Einfach so

Diskutiere Einfach so im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Boah Moni Das sind echt Superbilder !!!! Irgendwann kaufe ich mir auch so eine tolle Kamera! Deine Geier sehen einfach nur toll aus!!:zustimm:...

  1. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Boah Moni
    Das sind echt Superbilder !!!!
    Irgendwann kaufe ich mir auch so eine tolle Kamera!
    Deine Geier sehen einfach nur toll aus!!:zustimm:
    Bitte mehr Fotos

    Gruss Elke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142 Katrin Timneh, 21. Februar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hi Moni,bei dem schönen Haufen Zweigen,wäre mein Schisser Otto kreischend und knurrend aus dem Zimmer geflüchtet:D.
    Finde ich toll wie Deine mutigen Grünen auf den Zweigen rumklettern.
    Süß,Deine beiden Toilettenpapierzerrupfer.
    Ich würde nicht so viele schöne Bilder von Deinen Grünen zeigen,sonst komm ich schneller vorbei,als Dir lieb ist(*beide schnapp und wech:D*):trost::zwinker:
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christiane,

    ja mittlerweile lieben meine die Korkenzieherweiden auch, aber das hat eine Weile gedauert. Hatte ja nur Graupapageien und da ist ja oftmals alles erstmal böse.

    Aber nun hat Coco entdeckt wie toll die sein können und hat daher seinen Stammplatz auf diese Äste verlagert, worüber ich sehr froh bin, da er wirklich viel knabbert, auch, wenn ich hinterher unterm Tisch und überall rumkriechen kann.

    @Katrin: Als ich nur Lisa und Coco hatte, wäre das auch nicht so easy gewesen mit so einem Gestrüpp oder überhaupt mit neuen Dingen anzukommen.

    Dann zog Pauli hier ein, der neues sofort angenommen hat. Ja, er lebte hier ja richtig auf, weil er vieles überhaupt nicht kannte und er sich wohl sauwohl gefühlt haben muss, was für Eindrücke er hier bekommt und das eben täglich. Die Liebe, auf die er jahrelang hat warten müssen, Knabbersachen, eine ausgewogene Ernährung und vieles mehr.

    Durch Pauli entwickelte sich Coco immer mehr und fand recht schnell Vertrauen in neue Dinge, aber noch lange nicht so wie Pauli.

    Bei Pauli wunderte es mich total, dass er vor den vielen Spielsachen keine Angst hatte. Pauli hatte in seinem Käfig gerade mal eine Acryl-Gritstange und so ein Seil mit vier Holzklötzen dran und sonst entdeckte ich nirgends Spielsachen und der Raum war riesig, wo er seine Voliere platziert bekommen hatte.

    Ja und dann kamen die zwei grüne Kongos zu mir und wer grüne Kongos kennt, weiss, die haben vor nichts Schiss, ganz im Gegenteil, die nehmen neue Dinge sofort an. Und genau das war dann der Anreiz für Coco und Pauli das mitzumachen.

    Sicherlich hält Coco sich noch etwas zurück, aber weitaus nicht mehr solange als vor einigen Monaten.

    Aber solche Fluchtattacken, weil ich wieder mal irgendwo Veränderungen vorgenommen habe, gehören der Vergangenheit an. Während Udo und ich hier die Korkenzieherweiden ins Wohnzimmer geschleift haben waren diei Geier allesamt im Freiflug und haben sich dann erstmal irgendwo bequem gemacht, um alles zu beobachten. Nachdem wir dann fertig waren, waren sie erst einmal noch ruhig und kamen schon die erste Töne von sich. Pauli wollte den Udo gleich wieder loswerden, indem er mehrfach Tschüß gesagt hat. Nur Udo ignorierte es und blieb einfach weiter sitzen. Naja dann fing Pauli mit Ciao an und Udo ging dann auch wieder, aber auch nur deshalb, weil er einen Termin hatte.

    Ich habe zwar in einem Posting zuvor geschrieben gehabt, dass ich hoffe, dass sie keinen Herzinfarkt bekommen, aber das war ironisch gemeint. Den bekommen meine mit Sicherheit wegen den Korkenzieherweiden nicht.

