Einige Fragen

Diskutiere Einige Fragen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen! Wir haben noch keine Wellis. Sind noch in der Planung. Stehen noch ganz am Anfang. Sind also noch auf der Suche nach einer...

  1. Kiki-78

    Kiki-78 Guest

    Hallo alle zusammen!
    Wir haben noch keine Wellis.
    Sind noch in der Planung. Stehen noch ganz am Anfang. Sind also noch auf der Suche nach einer Zimmervoliere.
    Warscheinlich soll sie 165cm Hoch und 68cm Breit und 60Tief werden.
    Wieviele Wellis haben da Platz. Die Vogel kriegen auf jeden Fall Freiflug. Müssen aber ab und zu auch mal einen Tag drin bleiben.
    Dann werden wir nur Notfall Wellis nehmen. Gerne auch ältere Tiere. Wo kriegt man Notfall Wellis her. Also Vögel die wirklich dringend ein neues Zuhause brauchen. Tierheim ???
    Lieben Gruß Kiki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kuschelcorsa, 24. April 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Hallo Kiki, und herzlich willkommen hier im Wellensittichforum!

    Schön, dass Ihr Euch entschlossen habt, Notfall-Wellis aufzunehmen, um diesen noch ein schönes Zuhause zu ermöglichen! :zustimm:

    Abgabevögel dieser Art findest Du in Tierheimen, bei Tierschutzvereinen, und z.B. in unserem "Vögel in Not"-Forum.



    Zur Voliere:
    Ich selbst halte diese sogenannten "Hubschrauber-Volieren" (also Volieren, die höher sind als breit) für Wellensittiche für ungeeignet, da Wellensittiche eben nicht wie Hubschrauber in die Höhe fliegen, sondern eher längere Strecken.
    Ausserdem halten sich die Vögel (meistens) nur im oberen Teil des Käfigs auf, der untere bleibt dann ungenutzt.
    Ein Käfig, der breiter ist als hoch ermöglicht es den Wellis, auch mal ein oder zwei Flügelschläge zu machen, ohne gleich am gegenüberliegenden Gitter zu kleben.


    Die Mindestmaße für ein Paar liegen bei 1m in der Länge!

    In die Voliere, die Du beschrieben hast, würde ich persönlich nicht mehr als 4 Wellensittiche setzen,
    und ihnen auch so oft wie möglich Freiflug geben (wenn das geht).


    Am Besten sind immernoch die Volieren der Marke Eigenbau,
    die kannst Du individuell an die Größe Deiner Wohnung (des Wohnzimmers, etc) anpassen, und ist auch im Grunde gar nicht mal so teuer.

    Anregungen und Beispiele zum Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] findest Du in unserem Unterforum "Vogelzubehör",
    oder probiere es einmal mit der Suche-Funktion.
     
  4. Kiki-78

    Kiki-78 Guest

    Hallo
    Danke für die Antwort. Ach so das ist ja intressant.Hast du Zufällig einen Link wo man Käfige die Breiter sind als hoch, kaufen kann. Es sollten schon 4-6 Wellis reinpassen.
    Ich bin Handwerklich sehr unbegabt, würde lieber kaufen als selber bauen. Die Wellis sollen auch draußen rum fliegen dürfen. müssen aber auch mal einen Tag im Käfig verbringen können.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo kiki, und Herzlich Willkommen bei uns im Welliforum :0- schön das du hier gefunden hast.

    Klasse das ihr vor habt abgabe wellis anzunehmen ;) und euch schon vorher darüber information einholt :zustimm:

    Wie kuschlecorsa schrieb gibt es viele plätze wo wellis abzugeben sind.
    Hier einige links Vögel aus dem Tierschutz
    Tierflohmarkt

    Zum käfig, ich hatte 1 von den sogenannten *Hubschrauber* käfige und meine schienen sich recht wohl drinne zu fühlen, hatten aber ganztags freiflug.Aber da es ja Tage gibt wo sie drinne bleiben müssen habe ich der käfig erweitert. Nun sind 2 der marke *Hubschrauber* zusammen gebaut ergibt eine breite von fast 140 cm.
    Schauen kannst du Volieren_W0QQfromZR4QQsacatZ77689QQsocmdZListingItemList]hier[/URL] und hier ob du eine Voliere findest ;)

    Birdbox hat auch was zu bieten ;)

    Viel spass weiterhin hier bei uns ;) würde mich freuen wenn du uns berichten könntest ob die suche erfolgreich war :freude:
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum.

    Glückwunsch, dazu, das der Welli in Zukunft bei Euch einziehnen wird. Dazu auch noch die Haltung von mehreren.

    Dazu würde ich raten, die Vögel möglichst bei einem Züchter zu kaufen und nicht an mehren Stellen zu kaufen. Somit wäre das einschleppen von Krankheiten von vorne herein minimiert. Sowie eine Quarantäne auf ein Minimung von ca. einer Woche.

    Man sollte nun eintscheiden ob man sie einigermaßen zahm haben möchte oder ob sie natürlich Wild bleiben sollten.
    Habe jetzt vermehrt Standards an Privathalter für Zuhause abgegeben, die waren davon begeistert wie schnell die zahm waren. Aber ob man nun Normale oder Standards halten möchte, das muß jeder für sich entscheiden. Jedenfalls wird der Standard schneller Handzahm. Sie haben kaum Angst vor der Hand im Gegensatz zum normalen Welli. Auch viele hier halten beide Spezies zusammen.

    Halte die Daumen für Euer Ziel.
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Huhu, herzhaft willkommen bei den Welliverrückten. :0-

    Zur Pieperbehausung wurde ja schon was geschrieben. Eigenbau ist natürlich eine tolle Sache, so haben meine 10 Wellengeier seit unserem Umzug Ende letzten Monats eine Behausung in der Größe 3m * 1m * 2,5m. Damit sind sie recht glücklich, scheint mir.
    Die von Dir angedachte "Hubschraubervoliere" ist für 4 Wellis okay, wenn die Vögel mehrere Stunden Freiflug am Tag bekommen. Dafür sollte auch dann gesorgt sein, wenn Du mal für ein paar Tage/Wochen keine Zeit für die Wellis hast.
    Im Grunde sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Volierenbreite mindestens 1m beträgt.
     
  8. Kiki-78

    Kiki-78 Guest

    Das ist ja interessant. Also soll die Voliere lieber breiter sein als hoch???ich werde mich dann nach einer anderen Voliere umsehen.Die Breiter ist.
    Allerdings werden wir mit Absicht keine Vögel vom Züchter holen. Sondern nur Tierheim Vögel oder Notvögel. Aber das ist meine Persönliche Einstellung.Wenn sie nicht Zahm werden ist, das nicht schlimm. Darf man nicht zahme Vögel trotzdem frei fliegen lassen? Und das mit der Quarantäne oder wenn die Tiere Krank sein sollten ist nicht schlimm. Da ich Tierarzthelferin bin und meine Chefin mir mit Tat und Rad zur Seite steht.
    Ich seh schon ich muss noch viel lernen bevor es los geht. Aber es ist doch richtig das man gesunde Wellis schon miteinander Vergesellschaften kann. Auch einen kleine Schwarm, auch dann wenn sie sich alle nicht kennen?


    Danke für die nette Begrüßung
     
  9. Kiki-78

    Kiki-78 Guest

    Mir wird immer wieder geraten Wellis vom Züchter zu holen. Warum???????
    Ich hatte schon mal 3 Notfall Wellis. das ist 4 Jahre her. Sie waren 7Jahre alt und ich hatte die noch 3,5 Jahre. Natürlich machen ein Paar Jahre Welli Haltung einen noch nicht zum Profi, das ist klar. Auch wurde mir schon öfters geraten nur 2 Wellis zu nehmen für den Anfang.
    Auch wenn sich das doof anhört, aber ich habe 2 Tierschutz Hunde, und die sind super, sind begeisterte Hundesportler. Und ich habe mit meine Tierschutzhunden genau so viel Spaß als wären sie vom Züchter. Warum also kann ich mit Notwellis nicht auch glücklich werden.
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Wilkommen in den Vf! :0-
    Jupp, genau. Wellis sind keine Hubschrauber...immer breiter als höher. ;)
    Wenn sie sich an die Umgebung gewöhnt haben, kannst du auch scheue Tiere fliegen lassen. Meine Sina hat auch nicht viel mit Menschen am Hut, sie kommt aber dennoch jeden Tag zum Freiflug raus und geht immer selbstständig wieder rein.
    Ich verstehe die Frage nicht so ganz... Klar kannste Wellis zu mehreren halten, wenn sie sich nicht kennen. Nach und nach (bei Wellis geht's recht schnell) lernen sie sich kennen und es geht rund (was die Paarbindung...usw. angeht).
    Quarantäne sollte unbedingt eingehalten werden! Auch sichtbar gesunde Vögel können krank sein, z.B. Krankheiten, die nur bei Stress oder so ausbrechen. Unter Umständen wäre somit der ganze Bestand gefährdet.
     
  11. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Artgerechter sind tatsächlich Volieren, die den Piepern in der Breite mehr Platz zum Fliegen bieten. -Okay, gesunde Wellis sind sehr gute Flieger, die notfalls auch mal auf der Stelle oder auch etwas rückwärts fliegen können, aber das ist nicht ihre normale Fortbewegungsart.

    Das mit den Abgabevögeln finde ich prima, ich nehme auch nur noch solche Pieper auf. Da gibt es genug, die ein neues Zuhause suchen.

