Einfach weg.....

Diskutiere Einfach weg..... im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, einige von euch werden mich vielleicht noch kennen, ich hab´ hier aber nun seit längerer Zeit nichts mehr geschrieben und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hallo ihr Lieben,
    einige von euch werden mich vielleicht noch kennen, ich hab´ hier aber nun seit längerer Zeit nichts mehr geschrieben und musste mich nun wieder neu registrieren.
    Leider ist der Grund meiner Rückkehr nicht so erfreulich, es geht um meine OHK-Dame Lorchen, welche mir bei meinem Umzug entwendet wurde :traurig: !
    Aber nun Mal der Reihe nach:
    Da ich in meiner alten Wohnung wegen Eigenbedarf des Vermieters raus musste, hatte ich mir eine neue schnucklige Wohnung gesucht. Nun stand vor ca 1 Woche der Umzug an und wir beschlossen, erst alle Möbel und ganz zum Schluß die Geier mitzunehmen, wobei wir beim Thema wären.
    Wie das nun mal so üblich ist, konnte ich die Pieper nicht in den Volieren transportieren und ich setzte sie also in Transportkäfige, nur mit Futter (Körner & Obst), ohne Wasser, da dies beim Transport im Auto ja eh überschwappen würde.
    In der neuen Wohnung angekommen, stellte ich die Transportkäfige ins Wohnzimmer auf den Tisch. Nun waren noch die Volieren in der alten Wohnung abzuholen und hierher zu transportieren, dies war in etwa eine Sache, von einer 3/4 Stunde. In dieser 3/4 Stunde kamen Leute (ich bezeichne sie mal so), die mir beim Renovieren in meiner neuen Wohnung halfen (und somit noch einen Schlüssel hatten) und sahen Lorchen, in ihrem Transportkäfig auf dem Tisch stehen, ohne Wasser und laut schreiend, da sie fremden Personen gegenüber immer mit abartigem Geschrei entgegnete.
    Nun dachten die "guten Leute" dass es dem Vogel bei mir wohl nicht gutgeht und nahmen in kurzerhand mit. Als wir mit den Volieren wieder zurück waren, traf mich der Schlag: Lorchen ist weg !!!
    Es konnten also nur die Personen in Frage kommen, die mir beim renovieren geholfen hatten. mein erster Weg war natürlich ans Telefon, um denen anzurufen. Ich fragte, wo Lorchen ist, bekam als Antwort : "der Vogel ist nun irgendwo, wo es ihm besser geht als bei Dir, so eine Quälerei in so einem kleinen Käfig und das ohne Wasser muss er nun nicht mehr mitmachen" !
    Tja, nun macht mal Leuten die wirkliche Situation verständlich, wenn diese absolut keine Ahnung von Tieren haben.......absolut unmöglich, deshalb verrieten sie mir nicht, wohin der Vogel gebracht wurde.
    Was tun? Jeder normale Mensch würde sagen, dass ich zur Polizei hätte gehen sollen und Anzeige erstatten....stimmt in gewissem Sinne auch, habe ich aber aus bestimmten Gründen (möchte ich hier nicht näher erläutern) noch nicht gemacht.
    Am Tag danach habe ich nochmal in Ruhe versucht, mit diesen Leuten zu reden, wieder kein Erfolg, sie sagen mir absolut nicht, wo sich der Vogel befindet. Nun handelt es sich inzwischen um einen WA1 Vogel und ich beschloss Frau Zimmermann, von der unteren Naturschutzbehörde in Freiburg anzurufen.
    Als erstes soll ich laut Ihr den Vogel bei mir abmelden !!!
    Dann detailierte Angaben zu dem ganzen Vorgang machen und dann nach ca 4 Wochen werden die "Leute" Post von ihr bekommen, nach weiteren 4-6 Wochen könne dann von Seiten des Regierungspräsidiums gehandelt werden.
    Eine Beschleunigung der ganzen Sache wäre leider nicht möglich, da gewisse Zeiten ihrerseits eingehalten werden müssen.
    Nun habe ich den "Leuten" nochmal angerufen und darum gebeten, mir endlich zu sagen, wo sich Lorchen befindet! Jetzt kommt ´ne ganz andere Version:
    "Also, als wir in die Wohnung kamen, hat der Vogel sooo laut geschrien und wir dachten, wir lassen ihn aus dem Käfig raus, danach war es uns unmöglich, ihn wieder ins Käfig zu setzen. Wir nahmen einen Korb und setzten den Vogel da rein und deckten ihn mit Kartons zu und nahmen in dann mit." Unterwegs, im Auto wurde es dem Fahrer angeblich schlecht und sie hielten an, liessen die Türen auf und schwupps, muss er wohl nen Abgang gemacht haben, was ihnen ja aber schließlich erst Zuhause auffiel.
    Tja....diese Geschichte kann ich nun gar nicht nachvollziehen und glaube sie auch nicht, ich denke, sie wollen mich damit eher "beruhigen", dass ich mich damit abfinden soll, dass er nun endgültig weg ist. Nein, ich spüre irgendwie, dass sie noch lebt und irgendwo bei jemand anderem ist.....sie war für mich wie ein kleines Kind, welches mir genommen wurde........auch ihr Partner Coco vermisst sie natürlich unendlich........da soll man sich auf Weihnachten freuen, nein danke !!!
    Wir geben aber nicht auf, wir haben alle Tierärzte verständigt, alle Tierheime und werden Plakate aufhängen.