    @Elke: Kann ich sehr gut verstehen, dass du dir auch eine bessere Kamera kaufen möchtest. Ich knipse zwar immer noch mit der HP-Kamera, aber auch nur deshalb, weil sie einfach leichter ist und ich halt auch mit ihr Videofilme drehen kann. Aber um wirklich schöne Nahfotos zu haben, ist die Nikon D40 wirklich nur zu empfehlen. Die Bildqualität ist einfach besser, aber auch die könnten besser sein. wenn ich mit der Kamera richtig umgehen könnte.

    Ein Vergleich kannst du mit Katjas Bilder von Baby Kalle sehen, die sind wirklich gut. Katja hat halt auch ein Händchen dafür.
     
  5. #144 Katrin Timneh, 21. Februar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    stell ich mir lustig vor :D
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katrin,

    das ist auch süß, wenn er die Gäste verabschieden möchte. Nur macht er das aber auch beim telefonieren, wenn es für sein Dafürhalten zu lange geht und hinundwieder kommt es dann vor, dass ich gefragt werde, ob ich Besuch hätte, warum ich nichts gesagt hätte. :D

    Heute morgen habe ich mich also diesem Dschungel angenommen und diverse Äste etwas verteilt. Wie weit ich gekommen bin, könnt ihr den Bildern entnehmen und ich denke, die grünen sind schon ganz angetan davon. Aber auch Coco hatte sich mal dem Ast auf den Volieren angenommen und bereits davon geknabbert.

    Hm und da bald Ostern ist, könnte ich rein theoretisch auf dem Kletterbaum auch etwas aufhängen, damit es etwas bunter wird. Mal schauen, Ideen werde ich bestimmt noch dafür haben. Notfalls kommen wieder leere Toilettenrollen dran, da die jetzt ohnehin Dreck machen.

    Kalle beim klettern

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Flugmonster Kalle und mein Kletterer Bibo

    [​IMG]

    [​IMG]

    So sieht es jetzt über den Volieren aus.

    [​IMG]
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    [​IMG]

    Pauli

    [​IMG]

    Coco

    [​IMG]

    Bibo

    [​IMG]

    [​IMG]

    Während ich hier so die Bilder einstelle, hörte ich es dauernd rascheln und ich dachte, dass Kalle noch an den restlichen Korkenweiden knabbert. Aber dem war so nicht. ich schaiute mich weiter im Wohnzimmer um und entdeckte etwas, mit was ich niemals gerechnet hätte.

    Wie jeder von euch ja weiss oder zumindest die meisten, kann Bibo nicht fliegen und daher habe ich es hier sogut es möglich war, behindertengerecht eingerichtet, damit Bibo selbstständig bleibt.

    Bis dato ist er mir immer nur die Holzleiter zum Freisitz hochgeklettert, aber niemals runter und siehe da, Geduld macht sich bezahlbar. Heute durfte ich das erste Mal erleben, dass Bibo die Leiter herunterklettern kann. Was das nun für ihn bedeutet dürfte auch klar sein, ich werde mich jetzt noch mehr als Trägerin zurückziehen, da ich nun weiss, dass der kleine Mann es kann und auf meine Hilfe nicht mehr angewiesen ist.

    Das ist z.B. etwas worüber ich mich selbst sehr freue, aber nicht nur für mich, sondern eher für Bibo, dass er endlich die Initiative ergriffen hat, es einfach auszuprobieren, ob er es kann oder doch nicht.

    Katja: Du erinnerst dich noch an deine Worte, die du mir vor ganz langer Zeit gesagt hast, fast direkt nach der Übergabe von Bibo und Kalle? Deine Worte waren "Wenn du Bibo machen lässt, dann schafft er es auch". Die sind mir heute spontan wieder eingefallen als ich Bibo klettern gesehen habe.

    Jetzt muss ich mir nur noch eine Lösung einfallen lassen wie er alleine auf denn neuesten Kletterbaum kommt. Mal schauen, ob ich irgendwie mit den Ringen klarkomme, ansonsten fällt mir da bestimmt noch etwas ein.

