Einrichtungsproblem

Diskutiere Einrichtungsproblem im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle. Ich hab ein kleines Problem mit meiner Wohnungseinrichtung. Speziell mit den Gardinen. Könnt Ihr mir sagen was Ihr für Gardinen...

  1. #1 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo an alle. Ich hab ein kleines Problem mit meiner Wohnungseinrichtung. Speziell mit den Gardinen. Könnt Ihr mir sagen was Ihr für Gardinen habt und wie die fest sind?

    Hier mal 2 Beispiele. Also diese Gardine wir jeden Tag aufs neue abgebaut 0l . Dachte erst die wollen vielleicht ungestört aus dem Fenster gucken. Deshalb wollte ich mir Scheibengardinen zulegen, die nur bis zu Hälfte vom Fenster gehen, damit sie oben schön drüber weg nach draußen gucken können.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Am anderen Fenster bzw. Tür hab ich eine solche Scheibengardine. Jetzt sind die beiden soweit, daß sich diese Befestigungen abmontieren und auch die Gardinen runterschmeißen. Wollt nun mal probieren wie es ohne Gardine ist. Aber da ist gestern die Fibi vors Fenster geflogen. Also Gardine wieder dran. Und das mit dem halben Fenster offen lassen hat sich damit ja auch erledigt. Das ganze hielt dann ca. ne halbe Stunde.

    Draht will ich nicht ans Fenster machen da kommt man sich so eingesperrt vor außerdem sieht es auch nicht besonders aus. Kann mir jemand helfen:( ?
     

    Anhänge:

  4. #3 Benny-Lucca, 24. Februar 2003
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi, Wir haben aus der bekannten Problematik heraus die Gardinen abgeschafft.

    An den Scheiben kleben Raubvogelsilhouetten die ein dagegenfliegen wirkungsvoll verhindern.
    Zum Sichtschutz haben wir uns größere Zimmerpflanzen angeschafft, die ca 1,8 m hoch sind.
    Natürlich sind die ungiftig.
     
  5. #4 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Wo bekomm ich diese Raubvogeldinger her? Hab auch schon daran gedacht. Aber als die Fibi gestern vor die Scheibe gesaust ist hab ich nicht daran geglaubt, daß die funktionieren. Will ja auch nicht das sie sich was tun.
     
  6. #5 Benny-Lucca, 24. Februar 2003
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Also ich habe sie aus dem Schreibwarengeschäft. Gelegentlich gibt es sie auch in Zoohandlungen.
    Bei uns funktionieren sie prima.
    An gläsernen Bushaltestellen übrigens auch!
     
  7. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo heike

    ich hab anfangs nur den roll-laden etwas (vielleicht zu nem drittel) runtergelassen und einfach IRGENDWAS ans fenster gehängt... große bunte papierschnipsel oder so (ist ja nur vorrübergehend...*g) ich hab nämlich nirgends vorhänge dran. nach ner gewissen zeit habens die vögel gelernt, wo´s weitergeht und so nicht.
    ich könnt mir vorstellen, solange du vorhänge dran hast werden sie da auch drangehn - macht sicher spass daran zu schaukeln :D :s
     
  8. #7 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Na klar macht das Spaß. Und sich reinkuscheln und sich festbeißen. Und damit runterfallen. Die haben schon ihren Spaß gefunden. Mal sehen wie es wird. Bin es nur leid jeden Tag die Dinger wieder dran zu machen8( . Und Aufhänger werden es auch immer weniger weil die schleppen die mittler Weile immer irgendwo hin:~ .
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hmm, schon mal mit Erziehung probiert??
    Unsere Wohnung ist auch nicht ganz soo Papasicher, wie sie sein könnte, weil wir die unverschämtheit besitzen, ein aar Sachen dort drin zu haben, die nix für papas sind :D
    Es gibt halt ein paar Dinger, die sind halt total tabu für die Geier. Da wird dann auch heftig geschimpft...beim ersten mal hat das nix genutzt, aber mit und mit, haben sie wohl kapiert, das ich da kein Spaß verstehe...bei der Gardine haben wir wohl mehr Glüch als du, weil sie zum glück nicht beachtet wird.
    Wir haben da andere Sachen, wie Tastatur ( wäre nicht so schlimm, ist aber ein Designerstück) und sie haben es kapiert, das mir an dem ding was liegt.
    Viel Erfolg
    Gruß
    Olly
     
  10. #9 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Bei mir ist auch noch einiges was nicht für Papas geeignet ist aber das wird nicht beachtet. Nur die Gardine und das Handy8o.

