einfach mal ein paar aktuelle Bilder der vergangenen Tagen

Diskutiere einfach mal ein paar aktuelle Bilder der vergangenen Tagen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Moni, ich kann auch gut nachfühlen, wie es dir nun geht :trost:. Ist sicher nicht schön, schon wieder von deinen Geierlein und von...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    ich kann auch gut nachfühlen, wie es dir nun geht :trost:.

    Ist sicher nicht schön, schon wieder von deinen Geierlein und von daheim weg zu sein, aber anderseits werden dir die Anwendungen sicher auch gut tun und dir helfen, wieder schneller richtig fit zu werden.
    Ist ja schon mal schön, dass du nette Tischnachbarn hast :zustimm:.

    Ich wünsch dir eine schöne und erholsame Zeit in der Reha und dass dir die Zeit dort schnell vergeht, damit du bald wieder endgültig zuhause bist :zwinker:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich denke, dass sich ab heute auch einiges verändern wird. Ab 13.30 Uhr habe ich ja dann mein sog. Therapiebuch und weiss dann auch, was auf mich zukommt.

    Heute morgen wurde mir in der Visite gesagt. dass es bei mir hauptsächlich um Bewegungstherapie und eben um den Muskelaufbau geht. Gruppenmarsch ist angesagt. Solange die mich nicht wie eine Irre rumhüpfen lassen, ist ja alles im grünen Bereich. Ich, die ja so Sportbegeistert ist.

    In der Visite habe ich gleich mal angefragt, ob ich hier auch Massagen und Wärmetherapie haben kann und dies wurde befürwortet. Allerdings ist das terminlich ein Problem, da dies die meisten Patienten haben möchten. Hoffe daher sehr, dass es klappt.

    In einer Broschüre habe ich gelesen, dass man auf einer sog. Massageliege für EUR 5,00 eine "elektrische Massage" haben kann. Diese Liege wackelt allerdings und daher muss erst abgeklärt werden, ob ich überhaupt darauf liegen darf und wenn ja, werde ich mir diese regelmässig gönnen.

    Meine Papageien tun mir schon leid. 3 Wochen weg, 1 Woche daheim, wieder 3 Wochen weg, eine Woche daheim und nun auf ein letztes Mal 3 Wochen weg - so etwas haben sie bisher nie mitmachen müssen und ich auch nicht.

    Lesevorrat habe ich mir an diesem Kiosk heute morgen auch schon gekauft und mit dem Internetanschluss vergeht die Zeit ja auch irgendwie. Zudem sind hier soviele Menschen und man kann sich mit denen unterhalten oder einfach nur beobachten. Ansonsten einfach rausgehen, denn der Ausblick ist wirklich schön und das Wetter macht ja zum guten Glück auch mit.

    Oh und wisst ihr was noch richtig toll ist: ich darf nach all diesen Wochen ab heute wieder duschen. Das war ja ein Tabu, da ich noch zwei nässende Kathederaustrittslöcher hatte und eben auf der Hauptwunde noch so manche Krusten. Aber heute morgen habe ich wieder gefragt und ein JA für das Duschen erhalten. Glaubt mir, ich werde meine Zeit unter der Dusche verbringen wie damals nach der Nierentransplantation, wo ich auch nicht mehr aus der Dusche rauswollte, weil ich mich so schmutzig fühlte, obwohl ich mich immer gewaschen habe.

    Es kann nur besser werden.
     
  4. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Liebe Moni,
    hab heute erstmal Deine Bilder angesehen. Wunderschön, wie immer. Die Aufnahmen sind brilliant
    und Deine Kommentare haben mich sehr zum Lachen gebracht.
    Und besonders die Bilder der Grünlinge brachten mein Herz zum schmelzen.
    Danke!

    Einen erholsamen Aufenthalt in der Reha. Vielleicht siehst Du, endlich frisch geduscht, alles mit anderen
    Augen.:zwinker:

    Ganz liebe Grüsse
    Anja und Sydney:0-
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anja und all die anderen,

    die Dusche hat echt gut getan und diese habe ich genossen. Die restlichen Krusten sind noch völlig in Ordnung und nässen nun auch nicht nach. Von daher ist auch hier alles im grünen Bereich.

