Eingewöhnungszeit

Diskutiere Eingewöhnungszeit im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben! Meine Schwester ist am Sonntag Mama eines Blaustirnamazonas geworden. Er ist 1 Jahr jung und wurde von uns vom bekannten...

  1. #1 Maryam Ibrahim, 25. Oktober 2014
    Maryam Ibrahim

    Maryam Ibrahim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben!

    Meine Schwester ist am Sonntag Mama eines Blaustirnamazonas geworden. Er ist 1 Jahr jung und wurde von uns vom bekannten gegeben, weil diese keine Zeit mehr für ihn hatten.....

    Koko ist männlich, total lebhaft, frisst, trinkt und singt den ganzen Tag. Meine Frage ist, ab wann können wir ihn rauslassen, bzw den Käfig aufmachen damit er fliegen kann?...
    könnt ihr uns Tipps geben, damit er zahmer wird? Er lässt sich nur von der rechten Seite streicheln (durch den Käfig), frisst von der Hand(wenn man ihm das Futter bzw Obst mit 2 Fingern anbietet, aber scheint bissl ängstlich zu sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 binie und seppi, 25. Oktober 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo,

    also ich würde ihn jetzt schon einmal aus dem Käfig lassen, denn er hatte ja nun schon fast eine Woche um sich umzuschauen.

    Ich würde einfach mal die Käfigtüre öffnen und ihn von selber rauskommen lassen, also nicht zwingen.
    Zum Thema zahm werden, dass ist aus meiner Erfahrung sehr unterschiedlich. Bei manchen geht das richtig schnell und andere brauchen wirklich lang, andere wiederum werden nie richtig zahm. Ich finde man sollte nie davon ausgehen das ein Papagei zahm wird, dann kann man auch nicht enttäuscht werden. Viele wollen nur einen Vogel das er den ganzen Tag mit auf der Schulter sitzt und hätten gerne einen Kuschelvogel, dass ist aber der falsche Ansatz. Ansonsten macht ihr das schon richtig immer Leckerli reichen damit er merkt das ihr ihn nichts Böses wollt. Immer ruhig mit ihm Reden und sich ganz langsam nähern. Das wird schon mit der Zeit nur Geduld. Einer meiner Graupapageien brauchte 3 Jahre um endlich auf den Arm zu steigen. Aus den Augen lassen kann ich ihn allerdings nie ansonsten zwickt er, also Schulter oder sowas geht gar nicht. Um ihn zu transportieren haben wir ihn gelernt auf ein Seil zu steigen, manche nehmen auch Äste. Wenn ihr den Anschein hat das er Angst vor der Hand hat würde ich ein Seil oder Ast nehmen, ansonsten wenn es klappt kannst du ihn auch gleich auf die Hand steigen lassen. Streicheln ist auch so eine Sache für sich die viele Vögel gar nicht mögen. Dafür braucht es viel Vertrauen und gerade in der Anfangszeit, wo er sowieso noch nicht richtig eingelebt ist würde ich das nicht machen. Es sei denn der Vogel kommt von alleine und bietet sich an. Aber auch das ist nicht das Maß der Dinge, Papageien sind keine Streicheltiere!
     
  4. #3 charly18blue, 25. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Maryam Ibrahim,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen :0- .

    Wie Sabrina bereits schrieb, laßt ihn raus aber von alleine, also Tür aufmachen und er sollte alleine herauskommen. Und er sollte Anreiz haben herauszukommen wie z.B. einen Spielplatz, Kletterbaum, Sitzseile usw..

    Ansonsten hat Sabrina schon viele Infos geschrieben für Euch und was ich Euch noch ans Herz legen möchte: Besorgt Koko so schnell als möglich eine Partnerin auch in dem Alter wie er. Je jünger sie sind, umso einfacher ist es sie zu vergesellschaften und Papageien sollten niemals allein gehalten werden.
     
  5. #4 Maryam Ibrahim, 26. Oktober 2014
    Maryam Ibrahim

    Maryam Ibrahim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die tollen Antworten! :)

    Eine Partnerin bekommt Koko aufjedenfall, nur wollen wir 2 oder 3 Monate damit warten.
    Ansonsten danke ich euch schonmal für eure tollen Tipps! Ich berichte euch dann wie er sich macht bei seiner Erkundung :roll:
     
  6. #5 Maryam Ibrahim, 26. Oktober 2014
    Maryam Ibrahim

    Maryam Ibrahim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben ihn nun rausgelassen und er sitzt oben auf seinem Käfig...
    hab auch ein kleines Video gemacht. .er macht richtig komische laute (haben wir so noch nicht gehört)...
    Kann man hier Videos anhängen?
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Maryam

    du kannst dein Video bei Youtube hochladen und dann hier verlinken
    Anleitung findest du hier
     
  8. #7 Maryam Ibrahim, 27. Oktober 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2014
    Maryam Ibrahim

    Maryam Ibrahim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    YouTube

    Ahh ok Danke..

    also für mich hört sich das Geschrei an als hätte ich nen grünen Elefanten im Wohnzimmer

    wollte aber mal sicher gehen das es nichts verdächtiges ist, hab das zum ersten mal von ihm gehört

    [video=youtube;9WJ03q3r73c]http://www.youtube.com/watch?v=9WJ03q3r73c&feature=player_detailpage[/video]
     
  9. #8 Rita H, 27. Oktober 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2014
    Rita H

    Rita H Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hoi Maryam

    An einen grünen Elefanten habe ich gedacht als ich das gehört habe. Ob dies problematisch ist keine Ahnung.
    Aber wenn ich den Vogel so beobachte im Film reagiert er mit dem ganzen Körper und wirkt auf mich etwas verunsichert und wie wenn er drohen will.
    Und so lange ist er ja auch noch nicht bei euch, denke der ist sich noch am eingewöhnen.

