Eine nette Geschichte - man glaubt es nicht!

Diskutiere Eine nette Geschichte - man glaubt es nicht! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich muss das, was grad passiert ist, unbedingt erzählen: Mein Freund und ich wollten nach der Arbeit ein bissel fersehen und haben uns...

  1. #1 Kallemero, 4. August 2008
    Kallemero

    Kallemero Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich muss das, was grad passiert ist, unbedingt erzählen:
    Mein Freund und ich wollten nach der Arbeit ein bissel fersehen und haben uns aufs Bett gelegt. Dabei scheinen wir beide eingeschlafen zu sein - jedenfalls weckte mein Freund mich eben gerade mit den Worten: "Guck mal wer hier ist!" Ich schaute also rüber und nahm verschwommen etwas auf seinem Finger wahr. Schlagartig saß ich senkrecht im Bett - auf seinem Finger saß Krümel! 8o (Über Krümel hab ich mal geschrieben, Welli aus Einzelhaltung, völlig flugunfähig)
    Wie war Krümel ins Schlafzimmer gekommen????
    Ab ins Wellizimmer - es war dort stockdunkel, die Lampe ist wohl durchgeknallt. Birne auswechseln, Krümel in Volliere setzen. Welli zählen - 1, 2, 3 - da fehlen noch 2! Suchen in der Wohnung - Da! Im Wohnzimmer hocken Sie! Einsammeln - ab ins Wellizimmer - zu den anderen setzen. Sich anschauen - Träumen wir noch???? Versuchen sich zusammenzureimen, was passiert ist, da die Wellis sich in Schweigen hüllen :+keinplan

    Vermutung::idee:
    Die Birne im Wellzimmer ist durchgeknallt, die Wellis kurz vorm Herzinfarkt. Die beiden Mädels fliegen vor Schreck durch den Spalt der Zimmertür, die wir auflassen, weil ja sonst niemand herausfliegt und die Wohnung hermetisch verriegelt ist. Krümel hatte mal wieder vergessen, dass er nicht fliegen kann und ist mit einem Satz auf dem Boden gelandet. Dann hat er beschlossen, durch die Wohnung zu laufen. Anstatt wie seine Wellifreundinnen ins beleuchtete Wohnzimmer zu gehen, marschierte er zu "Papa" ins dunkle Schlafzimmer, wo er noch nie war. Erwähnenswert ist, dass der Flur ebenfalls dunkel war - kleiner mutiger Vogel! Er wollte zu ihm hoch ins Bett, denn mein Freund wurde von Scharrgeräuschen geweckt, als Krümel versuchte, den schrägen Kartondeckel, der neben dem Bett stand, als Leiter zu benutzen. Ist er nicht toll??? Ganz davon ab, was alles hätte passieren können, wenn Wellis in der dunklen Wohnung rumgeistern - wir finden Krümel supi. Marschiert auf eigene Faust zu uns, vielleicht um Hilfe zu holen? Denn eigentlich hat er für den Fall - dass er wieder einmal runterfällt, ein Seil, dass er auch im Dunklen finden würde. Wieso klettert er nicht einfach wieder hoch und wartet? Wieso latscht er mit seinen kleinen Füßchen durch die halbe Wohnung? Ich fass es nicht!:beifall::beifall::beifall:

    Krümel sitzt jetzt gerade dick und fett in der Volli, putzt sich und scheint mit sich und der Welt zufrieden.

    Unglaublich, zu was Wellis im Stande sind...

    :gott:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierchen, 4. August 2008
    Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Das ist wirklich eine schöne Geschichte. Krümel wollte euch
    bestimmt Bescheid sagen, das im Welli Zimmer etwas nicht
    so ganz in Ordnung ist... :zwinker:

    LG Geierchen
     
  4. #3 scherzkeks, 4. August 2008
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Das ist ja ein kleines mutiges Kerlchen.
    Erinnert mich an Lassie, die hat auch immer Hilfe geholt. :D
     
  5. #4 Blindfisch, 5. August 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Whow!!!!!!!!!!!!!

    :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eine nette Geschichte - man glaubt es nicht!

Die Seite wird geladen...

Eine nette Geschichte - man glaubt es nicht! - Ähnliche Themen

  1. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  2. Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...

    Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...: Hallo Ihr Lieben, wenn man sich über Vögel unterhält, dann bekommt man mitunter schon so einige Geschichten erzählt. Manches ist mir dann doch...
  3. ein netter Besuch

    ein netter Besuch: Hallo Ratefreunde, diesen netten Besuch hatten wir vor einigen Wochen im Hochsauerland gesehen. Viele Grüße SF [ATTACH]
  4. netter Besuch

    netter Besuch: Hallo Vogelfreunde, vor einiger Zeit hatte ich ein paar Mal Besuch von einem sehr bunten Gesellen. Ich habe dann Hirsekolben ausgelegt, der...