    Katja, es ist unheimlich schön mitansehen zu können wie Bibo sich hier entwickelt. Damals hatte ich noch leichte Angst, dass ich ständig darunter leiden werde, dass ihm mehr oder weniger seine Flugunfähigkeit genommen wurde und er daran scheitern wird. Heute weiss ich, dass ich mit Hilfsmittel ihm das Leben total erleichtert habe und es ihm wirklich gut geht soweit man das überhaupt sagen darf. Aber ich weiss und ich denke all die User hier im Forum wissen das anhand meiner Schilderungen und eben den Fotos, dass es Bibo nicht schlecht geht. Dennoch wäre es mir persönlich weitaus lieber, er könnte bei allen Schandtaten der restlichen Flugmonstern genauso mitmischen wie diese selbst.

    Wer heute noch seine Papageien stutzt, gehört echt bestraft. Mir zerbricht es das Herz, dass Bibo nicht mitfliegen kann, wenn die anderen unterwegs sind. Ich kenne fliegende Papageie und eben einen für immer flugunfähigen Kongo und weiss daher, wovon ich rede.
     
  8. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Monika,

    das sind wieder wunderschöne Bilder :beifall: Habe die jetzt eben erst entdeckt :o

    Das mit Bibo ist wirklich traurig, aber es macht einen doch auch immer stolz und erleichtert, wenn man merkt, dass die Geierchen, die Chance nutzen, die wir ihnen bieten wollen...

    Wir wünschen Bibo nur das Beste :trost: Er hat es wirklich gut bei Dir erwischt...
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sarah,

    ich denke auch, dass es Bibo bei mir ganz gut getroffen hat und ich sehe es auch an seinem Verhalten.

    Hinundwieder entdecke ich auch so winzige Fortschritte an ihm. Michael darf ich ja anfassen und Bibo steigt sofort auf seine Hand. Ich darf ihn auch anfassen, aber er hat sich von mir lieber mit seinen Ringen befördern lassen und nun steigt er direkt auf meine Hand. Ja, er hat zu mir Vertrauen gefasst und das von ganz selbst.

    Meinen Papageien gegenüber verhalte ich mich ja total gleich, dennoch haben meine Hähne länger gebraucht, um das dünne Eis zu brechen. Aber wir haben es nun wirklich geschafft und ich bin stolz darauf.

    Und was nun meine Gräulingen anbelangt. Die lieben nun auch diese neuen Korkenzieherweiden. Pauli flitzt jetzt immer ganz schnell aus der Voliere raus, wenn ich die Türe aufmache, um ja ganz schnell auf dem Dach zu sein, um fleißig zu knabbern. D.h. jetzt werde ich heute abend auch Korkenzieherweiden in die Volieren reinmachen, damit sie ihren Knabberspaß ausleben können.

    Gestern abend war es wirklich schön wie sie zu dritt dort gesessen und geknabbert haben.
     
  10. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    So schöne Fotos, und eine tolle Korkenzieherweide.
    Sowas möchte ich auch gerne haben, finde aber weit und breit nichts.

    Man kann es immer nur wiederholen: wunderschön anzuschauen wie toll es die Viererbande hat, ganz besonders freut es mich natürlich das es Kalle & Bibo so gut geht!!!
     
  11. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Monika, wo bleiben die neuen Fotos von Deiner Rasselbande :? Wir sind auf Entzug und das schon soooo lange :nene:

    Wir wollen neue Fotos sehen :freude:

    Wo hast Du eigentlich die tollen Äste geräubert??? Die sind ja einmalig riesig und verkorkenziehert 8o
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sarah,

    das waren meine aktuellsten Bilder und seitdem habe ich keine mehr gemacht. Aber wenn du wirklich wieder aktuelle sehen möchtest werde ich am WE mal wieder welche machen und morgen früh gleich die Akkus aufladen.

    Woher Udo die Korkenzieher hat, kann ich dir nicht sagen, ich weiss nur, dass sie von Bekannten von ihm sind. Kann ihn ja fragen und dir dann per PN mitteilen. Vermutlich aus dem Karlsruher Raum.

