Einige Fragen zu südwestdeutschen Vögeln

Diskutiere Einige Fragen zu südwestdeutschen Vögeln im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich bin gestern von einem einwöchigen Aufenthalt in der Region Schwarzwald-Hochrhein-Bodensee zurück gekommen und habe ein paar...

  1. #1 SteffNau, 01.05.2017
    SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    ich bin gestern von einem einwöchigen Aufenthalt in der Region Schwarzwald-Hochrhein-Bodensee zurück gekommen und habe ein paar Fragen im Gepäck.

    Dabei werde ich mal nicht mit einem Bild beginnen, sondern mit etwas Lautmalerei :).
    Am 24.4. war ich bei sonnigem Wetter am Fuß des Hohentwiel bei Singen und wurde dort aus dichtem Unterholz wiederholt sehr charakteristisch wie folgt angerufen:

    wiet-wett-wett
    wiet-wett-wett
    wiet-wett

    Drei 'Strophen' also, relativ schnell vorgetragen, das 'wiet' jedoch eher gedehnt.
    Ich hatte diffus den Eindruck, dass ich das schon mal gehört hätte, aber mir fehlte sowohl Kenntnis noch Idee.

    Fällt Euch dazu etwas ein?

    Einen Tag zuvor war ich auf dem Feldberg, dort hatte ich etwa 200 m unterhalb des Gipfels den folgenden Vogel vor der Kamera.

    Den Anhang IMG_7069_crop.JPG betrachten

    Den Anhang IMG_7075_crop.JPG betrachten

    Man kann auf dem ersten Bild rosa Beine sowie einen rosa Unterschnabel erkennen, aufgrund dessen meine ich, dass es ein Baumpieper ist. Stimmt das?

    Ebenfalls am 24.4. war ich im Mündungsgebiet der Radolfzeller Aach am Bodensee. Der Hafensteg des angrenzenden Örtchens Moos ist beobachtungstechnisch sehr empfehlenswert, man hat den See, Schilf und je nach Wasserstand Schlick vor sich. In selbigem tummelten sich diese Limikolen hier:

    Den Anhang IMG_7154_crop.JPG betrachten

    Der Vogel rechts dürfte eine Kampfläuferhenne sein, links hingegen steht ein Bruchwasserläufer. Liege ich richtig?

    Und dann drehen wir uns mal eben um 180 Grad (ja, ich weiß, fieses Gegenlicht!), dort waren nämlich diese beiden Limikolen zu sehen:

    Den Anhang IMG_7172_crop.JPG betrachten

    Das Bild ist miserabel, aber es springt ins Auge, dass die beiden sehr dunkle Köpfe haben. Ich bin ein bissel ins Grübeln gekommen, vermute aber, dass es vielleicht Dunkle Wasserläufer sein könnten, die grade ins Prachtkleid umfärben. Was meint Ihr?

    Das wär's dann auch schon wieder.

    Danke vorab für Eure Hilfe und schöne Grüße aus Berlin,
    Steffen
     
  2. #2 Zilpzalp123, 02.05.2017
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Bonn
    Der beschriebene Gesang passt m.E. recht gut zu der Blaumeise. Hör dir im Vergleich mal hier die 8. Aufnahme an.

    Beim ersten Vogel denke ich auch, es ist ein Baumpieper. Auch die Musterung auf dem Bauch (oben etwas dicker, unten etwas dünner) spricht für den Baumpieper und gegen den Wiesenpieper.

    Bei den Limikolen traue ich mir keine Bestimmung zu.

    VG,
    Zilpzalp123
     
  3. #3 Peregrinus, 02.05.2017
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.470
    Zustimmungen:
    704
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Baumpieper ist klar, darunter Bruchwasserläufer und Kampfläufer. Beim dritten Bild muss ich auch passen.

    VG
    Pere ;)
     
  4. #4 SteffNau, 02.05.2017
    SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    7
    Danke Euch beiden!

    Der Xeno-Canto-Track kommt dem Erinnerungseindruck tatsächlich recht nahe. Ich verdächtige zwar immer mal recht gerne Meisen, wenn ich einen mir nicht vertrauten Ruf höre, aber hier bin ich nicht darauf gekommen.

    Gruß,
    Steffen
     
  5. aquad

    aquad Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rostock
    Hallo

    Die Limikolen auf dem letzten Bild könnten auch Kampfläufer sein. Die Köpfe und scheinen zwar sehr dunkel zu sein, aber das kann auf dem Foto täuschen.

    Für dunkle Wasserläufer sind die Schnäbel zu dick und zu kurz. Dunkle Wasserläufer haben auch längere Beine.

    Grüße
     
  6. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    13627 Berlin
    Die beiden auf dem letzten Bild, sind für mich auch Kampfläufer. Es wären dann Männchen, die ins Prachtkleid wechseln, da sind die Köpfe ja durchaus unterschiedlich gefärbt. Eine Alternative fällt mir jedenfalls nicht ein.
     
  7. #7 SteffNau, 02.05.2017
    SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    7
    Alles klar, danke!,
    Das passt auch dazu, dass ich in nur geringer Distanz eine Kampfläuferinnen-Beobachtung hatte (siehe oben).
    Gruß,
    Steffen
     
Thema:

Einige Fragen zu südwestdeutschen Vögeln

Die Seite wird geladen...

Einige Fragen zu südwestdeutschen Vögeln - Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen ...

    Einige Fragen ...: Heute am Mühlenberger Loch ... #1 welche Möwe? [ATTACH] #2 Alles Graugänse? Unterschiedlich groß und unterschiedliche Farbe. [ATTACH] #3...
  2. Vorstellung und einige Fragen

    Vorstellung und einige Fragen: Hallo mein Name ist PapaGei bin jetzt stolze 59 Jahre alt und seit einen Monat verwittwet. Mein Futterlieferant ist erst 41 Jahre alt und ich...
  3. Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen

    Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen: Hallo! Äussert hilfreich - euer Forum. =) Letzte Woche haben wir nach zweitägiger Beobachtung (keine Elterntiere, flugunfähig, Katzen in der...
  4. einige Fragen zu Welli Babys

    einige Fragen zu Welli Babys: Guten Abend! Ich habe einige Fragen zu unseren Minis (Wellis), die nun zwischen zwei und gut drei Wochen alt sind. Alle unsere Wellis sind...
  5. Neuhühnerhaltung und einige offene Fragen

    Neuhühnerhaltung und einige offene Fragen: Hallo zusammen, ich bin Neu hier und hoffe das Ihr mir helfen könnt. Ich bin im Besitz eines eigenen Floristikgeschäfts plus großer privater...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden