Einrichtung Schlafhaus

Diskutiere Einrichtung Schlafhaus im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ganz viele Fragen zu Pfirschköpfchenhaltung Hallo alle zusammen, Ich brauch Rat.Wir haben unsvor 5 Tagen 2 Pfirschköpfchen gekauft, vor dem...

  1. Ute

    Ute Guest

    Ganz viele Fragen zu Pfirschköpfchenhaltung

    Hallo alle zusammen,

    Ich brauch Rat.Wir haben unsvor 5 Tagen 2 Pfirschköpfchen gekauft, vor dem Kauf habe ich mich per Internet u anderweitig informiert.

    Jetzt bin ich aber total verunsichert, da der eine Züchter sagte die Vögel gehören nicht ins Wohnzimmer u werden auch nicht zahm.

    Der Händler (Zoogeschäft) sagte die Vögel brauchen kein Licht in der Voliere,wenn es doch mal zu dunkel wird kann ich eine Lampe neben die Voliere stellen.

    Nun weiß ich leider nicht mehr was ist richtig und was nicht !!

    Bitte sagt mir was richtig ist,damit wir lange freude an Tom u Jerry haben.

    Und wie groß muß das Schlafhaus sein und muß da eine Stange rein ?

    Wie Alt können die Tiere werden bei richtiger haltung ?

    Und dann noch eine letzte frage geht das mit rechten dingen zu das das Zoogeschäft die Vögel ohne beringung verkauft hat ? ( würden uns noch vom Züchter zu gesand werden.)

    Zum Schluß möchte ich noch sagen wie schön es ist zu sehn,wie die 2 die Voliere erforschen ( Naturholz)

    Gruß Ute
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ute

    Herzlich Willkommen in den VF Stelle deine Frage doch nochmal
    im Agapornidenforum. Da bekommst Du dann gezielt Antwort.
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ute

    Hab mal bei Kolar , Agaporniden nachgelesen. Er rät zu den
    Massen 20 x 20 x 25 cm. Das Einschlupfloch sollte 4,5 - 5 cm sein.
    Kolar rät auch den Schlafkasten nicht zu früh einzusetzen. Die Vögel sollten sich erst eingewöhnen. Wenn sie keine Furcht
    mehr zeigen, kannst Du den Kasten zur Verfügung stellen.
     
  5. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Ute!

    Ich werde Deine Frage mal zu den Agas verschieben. ;)
     
  6. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Ups... Hab grad gesehen, daß Du die Anfrage noch mal im Aga-Forum gestellt hast.

    Liebe Kollegen im Aga-Forum: Sorry... Wollte Euch keine unnötige Arbeit machen. *schäm*
     
  7. #6 Vogelfreund, 12. August 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo leute,

    Ute hatte mir auch per Mail geschrieben...

    Ich habe Ihre ganzen Fragen mal oben reingepackt...

    das könnt ihr besser beantworten als ich :-)
     
  8. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,

    das sind aber viele Fragen...
    also ob die Vögel ins Wohnzimmer gehören? Diese Frage sollte jeder für sich beantworten, aber da sie nun mal bei euch im Wohnzimmer stehen, sollten sie es dort möglichst agagerecht haben.
    Bei allen Vögeln ist die Zähmung schwieriger wenn sie nicht allein gehalten werden. Dies hat den einfachen Grund, dass einzeln gehaltene Vögel aus lauter Verzweiflung vor Einsamkeit Kontakt mit dem Menschen aufnehmen. Das bedeutet, dass Agas zahm werden können wenn sie zu zweit gehalten werden, nur ein wenig mehr Geduld brauch es dann schon. Auf jeden Fall ist es für die psychische Gesundheit des Vogels wichtig, dass er einen artgleichen Partner hat. Ansonsten führt dies zu schweren Verhaltensstörungen, ob dies dann als zahm bezeichnet werden kann, darüber streiten tatsächlich noch einige.
    Eine Lampe brauchst du auf jeden Fall. Kannst dich erst mal über "Suchen" informieren, danach hast du bestimmt noch Fragen, welche wir dir dann noch beantworten können.
    Ein Schlafhaus ist auch nicht unbedingt notwendig (meine Meinung), da es den Bruttrieb unnötig unterstützt.
    Alt können die so zwischen 12-15 Jahre, in Einzelfällen noch älter.
    Ob das mit rechten Dingen zugeht weiß ich nicht, aber den Vögeln wird es deshalb nicht schlechter gehen. Soweit ich aber weiß, müssen alle Papas einen Ring tragen.
    OK - die anderen sollen auch noch was schreiben.

    Grüsse

    Doreen
     
  9. #8 EdithII, 12. August 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. August 2002
    EdithII

    EdithII Guest

    Hallo Ute,

    ich halte meine Agas auch im Wohnzimmer, habe aber meine Gewohnheiten umgestellt.
    Ab ca. 20:00 Uhr mache ich das Licht aus. Fernsehen wird nur noch relativ leise geguckt. Außerdem sollten sie nicht zu nahe am Fernsehen stehen, mindestens 3m Abstand. Auch sonst sollte man sich ruhig verhalten, um sie nicht unnötig aufzuregen, da sie sehr schreckhaft sind.
    Ich habe meine Rosenköpfchen jetzt ein 3/4 Jahr und zahm sind sie immer noch nicht, d.h. ich kann mich jetzt langsam bis auf 30 cm auf sie zu bewegen, wenn die Hände ruhig bleiben. Allerdings kommt es mir auch nicht darauf an, dass sie zahm sind, habe auch noch keine Zähmungsversuche unternommen. Ansonsten gibt es weiter unten Beiträge , wie man Agas etwas Zähmen kann.
    Siehe mal hier nach:


    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19790


    Gruß Edith
     
  10. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Ute,


    erstmal herzlich willkommen in unserer Runde!

    Natürlich kannst du deine Agas im Wohnzimmer halten.
    Nur solltest du sehen, dass abends eine gewisse Ruhe eintritt.
    Licht ist unbedingt notwendig. Es wird unter anderem für den Knochenaufbau benötigt. Bei uns ist es eigentlich immer zu dunkel, sodass man eine richtige Lampe dazuschalten muss. Wenn du im Forum bei suchen das Wort "Birdlamp" eingibst, bekommst du ein paar Informationen. Denk dran, dass es unbedingt mit Vorschaltgerät sein muss!

    Wenn du sonst noch gerne Informationen hättest, schau doch mal hier rein:

    Agaporniden


    Wir haben für unsere 2 Schwarzköpfchen auch ein Schlafhäuschen, allerdings ist dieses vorne komplett geöffnet.Sieht also nicht wie ein Nistkasten aus. Unsere nutzen es sehr gerne und schimpfen, wenn wir es nach dem Saubermachen vergessen reinzuhängen.

    Ein Schlafhäuschen muss allerdings nicht sein. Ein Brettchen tut es bei vielen auch, oder das Häuschen so wie unseres (Dort muss kein zusätzlicher Ast rein). Bei dem geringsten Anzeichen von Brutlust würde ich es aber entfernen!

    Ein Zoogeschäft darf seine Vögel NIEMALS!!! unberingt abgeben! Das kommt mir also sehr spanisch vor...8o
    Frag im Zoogeschäft nach Adresse und Telefonnummer des Züchters, damit du dich selbst mit ihm in Verbindung setzen kannst.


    Wünsche viel Spaß mit deinen Agas :)
     
  11. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Re: Ganz viele Fragen zu Pfirschköpfchenhaltung

    hallo ute,

    ich würde sagen das liegt an deinen persönlichen lebensgewohnheiten.
    (in freier wildbahn schlafen die agas zwischendurch auch in einem großen lauten schwarm.) meine schlafen auch abends trotz laufendem fernseher, und festbeleuchtung habe ich abends sowieso nicht.
    grundsätzlich finde ich, sollten die agas da stehen, wo man sich selbst am meisten aufhält, da sie am leben um sich herum auf ihre art teil nehmen können und/oder wollen.


    so ein quatsch! sie brauchen tageslicht!
    am besten wäre eine zusätzliche uv-lampe, z.b. die "birdlamp" von arcadia, mit vorschaltgerät, da die vögel das flimmern der birnen wahrnehmen können im gegensatz zum menschen. dieses licht sollten sie 12 std. pro tag haben.


    dazu haben schon andere geantwortet. ich persönlich halte von schlafhäuschen nichts. das liegt aber daran, daß selbst ein offenes häuschen meine pieper schon zur brut verleitet.
    eine alternative wäre ein schlafbrettchen.



    den quatsch, den der händler erzählt, und die tatsache, daß er unberingte vögel verkauft, macht ihn alles andere als empfehlenswert!!!!
    8(


    gruß,
     
  12. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Ute,
    meine Rosenköpfchen sind gar nicht in ihrer Voliere. Sie haben zwei Schlafhöhlchen (Hamsterkugeln Dr. Snuggles), an der Gardinenstange und gehen abends, wenn ich ihnen sage, daß sie ins Schlafhöhlchen gehen sollen. brav schlafen. Oft hängen sie sich mit dem Köpfchen nach unten heraus. Dies ist etwa so um 20.45 Uhr. Sie brauchen ihren Schlaf. Das Fernsehen stört sie nicht.
    Was sie dringend brauchen ist ein heller Platz, aber keine direkte Sonneneinstrahlung. Sie müssen die Wahl haben ob Schatten oder Sonne. Man empfiehlt sogar für Stubenvögel eine entsprechende Lampe anzubringen, damit die Vitamin D Versorgung gewährleistet wird. Will ich auch demnächst einmal in Angriff nehmen. Ich werde mich mal nach der Firma erkundigen und sie dann hier in die Foren stellen. Sie wollen viel Gesellschaft und ich muß sagen, seitdem sie nicht mehr im Käfig sind, sind sie viel zutraulicher geworden. Einer nimmt jetzt sogar getrocknete Feige aus der Hand. Sie sind sehr aufgeweckt sehen gerne aus dem Fenster. Sie haben noch einige Sittich-Kollegen. Wenn etwas los ist, sind sie garantiert dabei. Sie haben gerne Stoffe um sich. Sie hängen sich gerne in die Gardinen oder in Handtücher. Sehr schnuckelig, kann ich Dir sagen. :) Sie haben gerne Zweige zum knabbern, und brauchen ihren Freiflug.
    Die Hamsterkugeln aus Stroh kann ich Dir sehr empfehlen. Meine Singsittiche haben sie auch in ihrer Voliere. Ab und zu muß man sie austauschen. Jeder hat seine eigene Höhle, so können sie zusammen in Eine oder getrennt, ganz wies beliebt.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Hanna

    Hanna Guest

    sind schon einigermassen zahm... oder?

