Eine große Feder und viele kleine Federn unter einem Mehlschwalbennest entdeckt: FOTO

Diskutiere Eine große Feder und viele kleine Federn unter einem Mehlschwalbennest entdeckt: FOTO im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eine große Feder und viele kleine Federn unter einem Mehlschwalbennest entdeckt: FOTO Guten Tag, :0- heute Morgen haben wir eine seltsame...

  1. #1 Naturfreundin, 24.08.2004
    Naturfreundin

    Naturfreundin Guest

    Eine große Feder und viele kleine Federn
    unter einem Mehlschwalbennest entdeckt: FOTO



    Guten Tag,
    :0- heute Morgen haben wir eine seltsame Entdeckung :heul: gemacht.

    Wer kann den Vogel zu dieser Feder :+keinplan genau bestimmen.
    [​IMG]

    Eigentlich ist es überhaupt nicht möglich das Nest von Raubvögeln
    anzugreifen. Daher können wir uns nur einen Angriff aus der Luft
    vorstellen.

    Die Mehlschwalben haben gerade ihre zweite Brut und sind fleißig
    am Füttern. Die Jungvögel der ersten Brut nehmen auch schon
    ihre Aufgabe der Mitfütterung an.

    :gott:Kann man irgendwie die Nester vor diesem mir
    noch unbekannten Vogel
    schützen? :?

     
  2. Balu

    Balu Guest

    Die feder ist von einem Sperber!!Geht es den Schwalben gut???
     
  3. Balu

    Balu Guest

    Also den Sperber kannst du nicht davon abhalten zu jagen.Schwalben sind sene natürliche Beute,aber ich hoffe dir für die kleinen alles gute!!!
     
  4. #4 Naturfreundin, 24.08.2004
    Naturfreundin

    Naturfreundin Guest

    Danke Blaumeise

    Liebe Blaumeise, ich weiß leider nicht ob es die Schwalbe überlebt hat. Es sind viele
    kleine Federchen mit dabei gewesen. Vielleicht war es nur ein Angriff. Es sind momentan noch viele Schwalben die sich sammlen und teilweise schon verabschieden.
    Daher kann ich es leider nicht genau sagen.

    Möchte mich für Deine Antworten recht herzlich bedanken.
    Danke für alles und die Hoffnung für die Kleinen bleibt.
     
  5. #5 njoerch, 24.08.2004
    njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Naja...

    Die Feder könnte von Sperber, Habicht oder auch einfach nur einem Mäusebussard (kein Vogeljäger) stammen...aber wenn dort auch viele Kleinfedern lagen (kannst Du sie bitte mal fotographieren, damit ich sie Dir bestimmen kann???), kann es durchaus ein Sperber gewesen sein:-)

    Jörg
     
  6. Balu

    Balu Guest

    @Jörg:
    so ne feder hab ich auch mal gefudnen,bei usn im garten,und da saß ein sperber und die feder ist beim putzen runtergefallen:D
     
  7. #7 Königsfasan, 24.08.2004
    Königsfasan

    Königsfasan Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben
    ich habe auch so ähnlichen und bei den verschiedenen Mäusebussard Variationen könnte das auch MB sein
     
  8. Balu

    Balu Guest

    @Naturfreundin:Kannst du mal ein Bild von der Rückseite der Feder reinstellen?Dann kann ich dir genau sagen ob es sich um eine habichtartige art(sperber,adler,milan,...)oder um falkenartige(falekn) oder um bussardartige handelt.
    Grüße
    Julia
     
  9. #9 Naturfreundin, 24.08.2004
    Naturfreundin

    Naturfreundin Guest

    Ihr seit SPITZE, vielen Dank Euch ALLEN !!!!

    Vielen herzlichen Dank Euch allen für Eure Hilfe und Ratschläge
    und ganz besonders für Eure Aufmerksamkeit.

    Habe durch den Kontakt mit Vogelfreunden einen tollen Link
    bekommen. Den müßte Ihr Euch einfach mal notieren.

    http://www.gefiederkunde.de

    Ich werde gerne Foto von der Rückseite reinbringen. Klappt
    nur gerade nicht so schnell.......
     
  10. #10 Naturfreundin, 25.08.2004
    Naturfreundin

    Naturfreundin Guest

    Vogelfeder Bilder alle online

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    Nun habe ich es geschafft. Die Bilder sind alle ONLINE
    hoffe ihr könnt es erkennen.

    Da ich hier das Forum nicht sprengen möchte könnt
    Ihr dort die Bilder sehen.

