Ein wenig ratlos...!

Diskutiere Ein wenig ratlos...! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo allerseits! Tja, da bin ich mal wieder. Ich habe ja das Problem, dass sich meine Beiden nicht grade von ihrer aktivsten Seite zeigen,...

  1. #1 Stefan S., 31. Juli 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hallo allerseits!

    Tja, da bin ich mal wieder. Ich habe ja das Problem, dass sich meine Beiden nicht grade von ihrer aktivsten Seite zeigen, sprich sie sitzen nur im Käfig rum.
    Nun passiert folgendes: Gestern und heute ist bei uns schönes Wetter, und ich denk mir "Du kannst sie ja mal auf die Terrasse stellen". Ich such also ein schattiges Plätzchen und stell die beiden gestern da hin. Erstmal hatten sie voll Panik und sind bei jedem kleinen bisschen rumgeflattert, aber nach ein, zwei Stunden war alles wieder ok. Und nicht nur das, die beiden wurden richtig aktiv! Das hab ich bei ihnen noch nie gesehn. Sie klettern und knabbern und piepsen was das Zeug hält. Und heute genau dasselbe!
    Woran kann das denn liegen? Wo ist der große Unterschied zu meinem Zimmer?
    Wie sieht es aus mit folgenden Möglichkeiten:

    - Im Zimmer ist es zu dunkel
    - Es ist zu ruhig
    - Sie stehn zu sehr in der Ecke

    Könnt Ihr dazu vielleicht mal Stellung nehmen? Was muss ich tun, damit Susi und Bommel auch in meinem Zimmer so aktiv werden?! Musik im Hintergrund hab ich schon probiert, hilft aber nicht wirklich!

    Viele Grüße,
    Euer Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Teeta

    Teeta Guest

    Also meine Vermutung ist das es im dem Zimmer vielleicht zu ruhig ist.
    Wie oft oder wie lange bist du im Zimmer?
    Was macht du so alles in deinem Zimmer?
    Vielleicht kannst du ja versuchen den Vögeln einen zentaleren platz zu geben an dem öfters jemand vorbei kommt oder sich aufhält.
     
  4. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Stefan,

    ich denke auch, daß es ihnen wahrscheinlich zu ruhig ist. Oder vielleicht haben sie zu wenig Beschäftigung?! Hast Du Spielzeug im Käfig? Und frische Äste zum Beknabbern?
    Alle Gründe, die Du genannt hast können eine Rolle spielen. Zu wenig Sonne (Vögel brauchen auch UV-Strahlung um z.B. Vitamin D in der Form produzieren zu können, in der sie es benötigen!), es ist zu ruhig, es ist einfach zu wenig Leben um sie herum. Draußen können sie auch andere Vögel zwitschern hören und auch sehen. Wenn Du ihnen z.B. noch zwei Spielkameraden kaufst, dann werden sie bestimmt viel aktiver :D
    Oder Du stellst sie erstmal, wie Teeta schon gesagt hat, zentraler in den Raum, damit sie mehr Ansprache haben und lässt, wenn es warm ist, das Fenster offen, damit sie die anderen Vögelchen hören können :)
     
Thema:

Ein wenig ratlos...!

Die Seite wird geladen...

Ein wenig ratlos...! - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Beleuchtung - zu wenig Nachfragen

    Beleuchtung - zu wenig Nachfragen: ich bin heute doch etwas angesäuert. Da entschuldigen sich immer wieder Leute hier im Forum dafür, dass sie "schon wieder nachfragen", obwohl es...
  4. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  5. Ratlos

    Ratlos: Ich bräuchte mal eure Hilfe. Dieser Vogel (von Heute) kam mit einer Gruppe Wacholder- und Rotdrosseln und setzte sich mit auf das Feld. Ich bin...