eine kleine geschichte

Diskutiere eine kleine geschichte im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Claudia:0- Frau Berta geniesst also wieder das Leben. Kaum geht es ihr besser, da ist alles was Spass macht willkommen. Kommt mir irgendwie...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Claudia:0- Frau Berta geniesst also wieder das Leben. Kaum geht es ihr besser, da ist alles was Spass macht willkommen. Kommt mir irgendwie bekannt vor...:D Deine Geschichte ist super, ich war fast dabei;) Ich glaube wir haben als Aga-Verrückte alle eines gemeinsm:Wir sind gute Beobachter unserer Mitbewohner geworden und kein Mensch kann uns so gut mit Worten erreichen, wie unsere Schützlinge uns mit dem Ausdruck ihrer Augen mitteilen, wie es ihnen geht und lach mich nicht aus; ich denke das diese 40-60 Gramm kleinen knäuelchen unsere Herzen so erobern, weil wir sie als kleine Persönlichkeiten erkennen und sie uns lernen auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Damit meine ich nicht Volie und Futter. Ich weiss nicht wieso, aber ich glaube, die Kleenen verstehen uns und die kleine Berta hätte bestimmt nicht überlebt -diese lange Zeit der Behandlung- wenn sie nicht gespürt hätte, das Du unermüdlich um ihr Leben gekämpft hast. Ich bin nicht schrullig, aber irgendwie ist da was besonderes in so einer Tier-Mensch Beziehung. So, das wa jetzt das Wort zum Sonntag. Alle aufstehen:D im Forum tut sich noch nicht so viel.....:0- Tschüss Gruss an alle von Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Andra
    Warum sollten wir Dich für " schrullig " ansehen ?
    Glaubste denn dat es uns anders geht ? Natürlich besteht eine Bindung zwischen Agas und den Sklaven die weit mehr über Voli und Futter rausgeht. Damit meine ich natürlich nicht ZÄHMEN. Nicht dat mich jemand falsch versteht. Wenn ich Grünzeug in die Volieren hänge kommen sie sofort angestürmt. Ich hatte mal einen Frechdachs der mir Trauben aus meinem Schälchen geklaut hat, die eigentlich für mich bestimmt waren. Natürlich war ich etwas sauer. Er ist dann einen Meter weggerückt, legten sein Köppfchen schief, und schaute mich mit dem unschuldigsten Blick an, den ich je bei Agas gesehen habe. Natürlich baut man eine Beziehung zwischen Mensch und Tier auf, auch ohne die Agas anzupacken. Wenn man dat als schrullig bezeichnet, bin ich der Oberschrulligste wo gibt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Andra,

    das hast Du schön beschrieben, besser hätte man es nicht ausdrücken können! :)
    Ohne weitere Worte, aber mit einem herzerweichenden Agablick ;) wünsche ich Dir und Euch allen hier noch einen schönen Sonntagsrest!
     

    Anhänge:

  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra!

    danke für deine worte,
    *bin ganz gerührt* :~ :)

    das ist wirklich wahr, die pieper sind auf ihre typische agaart doch richtigie eigene kleine persönlichkeiten.
    jeder hat seinen eigenen character und seine eigene mimik.

    schrullig kann uns nur jemand finden, der absolut keinen bezug zu tieren hat. und solche leute sind mir sowieso meistens suspekt, da bin ich lieber schrullig! :p

    @gabi,
    ein wunderschönes bild!

    gruß,
    claudia
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Claudia, Gabi und Guido,
    ich hätte nix dagegen, in meinem nächsten Leben als Aga zurückzukommen, vorausgesetzt ich hätte meine Pfleger hier aus dem Forum:D Morgen bin ich nach 2 Wochen wieder im Dienst und meine Schnuffels sind ihrem "Chefpfleger" überlassen, der auch sofort auf jeden komischen Pieps reagiert und nach dem rechten sieht.:D Wenn ich dann abends nach Hause komme, werde ich in der Volie-Ecke begrüsst -das ist toll-! Aber ich muss jetzt noch zusätzliche Karabinerhaken kaufen, die Knirpse haben das ganze Wochenende Schlösser knacken und Federlose überfallen geübt und so langsam zweifle ich ob es richtig war sie dafür zu loben:D :D Tschüss und einen schönen Wochenanfang wünscht Andra:0-
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    sie zu loben war mit sicherheit ein fehler! ;) genau wie mein fehler, wenn sie am lautesten sind, nach ihnen zu gucken. :D
    das machen sie nämlich - nicht nur - aber immer, wenn sie den knecht springen sehen wollen. :D

