Ein Vogel für mich ( pls help^^)

Diskutiere Ein Vogel für mich ( pls help^^) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo miteinander. Mein Name ist Jan und ich bin 15 Jahre alt. Vor langer zeit, als mein Vater und meine Mutter noch zusammen lebten, erzählte er...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Januar2

    Januar2 Guest

    Hallo miteinander. Mein Name ist Jan und ich bin 15 Jahre alt. Vor langer zeit, als mein Vater und meine Mutter noch zusammen lebten, erzählte er mir von ihren Hausvögeln, die ihm auf der Schulter gesessen sind, ihm am Ohr genagt haben und vor allem sprechen konnten. Warum ich euch hier belästige ist nicht lebensnotwenig, aber dennoch Interessent zu wissen für mich. Jedes mal wenn er mir Geschichten über die Vögel erzählt hatte wollte ich in eine Zeitmaschine reinsitzen, und da hin fliegen(ich war damals 6^^) Jetzt überlege ich mir, ob ich mir einen Vogel anschaffen soll oder nicht. Bevor ich meinen Vater über meinen Wunsch informiere, möchte ich mich erstmal hier ein bisschen Informieren. Und Google sei dank habe ich das Perfekte Forum gefunden denke ich^^. Der Vogel soll auf jedenfalls Sprechen können, und ruhig geben wenn man’s ihm sagt^^ (ich schlafe sehr unruhig :D ) also. fangt mit eurer Fachsimpelei an und ich freue mich auf eure Antworten.
    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und herzlich willkommen im Forum!
    Tja,lieber Jan,so einfach ist das nicht.:D
    Zum einen bist du erst 15 und ein Papagei(denn nur die sprechen wirklich) wird etwa 40 Jahre alt,bei guter Pflege auch mehr.Du bist aber jetzt in der Schule mit viel Zeit,dann kommt die Freundin,schon weniger Zeit,die Ausbildung,und die Bundeswehr/Zivildienst und irgendwann wirst du ausziehen.Was wird dann aus deinen Vögeln?Können/wollen deine Eltern die Pflege in der Zeit übernehmen?
    Wie wohnst du?Mehrfamilienhaus?Dann solltest du auch die Nachbarn in deine Überlegung mit einbeziehen,denn Papageien sind nicht grade leise.Und im Gegensatz zu einem Hund,der bei "AUS" seine Schnauze hält,tun dies Papageien nicht........im Gegenteil spornt es sie noch an,wenn du laut mit ihnen sprichst,dich zu übertönen.:D
    Vögel müssen immer mindestens zu zweit gehalten werden.Papageien haben eine Mindestanforderung an die Käfiggröße.
    Du solltest dich mal ein bischen quer lesen,welche Vögel dir denn am besten gefallen und dort dann deine speziellen Fragen stellen.
    Viel Spaß beim Stöbern,BEA
     
  4. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    na na na liebe BEA,

    was ist mit dem BEO .. .der kann auch wirklich sprechen *g* auch wenn er sicher nicht für Jan was wäre :)
     
  5. Sagany

    Sagany Guest

    vielleicht erstmal wellensittiche,wobei die ja sehr laut sind und es gibt keinen vogel der ruhig ist wenn man es ihn sagt. vögel sind eigentlich immer laut und wirklich nur dann leise wenn sie es auch wollen.aber keine angst,jan,in der nacht schlafen auch vögel,sofern das zimmer dunkel ist und sind ruhig!!
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Wenn das ein Kriterium ist,
    dann fallen WS schon mal aus, denn die wenigsten lernen sprechen, wozu auch.
     
  7. #6 Rabenfreund, 15. Januar 2007
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Januar2, ich bin von heute auf morgen auf wellensittiche gekommen und kenn auch ein paar leute die papageien halten. Und ich kann dir sagen die sind alle Tagsüber laut, wenn du ihnen sagst halt den Schnabel dann fangen meine erst richtig an. Warum sollen die Vögel immer sprechen? Das könne sie doch schon aber halt nicht so wie wir menschen, es hört sich vielleicht witzig an aber es nützt dem Vogel doch nichts sie lernen es freiwillig. Wie gesagt Papageien und sämtliche schlauen vögel die die menschliche Sprache sprechen lernen könnten haben Mindestanforderung, brauchen viel Ziet, es gehören immer 2 dazu und sind nicht gerade billig in der Anschaffung. Überlege es dir noch einmal, ob du all diese Sachen erfüllen kannst und gucke dir vielleicht an wie kompliziert es sein kann anspruchsvollen Vögeln wie Papageien ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten. Ich denke du solltest erstmal kleine anfangen z.B mit Wellis diese können auch zahm werden an Öhrchen rumknabbern etc. Nur das mit der menschlichen Sprache sprechen können diese soweit ich weiss nicht. Ich würde lieber klein anfangen als sich direkt zu vergreifen ein gesunder Wellensittich der ein schönes Leben führt kann manchmal 15 Jahre und mehr erreichen.
     
