Einige Fragen zur ZG

Diskutiere Einige Fragen zur ZG im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; :+keinplan OK... Die hier geäußerten Kommentare zeigen aber eindeutig das "man" sich mit dem Wortlaut der Psittacoseverornung nicht befaßt. Ist...

  1. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    :+keinplan
    OK... Die hier geäußerten Kommentare zeigen aber eindeutig das "man" sich mit dem Wortlaut der Psittacoseverornung nicht befaßt.
    Ist ja auch ne Menge Text :D
    Aber dann sollte man etwas zurückhaltender sein, mit Äußerungen die den Eindruck vermitteln das egal was man tut, der AT ja eh alles töten lassen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ramona

    Ramona Guest

    ich hab heut mehrfach versucht, beim rp sowie der bna anzurufen, aber hat niemand abgenommen

    werd es natürlich weiter versuchen

    sobald ich was genaueres weiß, geb ich bescheid
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Also ich für meinen Teil habe mich ganz genau damit auseinander gesetzt. Ich habe die ZG, ich habe einen Quarantäneraum und ich hatte die Psittakose im Bestand. Da die erste (übliche) Behandlung nicht anschlug war der ATA kurz davon die Tiere alle töten zu lassen und er hat mir erklärt, notfalls kommt er mit Polizeigewalt.
    Dass es nicht so weit gekommen ist, habe ich nur meiner super Vogel-TÄ zu verdanken, die den ATA sehr gut kennt und eine andere (sehr teure)Behandlung mit ihm abgesprochen hat. Hätte ich diese Kosten nicht tragen können, hätte ich Pech gehabt und ca 40 Vögel weniger.

    Unser ATA ist übrigens ein sehr netter Mensch, der mir auch alles genau erklärt hat... von Willkür war da nicht viel zu spüren. Auch meine Vogel-TÄ bestätigte mir, dass diese Handlungsweise so üblich ist.

    Ich kann nicht verstehen, wieso Du auf Deine Auslegung der Paragrafen so beharrst. Spätestens im Ernstfall wirst Du merken, dass Du auch mal den Kürzeren ziehen kannst... ob Du letzlich im Recht warst oder nicht, nutzt Dir nichts mehr, wenn Deine Vögel alle tot sind.
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Danke Spirit :D, aber ich spreche aus zweifacher Erfahrung :zustimm: mit unterschiedlichen AT's :bier:
     
  6. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Da ich gerade selber dabei bin eine ZG zu machen, ist diese Thema hier für mich besonders interessant.

    Ich habe meine Unterlagen bekommen und habe alle § vorliegen.
    Eines ist wohl klar.
    Quarantäne ist sehr wichtig und/aber ein abgetrenntes Gäste-WC, welches man natürlich dann nicht selber als WC benutzt und Gäste sowieso nicht, reicht. Abschließen muss man es auch können.
    Es sollte aber mindestens 1qm² Grundfläche haben. Natürlich gefliest sein und einen Wasseranschluss/Ablauf haben.
    Zusätzlich gibt es die getränkte Schutzmatte und die abwaschbare Schutzkleidung. Ein Warnhinweisschild ist auch anzubringen.
    Für eine Lichtquelle ist zu sorgen. Eine Tageslichtlampe steht in meinen Unterlagen, genügt. Ein Fenster habe ich auch im WC.

    Die Tiere sind mit Medikamenten zu behandeln und nach Ablauf von Tagen, laut Verordnung des TA, wird wieder Kot oder Blut untersucht um festzustellen, ob die Behandlung Erfolg hatte.

    Das der Quarantäneraum mit einem Vorhang abzuhängen ist, steh in meinen Unterlagen nicht. Aber ich finde es sinnvoll, denn so kann man es besser verhindern, das Staub aus dem Raum sich in der Wohnung verteilt.

    Ich werde jetzt eine Virus DNA von meinen Altvögeln machen lassen. Für alle 6 Agas kostet das nicht die Welt.
    Der Test kostet für 4 - 10 Proben.
    Polyomavirus + Circovirus + Chlamydien 44,- €

    Zum Thema Bestand töten:
    Ich denke mal, es kommt auch auf den Gesamteindruck an, den die Halter auf den ATA machen. Hat er Vertrauen, das alle Anforderungen eingehalten werden und sind die Räumlichkeiten und Quarantänemaßnahmen OK, wird sicher nicht so schnell der Bestand einfach getötet.

    Wer nicht möchte, das die Vögel getötet werden, sollte sich alle erdenkliche Mühe geben, alles zu befolgen. Man kann ja nie wissen.
    Sollte trotz aller Gewissenhaftigkeit und Medikamente, die Krankheit nicht in den Griff zu bekommen sein, dann ist es Leider nicht zu verhindern, das die Tiere getötet werden. Mit Psittacose ist nicht zu spaßen weil ja sogar Menschen daran sterben können.

    Und da ich ja nicht zum Verkaufen eine ZG mache, sondern nur weil es sich so ergeben hat, ist das bei mir z,B. nicht ein so all zu großes Problem. Die Tiere aus dieser einmaligen Nachzucht werden bei mir bleiben.


    Bei dieser Gelegenheit habe ich aber auch eine Frage. In den USA gibt es für Psittacose/Ornitose seit einigen Jahren einen Impfstoff. Der wird dort erfogreich eingesetzt. Wer kennt die Gründe, warum es in Europa noch nicht zur Verfügung steht?


    LG
    Christine
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl

    Nein, Schwachsinn von mir. Habe mich verschrieben. Meinte das in den USA ein Impfstoff gegen Polyoma eingesetzt wird. Seit einigen Jahren.

    LG
     
  8. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Tiffani,
    ja super. Das ist ein toller Link. Danke Dir.:blume:

    Werde mich da mal durchlesen.


    LG
    Christine
     
  11. Ramona

    Ramona Guest

    Kann es sein, dass die einen manchmal nich wissen, was die anderen meinen?

    Ich habe heute endlich jemand erreicht beim Regierungspräsidium, so wie es die bna sagte.

    Von dort aus wurde ich ans Veterinäramt verwiesen.

    Alles schön und gut, klasse Beratung, netter Herr.

    Als es um den Termin für die Besichtigung des Quarantäneraums ging, hieß es dann urplötzlich, nene dafür is das Landratsamt zuständig.


    Dort habe ich dann eben eine sehr nette junge Frau am Telefon gehabt, die mir jetzt die ganzen Unterlagen zu schickt.

    Achja, der Quarantäneraum MUß nicht gefließt sein oder aus nem Badezimmer bestehen laut Veterinäramt, sondern nur leicht zu reinigen

    Jetzt bin ich mal auf die ganzen Unterlagen gespannt
     
Thema:

Einige Fragen zur ZG

Die Seite wird geladen...

Einige Fragen zur ZG - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...