Eine Betroffene meldet sich zu Wort

Diskutiere Eine Betroffene meldet sich zu Wort im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Liane, das Bild lässt sich leider nicht groß machen und ich kann sie darauf nicht erkennen. Allerdings habe ich „Simmi“ auf einem deiner...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wolga

    Wolga Guest

    Hallo Liane,
    das Bild lässt sich leider nicht groß machen und ich kann sie darauf nicht erkennen. Allerdings habe ich „Simmi“ auf einem deiner Bilder nach deinem Besuch gesehen. Da sind in der Außenvoli (mit Blick nach draußen) drei Graue zu sehen und „Simmi“ ist ganz oben.
    Grüße
    Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 LittleRickySon, 27. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    hallo ihr !
    eigentlich bin ich wohl hier noch eine antwort schuldig.
    aber mitlerweile hat sich hier schon so viel getan das ich fast nicht mehr weiß was ich schreiben soll !
    ( man geht zwischendurch ja auch mal schlafen und muss arbeiten gehen )

    kenne besagte person nicht persönlich, kenne ihre anlagen nicht, bin nicht für und wider derselben.

    doch eines gibt es was mich stutzig macht !
    dies würde ich aber gerne mit samurai persönlich per PN klären !

    an einer schlammschlacht bin ich nicht interessiert !

    LG
    LRS
     
  4. #63 lady-li, 27. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2008
    lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Wolfgang,

    ist das Simmi ?
    Dann hast Du ihn jetzt mal groß !!!
    Ich weiß doch, wie sehr ihr an euren Papas hängt !
     
  5. #64 Amazonenfreak, 27. Mai 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Kann wirklich nicht erkennen das es diesem Vogel schlecht geht...???
     
  6. #65 Vogel-Mami, 27. Mai 2008
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Einer ist einer zu viel!

    Hallo,


    wo wurde denn behauptet, daß es allen Vögeln dort so schlecht geht?
    Das ist doch garnicht der Punkt... :nene:
    Wir wissen schließlich, was unsere Mäuse so alles an Übel wegzustecken in der Lage sind, die einen besser, die anderen aber leider halt schlechter...

    Aber bereits einer, der es nicht packt, ist in meinen Augen einer zuviel! :traurig:
    Oder siehst Du das anders?
    ...zumal es offensichtlich noch nicht einmal von der Verantwortlichen bemerkt wurde... :nene:

    Und nun waren es ja sogar drei, innerhalb weniger Tage!!! 8o

    Bei mir hat sich in den ganzen 13 Jahren noch niemals ein Vogel vor lauter Angst vor den anderen in einer Ecke verkrochen! :nene:
    Und daß jeder einzelne, insbesondere natürlich die neuen und/oder gehandicapten Vögel an eine der Futter- und Wasserstellen kommt, darüber wache ich selbstverständlich täglich ganz persönlich!
     
  7. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    Ich versuche jetzt auch ein paar Bilder ins Forum zu setzen. Ich hoffe es klappt.

    Die Bilder habe ich gerade gemacht. Es ist nun 4 Tage her seit wir Püppi bei Angi abholt haben.
     

    Anhänge:

  8. namah08

    namah08 Guest

    Bilder - Aussagen

    Och Leute:nene:,

    welchen "Röntgenblick" habt ihr denn eigentlich???

    Ich habe mich gestern in nem anderen thread schon zur "Aussagekraft" von Bildern geäußert. Oder eben Nicht-Aussagekraft.

    Vielleicht sitzt der Vogel auf dem Bild (von lady-li/vielleicht ist es Simmi/es könnte sich ebenso gut um einen X-beliebigen Geier handeln) ja schon ne Stunde oder mehr bewegungslos so...
    oder plustert er sich gerade ein wenig nach einem Regen, weil er sich nicht in irgendwein Schutzhaus traute, warum auch immer...
    auch könnte er z.B. theoretisch seit Tagen nichts gefressen haben
    oder oder oder...oder es geht ihm wirklich gut.
    Wie meinst du da denn deinen Beitrag, Amazonenfreak?

    Ich habe mir gestern mal hier in der Nähe meines Wohnortes einen Grauen angeschaut, der in der Zeitung zum Verkauf angeboten war. Er lebte bei einem älteren Herrn seit 10 Jahren alleine in einem kleinen Käfig, der auf einer Kommode stand. Er hatte prima Gefieder, Krallen, Schnabel, keinerlei Auffälligkeiten, guckte neugierig.
    Aber es ging ihm dort sicher nicht gut.
    Hätte ich ihn nun theoretisch auf den Kletterbaum von Quack neben einen frischen Laubast gesetzt....Eindruck des Bildes: Dem gehts aber gut!!