    Auf Wunsch von Euch Rückseite und kleine Federn ;-)

    Feder Bilder
     
  11. #11 Habicht, 25.08.2004
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Hallo Naturfreundin

    Ich glaube nicht das da ein Angriff eines Greifvogels auf die Mehlschwalben stattgefunden hat. Die Federn sind alt, zerbissen abgebrochen usw.
    Ich vermute die Federn stammen aus einem Haussperlingsnest. Haussperlinge sammeln eine Unzahl von Federn und tragen diese ins Nest. Haussperlinge nehmen gerne alte und unbenutzte Mehlschwalbennester als Brutstätte an.

    Die 2. Möglichkeit ist, die Federn wurden von den Mehlschwalben selbst eingetragen (Polsterung) und bei der Nestreinigung (zur Zweitbrut)hinausgeworfen.

    Ich meine es handelt sich bei der großen Feder, eindeutich um einen Mäusebussardfeder.


    :0- Michael
     
  12. Balu

    Balu Guest

    :)sowas hab ich mir auch schon gedacht,@habicht.Mehlschwalben polstern ihre nester ja auch,weil mir erschien es ungewöhnlich dass die kleinen federn von bussard,rotmilan,taube und amsel stammen.die große ist eindeutig Mäusebussard.
     
  13. Sagany

    Sagany Guest

    ich sehe da federn von der haustuabe,mäusebussard,eine vom rotmilan und eine vom star.
     
  14. #14 Naturfreundin, 27.08.2004
    Naturfreundin

    Naturfreundin Guest

    Danke an ALLE

    Hallo zusammen, liebe Vogelfreunde.

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten und Eure Beurteilungen
    Ein Sperlingnest ist nicht in der Nähe.

    Die Feder sind unter einem Rosenbogen, der zwischen Nest und
    Fundstelle ist.

    Da unsere Nester per Cam beobachtet wurden schließen
    wir das besagte Nestmaterial aus.

    Wir machen täglich einen Rundgang. Daher waren vorher keine
    Federn. Das zwerfetzte liegt an dem Kot der Schwalben direkt
    vom Nest oder vom Rosenstrauch beim Runterfliegen.
    Daher sind es keine alten Federn. War abends noch nicht da und
    morgens lag es.

    Wie kann man nun den Greifvogel für die Zukunft dauerhaft
    von den Schwalbennestern fernhalten.

    Bretter oder dergleichen sind nicht angebracht.
     
  15. Balu

    Balu Guest

    Also eins könnte noch sein: Die rotmilane,die spielen sehr gerne mit irgendwelchen sachen.Beobachte ich hier immer,die suchen auf dem boden,wenn sie etwas interessantes gefunden haben wir damit gespielt(sie werfen es in die luft und fangen es wieder auf).Kann ja sein dass es so hinuntergekommen ist.Also vor Mäusebussarden und Rotmilanen brauchst du dir um die schwlben keine angst machen.Die fressen die nicht.Und tauben und Star/Amsel sind auch ungefährlich.
    Mach dir da mal keine Sorgen.
    Grüße
    Julia
     
Thema: Eine große Feder und viele kleine Federn unter einem Mehlschwalbennest entdeckt: FOTO
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alle Sprungfedern kleine große Bilder

Die Seite wird geladen...

Eine große Feder und viele kleine Federn unter einem Mehlschwalbennest entdeckt: FOTO - Ähnliche Themen

  1. Suche dringend eine große Menge Taubenfedern

    Suche dringend eine große Menge Taubenfedern: Hallo! Ich bin auf der Suche nach Taubenfedern, am besten säckeweise. Ich habe zwar Kontakte zu einigen Taubenzüchtern, die für mich sammeln,...
  2. Große Probleme mit meinen Jungtieren

    Große Probleme mit meinen Jungtieren: Hallo, ich habe zwei Pfirsichköpfchen...nachdem sie 6 Eier gelegt haben und diese auch befruchtet waren sind auch schon sehr schnell die ersten 2...
  3. Drei kleine und ein großer Vogel

    Drei kleine und ein großer Vogel: Ich bin sicher, dass der bzw. die großen Vögel Mäusebussarde sind, oder? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Die kleinen sind mE...
  4. Größe eines Spatzen, längerer Schwanz, nistet in Bambushecke

    Größe eines Spatzen, längerer Schwanz, nistet in Bambushecke: Hallo in die Runde, bei uns im Garten im Ruhrgebiet (Essen) nistet der unten abgelichtete Vogel in etwa zwei Meter Höhe in einer Bambushecke....
  5. Vergesellschaftung von großen und kleinen Rosenköpfchen

    Vergesellschaftung von großen und kleinen Rosenköpfchen: Hallo. Ich habe seit August ein Rosenköpfchen Pärchen und da die beiden uns so viel Freude bereiten, haben wir uns vor 1 Woche ein weiteres...