einige Fragen???!!!

Diskutiere einige Fragen???!!! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo bin erst seit heute im Forum angemeldet und habe da mal zwei wichtige Fragen. Wir haben seit Anfang Dezember unseren grünen Kongo...

  1. joice711

    joice711 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06526 Sangerhausen
    Hallo

    bin erst seit heute im Forum angemeldet und habe da mal zwei wichtige Fragen.
    Wir haben seit Anfang Dezember unseren grünen Kongo Papagei "Aron" und er ist jetzt knapp über ein halbes Jahr alt (am 8.8.08 geboren).
    Er hat sich super eingewöhnt (ist eine Handaufzucht) und ist unheimlich lieb.
    Unser Aron ist sehr auf meinen Freund fixiert.....also Aron folgt ihm überall hin, beißt sehr selten, lässt sich ohne Probleme von ihm in den Käfig setzen und hält ihm ständig den Kopf zum kraulen hin. Leider bin ich für Aron weniger interessant. Nur wenn mein Freund nicht da ist......sucht er auch die Nähe zu mir, folgt mir oder wir können spielen. Ich trainiere jeden Tag mit ihm, kümmere mich um Futter, Käfig und Spielzeug basteln (Aron macht da immer mit....aber nur um mir die Bauteile zu klauen):zwinker: und kraulen kann ich ihn sehr selten. Auch das Hineinsetzen in den Käfig dauert bei mir sehr lange und nur mit Tricks ( erst muss ich seine Zahnbürste reinlegen und dann lässt er sich erst nach vielen Versuchen hineinsetzen).


    Er hört eigentlich auch auf die Kommandos aber eher bei meinem Freund als bei mir. Und wenn mein Freund nach Hause kommt, bin ich wieder Nebensache (muss dann auch meistens arbeiten gehen). Somit bin ich früh und mein Freund Nachmittag für ihn da.Aber auch Abends beachtet er mich kaum.
    Laut Büchern ist es ja normal, dass sie sich eine Hauptperson aussuchen aber habt ihr ein paar Tipps, wie ich den Kontakt zu ihm verbessern kann??

    Und noch eine Frage.......also wir überlegen uns einen zweiten Papagei anzuschaffen aber noch nicht sofort. Wann beste Zeitpunkt für einen Partner für Aron.

    Vielen Dank schon im Voraus.
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    Hallo!

    Ich hab zwar keine langflügel, aber einen 22 Jahre alten blaukopf! Richtig zahm ist meiner nicht, brauch er auch nicht! Er wurde vom vorbesitzer geschlagen und misshandelt, desswegen hat er angst vor händen und insbesondere vor männern! Wenn ich heim komme, freut er sich wahnsinnig und mein freund wir entweder gebissen, oder angefaucht! NUn, mitlerweile kann mein freund ihm auch leckerlies geben, aber nur, wenn ich daneben stehe!
    aber man sieht auch das jedentag kleine vortschritte gemacht werden!

    beschäfftige dich mit der maus... wie du schon sagtest, ist es auch gut, dass du mit ihm trainierst zb!

    aber das einzigste wirkunsvolle rezept is wirklich ein partner! dann schenkt er im die liebe und du und dein freund sthen dann auf gleicher ebene! bissel doof geschrieben, verstehste trotzdem?

    ich würde auch nicht zu lange damitr warten! erstmal einen dna test machen um das geschlecht festzustellen und dann einen gegengeschlechtlichen partner besorgen!

    ihr solltet dsas aber wirklich demnächst in angriff nehmen, weil er is ja jetzt schon ziemlich fest auf deinen freund fixiert! das könnte dann probleme bei der verpaarung geben!

    lg katja
     
  4. joice711

    joice711 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06526 Sangerhausen
    hi Katja

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich denke auch, das ein Zweitvogel auf Dauer eine gute Idee ist. Würdest du den Vogel vom selben Zücher d.hElternpaar nehmen?? Sie wären ja dann theoretisch geschwister??!!

