Ein zweiter Grauer soll her, wie mach ich's am besten?

Diskutiere Ein zweiter Grauer soll her, wie mach ich's am besten? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Also gut :o. Eigentlich wollte ich nur einen Grauen, aber dann hätte ich wohl besser nie in dieses Forum schauen sollen, auch mein Tierarzt und...

  1. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Also gut :o. Eigentlich wollte ich nur einen Grauen, aber dann hätte ich wohl besser nie in dieses Forum schauen sollen, auch mein Tierarzt und die Frau von der Unteren Naturschutzbehörde haben mir etwas von artgerechter Tierhaltung erzählt, und wenn ich ehrlich bin, muss ich zugeben dass es meiner budgie-Dame sehr viel besser geht, seitdem sie einen Partner hat. Ich gebe mich also geschlagen ein zweiter Vogel soll her.
    Aber wie stell ich's am besten an.
    Ich habe nun schon ein paar Stunden im Forum rumgelesen aber es bleiben immer noch Fragen und Ängste offen.
    Der Vogel ist 4 Monate alt, eine HZ und lebt seit einem Monat bei uns. Wir nehmen an dass es ein Weibchen ist, das Geschlecht werde ich aber noch bestimmen lassen. Außerhalb des Käfigs ist Sie ein ruhiger, friedlicher Vogel, im Käfig geht auch nach einem Monat noch die Post ab, und zwar so schlimm dass, bis auf eine, alle Schwanzfeder abgebrochen sind und auch die Flügel ziehmlich ramponiert aussehen. Der Tierarzt hält sie dennoch für einen gesunden, normal entwickelten Vogel.
    Nach dem, was ich hier gelesen habe, wäre es ja wohl gut eine Naturbrut dazu zu setzen. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, auch wenn sie noch so viel Zirkus im Käfig macht? Außerdem scheint es sehr schwer zu sein eine NB zu finden, überall werden nur HZs angeboten. Weiß einer einen Züchter? Ich lebe im Landkreis Göttingen in Südniedersachsen. Manche Züchter werben damit das sie ihre Vögel verschicken. Wie geht denn das? Meiner ist schon bei der kurzen Fahrt vom Züchter nach hause in der Kiste ausgeflippt.
    Ich möchte nicht mit zwei Vögeln enden die sich nicht leiden können, (und dann Vögel produzieren die zwar nicht allein sind, aber auf andere Art und Weise unglücklich, ich möchte auch nicht einen Vogel ausprobieren, um ihn dann wieder abzugeben) soweit ich gelesen habe gibt es ja Züchter bei denen man die Vögel einen Partner suchen lassen kann. Kennt jemand einen?
    Meine Grau lässt sich von mir in dem Käfig setzten, geht aber nie von selbst da hinein. Was mach ich mit einer scheuen Naturbrut um sie wieder in den Käfig zu kriegen?
    Viele Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Gruß Folke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 15. Januar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    finde ich ganz toll das Du deinem Geierlein einen Spielkameraden dazuholen willst.

    Als erstes musst Du einen DNA Test machen.

    In dem Alter ist es eigentlich kein Problem mit der Vergesellschaftung. Also bei meinen Beiden war es eine Sache von 5 Minuten (beides HZ). Denn in diesem Alter suchen sie ja noch keinen Geschlechtspartner sondern einen Spielkameraden.

    Wie es jetzt natürlich mit einer NB ist kann ich dir nicht sagen da ich HZ`s habe. Aber da wirst Du hier sicherlich noch genügend fachkundige Tipps bekommen.

    Und in dem Alter bekommste mit viel Geduld eine NB auch zahm....siehe Theo`s Erfolgsbericht.
    Die Vögel lernen ja auch voneinander und schauen sich gegenseitig viel ab, leider auch Unarten :k


    Grüssle
    Corinna
     
  4. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Sehr brav.. ;) :D :dance:

    Sag mal wie groß ist denn der Käfig?? Reicht der dann auch für 2 Graulinge?

    Wieviel Stellplatz für einen Käfig/Voli hast du?

    Da fertige Zimmervolieren doch recht teuer sind, wird sehr oft der Selbstbau empfohlen, lies dich doch mal im Zubehör-Forum ein, da sind Spitzenkonstruktionen dabei, da kann man nur die Kinnlade ausklappen ;)

    Viel Glück bei der Suche (nach der DNA-Analyse)

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  5. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Der Käfig ist nicht groß genug, er hat Innenmaße 92x65x150. Ich habe schon überlegt ob ich einen zweiten baugleichen dran bauen soll, das sind dann 184x65x150, reicht das? Oder ich nehme den Käfig für Sommerausflüge auf den Balkon.
    Folke
     
  6. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Nach den Mindestmaßen ist es etwas in der Länge zu klein, aber da die beiden ja bei dir viel Freiflug haben, dürfte das gehen ;) .

    Balkon ist auch immer gut (ich hab leider keinen :()

    Aber lass erstmal die DNA-Analyse machen, dann sehen wir weiter wenn du gezielt nach einem Partner/Partnerin suchen kannst.

