Ein schöner Klang...

Diskutiere Ein schöner Klang... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer singt hier ? http://www.share.cx/files/918191521388/Vogel.mp3.html Könnte das eine Gartengrasmücke sein ? Zeit: 15h Ort:...

  1. #1 Deichläufer, 27. Juni 2010
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hallo,

    das ist eine Mönchsgrasmücke, die ein klein wenig Gartengrasmücke spielt :D.

    So eine haben wir hier auch, die schafft das noch viiieeel länger, einen mit Gartengrasmückengeplauder zu narren - bis dann der Mönchsgrasmückenüberschlag kommt.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  4. #3 Deichläufer, 27. Juni 2010
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Mein Gott, eine Mönchsgrasmücke ?? :freude:

    Dass ich das noch erleben darf...

    Hätte ich das gewusst, hätte ich mir ein Autogramm geholt. :)
     
  5. tretol

    tretol Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    bei welcher sekunde kommt denn der mönchsgrasmückentypische überschlag?
     
  6. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Man hört ja zwei Strophen. Bei der ersten beginnt der mönchsgrasmückentypische Überschlag bei der 7. Sekunde, beim zweiten Gesang ungefähr bei der 14.
     
  7. tretol

    tretol Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    ah danke,

    kann man dadurch auch Amsel und Mönchsgrasmücke unterscheiden? Bisher merke ich mir das immer so, dass die Amsel mehr krächzt und die MÖnchsgrasmücke irgendwie "lieblicher" klingt.
     
  8. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ich finde Amsel und Mönchsgrasmücke eigentlich unverwechselbar ......... da hilft sicher einfach Übung.

    Die Mönchsgrasmücke singt immer so eine mit zwitscherndem Geplauder beginnende Strophe, wie auch auf der Aufnahme, die am Ende in lautes Jubilieren übergeht. Die Amsel dagegen singt ein langes Lied....... immer mit kleinen Pausen, sehr getragen mit melancholischer Altstimme. Für meine Begriffe krächzt sie nie - das macht eher die Singdrossel mal.

    Die Amsel siehst du meist beim Singen, sie sitzt gern auf einer Singwarte - einem Dachfirst, einer Strauchspitze o.ä. Die Mönchsgrasmücke hält sich meist im Innern von Sträuchern und Buschwerk auf, du hörst sie, siehst sie aber nur, wenn du dich bemühst.

    Die Mönchsgrasmücke singt über den ganzen Tag verteilt, während die Amsel gern in dämmrigem Licht singt - Morgendämmerung, Abenddämmerung, Verdunkelung wegen heranziehendem Regen...........

    Das würde mir an beschreibender Unterscheidung einfallen ....... besser ist es, draußen den Gesang bis zum Sänger zu verfolgen. Das merkt man sich am besten.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  9. #8 Deichläufer, 29. Juni 2010
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Ich noch mal:
    Gehe ich recht in der Annahme, dass das hier dann ebenfalls dieser göttlich-liebliche Gesang einer Mönchsgrasmücke ist?

    @tretol
    Der Gesang einer Amsel und Mönchsgrasmücke lässt sich in der Tat mit etwas Übung und Einhören gut voneinander unterscheiden.
    Für den Laien hören sie sich aber ähnlich an.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ganz ohne Zweifel ............!
     
  12. tretol

    tretol Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt, ich kann diese Arten unterscheiden. Am Anfang hatte ich zwar noch Probleme damit, aber mit meinem Unterscheidungskriterium klappt das jetzt ganz gut.

    @apteryx
    danke für die ausführliche Beschreibung. V.a. die Infos zum Verhalten finde ich interessant!
     
Thema:

Ein schöner Klang...

Die Seite wird geladen...

Ein schöner Klang... - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...