Ein Tip von mir oder liege ich verkehrt???

Diskutiere Ein Tip von mir oder liege ich verkehrt??? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hab hier eben gelesen, Unterschiede von Sand und Buchenholzgranulat als Einstreumittel. Ich selber kann ja kein Urteil geben, bin zu neu darin,...

  1. Rony

    Rony Guest

    Hab hier eben gelesen, Unterschiede von Sand und Buchenholzgranulat als Einstreumittel.
    Ich selber kann ja kein Urteil geben, bin zu neu darin, verfolge nur aufmerksam.
    Hatte 1 Kanarienvogel (zugeflogener) ja bei mir im Büro.
    Um mit dem Sand besser hinzukommen, die Pflege und Reinigung zu vereinfachen habe ich mir im Schubladenboden 2 transparente Folien reingelegt, gibt es bei mir in der Druckvorbereitung genügend, 0,5 mm stark, genau geschnitten.
    Darauf den Sand, bei der Reinigung hab ich nur die Folie rausgenommen, keine Rückstäde im Kasten und Schublade, Folie abgewaschen im Wasserbecken und aufgelöst wenn Rückstände waren, getrocknet und für den nächsten Gebrauch wieder reingelegt. War schön, sauber und schnell gereinigt, nichts mit schaben und kratzen.

    So, fange ja wieder an, wo bekommt man Futter und welches wird empfohlen für Kanarienvögel, auch die Pittysachen vom Einzelhandel, welche Mengen auf Vorrat (Haltbarkeit), versch. Körnersorten usw.
    Frisches hab ich gelesen und auch schon gemacht, Stück Apfel, Banane, Parika, Salat, Petersilie vor allem usw.
    Ist bestimmt schon geschrieben worden, wo finde ich die Headline dazu.
    Rony
    Wenns interessiert sage ich wie mein Piep wegkam, verschollen ist.
     
  2. #2 Jak&Pupsi, 28.09.2004
    Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Hallo Rony,

    Kanarienfutter bekommst du eigentlich überall. Im Supermarkt, im Zoogeschäft und ich glaube, Züchter geben auch für den Anfang was mit, falls du noch nix hast. Welches du kaufst (also von welcher Firma) bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass du guckst, wann es abgepackt wurde, da die Händler die Packungen meistens zu lange im Regel stehen lassen. Da kann es schonmal sein, dass du eine alte Packung erwischst und Motten oder anderes Getier darin findest. Ist mir allerdings noch nicht passiert, aber habe ich hier schon gelesen. Viele schimpfen auf Vitakraft, aber ich hatte damit noch keine Probleme. Bin zufrieden damit. Viele frieren das Futter wohl auch erstmal ein, damit evtl. Schädlinge abgetötet werden. Ich würde nicht zu große Mengen kaufen für 1-2 Piepser. Da kommst du mit einer Standardpackung (500 g - 1kg) lange aus. Futter individuell zusammenstellen kannst du dir z.B. bei Hungenberg http://www.futtermittelhungenberg.de/ . Das soll sehr gut sein. Mit Salat wäre ich vorsichtig, da der gekaufte meistens mit irgendwelchen Chemikalien bespritzt ist und bei zu großen Mengen Durchfall verursachen kann. Auch Apfel etc. vorher gut abwaschen. Ansonsten einfach nochmal hier: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=8644&aktion=artikel&rubrik=008&id=96&lang=de nachlesen. Da steht nochmal genaueres zum Körnerfutter.
     
  3. #3 Zugeflogen, 28.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    zur fütterung: http://www.pirol.de/Archiv/ernaehrung.php - dort gibt es zahlreiche artikel rund um die fütterung.
    zu vitakraft: mir ist es schon häufiger vorgekommen, dass krabbelzeugs im futter war, aus diesem grunde kaufe ich das nicht. aber das bleibt jedem selber überlassen.

    zum einstreu: sand, buchenholz, maisschrot oder doch hanfeinstreu, das musst du einfach mal ausprobieren.
    ich halte vom sand nicht viel ( habe eine voliere), da dieser sehr staubt. außerdem ist sehr lange feucht, wenn ein vogel gebadet hat und wasser in die unterschale schwappt. hanfeinstreu ist mir zu leicht, es fliegt immer zu den rändern. aus diesem grunde nehme ich buchenholzgranulat, das ist schwerer, aber saugfähig und es sieht gut aus. einen weiteren vorteil: die kothaufen klumpen mit dem bhg zusammen, sodass du stark beschmutze stellen sehr einfach reinigen kannst.
    aber man muss auch sehen: bhg ist etwa doppelt so teuer wie sand.

    wie gesagt, probiere am besten einmal die verschiedenen einstreumittel aus.

    du sprichst von einem vogel. hast du mal über einen partner nachgedacht?
     