    Hi Ihr alle...

    Was das Zähmen betrifft.. Ich habe nicht viele absichtliche Anstalten gemacht bei meinen Rosenköpfchen aber nach einem Jahr und 2 Monaten finde ich, dass sie ziemlich Vertrauen schon haben zu mir.

    Wenn ich die Essensnäpfe reinstelle kommt das Weibchen gleich und trinkt den ersten Schluck vom Wasser aus meiner Hand (d. h. aus dem Napf:p ). Wenn ich das Futter reinstelle kommt das Weibchen auch gleich und knabbert an meinen Fingern rum. Auch wenn ich den Finger in den Käfig stecke kommt das Weibchen und knabbert. War nicht immer so und das knabbern ist eine Art Zuneigung. Das Männchen (sollte es ein Männchen sein..) knabbert an meinen Lippen wenn ich sie an den Käfig halte. ABer zwischen den beiden besteht leider grosse Eifersucht, wenn ich mit dem Männchen flirten will kommt das Weibchen und will auch und verscheucht den anderen.
    Ich bin schon erstaunt weil ich einfach ohne Absichten mit den beiden geredet habe und am Käfig stand usw. Dei Hände darf ich nicht so schnell bewegen und mein Freund wird nicht so behandelt wie ich...

    Ich habe 4 Monate nicht gearbeitet und war Zuhause und seit 1 1/2 Monaten arbeite ich wieder aber das scheint den beiden nicht zu stören, dass sie mal wieder alleine sind tagsüber. Aber sie verständigen sich dafür mit den Vögeln, die in den Garten kommen und die man dann im Haus hören kann..

    Wenn sie Freiflug haben kann ich auch ganz nahe an sie ran wenn sie auf dem Käfig sitzen aber kaum werden die Hände gehoben fliegen sie weg. Dazu kommt, dass ich denen eine Bambusstange entgegengehalten habe und irgendwann flog das Weibchen als erste auf die STange und fing an zu knabbern und dann folgt das Männchen. Das ist für mich auch ein Vertrauensbeweis, denn ich kann sie auch auf Kopfhöhe fast "küssen" :D und sie fliegen erst weg, wenn man anfängt die Stange durchs Zimmer zu tragen. Schade ich dachte, das wäre eine Möglichkeit, sie so in den Käfig zu befördern, wenn es Zeit ist, aber leider....
    Das Thema ist auch noch nicht ganz ausgeklügelt worden von mir, denn ich warte immer, bis sich die Herrschaften entschliessen in den Käfig zu klettern und kann sie noch nicht dazu verleiten, es zu tun, wenn ich es will...

    Also .. ich freue mich immer Eure Fotos zu sehen, ich bin hier ziemlich alleine mit meinen Agas und meiner Leidenschaft zu denen.

    Bis dann..
    Eure Hanna
     
  15. XYPippyYX

    XYPippyYX Guest

    Zähmen,

    Hallo,

    Also, ich habe meine Agas auch erst seit Mai diesen Jahres, aber ich muss sagen die sind schon ganz schön fresch.Die fliegen mir durch die ganze Wohnung nach und wenn ich gas Mittagessen zubereite und es gibt Gemüse/Salat/Kartoffeln und ihre Leibspeise Karotten dann sind die beiden Yin und Yang nicht mehr zu halten, die kommen dann auf den Tisch und knabbern an den Schalen oder von dem Schüsselrand aus das Gemüse. Am Anfang durfte ich nicht mal in die Nähe der Voliere aber jetzt darf ich sogar in das Gelege schauen ohne das die Henne Ängstlich wegfliegt. Im Gegenteil, sie zeigt mir stolz ihre Eier.
    Also ich wünsche noch viel Spass mit den Agas und mit etwas Gedult kommen die auch.

    :)

    viele Grüße

    Petra
     
Thema: Einrichtung Schlafhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafhaus vogel wichtig

    ,
  2. schlafhaus selber vogel

    ,
  3. pfirsichköpfchen käfig einrichtung

    ,
  4. agaporniden haus wie groß,
  5. apagoniden zähmen,
  6. agaporniden einrichtung,
  7. vogelschlafhaeuser für kaefig,
  8. Vogelschlafhaus,
  9. schlafhäuschen für vögel,
  10. schlafhaus für agaporniden,
  11. agaponieden schlafhäuschen,
  12. schlafhaus für graupapagei ,
  13. schlafhäuser für sittiche und schwarzköpfchen,
  14. schlafhäuschen für apagoniden