    Hier noch ein Bild, das war unser Lorchen:



    [​IMG]


    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SarahM.

    SarahM. Guest

    Oh mein Gott das ist ja schrecklich. :traurig:
    Also ich würde auf jeden Fall die Polizei einschalten. Weiß zwar nicht wieso du das nicht tun möchtest aber ich würde es 100 % tun!!!!

    Wünsche dir viel viel Glück und hoffe ihr könnt Weihnachten doch noch vollständig feiern!!

    Drücke dir Daumen

    Liebe Grüße Sarah
     
  4. #3 Sittichmama, 22. Dezember 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Oh wie schrecklich...
    Hoffentlich bekommst Du die Süße bald zurück.

    Notfalls musst Du Dir die Polizei zur Hilfe, das ist ja Diebstahl.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Marc,

    wenn bei deiner Rückkehr der Fernseher weg gewesen wäre, wärest du dann nicht auch zur Polizei gegangen und hättest den Diebstahl angezeigt?
    Verständlich ist, dass du erst einmal im Guten versucht hast, den Vogel zurück zu bekommen, aber so wie es aussieht, ist die andere Seite nicht zur Rückgabe bereit. Also ist es Diebstahl, und je länger du mit einer Anzeige wartest, desto schwieriger wird es, den Verbleib des Vogels zu ermitteln.

    Oh man, ist das schrecklich, der arme Vogel, wie es ihm wohl gehen mag...
    Ich drücke dir die Daumen, dass du ihn wieder bekommst, und besonders auch dass die beiden Vögel wieder zusammen kommen.
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Marc,

    kann mich den Anderen nur anschließen. Würde mir an Stelle auch einen Anwalt dafür nehmen.

    Auch von mir *großesdaumendrück*
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    schreckliche Geschichte, aber eines erstaunt mich, es waren doch beide Vögel ohne Wasser in je einem kleinen Transportkäfig dort, warum haben sie nur das schreiende Weibchen genommen?
    und warum willst du das nicht der Polizei melden, waren das Schwarzarbeiter, Asylanten? :? Will dir ja nichts unterstellen, aber du solltest wirklich alle Hebel in Bewegung setzen. Und die Story mit dem Auto, wer soll das glauben 0l
     
  8. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    1. zur Polizei sofort

    2. zum Rechtsanwalt

    und dem hier:

    muß ich mich fragend anschließen...... :+keinplan

    Bei sowas hört der Spaß aber auf und ich würde keinerlei Rücksicht nehmen......
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja der absolute Alptraum!

    Ich kann mich auch nur den anderen anschließen: an Deiner Stelle würde ich schleunigst zur Polizei gehen oder aber zumindest mir einen Anwalt suchen.
    Wiegen denn die Nachteile, weshalb Du nicht zur Polizei gehen willst, für Dich wirklich schwerer als der Vorteil, Dein Lorchen zurück zu bekommen? Bitte nicht falsch verstehen, das ist nicht böse gemeint!! Aber manchmal muß man sich die Alternativen einfach noch mal ganz deutlich vor Augen halten... Oftmals ist es nicht so schlimm, wie man befürchtet!

    Würde es denn vielleicht helfen, wenn Du bei den Leuten mal persönlich vorbei fährst? Nimm dann doch auch eine "Verstärkung" mit - zu zweit ist man oft schlagfertiger! Oder biete ihnen doch an, sie können sich das Papageien-Heim anschauen und sich vergewissern, dass es den Kakadus bei Dir gut geht. (Aber daran hast Du bestimmt auch schon gedacht und es angeboten, oder?!)

    In welcher Gegend bist Du denn umgezogen bzw. ist Lorchen verschwunden? Dann könnte man ja spezieller Augen und Ohren offen halten bzw. gezielter Deine Suche verbreiten.

    Wünsche Dir ganz fest, dass Du bald Dein Lorchen wieder bekommst!!