  8. Januar2

    Januar2 Guest

    Ok.. Also das mit dem sprechen hab ich mir schon aus dem kopf geschlagen :D . dann bleiben nur noch ein paar fragen. welches Tier(lat. Name und so :D ) könnte dann in frage kommen??? und was auf jedenfalls eine große frage ist, ist das Geld. wie viel kostet das Tier, Käfig uns so weiter. Ich wohn in einem 3 Familienhaus, und Nachbarn eher keine. eher dann die im Haus, und die hören das bestimmt net, da unser haus gut Lärmgedämmt ist :D . Zur frage mit dem Zeitaufwand. ich denke das wird kein großes Problem sein. ich bin von 7 - 14.00 Uhr zwar in der schule, aber danach bin ich voll für das Tier da. Und mit Freundinnen nun ja^^ das wird die nächsten paar Jahre au nix draus *lol*. wie gesagt, mein Vater hatte früher selber welche, und da wird er sich bestimmt gut um sie kümmern können. Als viel befragter Physiotherapeut hat er zwar nicht immer zeit, aber meine Schwester mit ihren 2 Kindern würden da auch bestimmt viel mithelfen. so jetzt seit ihr wieder dran^^ Freu mich schon auf eure antworten.
    Mit freundlichen Grüßen
     
  9. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Was hälst du denn von 2 Wellensittichen...?
     
  10. #9 jono, 15. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2007
    jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hi Januar2,
    wenn das Sprechen kein Kriterium mehr für Dich darstellt, Du aber gerne trotzdem vom Verhalten her "papageienhaftes" zum Beobachten magst, solltest Du Dich mal über Sperlingspapageien (forpus) informieren(gibt hier ein spezielles Unterforum)
    Sehr klein, aber oho.Machen so viel Unsinn, dass es die reinste Freude ist :zwinker:
    Laut sind sie nicht.Augenringsperlingspapageien sogar sehr leise (wie ich finde).

    PS.: ca. Kosten: Paar beim Züchter zwischen 50-70€, Käfig Eigenbau: 60-unendlich € Materialkosten, Kaufen:ca. 80-200 €
     
  11. Januar2

    Januar2 Guest

    das hört sich doch nicht schlecht an^^. was meinst du mit frech?? :D
     
  12. Januar2

    Januar2 Guest

    hab mir grad bilder von den Sperlingspapageien angeschaut. die sind ja voll süß^^ mit denen könnte man gut leben? wie alt werden denn die und vll. noch paar infos wenn welche wisst?? reden können die aber net erlernen oder?
     
  13. Januar2

    Januar2 Guest

    da fällt mir noch ne frage ein^^ kann ich, falls ich mir die kaufe oder andere auch in der wohnung frei rumfliegen lassen, oder kacken mir die dann die ganze bude voll?? 8)
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    sperlingspapageien wollen lieber unter sich bleiben - sind nicht gut zu vergesellschafften.

    ich habe einen sperlingshahn der einen kanarienvogel nachmacht den er jahrelang hörte. ob sie sprechen lernen kann ich dir nciht sagen.

    wenn du sie fliegen lässt "bomben" sie dir - wie jeder andere vogel auch - die wohnung voll.

    sie werden 12 - 18 jahre alt. schau doch mal unter "wie alt ist der älteste sperlingspapagei" - da haben wir mal 'ne umfrage gemacht.
     
  15. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    du MUSST sie in der Wohnung frei rumfliegen lassen und natürlich kacken sie Dir die Bude voll. Das gehört unvermeidlich dazu. Ausserdem knabbern sie vermutlich an allen möglichen Einrichtungsgegenständen rum. Bücher werden geschreddert, Möbel und Türen angefressen.Und immer schön das Laptop schliessen, sonst fehlen ruck zuck ein paar Tasten!

