Ein piepsendes Ei

Diskutiere Ein piepsendes Ei im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Jetzt muß es aber bald kommen, die Eierschale ist schon eingedötscht, und man hört ein deutliches Piepsen, ist das spannend :D :D :~ :0-

  1. Lindi

    Lindi Guest

    Jetzt muß es aber bald kommen, die Eierschale ist schon eingedötscht, und man hört ein deutliches Piepsen, ist das spannend :D :D :~ :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    ;) :) ;) :) ;)
     
  4. #3 Federmaus, 3. Januar 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Uuuuuuuuuuund piepst es jetzt schon richtig :S
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Noch nicht, aber es sieht lustig aus, wenn das Ei hin und her wackelt, weil das Küki darin am ackern ist :p

    Ich denke, es kann noch ein wenig dauern, aber im Laufe des Abends sollte es doch kommen *daumendrück*
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ohhh Lindi ,
    ich kann Dir das so gut nachfühlen .....wie spannend !!!!
    Ich drück alle Daumen für eine glückliche Geburt !!!
     
  7. #6 Tierliebhaber, 3. Januar 2004
    Tierliebhaber

    Tierliebhaber Guest

    ein piesentes...

    Hallo Linda :0- :D
    Du kannst es wohl gar nicht mehr abwarten, nachdem Du dem Küki bei seiner Schwerarbeit zusiehst, ;)

    wie wärs mit Geburtshilfe durch Heidi als ehemalige Krankenschwester :D (kleiner Scherz).

    Aber dennoch viel Glück euch beiden, vielleicht ist es ja schon da während ich diese Zeilen schreibe.

    Bei meinen Wellis ist heute das 3 Küki angekommen, also las es uns wissen !!.
     
  8. #7 Karinetti, 3. Januar 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Oh wie spanndend, Lindi! *zappel*
     
  9. #8 Stefan R., 3. Januar 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Linda, is es schon da, is es schon da*frag*????
    Das is ja echt spannend, so eine Geburt mitzuerleben:)
     
  10. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Die Spannung ist ansteckend :) .

    Jetzt will ich es aber auch wissen!
     
  11. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Immer noch nix ? :)
     
  12. Santho

    Santho Guest

    mann oh mann...das dauert aber! ich bin auch schon ganz hippelig! *ansteckendist*:s
     
  13. Lindi

    Lindi Guest

    Geburtshilfe

    wäre sicher notwendig gewesen, das Küki hat es nicht aus dem Ei geschafft :( :( :(

    Ich habe es eben rausgeholt, es ist voll entwickelt und ... tot 0l

    Was soll ich nur tun, das ist jetzt insgesamt das zweite Mal, daß es ein Küki nicht geschafft hat zu schlüpfen. Ich glaube, ich werde den anderen dreien von Anfang an Schlupfhilfe geben, oder was habe ich falsch gemacht??????

    Jedenfalls lasse ich die beiden nicht mehr ausbrüten, ab jetzt gibt es Plastikeier :(
     
  14. Santho

    Santho Guest

    ooooooocch,das tut mir echt leid! ich hatte so gehofft....:(
     
  15. #14 Tierliebhaber, 4. Januar 2004
    Tierliebhaber

    Tierliebhaber Guest

    Todes Küki

    Hallo Lindi :(
    zunächst tut es mir sehr Leid das es dein Küki nicht geschaft hat:( , ich weis nur nicht ob das mit der " Gebutshilfe " so klappt wie Du dir das so vorstellst :? .
    Ich hätte da große Probleme damit, den Du kannst ja sicher nicht ständig dabei sein um zu sehen wann es die Eierschale aufbricht und erst von da an könntest Du ja erst eingreifen.

    Ober Beobachten / Kontrollieren ist immer Gut und Sinnvoll, also las den Kopf nicht hängen, noch ist ja nicht alles verloren, bei den anderen Drei klappt es ganz bestimmt, da müßte es schon mit dem Teufel zugehen !!!.