    Aber die sind wirklich toll. Nur von der, die auf den beiden Volieren lagert, ist schon so einiges weg. Da hocken die vier tgl. drauf und knabbern was das Zeug hält. Entsprechend sehen die Volieren aus, entsprechend sehen die Fliesen aus. Aber immerhin haben die vier ihren Spass damit und nur darum geht es mir.
     
  13. #152 Katrin Timneh, 13. März 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hi Moni:trost:
    freu mich auch schon auf die Bilder.Kannst ruhig mit dem ganzen geschredderten ,,Dreck" fotografieren.Ich freue mich immer wenn es bei anderen auch so aussieht wie bei mir,wenn es frische Zweige gibt.:dance:
     
  14. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Moni,

    wir freuen uns immer über neue Bilder von Deiner Schredder-Bande...

    Sorry auch, dass ich erst jetzt antworte, aber Sky geht es mal wieder nicht so gut und wir waren die letzten Tage bisschen betrübt :traurig: Und eben auch beim TA. Heute auch wieder, weitere Medis holen...

    Naja... wenn die Akkus voll sind, dann schieß los, damit wir weiter träumen können :trost:
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich werde morgen Fotos machen und dann auch einstellen.

    Sarah, was ist denn mit Sky? Warum musstest du wieder zum Tierarzt, was ist passiert?

    Du kannst es entweder hier schreiben oder via PN oder auch in deinem eigenen Thread. Du weisst ich mache mir immer Gedanken um Sky.
     
  16. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Moni,

    steht schon bei Sky im Thread auf der vorletzten Seite geht das aktuelle Chaos los...
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Eigentlich wollte ich ja schon viel eher Bilder meiner Kongos einstellen, aber dann habe ich hier im Forum gelesen, dass sowohl der Graupapagei von Nicole und dann auch von Sarah gestorben ist und irgendwie fand ich das nicht passend.

    Nicole und Sarah, es tut mir unendlich leid, was euch widerfahren ist und ich hoffe sehr, dass die Zeit euere Wunden heilen wird und dir Nicole, drücke ich alle Daumen, dass sich deine Graue untereinander sehr gut verstehen werden.

    Ein weiterer Grund war aber auch, dass ich über eine längere Zeit krank war und meine Kongos ihr eigenes Ding gedreht haben.

    Aber genau meine damalige Erkrankung hat mir gezeigt, wenn man sich nicht um die Papageien kümmern kann, dass sie absolut selbstständig sind. Gerade Bibo hat es mir deutlich gezeigt, dass er mich über Monate hinweg an der Nase herumgeführt hat.

    Da ich in der ersten Woche sogut wie nur geschlafen habe, wachte ich immer wieder mal zwischendurch auf. Wann immer ich mal kurzzeitig wach gewesen bin, befand sich Bibo an den unterschiedlichsten Stellen und ich war echt erstaunt darüber wie er das eine oder andere geschafft hat, da er es zuvor niemals gemacht hat.

    Dass Bibo den Balkonkäfig über die Ringe hochklettern kann, ist dem einen oder anderen ja bekannt, aber er hat sich niemals getraut, diese wieder nach unten zu klettern. Dies machte er in dieser Zeit sehr häufig und ich dachte mir "Ok, du kannst es, dir helfe ich nicht mehr".

    Genauso kletterte er die Spirale am Kletterbaum hoch und dann auch wieder runter.

    Ich wurde mächtig stolz auf Bibo und erinnerte mich sehr gut an Katjas Worte, die mir direkt nach der Übergabe gesagt hat, dass Bibo sogut wie alles schafft, wenn man ihn nur machen lässt.

    Bisher hat er wirklich vieles alleine gemeistert gehabt, aber heute ist er soweit, dass er sich einiges mehr zutraut als bisher, der Auslöser wird wohl mein dauerhaftes Schlafverhalten gewesen sein und er eben auch mal woanders hocken wollte als nur auf der Spirale.