    Liebe Grüße
    Ina
     
  16. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Sie zeigen typisches Papageienverhalten:
    Benutzen ihren Schnabel als 3. Bein, turnen viel an allen möglichen Gegenständen herum, sind neugierig und lebhaft, haben diesen typischen "watscheligen" Papageiengang und die typischen Kopfbewegungen.
    Sehr interessant zu beobachtende Tiere. Nagen tun sie natürlich auch viel.Da muss man halt viele frische Äste anbieten, dann lassen sie die Schränke (möglicherweise) in Ruhe.
     
  17. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Jetzt übertreibts mal nicht :) ;) Die "Bomben" doch nicht die ganze Wohnung voll! Es gibt immer Lieblingsplätze bei denen man vorsorgen kann (Zeitungspapier o.ä.).Bei zwei Vögeln ist es durchaus im Rahmen.Sind ja nur sehr klein.
    Auch das Nagen kann man halbwegs "dirigieren" in dem man an den Lieblingsplätzen stets frische Äste,Sisalseile etc. anbietet an denen sie sich austoben können.
     
  18. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    jono, du hast augenringsperlis - ich habe blaugenick
    die suchen sich ihre sachen zum nagen selber - da kannst du anbieten was du willst - sie haben ihren kopf für sich. wenn du's nicht glaubst, dann schau mal unseren bücherschrank, den aquarienschrank, den deckenbalken.... an :D
     
  19. #18 gegnerS, 15. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2007
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich find jetzt auch nicht, dass die Vögel nur süß sind, habe am heuten Urlaubstag den ganzen Vormittag staubgewischt, und zwar Federstaub entfernt.
    Na klar kacken sie überall hin und verlieren auch Federn, Körnerhülsen liegen rum, vom Anknabbern an Möbeln gar nicht zu reden. Und weil sie heute nicht durften, was sie wollten, haben sie ganz schön geschimpft.

    Klar sind die süß, aber dafür, dass sie nichtmal sprechen können ... :zwinker:
    Ehrlich muß ich sagen, für jemand, der sich fragt, ob sie Schmutz machen, sind es vielleicht doch nicht die richtigen Haustiere, denn ich finde, sie machen eine ziemliche Menge Schmutz; nicht dass mich das stören würde.
    Außerdem suchen sie sich immer was neues, alles muß probiert und begutachtet werden, denn sie registrieren Veränderungen im Zimmer. Sollte etwas interessanter sein, haben sie schnell eine neue spannende Beschäftigung gefunden und das Loch im Schrank wird uninteressant weiter zu vergrößern .... oder Kettfäden aus Gardine oder Sofabezug ziehen ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Einspruch...bei Deinen Piepern scheint es sich um besondere Exemplare zu handeln.
    Meine 4 Nymphen freuen sich zwar über die frischen Äste und Zweige die sie oft bekommen...aber die Tapete fanden sie schon immer vieeel toller ;) Überall wo sie drankommen , haben sie dem Wohnzimmer ein ganz besonderes Flair in Form von künsterisch wertvollen "Lochfraß" verliehen, zudem wurden die Kanten der Holzmöbel etwas abgerundet , damit sich niemand daran wehtut wenn er mal aus Versehen dagegen stößt
    Und Bömbchen habe ich auch nicht nur unter den Lieblingsplätzen sondern an mindestens 15 verschiedenen Stellen ....aber ich liebe sie trotzdem!!
    Übrigens wissen sie ganz gut , daß sie keine Tapete fressen sollen...sie machen es nur , wenn ich das Zimmer verlassen habe
     
  22. Januar2

    Januar2 Guest

    gibt es überhaupt en Vogel, der mir weiterhilft??? da gibt’s ja fast nur negatives. hätte nie gedacht dass jeder Vogel was anderes an sich hat :D . dann frag ich mal so: Ich suche einen Vogel, der süß ist, einem auf der Schulter sitzen bleibt, nicht so viel rumschei... und net so zerstörungsbegierig ist :D also los freunde^^ auf ans werk und bringt mir eure Vorschläge.
    wie immer freue ich mich auf eure Antworten.
    Mit freundlichen Grüßen
     
Thema:

Ein Vogel für mich ( pls help^^)

Die Seite wird geladen...

Ein Vogel für mich ( pls help^^) - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.