Einer von vier Nymphen zahm...

Diskutiere Einer von vier Nymphen zahm... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! Ich habe diese Woche Probleme mit einem meiner Nymphen gehabt. Er hatte sich an einer Kralle verletzt, war beim TA und bekommt jetzt...

  1. #1 weisswurst, 3. Mai 2009
    weisswurst

    weisswurst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich habe diese Woche Probleme mit einem meiner Nymphen gehabt.
    Er hatte sich an einer Kralle verletzt, war beim TA und bekommt jetzt Medis, wegen der Schmerzen.

    Wird aber wieder gesund werden :prima:.

    Gerade eben wieder habe ich ihm seine Medis gegeben. War überhapt kein Stress. Der Vogel ist zahm und vertraut mir im prinzip total. Is auch ein ganz lieber ;)

    Aber, er is ja nich alleine. Ich hab da noch drei. Zwei Männchen und ein Weibchen. Das Weibchen ist auf einem Auge blind und daher nicht so aktiv und auch sehr vorsichtig. Is ja auch verständlich...

    Die zwei anderen Hähne sind beide auch sehr vorsichtig. Sie haben sich zwar von dem Zahmen abgeschaut, dass die menschliche Hand gerne mal ein Leckerlie verteilt und kommen dann auch aber das wars dann. Streicheln lassen sie sich kein bisschen obwohl der eine, der es nicht geschafft hat das Weibchen für sich zu gewinnen, sicher Bedarf hätte. Der Andere weniger. der hat ja das Weibchen...

    Es ist nicht so, dass die beiden jetzt Angst hätten wenn sie mich oder jemand anderes sehen. Aber während der Max, der zahme, dann eher mal extra aus dem Käfig kommt, wenn ich zur Türe rein komme, gehen die Anderen eher einen Schritt zurück.

    Ich hab die in der Kombination jetzt sicher schon 5 Jahre. Eher länger. Eigentlich hatte ich es nicht drauf angelegt, dass die handzahm werden. Aber jetzt, da ich sehe wie Vorteilhaft das bei Max ist, da er ja verletzt ist, wäre es schon nicht schlecht, wenn die Anderen auch zutraulicher wären.

    Wie gesagt, sie haben sich von Max abgeschaut, dass es von der Hand Essen gibt. Sie schauen auch immer sehr interessiert, wenn Max ausgiebig gekrault wird. Bert, der ohne Weibchen, kommt dann sogar regelmässig angelaufen. Lässt sich aber nie kraulen. Wenn ich mit der Hand dazu ansetze weicht er zurück.

    Any suggestions?

    Grüße
    Wurst
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Deine Vögel haben doch schon viel Vertrauen zu Dir, wenn sie futterzahm sind. Ein Vogel, der trotz artgleicher Gesellschaft lieber von Menschenhand gekrault oder angefasst wird, ist eh recht selten. Ehemalige Einzelhaltungsvögel holen sich schon mal ihre gewohnten Schmuseeinheiten, auch wenn man es geschafft hat, sie zu resozialisieren, aber ansonsten... bringt es den Vögeln halt nix. Und ich finde, das solltest Du akzeptieren. Sind doch keine Kuschel- und Streicheltiere. Haben die freien Hähne kein Interesse an Hennen oder sind untereinander verpaart?
     
  4. #3 weisswurst, 3. Mai 2009
    weisswurst

    weisswurst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Interesse haben die schon. Nur gibt es keine weiteren Hennen ausser der einen.
     
  5. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein

    Planst Du das noch zu ändern? Ist ja sonst reichlich frustrierend für die Solisten.
     
  6. #5 weisswurst, 3. Mai 2009
    weisswurst

    weisswurst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich könnte das höchstens durch Vogeltauschen ändern.
    Eigentlich wollte ich nie vier Nymphen. Die Sache war ursprünglich so, dass Max, der Zahme, und das Weibchen zusammen gehören sollten. Die Beiden haben aber nie zu einander gefunden.

    Damals hab ich dann einen größeren Käfig gekauft und gesagt gut, kauf ich dem Bub halt noch ein Weibchen. Leider hat sich das Weibchen dann als strammer Hahn entpuppt und hat sich dann mit dem Weibchen angefreundet.

    Dann hab ich mir gedacht ok, einer passt noch in den Käfig. Leider war das dann das dritte Männchen...

    Theoretisch gesehen wenn die sich wirklich gut leiden würden, könnte ich da schon noch zwei Nypmhen reinstecken, weil die Käfigtüre länger offen steht als sie zu ist. Aber ich bräuchte dann eben tatsächlich noch zwei und wenn die sich dann nicht alle total lieb haben dann wirds Nachts eng im Käfig.
     
  7. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ja, solche "Fehlplanungen" hat wohl jeder mal gemacht :~. Bei mir sinds dann ein paar viel mehr Nymphen geworden...

    Tauschen ist nicht die schlechteste Lösung, wenn es auf Dauer zu Stress führt. Es geht aber selten in einem Vorgang, also dass jemand einen Hahn sucht und ne Henne genau für diesen Hahn hergeben möchte.

    Da ich herauslese, dass du gern auch zutrauliche Vögel hast, fände ich es auch nicht verwerflich, gezielt eine Lady mit etwas mehr Menschenbezug zu suchen und parallel ein neues Zuhause für einen der Hähne. Viel schlimmer fände ich, wenn jemand gänzlich die Freude an der Haltung verliert und am Ende alles aufgibt. So ganz uneigennützig und nur für die Tiere ist Heimtierhaltung ja nun mal nicht, da sollte man sich und anderen nichts vormachen.

    Aber bevor Du Dich jetzt voreilig zu etwas entschließt... versuchs doch mal mit Clickern. Ich selber hab keine Erfahrung damit, aber ich höre immer wieder, dass Mensch und Tier damit echt Spaß kriegen können. Das Buch "Die Vogelschule" von Ann Castro nimmt auch nicht viel Platz weg ;-).
     
  8. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    und vor allem- wie groß ist denn der käfig?
    4 nymphen oder mehr in einem käfig ist tierquälerei...
    zum thema clickern, wie gesagt das buch von ann castro ist sehr zu empfehlen.
    meine nymphen haben das recht schnell gecheckt, nur habe ich das leider etwas vernachlässigt...
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 weisswurst, 4. Mai 2009
    weisswurst

    weisswurst Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mach dir mal keinen Kopf. Die vier sitzen nur über Nacht, aus Sicherheitsgründen, im Käfig. Abends gehen sie freiwillig rein und morgens macht immer irgendwer die Türe auf und dann haben sie ein Zimmer von geschätzt 15 m² für sich.

    Und der Käfig ist groß genug, dass sie sich selbst für die paar Stunden aus dem Weg gehen können.

    @Die_Pe mit 17,13 Nymphen geht das bei dir aber auch nich so ganz paarweise auf ;)
     
  11. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ach, es geht eigentlich. Es sind 2 m und 2 w Singles eine Dreierbeziehung und eine Hahn-Hahn-Beziehung dazwischen. Ich sag dir, du kannst planen wie du willst, die machen eh was sie wollen ;).
     
Thema:

Einer von vier Nymphen zahm...

Die Seite wird geladen...

Einer von vier Nymphen zahm... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...