    LG Sabine
     
  10. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Eh´das jemand falsch versteht... mit "schlagfertiger" meine ich natürlich argumentativ!!
     
  11. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo,

    bin natürlich auch der Meinung, dass Du sofort zur Polizei mußt.

    Abmelden würde ich den Vogel nicht, denn damit gibst Du evt. das Eigentumsrecht an ihm auf. Bin zwar kein Anwalt, könnte aber so laufen. Ich würde per Fax oder Einschreiben eine Meldung an die Naturschutzbehörde machen, mit Ringnummer.

    Desweiteren würde ich die "Entwender" 1. auf Anzeige aufmerksam machen mit der Möglichkeit, den Vogel doch noch vorher zurückzugeben. 2. Schadensersatz einfordern (Geld zieht doch immer noch), 3. weil WA I-Vogel, ist das von Haus aus strafbar, was die gemacht haben.

    Strafbar ist auch, wenn Du einem exotischen Vogel die Flucht ermöglichst (steht tatsächlich so in Haltebedingungen geschrieben, weiss aber nicht mehr wo?).

    Außerdem wird das WA I-Tier die angebliche Flucht aus dem Auto bei den Temperaturen nicht überleben = weitere Straftat.

    Die "Entwender" stehen Dir persönlich nahe, vermute ich? Deshalb die Zurückhaltung Deinerseits?
    Nun, wie auch immer das Verhältnis ist, durch diese "Tat" müßte eigentlich jeder gute Wille Deinerseits tot sein, wie kann man auch was anderes erwarten? Wenn Du massiv wirst in Deinem Vorgehen, stecken die vielleicht zurück.

    Ansonsten kann ich nur sagen: wenn Du nicht zur Polizei gehst, dann kannst Du Dich aber auch hier nicht unbedingt über den Diebstahl beschweren, denn das nutzt am allerwenigsten. Dein Nicht-Handeln, wo Du doch die allerbesten Chancen hast, sanktioniert die Tat an sich schon.

    Wer Dir sowas antut hat außerdem jedes Recht auf Zurückhaltung Deinerseitzs verspielt. NIEMAND kann sich sowas rausnehmen und dann noch Wohlverhalten von Dir erwarten.

    Ich versteh Dich nicht, was ist mit dem Vogel? Nachdem die keine Ahnung haben, woher willst du wissen, ob es ihm gutgeht?

    Reagiere schnell, sonst wird auch eine Anzeige bei der Polizei unglaubwürdig.

    Außerdem würde ich ohne Anwalt keinen Schritt mehr machen.

    Viel Glück und tu das Richtige! Und das schnell!
     
  12. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    wenn diese Leute so was machen, dann ist das GUTE Verhältnis eh im A... zeig die Leute an sonst ist dein Vogel weg für immer.

    So eine Schweinerei das Pärchen zu trennen - eben echte Tierfreunde.
     
  13. Balu

    Balu Guest

    Geh zur Polizei!Aber SOFORT!!!!
    Was fällt denen eigentlich ein 0l es ist doch DEIN Vogel,die kennen sich doch damit gar nicht aus 0l
    Geh zur Polizei!!!!!!
     
  14. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn ich mich vielleicht unbeliebt mache, aber wäre es mein Umzug gewesen, hätte ich die Vögel nie so leichtsinnig ohne Aufsicht gelassen. Und wenn ich sie für ein paar Tage woanders hingeschleppt hätte zur Pflege. Aber unbeaufsichtigt? Komisch finde ich auch, dass nur ein Vogel mitgenommen wurde. Der Vogel hat doch eine Ringnummer und die Gegend lässt sich ja auch eingrenzen. Ich würde auch nicht so lange warten, sondern hätte schon lange etwas unternommen, wie die anderen auch schon geschrieben haben.
     
  15. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Chrissie,

    Ich habe letztes Jahr zu unserem Umzug 2 Tage vorher auch die Hälfte meiner Vögel schon in unser neues Domizil gebracht und übers WE unter Aufsicht der Vormieterin gelassen.
    Habe da auch Vertrauen haben müssen weil es nicht anders ging.
    Die Entferung war da 250km.
    Finde es somit nicht verwerflich, was Marc gemacht hat.


    Das stimmt auch mich in der Tat etwas nachdenklich.
    :?
     
  16. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Also ehrlich gesagt finde ich das echt dubios, sorry. Jeder normale Mensch würde zur Polizei gehen. Das ist Diebstahl gewesen. Und egal was sonst noch war, ich würde zur Polizei gehen.

    Selbst wenn die Leute Asylanten waren oder Schwarzarbeiter. Aussage gegen Aussage!! Sag doch dass sie Dir unentgeltlich helfen wollten. Wenn die was anderes sagen, streitest du es einfach ab.

