Eingerissene Kralle

Diskutiere Eingerissene Kralle im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So, kaum muss ich mit charlie andauernd zum TA, hat maya heute sich richtig schön verletzt! Sie ist abgestürzt weil sie die höhe zum kurze...

  1. #1 cuxgirl8633, 27. Juni 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    So, kaum muss ich mit charlie andauernd zum TA, hat maya heute sich richtig schön verletzt!
    Sie ist abgestürzt weil sie die höhe zum kurze fliegen wohl nicht richtig eingeschätzt hat, sie stürzte flog aber dann wieder auf die voli.
    War in der küche und als ich reinkam war überall blut, die volierentür war voll, fensterbrett, und sämtliche äste...ich hab sie mir gekrallt hab aber nix gefunden.
    Als sie eben am fressen war, fing sie auf einmal an zu schreien ein ganz hoher grausamer schrei, ich hab sie dann auf den arm genommen und dann hab ich gesehen das sie sich die mittlere zehe so richtig ekelig eingerissen hat, sie läuft kaum noch und das füßchen ist wirklich ganz heiß.
    Hab ihr jetzt heilcreme draufgeschmiert ist das in Ordnung? Gebrochen ist nix, nur halt das füßchen ist heiß und blutet immer wieder an der stelle!
    Würde mich über tips freuen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    ich weiß ja nicht wie knabberfreudig Dein Charlie ist, aber ich würde versuchen ein winziges Pflaster über die offenen Stelle zu machen.

    Das hat 2 Vorteile: 1. Er tritt sich keinen Dreck in die Wunde ein und 2. die Creme bleibt besser haften und dadurch trocknet die Haut nicht aus, was sonst zu weiterem Einreißen führen könnte. Versuch auch seine Sitzstange etwas zu polstern, damit er den Fuß nicht so belastet beim Sitzen.

    Hast Du geschaut, ob ein Fremdkörper (Splitter etc.) in der Wunde ist? Nichtsdestotrotz würde ich bei TA vorbeischauen, damit der sich die Wunde genauer anguckt - man übersieht doch oft Kleinigkeiten.
    Gute Besserung wünsche ich Deinem Kleinen.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  4. #3 cuxgirl8633, 27. Juni 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Nein hab schon geschaut fremdkörper sind bei maya nicht in der wunde...pflaster würde sie zerfleddern.... abpolsterung von der sitzstange hält sie gar nix von da sitzt se nur aufm boden.
    Hab sie vorhin in mein bett auf ein kühlkissen mit dem fuß gelegt das gefiel ihr aber ich kann sie ja nicht die ganze Zeit in meinem bett lassen :-)
    Sie sieht aus wie ein kleines häufchen elend...weil sie halt versucht auf einem fuß zu laufen
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    dann würde unter diesen Umständen versuchen heute eine TA draufschauen zu lassen.

    Wenn es immer wieder ein- bzw. aufreißt wäre mir sonst die Gefahr einer Infektion und auch die des nicht unerheblichen Blutverlustes zu groß.

    Vielleicht erreichst Du noch jemanden, wenn Du es gleich probierst.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  6. #5 cuxgirl8633, 27. Juni 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Nein hab schon geschaut fremdkörper sind bei maya nicht in der wunde...pflaster würde sie zerfleddern.... abpolsterung von der sitzstange hält sie gar nix von da sitzt se nur aufm boden.
    Hab sie vorhin in mein bett auf ein kühlkissen mit dem fuß gelegt das gefiel ihr aber ich kann sie ja nicht die ganze Zeit in meinem bett lassen :-)
    Sie sieht aus wie ein kleines häufchen elend...weil sie halt versucht auf einem fuß zu laufen
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Thomas B., 28. Juni 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Cuxgirl,
    zur Blutstillung einige Globuli Crotalus horridus D 12 und ein Tropfen Vit. K,
    zur Infektionsverhütung und Förderung der Heilung Calendula-Wundsalbe von Weleda.
    Sollte die Kralle noch halb dranhängen und drohen, weiter ab- bzw. einzureißen, mußt Du zum TA, damit der Rest chirurgisch entfernt wird.
    LG
    Thomas
     
  9. #7 cuxgirl8633, 29. Juni 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    So war heute mit MAYA beim TA und die kralle ist hinten am zeh gespalten, d.h. das das rauswachsen muss da der TA meint das das sonst zu großer aufwand wäre.
    Wir haben ihr die Kralle ein wenig gekürzt damit sie ncht ganz so einen druck auf der kralle hat und sie sagte ich solldie Kralle trocken lassen d.h. keine creme und kein wasser.
    Naja ich werd sehen was noch so kommt werd maya jetzt erstmal füttern!
    Danke für die Ratschläge!
     
Thema:

Eingerissene Kralle