eine neue Liebe....nun Bauch kahl :-(

Diskutiere eine neue Liebe....nun Bauch kahl :-( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde und " Sachverständige" *lach* Ich bitte um Hilfe für unser Problem: Meine Guggi, seit Jahren bei mir ( = 10 Jahre...

  1. Pfeiffer

    Pfeiffer Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde und " Sachverständige" *lach*

    Ich bitte um Hilfe für unser Problem:

    Meine Guggi, seit Jahren bei mir ( = 10 Jahre alt) welche ich aus " Einzelhaft" gekauft habe ( von "türkisch Mann" :) )ist eine ganz liebe Dame, und für sie war ich immer die "große Liebe".Also guggi lies alles mit sich machen :D , genoss auch manchs Krauli auf dem Rücken liegend von mir.
    Ich hab Sie gekauft damals, für meinen Nino (12 Jahre), aber.......sie"leben aneinander vorbei. gut soweit.....kann man nix machen.
    Nun hab ich vor Monaten einen " wilden Mann" gekauft, in der Hoffnung, Guggi mag DEN vielleicht. Der Wildfang Micky ist scheu (zu mir) aber es bessert sich,anfassen ist nicht.....aber füttern ja, mittlerer Weile steigt er auch mal des Futters wegen auf meinen Arm.
    Ja........was soll ich sagen.......seit 4 Wochen hör ich "juchzen" und sehe was da alles abgeht zwischen Guggi und Micky.Sie läßt ihn tatsächlich "aufsteigen" und das mehrmals täglich.
    Seither........bin ich Luft für Guggi :( aber das ist MEIN Problem !
    nun zur eigentlichen Frage:
    Guggi hat in 2 Wochen insges. 2 Eier gelegt, ich sah aber jedesmal nur die herausgeworfenen Schalen.Sah aus wie wenn sie das Ei gefressen hat, da nur immer 1 Hälfte des Eies (welches beidemale leer war) auffindbar war.
    Kann es sein dass 1/2 Ei noch IN IHR ist ???? denn sie kotet fast dauernd, immer ganz wenig, aber eben sehr oft.
    2. Feststellung und Frage:
    Guggi ist nun entlang des Brustbeines fast kahl :( ,auch Ihr Wortschatz ( Pfeifschatz) ist ein ganz anderer.....)
    ich seh Sie nieeeeee rupfen, die beiden hocken natürlich den ganzen Tag in ihrem "Häusle" drinn, wo ich nicht reinseh, und da kuscheln und schnabeln sie,
    oder auch mehr :) .
    Jetzt hab ich Sorge........das es bald heißt wie in dem Papageienwitz:
    ...."und nackig is am schönsten:) "
    KANN MIR JEMAND RAT GEBEN........oder ist das alles "ganz normal"

    Danke schon heut für jede Nachricht
    PFeiffi

    (wenn ich wüßt wie man hier n Bildreinbringt.......ohne eignen Space)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Pfeiffi :zwinker:

    ist doch super, dass deine Guggi nun das große Glück gefunden hat :prima:
    Also ich glaube nicht, dass ein halbes Ei noch in Guggi hängt.
    Ich vermute eher, dass sie die andere Hälfte wieder gefressen hat, denn die Grauchen wissen ganz genau, dass sie die Nährstoffe wieder brauchen.
    Wie groß ist denn die kahle Stelle am Bauch? Es gibt viele Damen, die für die Brutzeit die Bauchfedern rupfen, damit sie die Eier besser wärmen können (Brutfleck).
    Warte mal die Brutdauer ab, und dann dürfte/müsste der Bauch auch wieder normal werden.

    PS: Bilderanleitung 1 und 2
     
  4. #3 Tierfreak, 17. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Pfeiffer,

    erst mal ein herzliches Willkommen hier bei den Geierverückten :blume:!

    Zum Papageiensachverständigten reicht es bei mir wohl noch nicht, he,he :zwinker: !

    Ich glaube aber, das die Kahlheit am Brustbein mit der Brutstimmung Deiner Henne zu tun hat.
    Bei einigen Vogelarten kommt es vor, das sie sich die Federn im Brustbereich ausreisen, um so ihre Körperwärme wärend der Brut besser auf die Eier zu übertragen. Wie das genau bei den Grauen ist, weiß ich leider auch nicht so genau:~ .