    Liebi Grüess Rita
     
  10. #9 Maryam Ibrahim, 27. Oktober 2014
    Maryam Ibrahim

    Maryam Ibrahim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0


    Das hatte ich auch gedacht, als ich ihm aber dann eine Traube vorsichtig angeboten habe, hat er die auch ganz vorsichtig genommen, hat dann auch einen entspannten Eindruck auf mich gemacht ohne den lauten. Aber dieses Geräusch War schon echt komisch hehe
     
  11. #10 charly18blue, 27. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich werde Freunde von mir mal bitten, ihre Amazonen aufzunehmen, da ist der Kleine gar nichts dagegen :D Aber hört sich soweit ganz normal an für eine Amazone von den Geräuschen her.
     
  12. #11 binie und seppi, 27. Oktober 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Mayram,

    ich denke auch das die Geräusche normal sind. Er wirkt auf mich ziemlich aufgeregt, bestimmt weil er den Käfig zum ersten Mal verlassen durfte und jetzt nicht so recht weiß was er nun machen soll.

    Ich weiß ihr habt Koko noch nicht lange aber einige Dinge sollte ihr doch verändern.

    1. Der Käfig ist viel zu klein, Mindestmaße 2x1x1 m. Das ist das absolute Minimum.
    2. Die Rundholzsitzstangen sollten durch Naturäste ausgetauscht werden.
    3. Ich sehe auf dem Video auch keine Beschäftigungsmöglichkeiten z.B. Spielzeuge und Äste zum beknabbern.
    4. Ihr solltet auch außerhalb des Käfigs interessante Plätze für Koko schaffen. Einen Freisitz, Schaukeln, Seile und Spielsachen.
    Und zu guter letzt natürlich noch einen Partnervogel aber das hat Susanne ja schon geschrieben.:zwinker:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Solange der Käfig noch da ist - und auch für den nächsten - folgende Ideen:

    Oben auf dem Käfig kann man prima einen gekauften Freisitz aufstellen. Der darf mMn ruhig aus gedrechselten Stangen bestehen, an die man noch größere Äste und Zweige bindet (zum Sitzen, Klettern, Nagen).

    Außen würde ich Äste mit Schrauben und Unterlegscheiben am Käfig befestigen - solche; der Überzug ist aber nicht nötig und meist bekommt man die Äste in der Zoohandlung "solo".

    Vor die Käfigtür bzw. parallel dazu würde ich einen geraden Ast oder eine Sitzstange anbringen, so dass der Vogel bequem in der Käfigtür sitzen kann ohne "zu wackeln". Viele Vögel finden es nett, wenn Äste weit aus dem Käfig ragen, so dass sie auf den gleichen Ästen auch draußen sitzen können. Dann haben sie auch gleich etwas zum Anfliegen. Man kann daraus auch einen kleinen Freisitz basteln, indem man zwei der herausragenen Äste vorne mit einem dritten verbindet - dann hat der Vogel einen deutlichen Anflugast. Unter diese Konstruktion kann man Zeitung legen, um die "Kleckse" aufzufangen.;)

    Jetzt bekommst Du vielleicht noch frische Zweige aus dem Garten (der Nachbarn?). Davon würde ich ungiftige Sorten nehmen und zu einem Bündel binden, das auch auf dem Freisitz oder im (neuen) Käfig befestigt werden kann und viel Nagefreude bietet. Darin kann man auch Gemüsestückchen festklemmen etc. Vor dem Anbringen kochend heiß abwaschen und trocknen lassen.
     
  15. #13 Maryam Ibrahim, 9. November 2014
    Maryam Ibrahim

    Maryam Ibrahim Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Käfig von Koko hat sich total geändert und hat auch einen vieeeeel größeren :) vielen dank für die ganzen tipps
     
Thema:

Eingewöhnungszeit

Die Seite wird geladen...

Eingewöhnungszeit - Ähnliche Themen

  1. Eingewöhnungszeit - Hilfe

    Eingewöhnungszeit - Hilfe: Nun ist es soweit: Vorgestern Abend sind zwei 1-jährige Blaustirnamazonen-Damen aus Naturbrut namens Pepper und Tony bei uns eingezogen, die auch...
  2. Eingewöhnungszeit?!

    Eingewöhnungszeit?!: Hallo mal wieder!!!:) Haben letzten Samstag unsere Sperlingspapageien abgeholt. Ein hübsches Falben-Päärchen haben wir bekommen. Fotos kommen...
  3. eingewöhnungszeit beim pfau ???

    eingewöhnungszeit beim pfau ???: hallo zusammen! ich habe nun endlich meine neue pfauhenne bekommen. vorerst hab ich sie in einer 12 x 6 voliere mit schuzraum untergebracht....
  4. Eingewöhnungszeit ?

    Eingewöhnungszeit ?: Hallo, mich interessiert mal wie lange die Eingewöhnungszeit für Zebras sein sollte, bevor man diese Frei im Raum fliegen lässt ?? Außerdem wäre...