ein renner??

Diskutiere ein renner?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo ihr lieben, meine freundin hat vor einer woche einen renner zu sich nach hause geholt und wollte wissen wie lange sie den vogel alleine...

  1. #1 all about eve, 27. August 2008
    all about eve

    all about eve birdbrain

    Dabei seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweinfurt
    hallo ihr lieben,

    meine freundin hat vor einer woche einen renner zu sich nach hause geholt und wollte wissen wie lange sie den vogel alleine halten kann ( sie hat ihn aus unserem wildpark , und wartet drauf ob ein anderer renner schlüpft demnächst) , außerdem sei er total verschüchtert und sie weiß nicht ob sie ihn aus dem käfig nehmen soll zwecks bewegung oder nicht. wer kennt sich mit rennern aus? er ist ca. 10 wochen alt
    lg sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Gerade so ein Vogel braucht sehr viel Liebe und muss immer im Käfig gelassen werde, sonst würde der Vogel sich auch noch verletzen zb. die Handschwingen abbrechen. Ich würde empfehlen(ein muss) noch einen Wellensittich dazu nehmen.Wenn du vielleicht Glück hast ? wachsen alle Federn nach.
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    So ein Quatsch.
    Vögel "brauchen" (mal abgesehen von den Fehlgeprägten) keine menschliche Liebe, das ist Wunschdenken.
    Und ihn sein Leben lang im Käfig einzusperren ist auch völliger Blödsinn. Nimmt man ein flugbehindertes Tier auf, muss man halt behindertengerechten Freilauf oder Freiflug anbieten.

    Was der Peiper braucht, ist eine vk TA-Untersuchung um festzustellen, worans liegt, dass er ein Renner ist und die entsprechende Behandlung eingeleietet werden kann. Diverse Mineralstoffpräparate (z.b: Korvimin und Aviconcept) können ihm helfen, gesunde neue Federn wachsen zu lassen.
    Außerdem braucht er auf jeden Fall einen artgleichen Partner und Bewegungsmöglichkeiten.

    Ich selber hatte jahrelang einen "halben" Renner, der genauso wie alle meine anderen Geier im Vogelzimmer gehalten wurde. KLar hat er sich öfers mal ein bisschen verletzt wenn ers übertrieben hat, aber die Tiere lernen schnell mit einer Behinderung zurecht zu kommen und führen dann ein glückliches Leben.
    Gimo hatte Gitter, Leitern, Seile und Äste und konnte genauso überall hin wie alle Flieger. Klar ist er mal "Abgestürzt" aber was größeres ist nie passiert.

    Für eine Käfighaltung mit Freilauf empfehle ich bei Rennern eher einen Nagerkäfig, der ist nicht allzu hoch und sie fallen nicht tief, andererseits aber schön lang, damit sie genügend Bewegungsmöglichkeit haben.
    Bei einer Vergselleschaftung mit einem Flieger ist aber darauf zu achten, dass der Käfig beiden Vögeln gerecht wird.

    Vor der Vergesellschaftug ist aber auf jeden Fall abzuklären, warum die Federn fehlen! Nicht, dass sich noch ein gesunder Vogel ansteckt.
     
  5. Kallemero

    Kallemero Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sarah!
    Ich habe zwei Wellis, die nicht fliegen und können und ich lasse sie täglich unter Aufsicht raus. Ich würde meinen die reine Käfighaltung nicht antun wollen. Meistens können flugunfähige Vögel wunderbar klettern.

    Man kann ihm auf Bodenhöhe einen Spielplatz ö.ä. hinstellen, damit er sich bewegen und spielen kann. Dabei immer darauf achten, dass, sollte er fallen, weich fällt und sich nicht verletzt. Einen zweiten Nichtflieger wäre natürlich prima für ihn.:)

    Lieben Gruß

    Katrin
     
  6. #5 socke+georgio++, 27. August 2008
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Vielleicht solltest du ihn wie díe vorgänger schon gesagt hat raus lasse es kann sein das ihm sein federn nachwachsen und er so fliegt!Viel Glück
     
  7. #6 all about eve, 27. August 2008
    all about eve

    all about eve birdbrain

    Dabei seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweinfurt
    hallo nochmal,

    also es wurde aus ausgeschlossen dass er krank ist, es ist genetisch bedingt.ansonsten is er gesund,
    wie gesagt wir sind auf der suche nach einem 2. renner, die frage ist jetzt, ob sie ihn rauslassen soll unter aufsicht oder nicht. dafür muss sie ihn aber in die hand nehmen weil er noch nicht zahm ist, aber er zittert schon wenn sie von draußen rein kommt, und schimpft mit ihr wenn sie ihn anderswo als am kopf anfassen will, am kopf lässt er sich anfassen und knabbert am finger
     
  8. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Eve,
    also ist er kein Renner? Renner = Frz. Mauser ist eine Viruserkrankung und keine genetischer Defekt.
     
