Einrichtungsideen für Volierenboden

Diskutiere Einrichtungsideen für Volierenboden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute! Im Herbst sollen meine Wellis und meine 2 Nymphensittiche eine 5m Lange,1,80m -2m Breite und 2m Hohe Außenvoliere + ein Schutzhaus...

  1. #1 SkySneaker, 27. August 2016
    SkySneaker

    SkySneaker Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute!

    Im Herbst sollen meine Wellis und meine 2 Nymphensittiche eine 5m Lange,1,80m -2m Breite und 2m Hohe Außenvoliere + ein Schutzhaus bekommen.

    Wie ich die obere Hälfte dekorieren soll weiß ich schon.Sie sollen oben Schaukeln,eine Röhrenschaukel,eine hängende Futterschale usw.,die alle aus Naturholz bestehen,bekommen.Bei der unteren Hälfte aber fällt mir einfach nichts ein!

    Hättet ihr vielleicht ein paar Ideen wie ich die untere Hälfte/den Boden dekorieren soll?

    Mit freundlichen Grüßen SkySneaker
     
  2. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.178
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day unter den Sitzstangen glatt lassen zum sauber machen von Kot , sonst habe ich Estrichsand gegeben , der auch gerne von den Vögel gefressen wird. Die Vögel benötigen auch die kleinen Körner zum zermahlen der Futterkörner im Muskelmagen,Zeige hier auch einmal das Spinifex Gras , die Samenkörner die dann ausfallen , werden von den Wellensittichen sehr gerne gefressen . Auch in diesem Spnifex Gras halten sich auch Schlangen auf , die nur darauf warten auf einen schönen Wellensittich, Gerd
     

    Anhänge:

  3. #3 SkySneaker, 29. August 2016
    SkySneaker

    SkySneaker Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gerd,

    eigentlich hatte ich ja schon vor,dass die Äste aus der "Natur" stammen.Da es für die Vögel doch bestimmt besser ist,wenn die Sitzstangen manchmal dicker und manchmal dünner sind,oder?
    Danke für den Tipp wegen dem Sand.

    Schade,dass sich bis jetzt sonst keiner,außer du,zu diesem Thema geäußert hat.Da muss mir dann wohl doch was selber einfallen lassen...
    Vielleicht kommen aber mit der Zeit noch mehr Beiträge...

    Mfg SkySneaker
     
  4. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Wien
    hi,
    im oberen Bereich mögen sie vlt. wippende Äste, dass sie oben eine mögliche Fluglänge voll ausnützen können, vlt. an der Frontseite;

    nach unten hin würd ich Ast schräg runter platzieren, damit eine Überleitung zum Boden da ist;

    am Boden könntest du eine große flache Schale (zB Tablett od. Käfiglade) mit Sand/Grit platzieren, Grit/Magensteinchen könnten auch in extra Schale immer pickbereit sein,

    dann könnte die große Bodenfläche auch mit Käfigpappe/Buchenholzspänen bedeckt sein, die Späne haben nur geringes Gewicht, nehmen Kot gut auf, und können auch ein paarMal überstreut werden, bevor alles ausgetauscht wird,

    und am Boden könnten dann auch die Badehäuser stehen

    und ja, unterschiedliche Stärken/Formen der Äste sind gut für Fußmuskulatur,
     
  5. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hohenlohe
    Hallo ich habe auf dem Boden noch ein paar Baumstämme mit dünnen Zweigen stehen und liegen. An die kann man Obst und Gemüse aufspießen oder Gras und Kräuter drauf legen. Wird gut angenommen. Meine Vögel halten sich gerne auch mal auf dem Boden auf wenn es etwas leckeres dort zu finden gibt. ;) Ansonsten habe ich einen Bodenbelag aus groben Rindenmulch und Holzhackschnitzel.
     
  6. SkySneaker

    SkySneaker Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Antworten!
    Ich werde schon aufpassen,dass ich nicht zu viel aufhänge,damit sie auch die Voliere ausnutzen können.Trotzdem danke für den Tipp!
    Das mit den Baumstämmen ist echt eine gute Idee.Danke!
    Mfg SkySneaker
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.174
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    was tust du denn auf den boden? platten? oder einfach erde? wie gross ist die bodenoberflache?
    ware es nicht moglich die mit grassamen zu besahen so haben die vogel etwas als beschaftigung...
    Meine kakadus lernen es von selbst, entdecken verschiedene graser (auch grunblatter wie lowenzahn) mit kleinen samen und verspeisen...

    wenn die voli sehr gross ist, kann man auch verschiedene straucher anpflanzen dessen produkte die vogel vielleicht verspeisen konnen...
    je dichter die bevolkerung umso schneller wird die flache schmutzig.

    wenn die voli nicht ganzjahrig benutzt wird, saubert sie sich alleine durch die winterperiode...

    Celine
     
  8. SkySneaker

    SkySneaker Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Celine,

    wahrscheinlich werde ich den Boden pflastern.Die Bodenfläche wäre 9m² groß.
    Die Idee mit den Grassamen hatte ich auch,aber zerstören die Wellensittiche und Nymphensittiche es nicht schnell?

    Die Voliere soll das ganze Jahr lang benutzt werden.

    Mfg SkySneaker
     
  9. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    München
    Die Flieger werden sich bestimmt freuen über den unnatürlichen Boden. :)
     
  10. SkySneaker

    SkySneaker Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    1.Holzplatten sind auch nicht natürlicher
    2.bei Erde habe ich die Angst,dass dann Mäuse/Ratten in die Voliere gelangen
    3.auf den gepflasterten Boden kommt natürlich noch etwas drauf ;)
     
  11. Ameundyuki

    Ameundyuki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo ;)

    Also meine Mutter hat eine riesen große Voliere mit vielen Nymphis und Wellis und nach unten hin sind viele dieser Grashäuschen und Tunnel die man für Hasen und Kaninchen benutzt. Unsere Fußgänger lieben es da unten und streuen natürlich über all das Gras hin welches in den Tunnel ist und das Holz wird ebenso nach und nach auseinander genommen.

    Dann oben hat sie noch ein schönes Spielbrett wo die kleinen erst an Leckerchen kommen wenn sie zum Beispiel an kleinen seilen ziehen und die Schublade raus holen. Oder aber auch diese Klötzchen zum hin und her schieben.

    Vllt kann ich ja mal ein Foto bei Gelegenheit machen. Und natürlich haben die unten am Boden auch noch mehrere Sandbäder.

    Lg
     
  12. SkySneaker

    SkySneaker Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Das hört sich ja gut an.Danke für deinen Tipp/Idee!
    Mfg
     
Thema: Einrichtungsideen für Volierenboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volierenboden

    ,
  2. Volierenboden Rindenmulch?

Die Seite wird geladen...

Einrichtungsideen für Volierenboden - Ähnliche Themen

  1. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  2. Volierenboden

    Volierenboden: Grüezi aus der Schweiz:) Ich habe vor zwei Monaten ein älteres Päärchen Sperlingspapageien (10 & 11 jährig) aus dem Tierheim geholt. Sie kommen...
  3. Küken 12 Tage alt auf dem Volierenboden

    Küken 12 Tage alt auf dem Volierenboden: Guten Tag, ich habe in meiner Außenvoliere 4 Paare die alle zur Zeit Junge haben. Nun ist aus einem der Nester ein Küken 12 Tage alt raus und...