    Und dann ein Bild daneben von meinem (auch laut TA-Berichten, die heute kamen:freude:) topfitten und quirligen Quack.....mit seinem "Angorapullover" im Brustbereich (beim Vorbesitzer war er ja fast kahl) und hätte ich diesem Bild KEINEN Kommentar hinzugefügt....na, wer hätte mir sofort hier im Forum nicht jede Menge Tipps gegeben, weil es diesem Vogel ja soooo schlecht geht, was man auf dem Bild ja scheinbar deutlich sieht?!

    Schönen Abend,
    namah08
     
  9. namah08

    namah08 Guest

    Hallo Samurai,

    dein Beitrag war schneller als meiner.
    Ich meine mit meinem Beitrag NICHT Bilder wie deine, auf denen gezielt hier z.B. Verletzungen zu erkennen sind.

    Gruss
    namah08
     
  10. Samurai

    Samurai Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Staig
    @namah08

    Das habe ich aus deinem Beitrag auch so raus gelesen. Leider sind meine Bilder auch nicht so toll. Aber ich weiß nicht was ich an meiner Kamera noch verstellen muß damit sie scharfe Bilder macht. Ich denke mal aber, das man die Verletzungen trotzdem sieht.
     
  11. #70 Amazonenfreak, 27. Mai 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich habe lediglich den Zustand des Graupapageies auf dem Foto beschrieben...:zustimm:
    sonst nichts...das kann und will ich auch garnicht...:nene:
     
  12. Susann

    Susann Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    @ Amazonenfreak

    Kann ja sein das es dem Vogel jetzt gut geht , denn immerhin sind ja schon eine ganze Menge an Papageien wegebracht u verkauft wurden u damit hat jeder auch mehr Platz u man kann sich aus dem Weg gehen. Lg Susann
     
  13. #72 Reginsche, 27. Mai 2008
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Will ja jetzt nicht stänkern aber ich glaube hier sollten sich die Leute wirklich mal ganz sachlich zusammen setzen.
    Es kann doch jetzt nicht so weitergehen.

    Ich kenne Angies Anlage auch nicht und habe auch noch keinen Vogel dort hingebracht.

    Aber was hier eben so abgeht, finde ich nicht ganz so fair.
    Angie wird jetzt hier angeprangert und natürlich haben jetzt alle eine schlechte Meinung.
    Auch die die sie noch nie kennengelernt haben.

    So wie es hier geschrieben wird haben ja einige Dinge nicht gepasst aber ich bin dafür, dass so etwas dann auch unter den Betroffenen geklärt wird.
     
  14. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich hatte Angie beim Wort genommen !

    Zitat:
    Zitat von Sonya0_7 Beitrag anzeigen
    Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen....
    Ich erwarte nicht, daß ein neuer Vogel für sechs (?) Wochen separiert und beobachtet wird, sondern ich erwarte, daß er in dieser Zeit die notwendigen Tests durchläuft.
    Wenn die Abgebenden nicht vorher den Anstand hatten, das selbst zu tun. Was allerdings in den seltensten Fällen vorkommen dürfte!

    Antwort von Angie Allgäu :
    Sollten diese Maßgaben beachtet worden sein, dürfte ja wohl kaum die Gefahr einer Ansteckung für den bereits vorhandenen Bestand gegeben sein.
    Klar... wenn Oma stirbt und ihr Vogel schnell unterkommen muß, haben die Erben keinen Nerv für Tests. Dann muß eine Quarantäne sein!

    Wesentlich häufiger machen die Leute sich aber doch Gedanken. Die Erklärung das sie ja auch erwarten das sich "ihr" Vogel nicht mit Krankheiten infiziert die nicht sein müssten, reicht meist aus um einen Test zu bekommen.

    Aber sind wir doch mal ehrlich....
    Wir nehmen Vögel zur Verpaarung auf, verlangen aktuelle Tests.
    Wie hoch ist die Fehlerquote bei diesen Tests?
    Wer kann garantieren das er keine Krankheit im Bestand hat?
    __________________
    "Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch".
    Mark Twain


    Dies habe ich aus dem allgemeinen Forum "Auffangstationen" Posting 807 von Angie Allgäu
     
  15. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Posting 801 "Auffangstationen" allgemeines Forum

    Zitat Angie Allgäu :

    Rena... Sonya meinte das die Vögel dann ohne Quarantäne in eine Gruppe gesetzt werden ---> Ansteckungsgefahr !!!
    __________________
    "Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch".
    Mark Twain

    Anmerkung von Liane :
    Warum bezeichnen manche hier samurai als Lügnerin ?
    Welchen Grund sollte sie haben, zu lügen ????
    Angie hat Püppi ohne Tests sofort in die AV gelassen !!!
     
  16. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Posting 34 "Auffangstationen" allgem. Forum

    Zitat eric :
    Hier wird gefälligst nicht geschossen


    Antwort Angie Allgäu :
    Warum eric? Hast Du Deine Kugelsichere Weste nicht an?

    __________________
    "Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch".
    Mark Twain
     
  17. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hi Tierfreak,

    Dann les doch mal das Posting. Im BNA-Ordener nichts gefunden. Wer kennt sich aus? Wer kennt jemand? Die kann ned rechnen weil Sie keine Ahnung hat.
    Mir gings auch nicht um ne Debatte über die Mindestanforderungen, sondern darum zu zeigen wie weit es mit der Sachkenntis her ist. Das ist schon blamabel.
    So jetzt aber weiter zur Schlammschlacht. Ich bin aus dem Forum raus.

    Gruß Frank
     
  18. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Frage an die "Vor-Ort-Gewesenen":
    Zahl/Ort/Art der Futterstellen in den Schutzhäusern? (Unterschiedliche Arten - unterschiedliche Ansprüche an das Futter - Dominanz ("Wer zuerst kommt, malt zuerst!")
    LG
    Susanne
     
  19. Abbraxas

    Abbraxas Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft hat eine Broschüre herausgegeben über Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien da steht alles drin auch über die Käfiggröße .Einfach über Google anklicken .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    die Bilder von Samurai, mit den Wunden, sind ja immer noch heftig genug.
    Aber es scheint ja gut abzuheilen. Wenigstens ein winziger Trost.
    Wie geht es Püppi denn psychisch?

    Und natürlich auch, wie geht es Jocki, wie steckt sie das ganze Elend mittlerweile weg?

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  22. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Zitat von Angie, 25. Mai, 13.14 Uhr:

    Sooo, nun hoffe ich noch darauf das sich Michael meldet und berichtet in welchem Zustand er meine Amazonen heute übernommen hat und was er vorgefunden hat.

    Auch meine anderen, ganz speziellen Sorgenvögel werde ich heute noch an einen Platz bringen an dem sie es gut haben.

    Was NOCH bleibt sind die Grauen, da hier noch 2 Vögel zur Verpaarung sind und der Rest erst umzieht (Platz vorhanden) wenn sie Partner gefunden haben.


    Honi soit qui mal y pense......

    Man möge mir verzeihen, wenn ich mal wieder schwer ins Grübeln komme beim Lesen dieser beiden Zitate.......
     
Thema:

Eine Betroffene meldet sich zu Wort

Die Seite wird geladen...

Eine Betroffene meldet sich zu Wort - Ähnliche Themen

  1. Ohne Worte - Wolf

    Ohne Worte - Wolf: Jagd: Wolf in Brandenburg erschossen und geköpft aufgefunden Hoffentlich wird der Jäger gefunden, gibt Waffe und Lizenz ab und zahlt eine...
  2. Vorbesitzer meldet Papagei selbst ab.

    Vorbesitzer meldet Papagei selbst ab.: Hallo Habe einen Graupapagei erworben. Voraussetzung war, dass er gesund und frei von Viruserkrankungen ist. Dazu konnte ich das Tier mitnehmen...
  3. Wann meldet Ihr Eure Nachzuchten an ?

    Wann meldet Ihr Eure Nachzuchten an ?: Servus, nachdem ich in diesem Jahr endlich den Sprung von den Kanarien zu den Cardueliden geschaft habe und die ersten jungen Erlenzeisige auf...
  4. Ohne Worte....

    Ohne Worte....: http://www.rnf.de/mediathek/video/edingen-neckarhausen-paar-lebte-zwischen-tierkadavern/#.UY9BE-Brmt1 :k :k :k
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.