  9. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Käfig auf den Boden stellen und Klappe auf. Leckerchen dafor legen. Irgendwann kommt er schon raus.

    Nicht zahme Sittiche in die Hand zu nehmen stellt einen emotionalen Stress dar. Also bitte lassen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fantasygirl, 27. August 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Woher soll mit Sicherheit gewusst werden, dass es ein Gendefekt ist?
    Für mich hört es sich auch erstmal nach einer Viruserkrankung, wahrscheinlich Polyoma an. Einen Gendefekt würde ich erst dann vermuten, wenn wirklich alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen wurde. Wurde der Vogel denn auf PBFD und Polyoma getestet? Ansonsten sollte das in meinen Augen nachgeholt werden, da es halt sein kann, dass ein gesunder Vogel, der dazu kommt, angesteckt wird. In dem Fall einer vorliegenden Viruserkrankung soll ein ebenfalls bereits erkranktes Tier dazu gesetzt werden. Wie sehen denn die Schwungfedern an den Flügeln aus?

    Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern zu: Auch einem flugunfähigen Welli kann ein wunderschönes Leben bereitet werden, wenn die Umgebung halt behindertengerecht eingerichtet ist und der Welli auch ohne Fliegen an alle interessanten Orte eigenständig gelangen kann.
     
  12. Ilder

    Ilder Taubenreparatur

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82061
    ich hatte mal einen flugunfähigen glanzsittichhahn (ursache: noch beim züchter war ein schwingenbruch schief verwachsen).

    ich hab ihm auch viele tolle sachen gebaut und er ist viel geklettert. er war sehr schlau und wusste daß er nicht versuchen sollte zu fliegen wenn er zu hoch oben ist.

    seine frau hat ihn sehr geliebt, und sie war auch immer sehr zuvorkommend zu ihm. sie ist nicht einfach weggeflogen und hat ihn sitzen lassen.

    leider lebte er nicht lange weil er einen starken wurmbefall hatte, was wir zu spät entdeckt hatten. der arme kerl. der züchter hielt die vögel in einer freifoliere, evtl waren die würmer da her. wir hatten den vogel sogar auf krankheiten testen lassen bevor wir ihn zu den anderen setzten, aber da wurden die würmer nicht entdeckt. sehr ärgerlich, auch im nachhinein noch. er, der liebe kerl, war eigentlich der grund warum ich damal glanzsittiche aufnahm. der züchter wollte ihn loswerden weil er ja nicht fliegen konnte. wie nett...

    also bitte auf keinen fall einsperren, aber auch für behindertengerechte einrichtung sorgen ;-)

    und unbedingt die krankheitsursache klären, mit "gendefekt" solltest du dich nicht abspeisen lassen.

    viel glück!!!
     
Thema:

ein renner??

Die Seite wird geladen...

ein renner?? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  2. Film auf ARD "Das Millionen Rennen"

    Film auf ARD "Das Millionen Rennen": Film: "Das Millionen Rennen" http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/10318946_filmmittwoch-im-ersten/12775188_das-millionen-rennen
  3. Hilfe, wir haben einen Renner !

    Hilfe, wir haben einen Renner !: Hallo zusammen, ich fange mal mit der Geschichte von Anfang an an. Wir hatten 4 Wellis und Milka verstarb leider beim Doc...nun mußte ein weitere...
  4. Tod unseres Renners

    Tod unseres Renners: Hallo, gestern ist nach 3 1/2 jähriger Krankheit (PBFD) unsere Hühnchen verstorben. (hühnchen hatte zum schluß keine einzige Feder mehr und...
  5. Der neueste Renner...

    Der neueste Renner...: ... die hängebrücke! wenn ich gewusst hätte, dass nymphen total auf sowas stehen, hätt ich schon viel früher eins gebastelt!:zustimm: morgen...