    Was das Lernen anbelangt - hier in den Vogelforen solltest Du jede Menge Infos finden, da gibt es z.B. die Suchfunktion, die Dir schnell mal weiterhelfen kann und natürlich viele Leute hier, die Dir auch sicher gerne weiterhelfen. :)

    Zur Vergesellschaftung: Da sind Wellis recht Problemlos. Da sie recht unterschiedliche Individuen sein können, so wie wir Menschen auch, kann es wohl mal vorkommen, dass es zu Spannungen kommt, aber das ist eher die Ausnahme.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo Kiki und [​IMG] -lich Willkommen!
    Womit wir beim Verhältniss männliche/weibliche Wellis wären. Du sagtest was von 4-6 Wellis. Bei dieser Anzahl von Tieren solltes du darauf achten, dass du genauso viele Männchen wie Weibchen oder mehr Männchen hast. Sonst gibt's unter Garantie Streit.
     
  13. Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Hallo Kiki!
    Also....ich habe auch nur Abgabewellies/Notfallwellies.Es gab bis jetzt nie probleme.

    Mitlerweile gehen abends auch alle freiwillig rein.
    Richtig Zahm ist keiner.

    Allerdigs,der Weg zum Tierarzt und karantäne sollten selbstverständlich sein.

    Viel Glück bei deinem vorhaben
     
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Nachtrag:

    Vielleicht war damit gemeint, dass es besser ist, die Pieper direkt vom Züchter zu holen, als aus einer Zoohandlung. Da weiß man eben, wo der Pieper herkommt, was bei Zoohandlungen doch eine recht zweifelhafte Sache sein kann. Mittlerweile gibt es wohl regelrechte Massenzuchten in benachbarten Ländern (-> Osten), die die Tiere als Massenprodukt an deutsche Geschäfte verhökern. So etwas sollte man tunlichst nicht unterstützen und wenn man direkt bei einem Züchter kauft, dann vermeidet man so etwas.
    Ein weiteres Argument ist, dass der Pieper keinen langen, stressigen Transport zur Zoohandlung hatte und so von Anfang an dem Menschen gegenüber besser drauf ist als ein Vogel, der schon viel Negatives erfahren hat, bis er dann endlich in seinem endgültigen Zuhause angekommen ist.
     
  15. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    willkommen auch von mir hier im forum bei den welliinfizierten. ;)
    und obendrein ist die möglichkeit, dass du dir verschiedenste krankheiten einschleppen kannst bei notfallvögeln wesentlich höher, als wenn alle von einem züchter kommen. muss aber nicht sein...
     
  16. Kiki-78

    Kiki-78 Guest

    Da ich ja Tierarzthelferin hab ich schon daran gedacht mir mit Absicht Vögel zu holen die vielleicht Krank sind, und sie dann gesund Pflege, Weil mir ja Tierärztlichen Rat jeder Zeit zur Seite steht. Auf jeden Fall werden wir uns heut Nachmittag nach einer Welli geeigneten Voliere umsehen. Weil ich ja jetzt gelernt habe, das sie breiter sein soll als hoch.
    Ich habe auch schon ein paar Adressen wo Wellis im Tierheim sitzen. Qarantäne ist klar.
     
  17. #16 Christianchen, 26. April 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Huhu!

    Klar kannst du auch nicht zahme Vögel fliegen lassen. Meine sind auch nicht zahm. Sie gehen aber alleine wieder rein. Also kein Problem. Ich würde zukünftig auch Abgabetiere nehmen. Momentan ist nur mein Herrmann von privat aus Einzelhaltung. Schau mal bei privaten Kleinanzeigen, da geben auch viele ältere Tiere ab die lange alleine waren. Die haben auch ein neues Zuhause mit Artgenossen verdient.

    Von den Maßen finde ich das Double Finchhouse von Montana Cages (bitte mal googeln) ideal. Nur leider senkrechte Stäbe, also nix gut für Wellis. LG
     
  18. Kiki-78

    Kiki-78 Guest

    Wie senkrechte Stäbe?? wie sollen die denn sein . Wagerecht????
     
  19. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ich habe das DF für meine Wellis. Freilich ist die senkrechte Verstrebung nicht ganz so optimal, ich würde sie aber trotzdem wieder kaufen. Die Wellis kommen mit der Kletterei ganz gut zurecht, haben ja auch noch andere Möglichkeiten. Von der Breite her (1,64m) ist sie jedenfalls unschlagbar im Vergleich zu ähnlichen Fertigvolieren. Die Vögel können prima drin fliegen, wesentlich besser als in meiner vorherigen Voli, die zwar höher, aber dafür nur 1m breit war.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    @ Kiki, es ist übrigens die Gleiche wie in dem obigen Link von scotty, wird nur bei ebay unter ´nem anderen Namen angeboten. Du findest sie u.a. auch hier http://www.casimirs-animal-shop.de/shop/ .
     
  22. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Das kann ich nur bestätigen.
    Meine schaffen es gut darin zu klettern, weil es nämlich auch waagrechte Verstrebungen gibt und sie wissen, wo die sich befinden!
    :zustimm:
     
Thema:

Einige Fragen

Die Seite wird geladen...

Einige Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...