Ein welli wird immer vom fressen verjagt!

Diskutiere Ein welli wird immer vom fressen verjagt! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Jetzt hab ich auch nochmal ne Frage da ich da bisschen überfragt bin. Also ich habe zwei süsse Wellis. Der einte ist ein bisschen...

  1. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Hallo Ihr

    Jetzt hab ich auch nochmal ne Frage da ich da bisschen überfragt bin.

    Also ich habe zwei süsse Wellis. Der einte ist ein bisschen der Chef und der andere der Untertan. aber ich finde dass es langsam zu weit geht.

    Immer wenn der Untertan essen will, kommt der andere und verjagt ihn und isst dann selber. Und der andere traut sich dann gar nicht mehr zum fressen! Und immer wenn wir Leckerlis geben verjagt ihn der andere auch und der andere kriegt fast nix ab!
    Er kann schon auch fressen, jedoch finde ich es ziemlich ungerecht wenn nur der einte immer alles leckere abbekommt und der andere nur sehr wenig oder gar nix, weil er ja immer verjagt wird wenn er auch fressen will!

    Der einte, wo unterdrückt wird ist auch ziemlich dünn! Der andere geht schon eher langsam ins dick über, da er eben fast alle leckere sachen alleine frisst!:( Wir haben auch schon leckerlies aufgeteilt damit jeder für sich was hätte, doch das klappt auch nicht, denn egal wo der Unterdrückte ist, kommt immer der andere und verjagt ihn. so dass der andere fast nie in ruhe fressen kann!

    Sonst verstehen sie sich eigentlich gut, kraulen sich manchmal. Streiten aber auch oft! Was soll ich tun? Ich will nicht dass der einte so benachteiligt ist, das ist unfair! Der wo immer der Chef spielt ist auch der zahmere Vogel, also der kann man locker in die Hand nehmen und streicheln und küsschen geben und er hat keine Angst. Soll ich den mal rausnehmen, und der andere drinlassen und ihm Hirsekolben und Leckerlis reingeben damit er die alleine fressen kann? und dann die käfigtürchen schliessen damit der Chef nicht reindarf solang bis der andere gegessen hat? Der Chef bekommt draussen natürlich auch etwas, Salatblatt oder so, denn er muss bisschen abnehmen.

    Aber ich finds einfach nicht gut, wenn nur der einte immer von allen Leckerein profitieren kann und der andere fast nix, und der andere ist auch so dünn! so gehts doch nicht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabenfreund, 31. Dezember 2006
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Das ist das selbe Problem wie bei mir

    ich hatte das Problem selber, hat sich jetzt aber gesbessert. Hast du mehrere Futternäpfe mit Futter oder nur einen? Häng noch ein paar extra auf. Der Welli kan ja nicht überall sein. Das mit den leckerlies hab ich auch ein bisschen entschärft indem der eine Außerhalb des Käfig frisst und der andere im Käfig türe dabei geschlossen, dadurch lernt der einen Welli (Chef) das er nicht futerneidisch sein braucht. Habe ja genug für alle. Wenn das bei dir nicht klappt müsstest du vllt. über ein paar neue partner für die beiden nachdenken ist ja kein Dauerzustand. Aber ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Wünsche dir auf jeden fall viel Glück
     
  4. #3 Der Wellilieber, 31. Dezember 2006
    Der Wellilieber

    Der Wellilieber Guest

    Ich hab auch 2 hängen und wenn der eine etwas fressen will muss der andere auch dahin und da Charlie schon bissel Chef is will er ihn auch manchmal da weghaben...aber es ist noch nicht so schlimm:)
     
  5. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Hallo Rabenfreund!

    Danke Du hast mir sehr weitergeholfen. Ja ich habe 2 Futternäpfe und wenn ich leckerlies gebe dann biete ich auch mehrmals das gleiche an, eben so dass es eigentlich keinen Streit geben sollte.

    Aber ich werde es jetzt so machen, dass der einte Drin leckerlis bekommt und der Chef draussen und die Käfigtüre bleibt dabie geschlossen, so merkt er vielleicht dass er nicht neidisch zu sein braucht.

    Habe das jetzt grad gemacht, habe den chef nach draussen genommen, und ihm draussen ein nasses salatblatt mit Gurke hingestellt und dem anderen Kleinen im käfig drinnen das gleiche. :) Hoffe das es so klappt.

    Schliesslich will ich ja nicht dass der einte so viel zu kurz kommt, das geht ja nicht!

    2 weitere Wellis kämen momentan gar nicht in Frage, da wir keinen Platz haben. Habe mir aber auch schon mal gedanken gemacht, aber eben ich kanns nicht allein entscheiden, mein Mann hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden. Und eben momentan haben wir zuwenig Platz, da müssten wir zuerst umziehen in ne grössere Wohnung.

    Dank Dir vielmals, einen guten Rutsch ins 2007!
     
  6. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Man sollte Tiere aber auch nicht zu sehr vermenschllichen. Im Tierreich ist es ganz normal, das der stärkere mehr und besseres Futter abbekommt. Ich glaube kaum, das dein Welli "traurig" darüber ist. Solnage er nicht am verhungern ist, weil er nichts mehr abbekommt, musst Du dir keine großen Sorgen darüber machen. Zwei Futternäpfe sind aber auf jeden Fall anzuraten.
     
  7. #6 Claudya20, 1. Januar 2007
    Claudya20

    Claudya20 Guest

    Danke Finni für Deine Antwort.