    Da Du aber anscheint angeknabberte Eier findest, würde ich Dir empfehlen, auf kalziumreiche Ernährung vor und wärend der Brut zu achten, da die Hennen wärend der Eibildung vermehrt Kalzium brauchen, andernfalls kann es schon vorkommen, das sie an den Eiern nagen um den Kalziumhaushalt auszugleichen.

    Ich glaube eher weniger, das sie nur halbe Eier legt :zwinker:!

    Aber nun wollen wir mal auf Deine Türteltäubchen anstoßen :bier: !
    Da haben sich wohl zwei gesucht und gefunden.
     
  5. Pfeiffer

    Pfeiffer Guest

    Danke für die schnellen Antworten

    Hallo Fisch,und Tierfreak

    dank Dir für Deine rasche Antwort, ( ich war schon recht nervös :prima: )
    danke auch Tierfreak.

    man sieht die kahle Stelle nur wenn sie "drückt" beim koten, dann gehn die Federn auseinander. NOCH bedecken die restlichen Federn den Bauch ! nur eben wenn sie sich "plustert" sind etwa 8 cm vom Kropf bis zwisch. die Füßchen blank , ca 2cm breit.

    Vielleicht weiß noch jemand eine "sichere Antwort", weil ich schon arg Angst hab, um mein "geliebtes Geierle" ! (Kalzium bekommt sie....) und.sie brütet jetzt nicht, hat ja kein Ei mehr)

    habt Ihr Erfahrung ??? wenn 2 Geier sich finden......dann kann ich wohl jegliche weitere Liebesbezeugung seitens Guggi mir gegenüber, in den Wind schreiben ???
    aber.........Geierglück geht vor !!! war mir schon klar, und so solls auch sein! mein ich.......

    Gruß Pfeiffi

    PS Danke auch für Bildhinweis, muss ich mal in Ruhe anguggn, mom sind mir nur die Geier wichtig.
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Pfeiffer

    "Sicher" kann es dir keiner sagen, da ja keiner deine Guggi kennt und erleben kann ;)
    Aber ich getraue mir mal es dir wenigstens "ziemlich sicher" zu sagen, dass sich deine Henne einen "Brutfleck" geschaffen hat, so wie Sven es schon schrieb.
    Ist eine ganz nüztliche Sache, da man durch direkten Körperkonktak die Eier einfach besser warm halten kann ;)
    Kalcium ist gut und wichtig, allerdings muss es auch immer im richtigen Verhältnis zusammen mit (ich glaube es war) Chlor (und andere Mineralien?) gegeben werden, da es sonst vom Körper nicht richtig aufgenommen werden kann. Ich persönlich würde also daher ansich nicht zu einem "Monopräparat" raten, sondern zu einer Mischung von Mineraliene, die spezielle auf Ziervögel ausgerichtet ist (z.B. Prime oder Ähnliches).

    Ansonsten ists doch klasse, dass sich die 2 gefunden haben :) Aber sag, was ist denn jetzt mit dem einsamen Nino?

    (Und noch ein kleines Anliegen: Falls du für Nino doch auch nochmal eine Partnerin dazuholen möchtest, bitte keinen "neugekauften" Wildfang - aber das weisst du sicher, gell? ;))

    LG
    Alpha (welche natürlich mehr "Vogelfreundin" als "Sachverständige" ist :D )
     
  7. hansklein

    hansklein Guest

    Hallo

    Alpha wollte bestimmt sagen Calzium... nicht Chlor... Und dann noch Vitamin d3, die Synthese erfordert UV-B Licht und UV-A Licht, damit die Vitamine richtig im Vogelkörper aufgenommen werden können...

    Ist schon ein komplizierter Vorgang, bei dem die Geier das UV-Licht über die Federn beim putzen aufnehmen und dann im Köper in die entsprechenden Vitamine umwandeln können...

    Aus 2 Eiern werden auch meist mehr... Sicher, dass beides Männchen und Weibchen sind???

    LG

    Hans
     
  8. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Hans

    Ne ne, ich wollte schon Chlor schreiben ;)
    Das Verhältnis zueinander muss stimmen. Deshalb schrieb ich ja, ich würde selbst wohl kein "Monopräparat" verarbreichen (es sein denn, es hätte einen bestimmten medizinischen Grund...!?).