    Ich habe bei meinen Wellen Kükis diesmal auch schon 2 mal Lebensretter spielen müssen. Der Grund dafür war, das meine in den Nistkasten eingelegtes Muldenbrett ca. 6-8 mm kleiner ist in der Breite als der Nistkasten Innenraum, das hatte ich gemacht um deas Brett nach den Bruten leichter zum Reinigen heraus bring.
    Ich habe bevor ich Ihnen den Nistkasten aufstellte, feine Holzwolle rein gegeben wie früher auch schon, aber meiner Henne hat das nicht gefallen und mir den Inhalt voll raußgeschmissen, zum Leidwesen meines Wohnzimmer-schrankes. Und genau in diese kleine Spalte fielen die 2 Kükis nach einander, zum Glück habe ich bei den Kontrollen Sie immer rechtzeitig entdeckt und mittels eines Kugelschreibers zurück in die Mulde gebracht und wurden von der Henne weiter gefüttert.

    Du siehst auch ich und andere haben unsere lieben Sorgen mit unseren Lieblingen. ;)
     
  16. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Lindi, das tut mir sehr leid !
    Laß den Kopf nicht hängen !
     
  17. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    och Lindi , so ein Mist....das tut mir echt leid !!!.....da sieht man mal wieder , daß unsere ganze Aufregeung bei einem piepsenden ei durchaus ihre Berechtigung hat , so selbstverständlich ist es eben nicht , daß alles glatt geht.....
     
  18. Lindi

    Lindi Guest

    Schaut mal hier
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=49609

    Vielleicht fällt dem ein oder anderen ja noch was ein oder hat das auch schon mal gesehen.

    Ich vermute mal fast, daß es sich wirklich um eine Infektion handelt, wie Ines geschrieben hat. Nun hoffe ich, daß die anderen nichts abbekommen haben.
     
  19. Karinetti

    Karinetti Guest

    Das Foto sieht ja arg aus:( Das arme Ding! Es tut mir sehr leid.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Regina1983, 4. Januar 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo Linda,

    es tut mir sehr leid, dass dein Küki nicht geschlüpft ist :( Ich hab im Moment auch große Kükisorgen, hoffe mal dass meine 3 durchkommen, zwei sind ja auch schon gestorben :(

    Man denkt ja immer, wenn es bei der ersten Brut nicht klappt, kann es bei der zweiten gut klappen, aber bei dir ist es ja jetzt schon das zweite mal, dass das Küki nicht geschlüpft ist. Ich verstehe auch nicht, wie sowas passieren kann. Bei anderen klappt doch auch immer alles...

    LG

    Regina
     
  22. #20 Tierliebhaber, 5. Januar 2004
    Tierliebhaber

    Tierliebhaber Guest

    Geburtshilfe

    Hallo Lindi:0-
    ich habe wie schon in meinen anderen Breicht große Bedenken was das öffnen der Eier betrifft, da will man den armen Küki zwar Helfen und meint es Gut, aber greift der Natur in desen Naturgesetz ein.
    Wie man hört, nimmt das Empryo während der Geburt (Eiaufbruch) per Fußbewegung das in der Luftblase befindliche Doder als Starthilfe mit ins Leben, bis es dann von der Henne zum 1 mal gefüttert wird.
    Und hier liegt nach meiner Meinung das Problem, wenn man das Ei zu früh öffnet unterbindet man eventl. diesen Vorgang und kann es zum Tod führen, hilft man aber nicht kann es auch zum Nachteil für das Küki sein, deshalb finde ich man sollte nicht eingreifen.
    Denn selbst nach der Geburt sind die nächsten 3 - 5 Tage sehr Problematisch, so sind mir bei der 1 Brut meiner Wellis als auch früher bei meinen Nymphis schon so manche Kükis eingegangen.

    So erst Ende Okt.03, von 6 Jungen sind gerade mal 2 durch gekommen, da die Fütterung nicht geklappt hat zumal sich der Hahn der ansich sehr gut die Henne gefüttert hat in einen unbeochteten Augenblick aus den Staub gemacht hat und die Henne mit der Fütterung nicht nachkam.
    So hat jeder von uns seine lieben Sorgen mit unseren Lieben!!!.
    Bin schon sehr gespannt wie es bei Dir weiter geht. :0- :0-
     
Thema: Ein piepsendes Ei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. piepsendes ei

Die Seite wird geladen...

Ein piepsendes Ei - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...
  5. Wieder ein Ei

    Wieder ein Ei: An die "alten Hasen", jetzt muß ich mich doch mal an euch wenden. Meine Wellensittichhenne hat ein Gelege, aus welchem zwei Kücken aus den letzten...