  4. Rony

    Rony Guest

    Danke Jak&Pubsi, Danke Sebastian

    Seit mir schon eine Hilfe, aufschlußreich alles.
    Nun meine Vorgeschichte, Dez. 2003 saß hier im Büro auf den Treppenstufen außen ein Kanarienvogel, bei -3 Grad.
    Türe aufgemacht und er stolzierte hier rein. Ich hatte gar nichts hier.
    Zoohandel gefahren, Futter gekauft, aber kein Käfig null Ahnung usw.
    Hab überall kundgetan, Vogel zugeflogen (beringt) usw. keiner meldete sich.
    Er schlief 3 Tage hier bei mir auf der Lampe, so Strahler, gefüttert mit Kaffeeunterteller und 1 x mit Wasser, hat auch davon genommen.
    Bekannte schenkten mir nen kleinen Käfig. Freiflug hatte er den ganzen Samstag. Er war 1,5 Jahre hier bei mir, nahm ihn im Sommer das Wochenende mit nach Hause auf Terrasse, nachts in gelüfteter Garage. Er fühlte sich wohl, sang, war immer putzmunter.
    Hatte an der Terrassen-Außenwand nen Haken gemacht, , so 3m Höhe, konnte den Käfig soeben daran hängen wenn ich mal wegmußte.
    Terrassentisch stand 2m seitlich entfernt.
    Kam dann Sonntags mal zurück, Käfig hing so 3cm in Schieflage, Badehaube war runtergefallen, Türe war auf und der Vogel weg. Hab noch 3 Tage Käfig stehen gelassen, kam nicht mehr wieder, auch keine Federn gefunden.
    Laufen auch so mal Fremdkatzen hier rum.
    In der Wohnung kann ich nichts machen, Frau hat Asthma und Allergien.

    Der Vogel hat mir so viel Freude gemacht, darum nun die neuen, 1 Pärchen wünsche ich mir nun, hat man mir geraten, hab nen Käfig bestellt, Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] Vikroria.
    Suche nun ein Pärchen. Jetzt um artgerechte Haltung mein Interesse an dem Forum hier.

    So, zum Schluß, lach.... ist die Idee mit der Folie im Schubladenboden gut????
    Kann ich doch weitermachen, war gut in der Pflege, einfach alles.
    Rony
     
  5. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Rony!
    Wozu der Aufwand mit der Folie? Einfach passenden Kartoon oder Papier, Sand drauf und bei der Reinigung das ganze mit dem Sand in die Tonne! So bleibt die Schublade auch wie neu! :0-
     
  6. #6 joeflai, 28.09.2004
    joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Tommi!

    Zeig mir mal einen Vogel der nicht die Pappe zerlegt! :D
     
  7. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hi Jörg!
    Kommt wohl auf die Pappe an! Zudem kommt Sand drauf und letztendlich sollte sie ja öfter erneuert werden!
    Ich kenne viele die das so machen und keine Probleme haben!
     
  8. #8 Zugeflogen, 28.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    wenn du dann das pärchen hast, kannst du sie auch übers wochenende im büro lassen, wenn du das entsprechend mit dem futter regelst, denn ein ständiger standortwechsel ist für den/die vögel nicht so dolle.
    ;)
     
  9. #9 joeflai, 28.09.2004
    joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Tommi!

    Na der Sand bleibt ja nicht immer dort liegen wo Du ihn nach dem Saubermachen hingeschüttet hast, zumindest bei mir nicht. Und sobald die Pappe naß geworden ist, gehts ihr an den Kragen! Das ist auch der wichtigste Grund warum ich das nicht mache! Die Pappe saugt sich ja so mit Wasser voll, die wird ja niemehr trocken und es fängt nur schneller an zu schimmeln! Also ich halte davon nichts, lass die Schublade doch dreckig werden, umklebe ja auch nicht die Vorsatzgitter mit Folien oder Ähnlichem! :D Hab noch was zum Thema knibbeln, wollte jetzt auch mal was ausprobieren um mir die Arbeit zu erleichtern und zwar habe ich auf die Einzelsitze Kreppklebeband geklebt, weil das ja auch immer ne Schrubberei ist, die knibbeln se auch ab, es dauert zwar, aber sie haben ja Zeit! :D Wäre aber vielleicht was als Vorschlag wie ich man seine Kanarien beschäftigen kann! :idee:
     