    In die Biochemie kann ich da nicht gehen, aber es gibt sicher genug Leute, die das Erklären können, falls Bedarf besteht :)

    LG und N8
    Alpha
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Pfeiffer,

    willkommen im Club der undankbaren Grauen:D

    Da gibt man sich Mühe, tut Alles für die Geier und dann nehmen sie sich einfach einen Anderen zum Liebhaben.:D :D

    Ja Dein Problem kenn ich nur zu gut.
    Das gleiche passierte auch bei uns.

    Unser Coco war auf mich total fixiert und der absolute Schmuser.
    Eines Tages kam dann Paula und das Blatt wendete sich ganz schnell.

    Paula hat sich in den Coco verliebt und Umgekehrt genauso.

    Allerdings blieb ich auf der Strecke.

    Er wollte von mir nichts mehr wissen.

    Sie verbrachten viel Zeit mit schmusen und paaren.
    Dann verschwand Paula im Kasten um kam nur ein mal am Tag zum Bomben legen und trinken nach draußen.

    Auch ihr Bauch wurde immer kahler.
    Sie magerte auch ab und zum Schluß entschloß ich mich, mit ihr zum TA zu gehen.
    Sie war nun wirklich sehr dünn und ich mußte einen extra Futternapf in ihren Kasten stellen denn das Füttern von Coco reichte wohl nicht aus.

    Ich gab ihr Anymin und Calcium und auch abgekochte Eierschalen.

    Eier legte sie allerdings nicht.

    Nach vier Wochen war der Spuk vorbei und sie kam wieder heraus.
    Die Federn wuchsen wieder nach und sie war wieder die Alte.

    Ich denke bei Dir handelt es sich wirklich um den sogenannten Brutfleck.
    Mein TA hatte mir das damals auch bestätigt, daß dies bei manchen Vögeln normal ist.

    Leider ist Coco bis heute nicht wieder zahm geworden.
    Ich kann ihn zwar mal auf den Arm nehmen aber nur wenn er sich außerhalb des Käfigs befindet.
    Und das leider auch nur ganz selten dan Paula ihm immer auf die Pelle rückt.

    Wie geht es denn mit dem dritten Grauen weiter?

    Wir haben mittlerweile auch 4 Stück da ja drei bekanntlich eine blöde Zahl ist.

    Die anderen Beiden sind allerdings noch etwas kleiner und kommen jetzt er so langsam in die Geschlechtsreife.
    Ich hoffe sie werden auch mal irgendwann ein Pärchen.

    Wenn deine Beiden schon Eier gelegt haben und wer weiß was da noch kommt.
    Hast du mal über eine Zuchtgenehmigung nachgedacht?
    Die brauchst Du nämlich.
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Leute,

    zum Thema Kalzium habe ich folgenen interessanten Bericht gefunden www.africangreys.com/german/calcium.htm.
    In der Tat scheinen das Zusammenspiel der einzelnen Mineralien und Vitamine sehr wichtig zu sein, damit sie auch vom Körper genutzt werden können.
     
  11. Pfeiffer

    Pfeiffer Guest

    vielen Dank für alle Zuschriften!

    besonders Reginchen hat mich doch zum "schmunzeln veranlaßt"

    na ja.....dann " schau ma mal" .wie der Bayer zu sagn pflegd!

    zur Frage.was mit Nino ist :

    habe Nino schon 2 DAMEN angeboten..er wollt keine :-(
    hatte ja schon 4 Graue
    mal sehn ....wenn sich wieder was bietet....
    nur....die 4. !!!!!! war ein Chaos....für mich und alle andern.
    sooooooo schlecht sind 3 nicht :-)
    und..........ich gugg nich.ob Wildfang oder sonstwas........ich biete jedem ( fast jedem),wenn bezahlbar) Abgabevogel ein hoffentlich !!! besseres und glücklicheres Zuhause mit Freiflug und viel Ansprache; ich hab nur Abgabevögel..... aber auch eine FRAU :prima: die ein ,zwei Wörtchen mitspricht dabei!:)

    Grüße vom Pfeiffi
     
  12. hansklein

    hansklein Guest

    Hallo Pfeiffer

    Erst mal zu deiner Frage! Kanns sein, dass du nen Partnerrupfer hast??? Das kann denne so aussehen... links der Geier, auf den Kopf achten, lässt jetzt aber nach und wird besser, nach ein paar Änderungen der Haltung!

