Einmal spazieren, und nun leicht verwirrt...

Diskutiere Einmal spazieren, und nun leicht verwirrt... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle. Auch, wenn man immer die gleichen Wege spazieren geht, sieht man immer mal wieder was neues. Mein Wissen steigt dadurch. Aber,...

  1. Tommy?

    Tommy? Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.

    Auch, wenn man immer die gleichen Wege spazieren geht, sieht man immer mal wieder was neues.
    Mein Wissen steigt dadurch. Aber, manchmal bin ich auch mal wieder verwirrt. So wie heute.

    Als ersten Vogel hatte ich eine Walddrossel (?)
    Den Anhang 2012_06_11_3507.jpg betrachten
    Was mich allerdings verwirrte ist, dass ich die ganze Zeit über vom Geräusch her dachte, dass er quietschende Elemente vom Teichrohrsänger hatte. Dass es kein Teichrohsänger war, war mir auch klar, aber die quietschenden Elemente erinnerten mich eben daran.
    Deshalb nun die Frage: Können Walddrosseln auch andere Vögel "nachsingen" ?

    Den nächsten kann ich nicht näher bestimmen. Ev. Tannenmeise.
    Den Anhang 2012_06_11_3478.jpg betrachten

    Ist das hier eine Amsel die mausert?
    Habe ich noch nie gesehen...
    Den Anhang 2012_06_11_3511.jpg betrachten

    Gruss
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Bild 3 ist eine leuzistische Amsel.

    LG astrid
     
  4. #3 Marius2111, 11. Juni 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Bild 1 ist eine Singdrossel und bei Bild 2 tendiere ich zu einer Sumpfmeise ;)

    VG Marius
     
  5. #4 neuntöter, 11. Juni 2012
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    bild 2 ist ne klare tannenmeise!

    witze-witze-witze gruß!
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Häh? Gibts noch ne Erläuterung? :D

    LG astrid
     
  7. #6 neuntöter, 11. Juni 2012
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    oh entschuldige my lady astrid.
    vergleich doch mal die armschwingen von sumpf- und tannenmeise.
     
  8. #7 Marius2111, 11. Juni 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    war das jetzt ernst gemeint?
    Von der Statur und den Proportionen passt das meiner Meinung nach gar nicht zu einer Tannenmeise.

    VG Marius
     
  9. #8 neuntöter, 11. Juni 2012
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    war ernst gemeint, denn den weißen streifen auf der armschwinge hat nur die tannenmeise.
    laß dich von dem verdecketen weißen nacken und dem untypischen gehölz nicht in die irre führen!
     
  10. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    11
    Erkläre mir bitte den Unterschied. Würde ich gerne hören.

    Meiner Meinung nach scheidet eine Tannenmeise aus. Hier sollten doch ganz deutlich 2 Flügelbinden sichtbar sein, gebildet durch große weiße Spitzen bestimmter Deckenfedern. Bei der Tannenmeise bestehen die Flügelbinden somit aus deutlich sichtbaren weißen Flecken. In unserem Fall sind lediglich die Handdecken und großen Armdecken hell gesäumt, wie man es beispielsweise oft bei der Weidenmeise sieht: http://fotoalbum.naturerlebnis-chiemsee.de/d/14636-4/AktNatBeo-111117-mm-Sumpfmeise_033_Manitz.jpg.
    Auch wäre der Kehllatz für eine Tannenmeise zu schwach ausgeprägt.

    LG
     
  11. #10 Marius2111, 11. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Also ich bleibe bei Sumpfmeise (oder vllt. Weidenmeise), weil erstens das weiße Wangenfeld bis in den Nacken geht (bei der Tannenmeise kommt relativ schnell der schwarze Strich) und zweitens auch bei einer Sumpfmeise ein leichter weißer Streifen auf der Armschwinge zu sehen ist (Schau mal im Svensson nach). Außerdem wäre bei einer Tannenmeise der Kopf im Verhältnis zum Körper viel größer.

    VG Marius

    PS: Ich habe schon beide Arten in freier Wildbahn gesehen ;)
     
  12. #11 Marius2111, 11. Juni 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    [​IMG]

    Hier eine von mir fotografierte Tannenmeise, vergleich die mal mit dem Bild ;)

    VG Marius
     
  13. #12 neuntöter, 11. Juni 2012
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    hallo marius und co,

    schaut mal den vogel genau an

    ertsens: hat er seinen kopf leicht gedreht, so dass das argument mit dem schwarzen strich für mich nichts taugt
    zweitens:ist die färbung der armschwingen ein dunkles grau was für mich für die tannenmeise spricht und ich meine ein leichtes anzeichen einer doppelten binde erahnen zu können

    ps. naja winter und sommer sind zwei paar schuhe! von daher ist das eher äpfel und birnen zu vergleichen ;-)

    ist immernoch ne klare tannenmeise.
     