    LG Maria
     
  5. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    vl vom gleichen züchter, wenn ihr mit diesem zufrieden wart, abér wenn möglich keine geschwisster! und dann vl eine naturbrut, so lernt eurer ein normales verhalten und die nb lernt das zutauen zu euch. die würden sich dann besser ergänzen und sich vl auch schneller lieben lernen!
    wisst ihr sicher, dass es ein hahn ist?
    weil gegengeschlechtlich ist schon wichtig, sonst kann es mord und todschlag geben!
     
  6. #5 Tierfreak, 25. März 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    erst mal finde ich es super, dass ihr schon über einen zweiten Kongo nachdenkt, dass ist sicher das beste, was ihr Aron bieten könnt :prima:.
    Ich kann mich eigentlich nur Katjas Worten anschleißen.
    Der beste Zeitpunkt wäre sofort oder halt so schnell wie möglich.

    Je länger Aron nun allein unter Menschen bleibt, um so schwieriger kann sich eine spätere Verpaarung halt gestalten, da die Fehltprägung auf den Menschen dann oft immer mehr zunimmt und ein wieder Umpolen auf einen Artgenossen immer schwieriger wird. Wartet daher bitte nicht zu lange mit dem Partnervogel :zwinker:.

    Aron hat sich wohl schon deinen Freund als Partnerersatzt ausgesucht, andere Familienmitglieder sind dann oft Nebensache, daran kann man oft auch nicht viel ändern und muss es meist akzeptieren.

    Du es aber trotzdem mal versuchen, ihn evt. mit Leckerlis zu bestechen und dich weiterhin viel mit ihm zu beschäftigen, vielleicht nutzt es ja doch ein wenig was. Ich möchte dir da aber keine zu großen Hoffnungen machen, oft muss man es wie schon gesagt halt akzeptieren, dass eine Person bevorzugt wird und andere nicht so interessant sind, gerade bei Einzeltieren :trost:.

    Später, oft mit Erreichen der Geschlechtsreife, kann es bei Einzeltieren sogar soweit gehen, dass andere Personen wegebissen oder angegriffen werden, da viele Vögel ihre Bezugsperson dann auch gegen anderen Nebenbuhler verteidigen möchten, daher ist ein arteigener Partnervogel halt auch immer gegen solche evtl. aufkommende Verhaltensweisen die beste Vorbeugung.

    Wenn Aron einen richtigen Partnervogel dazu bekommt, könnte sich evtl. auch sein Verhalten dir gegenüber positiver verändern.

    Dann braucht er ja nicht mehr unbedingt nur deinem Freund hinterher zu eifern, da er dann ja sein eigenes Herzblatt hätte und so stände er euch beiden evtl. eher neutral gegenüber :zwinker:.

    Du kannst ja mal hier stöbern, da findest du schon mal die wichtigsten Punkte, die man beim Verkuppeln beachten sollte. Besonders die Zurückhaltung der Menschen ist gerade bei Handaufzuchten besonders wichtig, damit die Tiere auch aufeinander neugierig und für eine Paarbildung mit dem Artgenossen wieder offen werden ;).

    Ich würde dir raten, lieber einen Kongo von anderen Papageieneltern zu nehmen, so ist mal für alle Lebenslagen in der Zukunft gewapnet.
    Vielleicht will man doch mal später züchten oder wird von den Vögeln evtl. auch dazu genötigt, indem einfach Eier gelegt werden. Mit blutsfremden Tieren ist man halt immer auf der sicheren Seite, halt wegen Inzucht usw.

    Bitte aber wie schon gesagt möglichst ein gegengeschlechtliches Tier dazunehmen und vorher einen DNA-Test machen lassen, falls noch nicht geschehen. Dann sind die Chancen auf dauerhafte friedliche Verpaarung einfach am größten.

    Das wäre wirklich ein guter Deal :prima:.
     
Thema:

einige Fragen???!!!

Die Seite wird geladen...

einige Fragen???!!! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...