    An Alpha, kannst das mit dem Chlor bitte erläutern??? In dem Zusamenhang hab ich eher sowas wie hier im Kopp: http://www.papageien.org/THOKI/HTML/haltg_fuett.htm

    Also eher neg. Aber ich lerne gerne dazu.

    Liebe Grüße

    Hans
     

    Anhänge:

  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Calcium ist in der Versorgung der Vögel besonders wichtig.
    Die Aufnahme des Calcium ist nicht nur abhängig von der tatsächlich zugefügten Menge, sondern vielmehr auch vom Calcium-Phosphor-Verhältnis und der ausreichenden Versorgung mit Vitamin D3.
    Das ideale Calcium-Phosphor-Verhältnis ist beim Vogel bei etwa 2 : 1 .

    Tatsächlich weisen Saaten ein deutliches Übergewicht an Phosphor auf - z.B.: (lt. Analyse der geschälten Saat !)
    Japanhirse 1 : 32
    Spitzsaat 1 : 9,8
    Sonnenblumen gestr. 1 : 5,3

    Infolge eines Calciumdefizites kann es zu schlechter Eischalenbildung, schlechtem Knochenwachstum, Gefiederproblemen und Calciumabbau in den Knochen kommen.

    Ich hoffe, das hilft ein bisschen weiter :zwinker:
     
  14. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Sorry Hans... :s

    und danke Krabbi


    Phosphor meinte ich natürlich, nicht Chlor :o
     
  15. hansklein

    hansklein Guest

    Hallo Alpha, nix zu entschuldigen...

    Kann ja jeder mal nen Fehler machen... In dem Bezug wäre aber noch wichtig zu erwähnen, dass Vitamin D3 und Calzium ohne das entsprechende UV A-B licht evtl. nicht gut verwertet wird.. Deswegen hab ich eine Arcadia Bird Lamp im Einsatz. Die sorgt auch dafür, dass die Geier den nötigen 12 Stunden Schlaf/Wachrhythmus haben, wie in der Natur...

    Teuer ist nur die Erstanschaffung des Vorschaltgeräts. Die Röhren sind im Verhältnis ganz günstig. Ca, 17.-€

    LG

    Hans
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Siehste, dass hatte ich vergessen zu erwähnen.........
    gut, dass wir uns hier so ergänzen :zustimm:
     
  17. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    birdlampe gleich wie reptilienlampe

    hallo hans,
    mit so einer breitspektrumröhre kann ich da eine "reptilienlampe" auch nehmen oder ist die mit ihrer uva und uvb verteilung für die geier nicht geeignet?
    wo bekomme ich einen vorverteiler?
    da gibt es ja noch so birdlamps die wie sparlampen aussehen.sind die gleichwertig? oder sogar besser?
    danke dir im voraus für die anwort.
    lg beate
     
  18. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Im Zubehörforum gibts enorm viele Infos dazu ;)
    Nur etwas kurz: Ich habe diese Compact-Lamp (die E 27 Birne). Die Lichtausbeute ist leider nur für eine kleine Voliere ausreichend, ganz zu schweigen von einem Vogelzimmer. Für eine größere Voliere oder VZ würde ich eine Röhre empfehlen.
    Sämtliches Zubehör findest du übers I-Net in vielen Vogelshops (auch EVG´s).

    LG
    Alpha
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. fisch

    fisch Guest

    Hallo Beate,

    ein EVG (Elektronisches VorschaltGerät) ist in den speziellen BirdLamp-Sets bereits integriert bzw. bekommst du es auch im Fachhandel - einfach nach einem EVG fragen.
    Diese EVG bewirkt, dass die Leuchtstoffröhren nicht flackern.
    Eine Reptilienlampe ist -glaube ich nicht- geeignet.
    Die Kompakt-Leuchtstofflampen (die meinst du doch?) sind nicht besser, aber teurer als die herkömmlichen BirdLampen :zwinker:
     
  21. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    danke

    an alpha und sven,für eure prompten antworten.:prima:
    lg beate
     
Thema:

eine neue Liebe....nun Bauch kahl :-(

Die Seite wird geladen...

eine neue Liebe....nun Bauch kahl :-( - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...