    Das witzige an der Sache ist aber, wenn der kleine Kerle merkt, dass ich wach bin, tut er so als ob er nichts alleine könnte, lege ich mich dann hin und tue so als ob ich schlafe, da wird er selbstständig und klettert hier durch die Gegend.

    Dumm ist er keinesfalls - nur ich lasse mir auch nicht mehr an der Nase rumtanzen und ignoriere ihn, weil ich nun weiss, er kann es von alleine.

    Ich muss schon sagen, Papageien sind wirklich schlaue Tiere und können sich sehr gut und vor allem rücksichtsvoll mit sich selbst beschäftigen, wenn sie merken, der Halter schafft es nicht. In diesen zwei Wochen hatten meine Papageien ihre Narrenfreiheit, da ich außerstande gewesen bin, sie wirklich richtig zu versorgen. Somit durften sie nonstop draußen sein. Den Dreck, den sie dabei machten, habe ich nicht wirklich wahrgenommen und muss auch sagen, dass ich darüber sehr froh gewesen bin.

    Und keine Sorge, sie wurden zwar nicht von mir versorgt, aber von meiner Mutter ujnd auch von Michael, die mir dann hinundwieder auch die Wohnung sauber gehalten haben - ich sollte vielleicht öfters mal krank werden.

    Wie die meisten wissen, ist mir ja vor einiger Zeit meine Gardinenstange und damit der Schlafplatz von Kalle und Bibo herabgestürzt und die zwei mussten sich an einen neuen Schlafplatz gewöhnen.

    Kalle hat mittlerweile ihren Lieblingsplatz entdeckt, wobei dieser schon recht knapp bemessen ist. Aber wenn sie meint, dass sie eingeduckt schlafen kann, dann lasse ich sie dort ausharren bis ich sie tatsächlich in die Voliere bringe.

    Bibo setze ich hinundwieder dann zu ihr hin, damit er nicht einsam und verlassen irgendwo ausharren muss, wenn Coco und Pauli mit sich selbst beschäftigt sind.

    Wo, der neue Schlafplatz von Kalle ist, zeigt dieses Bild

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Wie eng es dort eigentlich ist, seht ihr hier.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Wie lieb sie zueinander sein können, könnt ihr hier sehen.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Aber ihr wollt ja bestimmt nicht nur Bibo und Kalle sehen, sondern auch Coco und Pauli.

    Hier ist Pauli bei seinem abendlichen Putzvorgang zu sehen. Er ist dabei ein richtiger Genießer und nimmt sich dafür sehr viel Zeit.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Und hier ist Coco, die bei der Aufnahme Durst gehabt hat. Leider hat Coco wieder angefangen, ihr Gefieder anzuknabbern. Nur zum guten Glück nicht so schlimm wie sie es schon einmal gemacht hat. Nackte Kiele hat sie keine, aber halt recht ausgefranzte Federn. Es ist eigentlich zum heulen, da sie wirklich sogut wie alles hat, was ein Papagei benötigt. Nun denn, da muss sie halt jetzt wieder diese Bachblütenkur über sich ergehen lassen müssen. :k

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Gut zu sehen ist es eigentlich auf diesem Bild.

    [​IMG][/URL][/IMG]
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und wie ihr ja den vorangegangenen Bildern mit den Korkenzieherweiden entnehmen konntet, sind meine Papageien keine Hasefüße mehr.

    Coco und Pauli haben mittlerweile die größte Freude daran gefunden, direkt nach dem Freigang auf das Dach der Voliere zu klettern, um dann direkt auf den Korkenzieherweiden ihren Platz einzunehmen. Mittlerweile sieht diese recht angeknabbert aus, aber genauso sollte es ja sein. Wäre ja traurig, wenn ich mir schon die Mühe mache, das Zeugs herbeischleppen zu lassen und dann für die herzurichten, dass es nutzlos einstaubt.

    Für mich ist es einfach nur schön zu sehen, wie sie dann da oben sitzen und knabbern was das Zeug hält. In die Volieren und auf den Boden ringsherum oder gar auf meinen Esszimmertisch, schaue ich dagegen weniger gerne, denn da sieht es dann verherrend aus. Aber für was habe ich Besen und eine funktionstüchtige Kehrschaufel mit Besen?