    Ich denke egal was es ist was dich abhält, alles wäre es mir wert den Vogel zurückzubekommen.

    Und ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Leute einen guten Platz für den Vogel haben. Ich denke eher, die wollen den verscherbeln. Ein wahrer Tierfreund hätte erst mal mit dem Besitzer gesprochen.

    Sorry...aber die ganze Sache stinkt. Entweder bist Du nicht ehrlich zu uns, dann hättest Du aber lieber die Geschichte für Dich behalten, oder Du hast Dreck am Stecken.

    Ich weiss meine Worte sind hart, aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen.

    Trotz alledem wünsche ich Dir, dass Du Lorchen wiederbekommst. Heil und gesund. Vor allem für ihren Partner. VIEL GLÜCK!
     
  17. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Also leichtsinnig finde ich das nicht, die Boxen in der abgesperrten Wohnung stehen zu lassen für die kurze Zeit.

    Nur blöd wenn solche Leute einen Schlüssel haben und ausgerechnet dann in die Wohnung gehen.
     
  18. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo

    Also erstmal zur Beruhigung, es waren weder Schwarzarbeiter noch Asylanten.Da Marc noch nichts darüber schreiben will, werde ich dies auch nicht tun. Nur soviel, genau von diesen Menschen hätte er nicht erwarten können, das sie so etwas tun.Ich drücke ihm auch den Daumen, das er die Süsse wieder bekommt.Ich weiss wie sehr Lora an Marc hängt, und umgekehrt. @ Marc.....ich kenn ja nun die Umstände, aber ich denk nun musst Du handeln.Dir bleibt vielleicht nicht mehr viel Zeit.Diese Menschen hast Du eh verloren, nun kämpfe um Lora.....
     
  19. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Marc, tu was ...

    Hallo Marc,

    da ich selbst ja ein Stück mitverantwortlich dafür bin dass Lorchen bei Dir bzw. damals zu Dir kam ist und wir beide uns ja nun geraume Zeit kennen, darf ich Dir auch hier öffentlich sagen dass ich wie Katrin denke, wie bereits schon am Telefon erwähnt.

    Marc, das:
    klingt für Leser wirklich unlogisch, Leser denkt dann logisch so:
    Vielleicht solltest Du das erläutern, wenn Du die Geschichte schon öffentlich schreibst?

    Ja, und abmelden würde ich Lora auf keinen Fall!!!
    Schreibe eine Meldung, aber so wie es ist - aber keine Abmeldung. Denn Du hast noch die Papiere, die sind Beweis dass der Vogel Dir gehört.

    @all
    Wer kommt nur auf so etwas? :?
    Kein Wort hat Marc davon erwähnt, das sind Vermutungen und Unterstellungen.
    Stellt Euch vor es wäre z.B. Bruder, Schwester, Mutter, Vater, Freundin, Frau, Freund? :k
    Was dann?
    Würdet ihr auch sofort zur Polizei gehen?
    Oder hättet ihr erst mal fürchterlich Bauchweh, könnt alles nicht glauben und würdet auf anderen Wegen versuchen Euren Vogel wieder zu bekommen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich denke mal, dass wir uns so nur unnötig die Köpfe hitzig reden, es aber diesen Marc nicht weiterbringt.
    Er hat sich ja an dieses Forum gewandt, um Hilfe zu bekommen (ich gehe mal davon aus).
    Dazu bräuchte man aber genaue Infos:
    1.) Wann ist es genau passiert
    2.) Wo, in welcher Region
    3.) Beschreibung von Lora, Alter, eventuelle Auffälligkeiten, spricht sie etwas markantes oder pfeift?
    Nur so können sich alle User gezielt in ihrer Umgebung umhören, alles andere sind nur wilde Spekulationen.
    Im übrigen bleibe ich bei meinem Leichtsinn:
    In dieser 3/4 Stunde hätte ich lieber die Vögel im Auto verschlossen gehalten und da sie ruhig standen, hätte ich ihnen etwas Wasser verabreicht und wenn es in Form eines durchtränkten Schwamms gewesen wäre.
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
Thema:

Einfach weg.....

Die Seite wird geladen...

Einfach weg..... - Ähnliche Themen

  1. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...
  2. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  3. Einfach so...

    Einfach so...: Einfach so, ein paar Bilder... [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Gänseei einfach mitnehmen?

    Gänseei einfach mitnehmen?: Hallo, Wir haben hier in der Stadt einen See an dem sich jedes Jahr viele Gänse der verschiedensten Arten befinden. Nun lag vor Kurzem ein Ei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.