    Wie ich es schon in der Vergangenheit befürchtet habe, wird mir die Reha nicht wirklich gefallen. Die habe hier null Ahnung von der Niere und ich muss jedes Mal darum kämpfen, wann die mir Blut abnehmen dürfen und wann nicht. Ich habe Angst, dass der Medikamentenspiegel total falsch ist und dadurch mein eigener Nephrologe dadurch falsche Mengenangaben von meinen Medikamenten macht. Mein Nierenwert ist nun auch schon wieder gestiegen und wenn das so weiter geht, werde ich tatsächlich an Tagen, wo Blut abgenommen werden muss, nachhause fahren und es von meinem Arzt machen lassen. Das Risiko wieder an der Dialyse zu hängen, ist mir einfach zu hoch.

    Auch dachte ich, ich spinne, als ich in meinem sog. Therapiebuch gelesen habe, dass ich zur Blutzucker-Selbstmessung-Schulung gehen soll. Hallo, ich habe bereits 39 Jahre Diabetes und ich bin nicht wegen dem Diabetes hier, sondern wegen dem Herz. Dies habe ich sofort gesagt und eben mitgeteilt, dass ich an Dinge, die den Diabetes anbelangen, nicht daran teilnehmen werde. Die Termine stehen noch immer im Therapiebuch- mir aber total egal.

    Ansonsten bekomme ich Ergometertraining, Atemtraining sowie angeordnete Spaziergänge in kleinen Gruppen und das war es auch schon.

    Zusätzlich Massage und das schon morgen und übermorgen erhalte ich Wärmepackungen. Das sind Dinge, die ich sehr gerne annehme.

    Das Essen finde ich gut, da es vor allem auch morgens und abends Buffet gibt und man dort wirklich alles anbietet, damit jeder etwas findet, wonach einem ist.

    Dennoch, wenn ich könnte, würde ich sofort meine sieben Sachen packen und heimfahren.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ach Moni,

    lass dich mal knuddeln :trost:.
    Ist natürlich weniger schön, dass sie dort wohl keine richtigen Erfahrungen mit Nierentransplantierten haben. Schlag ihnen doch vielleicht mal freundlich vor, dass sie sich bezüglich der Blutabnahme mal mit deinem Arzt in Verbindung setzen, damit sie auch wirklich brauchbare Blutwerte bekommen :idee:.

    Ist ja schon mal gut, dass wenigstens das Essen gut ist.
    Versuch dich auf die Dinge zu konzentrieren und freuen, die dir gefallen, vielleicht fällt es dir dann einfacher, die Zeit dort rum zu kriegen :trost:.

    Es wird sicher bald der Tag kommen, wo du endlich wieder nach hause darfst. Du schaffst das schon :trost:.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    an das eine oder andere habe ich mich ja schon gewöhnt und mich damit abgefunden. Ich war heute sogar bei der Diätassistentin und wir hatten ein nettes Gespräch, was nicht um Diabetes als solches gegangen ist. Evtl. werde ich jetzt mal an einem ganz normalen gemeinsamen Selbstkochkurs teilnehmen, der in etwa einer Woche stattfinden soll. Das stelle ich mir lustig und informativ vor.

    Die Massage habe ich heute auch genossen und morgen kommt die Wärmetherapie. Auch mit dem Ergometer klappte es heute ganz gut. Atemübungen sind ohnehin ok.

    Mein Arzt und diese Stationsärztin stehen ohnehin seit gestern in Kontakt, da sich mein Nierenwert von 1,7 auf 2,6 verschlechert hat. Auch habe ich mal wieder einen Harnwegsinfekt eiingefangen, sodass ich nun mit Antibiotika behandelt werden muss.

