganz so groß war wie im Wohnzimmer.

    Und was macht das kleine Reginsche.
    Vermißt sich mal eben um 2 cm.

    So ein Mist. Baustopp.
    Mein Mann mußte mal wieder zum Baumarkt fahren um einen einzigen Verbinder zu holen.
    Denn Alu kann man ja bekannterweise nicht in die Länge ziehen.:D
    Bin aber auch ein Dummerchen.

    Naja, war ja sowieso schon spät.
    Also Feierabend.

    Am nächsten Tag konnten wir die Volie dann endlich richtig aufbauen und aufstellen.

    Aber was machen wir mit der Beleuchtung?????

    Die war nämlich ganau mittig vom Volirand.
    Klasse, ahb ich gedacht. Eigentlich sollte da ja noch ein Dach drauf aber wie bekommen wir dann die Lampe gesichert?

    Da hab ich mir dann mal schnell eine Lösung einfallen lassen.
    Das Volierendach haben wir weggelassen und statt dessen die Lampen mit schräg angenietetem Draht gesichert.

    Nun noch Türen ausrichten, Äste rein, und Spielzeug und dann durften die beiden Amazonen, Pepito und Luca einziehen.
     

    Anhänge:

  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich glaub die fühlen sich da ganz wohl drin.
    hier mal ein paar Bilder von den Beiden in ihrem neuen Reich.
     

    Anhänge:

  16. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Noch ein paar.
     

    Anhänge:

  17. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Damit es nicht langweilig wird.
     

    Anhänge:

  18. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Super!!! Das sieht ja echt Klasse aus.... da werd' ich doch glatt neidisch :D
    Und man sieht auch richtig, wieviel Arbeit da drin steckt... und wieviel Mühe ihr euch gegeben habt
     
  19. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Übrigens sind die Beiden seid sie in der volie sind nur noch am Äste schreddern.:D :D :D

    Jetzt heiß es aber noch ein kleines Paradies für die Grauen zu bauen.

    Und da mußte ich mir ja wirklich was einfallen lassen.

    Buddel ist ja ein Fußgänger und auch sein Füßchen ist verkrüppelt.
    Paul und Coco sind ebenfalls Fußgänger

    Cougar ist ne kleine Giftkröte und Paula mag gerne fliegen.

    Diese ganzen Sachen mußte ich berücksichtigen und die Äste dementsprechend anpassen.

    In der Mitte haben wir einen dicken Baustamm zwischen Decke und Boden geklemmt.
    An den Seiten kamen noch einmal Stützpfeiler hin und nun ging es rings herum mit den Ästen.
    Wir haben praktischen einen riesen großen Kletterbaum gebaut und aupenrum den Flugraum gelassen.
    Auch genügend Fluchtmöglichkeiten haben wir eingebaut so das die, die nich fliegen können im Notfall ausweichen können.

    Zum Schluß kam noch ne Menge Spielzeug dran denn die kleinen Stinker wollen ja auch beschäftigt sein.

    Morgen können dann alle umziehen obwohl ich davor ja schon ein bisschen Angst habe.

    Hoffentlich geht das alles gut und sie fangen nicht an sich zu streiten.

    Und hoffentlich bleiben Coco und Paula ein Paar.
    Nicht, daß sie sich jetzt umorientieren wollen.

    Aber ich glaubs nicht. Die Beiden sind ja nicht zwangsverpaart sondern haben sich selbt gefunden.

    hier kommen nun die Bilder.

    Morgen dann mit Geiern.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Und hier der zweite Teil.
     

    Anhänge:

  22. #20 Claudia5124, 2. Januar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Das sieht ja richtig toll aus bei dir im Keller. Bin mir sicher, dass deine Grauen sich da wohl fühlen werden. Bin gespannt, wie sie sich in ihrem tollen Reich einleben werden.
     
Thema: Ein Paradies für unsere Geier. Unser neues Vogelzimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienzimmer wand bemalen

    ,
  2. papageienzimmer im keller beleuchtung

    ,
  3. papageienzimmer bauen

    ,
  4. papageienzimmer im Keller
Die Seite wird geladen...

Ein Paradies für unsere Geier. Unser neues Vogelzimmer - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  5. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...