    Ja ich verstehe schon was du meinst. Aber der einte der immer zuwenig bekommt ist halt schon um einiges dünner als der andere. Ich weiss nicht, naja, soll ich es so lassen?
    Mir ist auch aufgefallen dass sich die zwei meistens innerhalb des Käfigs viel mehr streiten als ausserhalb. Kann es vielleicht daran liegen dass evtl. der Käfig zu klein ist?
    Meine Vögel dürfen jeden Tag raus, von Morgens bis abends wenn sie wollen, also das heisst das Käfigtürchen ist stets offen. Doch sie gehen nicht immer raus oder gehen dann auch wieder rein. Und manchmal sind beide drin und wollen fressen und dann gibts eben Zankerei.
     
  8. #7 purzelflatterer, 1. Januar 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hängen die beiden Näpfe unterschiedlich hoch? Meist ist der höher hängende DER Favorit. Ich hatte auch Ärger unter meinen 5-en bis ich endlich begriffen habe, dass alle Näpfe auf eine Höhe gehören. Seitdem ist der eine zwar immernoch als erstes leer aber es gibt keinen streß mehr.

    Wie wäre es, wenn du auch mal Bodenfütterung probieren würdest? Viele erzählen hier doch immer, dass eine solche Fütterung zu weniger Streit führt.

    Oder einen Napf, der soooo groß ist, dass beide da ohne zu hakeln dran fressen können. So kann auch der zweite an den Napf, ohne dass der erste unbedingt weg muß.

    Liebe Grüsse und frohes neues Jahr
    Nicole
     
  9. #8 Claudya20, 1. Januar 2007
    Claudya20

    Claudya20 Guest

    Nein die Näpfe sind auf gleicher Höhe. Ich habe es auch schon mit Bodenfütterung probiert, doch dort ist es genau das gleiche. Der einte jagt den anderen einfach immer davon, obwohl er eigentlich genug Platz hätte. Er will einfach alles für sich allein.

    Ich denke mal, solang der dünnere doch noch fressen kann ist okay. Die Leckerlis werde ich von nun an getrennt füttern, oder ausserhalb des käfigs, da streiten sie zwar auch, aber weniger als im Käfig.

    Danke nochmal.
     
  10. seraki

    seraki Guest

    hm..mühsam... aber getrennte fütterung is ja auch keine lösung für immer...

    mein männchen "zickt" nur rum, wenn ich sie zudecke und er die schaukel für sich alleine haben will. da peckt er sogar nach mir... damit kann ich leben *Fg*
     
  11. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Ja wisst ihr, wenn die beiden gleich schwer wären würde ich mir auch nicht so viele Gedanken darum machen, da ich ja weiss dass die auch so ne Art rangordnung haben ;)

    Aber der einte ist halt doch dünn, und man sieht den optischen unterschied dass der einte dünner ist als der andere. Deshalb mach ich mir Sorgen. :o
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Krösa Maja, 2. Januar 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney

    Huhu,

    ich hatte mit meinen beiden Schlawinern das gleiche Problem. Ich füttere am Boden und hatte es mit 2 Schalen probiert, aber der eine jagte den anderen trotzdem weg. Allerdings ändert es sich fast täglich, wer wen wegjagt. Jetzt habe ich eine einigermassen funktionierende Lösung gefunden. Unter den Futterplatz lege ich ein Küchentuch, drumherum und drauf etwas Sand. Darauf steht nur noch eine Schale mit Futter. Ungefähr die Hälfte der Körner verteile ich aber noch zusätzlich um die Schale herum. So frisst einer an der Schale und einer am Boden. Morgens nehme ich das Küchentuch dann einfach raus, neues rein, Futter verteilen, fertig. Seitdem ich es so mache, herrscht zumindest beim normalen Futter einigermaßen Ruhe. Von Vorteil ist bei der Methode, dass in meinem neuen Käfig 2 getrennte Sandschubladen sind und ich die eine komplett mit Sand fülle und die andere halt, wie zuvor beschrieben.

    Bei den Leckerlis hänge ich inzwischen gleichzeitig 3 Stück an völlig verschiedene Stellen auf und trotzde jibbet Klopperei :D 2 Stücke hängen im Käfig, eines hänge ich immer draussen auf. Manchmal geht es gut, manchmal halt nicht. Sie fressen lieber ehr beide gar nicht von dem Leckerlie, als dass der eine dem anderen ein Stück gönnt :+schimpf
     
  14. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Danke für Deinen Tipp

    Ich werde es auch mal so probierne, dass ich zusätzlich körner auf dem Boden verteile, bzw. auf einem küchenpapier. Mal gucken ob es so besser funktioniert.

    In den letzten zwei Tagen gings noch mit streiten, der einte lies den andern komischweise doch mal in Ruhe fressen. staunte nicht schlecht als ich das sah ;) Ich hoffe dass es nun so bleibt.

    werde jedenfalls Deine Methode auch ausprobieren falls das Gezanke wieder losgeht.

    Danke nochmal.
     
Thema: Ein welli wird immer vom fressen verjagt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wenn Wellensittiche anderen das fressen weg fressen

    ,
  2. wellensittich nimmt anderem das Futter weg

    ,
  3. wellensittich nehmt Futter dem anderen weg

    ,
  4. wellensittich verjagt andere,
  5. was tun wenn ein welli anderen in gruppe immer verjagt,
  6. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein129433-welli-immer-fressen-verjagt.html,
  7. darf man einen wellensittich küßchen geben