    Man geht zwar noch von keiner Abstoßung aus, sondern eben vom Harnwegsinfekt, weil sich der Nierenwert so verschlechtert hat, sollte der aber bis nächste Woche nicht besser sein, ist zwischen meinem und der Stationsärztin vereinbart, dass ich die REHA abbrechen muss, damit die in Karlsruhe mich richtig behandeln können. Fatal ist auch, dass mein Medikamentenspiegel drastisch nach oben angestiegen ist.

    Für mich heißt es jetzt einfach nur noch abwarten, trinken bis zum abwinken und Medis schlucken.

    Meine Mutter und Schwester sind derzeit bei meinem Quartett und versorgen die Volieren und Co. Meine Schwester hat mich angerufen und mir mitgeteilt, dass Pauli am Hals eine Wunde hätte und am Boden etwas Blut sei. Die Wunde sei aber schon wieder zu und eben verkrustet. Während ich noch am Handy war und überlegte, was sie machen sollten, fragte ich mehrfach nach, wo genau die Stelle ist, wo Pauli die Wunde hat. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein anderer Papagei ihn dort gebissen haben könnte, eher eine Verletzung vom Ast oder einem Spielzeug.

    Da teilte mir meine Schwester mit, dass es an der linken Backe sei und mir war schlagartig klar, es geht nicht um Pauli, sondern um Bibo, der wohl gestürzt sein muss und dabei eben auf seine alte Narbe gefallen ist.

    Nach Nachfragen, ob er grün oder grau sei und mir grün gesagt wurde, meinte ich nur noch, dass meine Geier nun Namensschilder um den Hals bekommen, damit auch Gäste, die selten zu mir kommen, wissen, mit wem sie es zu tun haben.

    Meiner Schwester habe ich dann noch ein paar Dinge gesagt, was sie mit Bibo noch machen kann, wenn es ganz frisch passiert ist. Jetzt habe ich nichts mehr machen lassen, da die Wunde eben verschlossen war als sie sich meine Schwester angeschaut hat.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Kleiner Zwischenstand: Soeben ist mir die Stationsärztin über den Weg gelaufen. Mein Nierenwert ist auf 2,2 gefallen und somit dürfte er bis nächste Woche auch noch weiterfallen.

    Für mich ist es solange ok, solange er nicht noch mehr ansteigt.
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Moni,

    ich drücke Dir ganz dolle die Daumen, dass sich deine Nierenwerte noch weiter verbessern, sodass Du deine

    Reha durchziehen kannst und dich erholen kannst!! Auch wenn Du lieber zuhause wärest bei deinem süßen

    Quartett, das kann ich gut verstehen. ABER zuhause wuselt man doch wieder hier und da rum und erholen kannst Du dich dann nicht...

    Deine Vier sind ja gut versorgt! Nutze die Zeit, um Dinge zu machen, die Du sonst nicht machst und

    der Kochkurs ist doch ein guter Anfang! Und vom Medizinischen her...das wird schon werden!!

    Alle Daumen sind gedrückt und wir denken an dich... :trost:
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Monika,
    auch ich drücke die Daumen, dass die Nierenwerte fallen und alles nach Plan verlaufen kann.
    Ich denke, dass deine Mutter und deine Schwester deine Süßen gut versorgen, so dass du dich ganz auf dich konzentrieren kannst.
    Ich wünsche dir alles Gute!!
    Liebe Grüße Uschi
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    ich bin auch enorm erleichtert, dass deine Nierenwerte sich doch wieder verbessert haben und ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass auch dein Harnwegsinfekt sich hoffentlich schnell wieder verabschiedet :trost:.
    Super, dass beruhigt mich und kann ganz sicher nicht schaden.

    Dann auch noch der Schreck wegen der Wunde bei deinem Geierlein :trost:.
    Zum Glück ist sie wohl aber schon am verheilen, daher denke ich, dass du dich deswegen nun nicht wirklich sorgen musst, normal heilen solche Dinge ja recht gut bei Vögeln ab.