  10. Rony

    Rony Guest

    Hi Serbastian,
    das mit Terrasse war auch nur 3-4 x nur bei schönem Wetter, war unwissend, wollte ihm gutes tun.
    Nun nicht mehr, Büro und Wohnung 2km entfernt, fahre immer mal runter für Futter, Unterhaltung usw. und Freiflug
     
  11. Annika

    Annika Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65817 Eppstein
    Ich hatte anfangs unter den Sand Küchenpapier genommen. Bis die Brutzeit anfing, dann hat Woodstock binnen weniger Stunden nach'm Saubermachen das gesamte Küchenpapier zerfetzt und schön ins Badehäuschen gematscht! :beifall: :D Das war vielleicht 'ne schöne Suppe!! :D
    Jetzt leg ich nix mehr unter. Einfach BHG in die Schale und fertig. Beim Saubermachen einfach Müllsack aufhalten, BHG reinschütten, Schale saubermachen, fertig.
     
  12. NicoS

    NicoS Guest

    Ich lege auch nichts unter. Die Volie mach ich einmal pro woche sauber und es kommt nichts bis zum Sand durch. :zustimm:
     
  13. Maria

    Maria Guest

    Ich verwende nur Öko-Küchenpapier. Damit lege ich den Käfig aus. Ist für mich die leichteste Lösung. Sand-Grit-Gemisch haben sie in einer Extraschale. Noch ein Vorteil: Auf dem Küchenpapier kann man Kotveränderungen schnell und leicht erkennen. Klar zibbeln sie auch mal dran, aber das hält sich eigentlich in Grenzen.
     
  14. Annika

    Annika Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65817 Eppstein
    Du Glückliche. Woodstock hatte regelrecht alles zermetzelt! :schimpf:
     
  15. Rony

    Rony Guest

    Na, ist doch schön daß es jeder andes macht, ich hab eben die Folie.
    Sie ist schon stabil, 0,5 mm oder 1mm stark (ich arbeite damit in der Druckvorstufe), kann die Schubladen genau ausmessen bis auf 1 mm, scheide im Schneidegerät genau rechtwinklig, geht f ix.
    Und das rausnehmen, mit den Schalen abwaschen in heißem Wasser mit Schwamm, ganz fix und die Schalen bleiben wie neu. Wieder die Folie rein, Streu drauf und fertig.
    Rony
     
Thema:

Ein Tip von mir oder liege ich verkehrt???

Die Seite wird geladen...

Ein Tip von mir oder liege ich verkehrt??? - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von mir und meinen Plänen ... Tips immer erwünscht

    Vorstellung von mir und meinen Plänen ... Tips immer erwünscht: Hallo Vogelfreunde ! Mein Name ist Tino, ich bin 44 und möchte in absehbarer Zeit endlich in die Vogelhaltung einsteigen. Ich sage "endlich" weil...
  2. lorisuppe einfach und ohne klumpen zubereiten tipp von mir

    lorisuppe einfach und ohne klumpen zubereiten tipp von mir: an alle lorifreund hier mal ein kleiner tipp von mir,was die Zubereitung der lorisuppe betrifft habe mir hier 2 rührgeräte gekauft eins für den...
  3. Bitte um Tipps von erfahrenen Agafreunden für den Einzug

    Bitte um Tipps von erfahrenen Agafreunden für den Einzug: Liebes Aga-Forum, ich möchte mir ein Pärchen Rosenköpfchen zulegen und hätte so einige Fragen, um es ihnen schön in ihrem Zuhause zu machen. Bin...
  4. ein Tip von den verfressenen Brillen aus Bayern:

    ein Tip von den verfressenen Brillen aus Bayern:: Kaktusfeigen, Kiwi Gold und leckere frische Feigen gibt es derzeit sehr günstig ........www..netto-online.de/Filial-Angebote.chtm in jeder Filiale...
  5. Ein Jahr später ……ich brauche Tipps von den alten Graupapageien

    Ein Jahr später ……ich brauche Tipps von den alten Graupapageien: So nun will ich mich auch mal zu Wort melden: Vor einem Jahr mussten mein Kumpel und ich umziehen unsere alten Futtergeber waren krank und...