    übrigens, als herr ernie und frau berta gestern wieder spazieren waren, und ich mich schon mal auf den teppich setzte, tippelte frau berta nicht wie erwartet unter den schrank, sondern zu mir auf den teppich und perforierte meinen pulloverärmel. 8o :D

    das liebe ich auch so an den agas, es kommt immer anders, als man meint zu wissen. :)

    angenehmen montag auch!
    gruß,
    :0-
    claudia
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D Hi Claudia, das kann ich verstehen:D Frau Berta denkt beim Bau schon an die Wärmedämmung......und ganz ohne blöde Gesetze, weil Agas eben clever sind :) :) Ich wette, das ist Dir lieber, wenn Frau Berta Deine Garderobe ruiniert, weil sie dann rotzfrech und gesund ist. Wie sieht das eigentlich aus, wenn die Kleinen aus lauter Eifer und Spass an der Freude mal aus versehen was aufessen? Was meinst Du, wissen die was schädlich ist für sie? Bisher habe ich meine Schnuckels immer aufmerksam beobachtet auf Freiflug. Sie zerrupfen mit Riesentara und Gezanke Trockenblumengestecke, getrocknete Rosen...das ist fein, es macht Geräusche, natürlich versuchen sie sich auch an Buchrücken0l ich scheuche sie dann weil ich Angst habe, das sie sich mal vergiften an irgendwas, was so verlockend ist. Ich bin mir nie so sicher dabei und eigentlich ängstlich, das ihnen was passiert. Mal ehrlich, die machen so viel Blödsinn, scheinen aber genau zu wissen, das ihnen nix passiert. Wenn ich sie mal wegscheuche, dann protestiert mindestens einer mit lautem wütendem Geschrei und Flügelchen schlagen. Übrigens, auch wenn ich die Türen wieder zu mache, die sie nun immer wieder öffnen, kriege ich mein Fett weg! War schliesslich ein Kraftakt, und ich lobe ja auch und schmeichle, wie clever du das gemacht hast Ricky... ja und dann macht diese Federlose reihum die Türen wieder zu0l Was sagt Frau Berta zum neuen Wellness-Bereich? Meine matschen ganz schön rum, Späne und Sonnblumenkerne tauchen ....So das war der Montag, Tschüss! Liebe Grüsse von Andra
     
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    hach ja, ich freu mich ja jedesmal wenn berta endlich wieder was verbotenes macht, oder frech ist, wie könnte ich da "nein" sagen :~ abgesehen davon interessiert es sie auch überhaupt nicht. ernie guckt ja wenigsten noch, wenn ich "neiiiiiiiiiiin" sage. :D

    ich habe meine pieper jetzt seit 8 jahren, ich sehe sie eigentlich nur schreddern. in meine pullies oder in den teppich beisst berta nur rein, da wird nichts rausgerupft. ist so eine bert'sche eigenart, ernie macht das garnicht. (deswegen würde ich sie ja nie auf dem bloßen arm sitzen lassen, NUR wenn ich was langärmeliges anhabe. :p
    also wenn sie schonmal etwas verschluckt haben, hat es ihnen bisher nicht geschadet.
    irgendwie müssen die pieper da auch instinktgesteuert sein, denke ich. in freier wildbahn sortiert ihnen ja auch kein mensch den speiseplan(?!) :?

    jetzt, wo es so kalt und usselig draußen geworden ist, sind sie allgemein ruhiger geworden und die badelust hat auch nachgelassen.
    ausserdem stelle ich die wanne im moment nur mal kurz in die volliere, wenn sie nicht interessiert sind, nehme ich sie wieder raus, weil die beiden zur zeit für 14 tage eine bachblütenmischung ins trinkwasser bekommen und diese auch trinken sollen.
    aber zuletzt war mir aufgefallen, dass abends viel schreddermaterial in der wanne lag, also müssen sie in einem unbeobachteten moment doch dort gespielt haben. :)

    ich hatte ja mal über das mentale ungleichgewicht der beiden berichtet.
    auf eine anfrage hin bekam ich ein rezept von utena, welches ich jetzt auch anwende.
    wenn das abgeschlossen ist, bleibt die wanne wieder den ganzen tag drin.

    die bb-mischung bekommen sie jetzt seit 5 tagen:
    mal sehen, zur zeit bin ich zufrieden. entweder die beiden dösen aneinandergekuschelt, oder jeder für sich, oder berta weisst ernie deutlich in seine schranken. und ernie schläft oder spielt auch mal für sich alleine. aber sie machen auch vieles gemeinsam. es läuft also stressfrei zwischen den beiden zur zeit.

    (von hieraus schonmal dank und gruß an utena! :) )

    gruß,
    claudia
     
Thema:

eine kleine geschichte

Die Seite wird geladen...

eine kleine geschichte - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...