    So einen Kochkurs stell ich mir auch sehr interessant vor, dass wird bestimmt einen tolle Abwechselung in deinem Reha-Alltag sein :zwinker:.
     
  12. #31 Kolbenfresser, 28. September 2010
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Gute Besserung

    Liebe Moni,

    lass Dich mal gaaanz fest drücken :trost:.

    Och menno, dass die auf der Reha nur bedingt Ahnung haben und Dir somit weitere Probleme aufhalsen. Ich hoffe sehr, dass Deine Nierenwerte weiterhin sinken.

    Dann auch noch die Sorgen um Deine Schatzis zu Hause. Das würde mich auch extrem belasten.

    Ich hoffe dennoch, dass Dir die Reha ganz viel bringt und gleichzeitig Deine Vierertruppe alls gut übersteht.

    Kopf hoch liebe Moni und schön, dass Du dort Internetanschluss hast und Dich somit ein bisschen ablenken kannst.

    Ganz liebe Grüße,
    Daniela
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni,

    wie geht es dir denn und was machen deine Nierenwerte aktuell ?
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    so fühle ich mich ganz gut. Aber leider habe ich mir auch hier in der REHA einen Harnwegsinfekt zugezogen und leider ist dieser mit den gleichen Bakterien befallen wie damals im Städt. Klinikum auf der Intensivstation. Daher haben gestern die Stationsärztin und mein Nierenarzt miteinander diskutiert, ob ich die REHA abbrechen muss, um entweder von meinem Arzt behandelt zu werden oder gar wieder stationär ins Stadt. Klinikum aufgenommen werden muss. Das dumme an allem ist, dass nur die Antibiotikas per Infusion wirksam gegen den Baktus sind.

    Doch zum guten Glück wurde nun beschlossen, dass die Stationsärztin eine Nadel legt und ich hier zweimal tgl. mit einer Infusion behandelt werde. Sie meinte zwar, dass ich dann manche Dinge nicht machen könnte, aber man könnte ja dann die Reha ohne Probleme verlängern (dies werde ich auf keinen Fall machen, denn mir reicht es jetzt).

    Der Nierenwert ist ja schon etwas gefallen, der aktuelle ist mir aber noch nicht bekannt. Dieser müsste eigentlich heute mittag vorliegen.

    Ansonsten habe ich heute zum ersten Mal richtig verschlafen und habe doch glatt eine Therapie versäumt - Ergometertraining.

    Seit vorgestern habe ich mich einer Gruppe angeschlossen und seitdem ist es hier richtig nett. Es wird viel geklönt, gelacht, spazieren gegangen bis spät in die Nacht hinein.

    Und auf heute abend freue ich mich richtig. Da singt nämlich ein Therapeut und zwei seiner Freunde begleiten ihn mit Instrumenten, d.h. es spielt eine Band für uns. Lieder von U2, Johnny Cash und Co. sollen dort vorgesungen werden - wenn das mal keine tolle Veranstaltung ist, dafür lohnt es sich, zur Kur zu gehen.

    Um die vier mache ich mir soweit keine große Gedanken. Die sind bestens versorgt und ist Rudi nicht da, dann kümmert sich meine Mutter um die vier. Bibo lag damals anscheinend auf dem Rücken und hat sehr laut gebrüllt. Meine Mutter wusste sich da nicht zu helfen und dachte, dass er ganz viel Schmerzen haben muss. Das hatte er aber nicht, denn Bibo schreit immer, wenn er in Panik gerät, sprich, er sich nicht mehr selbst zu helfen weiss - nur, das weiss weder meine Mutter noch meine Schwester, denke, dass es nicht einmal der Rudi weiss. Ich bin nunmal tgl. um die vier herum und kenne sie in- und auswendig.
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    schade, dass die Harnwegsinfektion doch so hartnäckig ist :trost:.
    Ich freu mich aber, dass sie wegen der Infusionen einen Deal für dich gefunden haben und wünsch dir weiterhin, dass die ollen Bakterien schnell verduften.
    Ui, dass klingt doch super :zustimm:.
    Freut mich, dass du nette Leute dort gefunden hast und ihr zusammen Spaß habt.
    So wird dir die Zeit in der Reha sicher auch viel schneller vergehen :zwinker:.
     