    Wie gesagt, es müssen nicht immer gekaufte Lösungen der Unterbringung sein, hier wurden schon wunderschöne Volis gebaut (Baupläne/Skizzen und Bilder sind im Zubehör-Forum) was natürlich den Vorteil hat, das man das Ganze optimal an seine Platzverhältnisse und andere Gegebenheiten anpassen kann.

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Deine Entscheidung find ich auch klasse :zustimm: !

    Wie Corinna ja schon schrieb, sollte es bei so jungen Vögeln auch keine großen Probleme geben, da gelingt die Vergesellschaftung meist noch am einfachsten :zwinker:.
    Ich denk mal, das auch der doch recht kleinen Käfig mit daran schuld ist ;) .
    Eine größeren Voliere kann man viel Abwechslungsreicher gestalten und da fühlen sis sich auch nicht ganz so eingesperrt und können auch mal ein paar Flügelschläge machen, ohne direkt wo anzuecken :zwinker: .
    Mit etwas handwerklichen Geschick könnt Ihr auch selbst ein tolles Geierreich basteln, da kommt man oft verhältnismäßig günstiger weg.
    Kannst ja z.B. auch mal hier reinschauen, damit läßt sich auch schnell ein schönes Heim basteln ;) .
     
  8. Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo Folke,

    Glückwunsch zu der Einsicht! :beifall: Dir gehts da wie mir...erst eine HZ und nur ja keinen mehr dazuholen..doch dann schaut man in die Vf und ratzifatzi gehen einem die Augen auf. :trost:

    Da Du ja nun schon einige Tips bezüglich der Voli bekamst, schreibe ich Dir mal was zu Naturbruten.

    Wenn Du es tatsächlich wahrmachst dann kann ich Dir nur mit stolzem Herzen zu einer Naturbrut raten. Eine Naturbrut ist was total anderes wie so eine HZ!
    Ich zumindest tat mich am Anfang sehr schwer mit diesem kleinen scheuen Wesen. Dieses Schreien wenn man sich nur der Voli näherte...also kein Vergleich zu einer HZ!

    ABER wenn das Eis gebrochen ist, und Du das erleben solltest was ich hier tagtäglich mir ansehe kann ich Dir nur sagen es gibt nichts Schöneres.

    Wenn eine superscheue Naturbrut so ganz langsam Ihre Angst vor dem menschen verliert, wenn Sie Dir das erste Mal Futter aus der Hand nimmt, oder wenn Sie das erste Mal auf Deine Hand klettert..soooo vorsichtig..dann geht Dein Herz auf.

    Und spätestens dann weisst Du dass Du alles richtig gemacht hast.

    Mir wurde hier folgendes gesagt was ich niemals vergessen werde:

    Eine Hz lernt von der NB dass es auch was anderes gibt als der Mensch. Die Hz lernt sich zurückzunehmen.
    Und eine NB lernt von der HZ dass der Mensch ja gar nix so Böses ist.

    Mach es...schau Dich um in aller Ruhe...und berichte weiter.

    Auch ist meine NB viel genügsamer...Ihr gebe ich was zum Spielen damit beschäftigt sich die kleine Maus STUNDEN! Meine Hz ist da anders...ist es auch rot? Nee es ist blau..also weg damit. Man sucht was rotes...okay. Hat es auch die richtige Form? Es ist rund..wech damit...es MUSS eckig sein.

    Ist es denn endlich so wie der Herr es sich wünscht...beisst man einmal drauf rum und feuert es denn wieder weg. :dance:

    Wir haben es niemals bereut einen NB dazuzuholen und würden es immer und immer wieder tun.


    LG Petra
     
  9. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Sind die 150 inkl. Beine?

    Dann ist der Käfig(auch zwei Käfige aneinander) zu klein.

    Wenn du Glück hast, und die Verpaarung klappt sofort, kann eine glückliche Vogelbeziehung an zu wenig Platz kaputtgehen.
     
  10. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Die angegebenen Käfigmaße sind Innenmaße ohne Beine.
    Folke
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Liebe Petra,
    dein Erfahrungsbericht klingt sehr ermutigend, aber ich hab noch ein paar Fragen. Hast du die NB von Anfang an zu dem schon vorhandenen Vogel gesetzt oder erst in getrennte Käfige? Ich habe gelesen dass man die Vögel beim Freiflug Bekanntschaft schließen lassen soll, aber kann man eine NB gleich raus lassen, wie geht der Vogel denn dann wieder in den Käfig?
    Wo hast du denn deine NB her? Ich tue mich sehr schwer einen Züchter zu finden, alle scheinen nur HZ's zu haben. Was ist ein reeller Preis für eine NB?
    Gruß
    Folke
     
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Du folke in Hildesheim gibt es einen Züchter der Naturbruten hat.
     
Thema:

Ein zweiter Grauer soll her, wie mach ich's am besten?

Die Seite wird geladen...

Ein zweiter Grauer soll her, wie mach ich's am besten? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...