    Pauli

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Pauli auf der Weide und Coco beim klettern

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Coco: Ey du, was guckscht du?

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Hier seht ihr Kalle, Coco und Pauli

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Coco beim klettern

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Kalle, die vor lauter Hunger alleine in die Voliere geklettert ist.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Bibo, der es damals bevorzugt hat, auf seiner Spirale zu sitzen.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Pauli und Coco auf dem Kletterbaum vor ihrem abendlichen Schmusen.

    [​IMG][/URL][/IMG]

    Und wenn der Coco nicht sorecht will, dann verzieht sich der Pauli eben eine Etage höher und kehrt der Coco den Rücken.

    [​IMG][/URL][/IMG]
     
  19. #158 Katrin Timneh, 29. März 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hi Moni,
    da hast Du uns ja mal wieder richtig mit Bildern verwöhnt.
    Hilft die Bachblütenkur eigentlich?Hört sie dann auf ihre Federn anzuknabbern?Es interessiert mich da ich auch manchmal das Problem habe.
    Hach,Deine süßen Grünen(*schwärm*).Aber die anderen 2 sind auch nicht schlecht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katrin,

    ich habe mit Bachblüten echt nur gute Erfahrungen sammeln können. Klar ist es nicht nur diese Kur, sondern zählt auch dazu wie du dich als Halter verhältst und was du dem Tier in so einer Situation bietest.

    Damals sah Coco wie ein gerupftes Huhn aus. An den Flügeln hatte sie mehr nackte Kiele als vollständige Kiele mit Federn. Sie konnte zwar noch fliegen, aber es hörte sich an als ob gewaltig der Wind blasen würde.

    Nach Rücksprache mit zweierlei papageienkundigen Tierärzte und einer Tierforscherin habe ich dann Bachblüten eingesetzt und diese mit Hilfe eines Wattestächen zwischen die Nasenlöcher eingerieben. Weiterhin habe ich viele Futternäpfe mit kleinen Futterportionen und vor allem kleineren Körnern verteilt, damit Coco viel zu tun hatte, um satt zu sein. Viel Spiel- und Knabbersachen angeboten und sie eben beschäftigt, damit sie abgelenkt ist.

    Es hat einige Zeit gedauert, aber dann war ihr Gefieder wieder top in Schuss.

    Ich für mein Teil schwöre auf die Bachblüten und würde sie auch jederzeit wieder einsetzen wie eben jetzt erneut. Mal schauen, ob es diesmal auch fruchtet.

    Diesmal sieht es aber wirklich glimpflich im Vergleich zu damals aus.
     
  22. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Monika,

    habe die Bilder jetzt erst entdeckt, tschuldigung... :traurig: Aber ich muss zu unserer Verteidigung sagen, dass wir in den letzten Wochen / Tagen nicht allzu viel hier geguckt haben, auch wenn wir online waren...

    So langsam können wir wieder Graupi-Bilder gucken, ohne dass uns gleich die Tränen kommen, aber wenn ich so hier schreibe, muss ich schon wieder schwer mit mir kämpfen...

    Monika, Dein Schwarm ist einfach beeindruckend und ich denke sehr viele hier beneiden Dich darum :trost: auch WIR :jaaa:

    Die Bilder sind klasse und wir freuen uns immer über neue, auch wenn wir diese nicht direkt entdecken. Mach weiter so, die 4 entwickeln sich einfach super bei Dir :trost:
     
Thema: Einfach so
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. biboderes

Die Seite wird geladen...

Einfach so - Ähnliche Themen

  1. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...
  2. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  3. Einfach so...

    Einfach so...: Einfach so, ein paar Bilder... [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Gänseei einfach mitnehmen?

    Gänseei einfach mitnehmen?: Hallo, Wir haben hier in der Stadt einen See an dem sich jedes Jahr viele Gänse der verschiedensten Arten befinden. Nun lag vor Kurzem ein Ei...