  14. #13 Marius2111, 11. Juni 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Danke holyhead ;)

    VG Marius
     
  15. Tommy?

    Tommy? Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute.

    Na da habe ich ja was losgetreten.
    Wenn es hilft (oder es sogar noch verschlimmert) habe ich hier noch 4 Fotos.
    (Leider von der Qualität nicht so berauschend)
    Den Anhang 2012_06_11_3481.jpg betrachten Den Anhang 2012_06_11_3482.jpg betrachten Den Anhang 2012_06_11_3483.jpg betrachten Den Anhang 2012_06_11_3485.jpg betrachten

    @Astrid
    Danke. von einer leuzistische Amsel habe ich noch nie gehört, geschweige denn gesehen. Umso interessanter war die Begegnung. Dazu lernen macht immer mehr Spaß.

    @Marius2111
    Danke für die Bestimmung. Ich habe mir eben bei NABU die Vogelstimme angehört. Und tatsächlich. Die passt schon viel eher. Die der Walddrossel hörte sich dann doch anders an.

    Gruß
    Tom
     
  16. #15 neuntöter, 11. Juni 2012
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    diese bilder sprechen dann doch eine andere sprache und ich gebe mich geschlagen und sage ja zur sumpfmeise.
    mann muß aber alle dinge gründlich hinterfragen, denn dafür bin ich geboren.
     
  17. Tommy?

    Tommy? Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja sorry. Ev. hätte ich vorher alle Bilder herausrücken sollen. Mir hätte auch klar sein müssen, dass es in dem Fall mit nur einem Bild nicht getan ist.

    Sorry für die Verwirrung. 0l:blume:
     
  18. #17 Marius2111, 11. Juni 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Da bin ich ja beruhigt, die Einstellung ist aber schon richtig ;)

    Ein weiteres fehlendes Merkmal einer Tannenmeise wäre außerdem dieser Zipfel, der auf dem ersten Bild von Tom schon gar nicht zu sehen ist:

    [​IMG]

    VG Marius

    PS: Wie sieht denn für dich eine Sommer-Tannenmeise aus?? :D
     
  19. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    11
    Klar ist das eine Sumpfmeise. Hatte während des Verfassen des Textes "Sumpfmeise und Weidenmeise" stehen, dann nach Konsultierung des Svensson mich dazu entschlossen die Weidenmeise aus dem Text zu streichen- - und dann geistesabwesend (also aus Versehen) die Sumpfmeise gelöscht. Sorry, wenn das für Verwirrung gesorgt hat.

    LG
     
  22. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Nee, is schon in Ordnung. "Endverwirrt", hat mir nur gut in Bezug zur Überschrift und in Verbindung mit dem Verlauf des Themas gepasst. Dein "Vertuer" war dann der Aufhänger, um endlich mal wieder dieses Wort schreiben zu können. :0-
     
Thema: Einmal spazieren, und nun leicht verwirrt...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weidenmeise sumpfmeise unterschied

Die Seite wird geladen...

Einmal spazieren, und nun leicht verwirrt... - Ähnliche Themen

  1. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  2. Ganter|Gans, bin verwirrt

    Ganter|Gans, bin verwirrt: Hallo Zusammen, irgendwie bin ich verwirrt. Vorab: Ich bin neu in der Gänsehaltung und habe mir Ende November/Anfang Dezember zwei Grau- Alt....
  3. Mischlingszucht "Leicht gemacht"

    Mischlingszucht "Leicht gemacht": [MEDIA]
  4. kleine, leicht verletzte Blaumeise gefunden

    kleine, leicht verletzte Blaumeise gefunden: Hallo guten Tag, vielleicht hat hier jemand einen Rat für uns. In unser Dachgeschoss (Berliner Hinterhaus, 5.Etage) hat sich am Wochenende...
  5. Flügel liegen nicht sauber an/hängen leicht

    Flügel liegen nicht sauber an/hängen leicht: Servus zusammen, Nachdem sich mein Gouldamadinen-problem gelöst hat, bereiten mir meine Kanaries nun Sorgen...mir ist aufgefallen, dass sie die...