  16. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Moni!
    Ich wünsche dir gute Besserung und drücke dir ganz fest die Daumen, das deine Werte wieder im grünen Bereich rutschen.
    Kann dich auch verstehen, das du in der Reha nicht wieder von vorne anfangen willst.
    Wünsche dir heute Abend viel Spaß


    Deine Bilder finde ich zum Dahinschmelzen.



    L.G. Gundi
     
  17. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ach, MONILEIN-

    so schnell rutscht man hier auf Seite 2...

    Also, ich mal wieder hochhol-

    UND fragen will: WIE GEHT ES UNSERER MONI ?

    Bin ja auch wegen Umzug im Kartondenken gelandet-

    Bitte, meine LIEBE gib Nachricht und lass Dich lieb drücken

    von barbara und ihren Schätzileins
     
  18. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Liebe Moni,

    auch ich mache mir Sorgen, weil Du solange nichts geschrieben hast.
    Ich wünsche Dir und den Papas alles, alles Gute ! :trost:
     
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Moni,
    auch ich hoffe, dass es dir gut geht und würde mich freuen, von dir zu hören.
    Liebe Grüße Uschi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für euere Nachfragen, ob es mir gut geht. Und ja, mir geht es gut, da ich nun anfange, die Tage zu zählen, da ich ja nächsten Dienstag wieder heimgehe.

    Beim Belastungs-EKG ist herausgekommen, dass ich eine 100%ige Steigerung erreicht habe. Ich selbst fühle mich aber nicht so. Spaziergänge von 3 km, machen mir noch richtig zu schaffen. Im Fitnessraum fühle ich mich allerdings richtig fit und macht mir auch riesigen Spass. Na wer weiss, ob ich nicht doch noch in einem Fitness-Club beitrete.

    Mein Nierenwert ist auch wieder richtig gefallen und er liegt nun in meinem gewohnten Bereich. Von daher geht mein Nierenfacharzt auch davon aus, dass der Wert lediglich gestiegen ist, weil ich diesen Harnwegsinfekt hatte. Hoffe, dass meine derzeitige Erkältung ihn nicht wieder ansteigen lässt.

    Die nette Gruppe wird nun auch immer kleiner. Aber ein paar sind noch übrig und mit ihnen macht es genauso viel Spass sich zu unterhalten und etwas zu unternehmen wie mit der großen Gruppe.

    Morgen abend singt Achim, der Therapeut, wieder für uns. Von daher wird der morgige Abend mehr als nett.

    Bei Achim macht sogar Sport richtig Spass, weil er selbst dort meint, er müsse mit der laufenden Musik lauthals mitsingen und den Takt auf dem Tisch klopfen. So motiviert er uns aber dazu, wirklich alles aus uns rauszuholen.

    Mein Brustkörper ist soweit auch wieder ganz gut zusammen gewachsen. Seit zwei Tagen kann ich auch wieder ohne Probleme auf dem Bauch liegen und mich massieren lassen. Das war die ganze Zeit nicht möglich. Auch die Narbe sieht ganz ordentlich aus - bis auf ein paar Krusten, die einfach nicht abfallen wollen.

    Im Großen und Ganzen geht es mir wieder gut und darüber bin ich erleichtert. Wenn ich noch dran denke, dass ich vor drei Wochen kaum Treppen laufen konnte, renne ich diese heute wieder hoch.
     
  22. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Na das klingt doch SUPER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Denk dran, das braucht alles seine Zeit zu heilen und du musst noch eine zeitlang kleinere Brötchen backen. Trotzdem, mach weiter so und die Idee mit dem Fitnessstudio finde ich Klasse.
     
Thema:

einfach mal ein paar aktuelle Bilder der vergangenen Tagen

Die Seite wird geladen...

einfach mal ein paar aktuelle Bilder der vergangenen Tagen - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...