    Erziehen funktioniert glaub ich nicht. Hab schon geschipft wie ein Rohrspatz. 5 Minuten später probiert wieder einer.

    Die sind sogar so raffinert wenn ich mir den "Zerstöhrer" hol um ihn abzulenken, macht dann der andere dafür weiter.

    Jaja im Blödsinn machen sind sie gut:D .
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Heike,

    dieses Problem plagte mich auch.;)
    3 Jahre lang ließen die Geier Gardinen Gardinen sein. Seitdem die Babys da sind, haben alle nur noch Blödsinn im Kopf.8o
    Tja, man wollte dann vor den Babys flüchten und merkte, dass man auch auf der Gardinenstange sitzen kann.
    Furby und Balu leisteten allerdings ganze Arbeit. Sie entfernten nicht die Gardine, sondern die ganze Stange.:D
    Nach ca. 1 Woche waren die Halterungen durchgebissen und die gesamte Stange flog mit einem lauten Knall herunter.
    Seitdem gehen die Geier nicht mehr da hoch (hab 3 Fenster nebeneinander), der Schock war wohl bleibend.:D *hoffentlich*

    Furby auf der Stange:[​IMG]
    Balu bei der Arbeit:
    [​IMG]
     
  12. #11 Bianca Durek, 24. Februar 2003
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike

    ja das ist schon ein Problem. Aber bei dir sind die Gardinenstangen noch in Ordnung, meine wurden
    zu Kleinholz gemacht, allerdings nur die im Bade-
    zimmer. Jetzt hängt da eine Messingstange und
    Ruhe ist. Ebenso habe ich es in der Küche ge-
    macht. Jetzt ist Ruhe.

    Allerdings habe ich auch neue Gardinen genäht.
    Da Graue in dieser Hinsicht Angsthasen sind und
    alles Neue meiden.

    Schau mal hier nach, vielleicht solltest du auch
    etwas ändern.

    http://www.gardinen.de/ausstellung/home.htm

    Gerade immer ins Schwärmen.

    Bianca
     
  13. #12 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Die hauen ja auch immer ab sobald die Gardine fällt:p . Tun dann so als ob nichts gewesen wäre:~ .

    An neue Gardinen hab ich ja gedacht aber dann ärger ich mich grün und blau wenn ich wieder Löcher drin hab0l .

    Die Stangen hab ich auch direkt da hin gehangen weil sie sonst nur in den Gardinen rum wurschteln.


    @Sybille
    Kannst Du mir mal sagen wie Du mehrer Bilder in eine Antwort bekommst? Bei mir geht immer nur eins.
     
  14. #13 Bianca Durek, 24. Februar 2003
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Das wird sich auch nicht ändern

    gelocht werden die Gardinen nur noch wenn ich nicht das mache
    was die Vögel wollen. Es ist immer ein Zeichen, beschäftige
    dich gefälligst mit mir.

    Habe jetzt in der Küche Landhaus-Gardinen und somit auch
    ein Stück Fenster frei. Die sind ja unheimlich neugierig und
    wollen auch wissen was draussen vorgeht.

    Habe dann einfach ein kleines Frotteehandtuch auf die
    kalten Fliesen der Fensterbank gelegt und das ist jetzt
    der Platz wo sie hinfliegen, wenn jemand das Haus verlässt.

    Dann wird mit dem Schnabel kräftig gegen die Scheibe geklopft,
    so nach dem Motto komm zurück.

    Die Graue nimmt dann sogar ihr Füsschen und kratzt richtig
    an der Fensterscheibe, dass sieht dann so aus als würde sie
    winken.

    Vielleicht gibt es in deiner Nähe eine Gardinenfabrik, dort
    könntest du dann günstig einkaufen, die nähen ja auch zum
    Teil.

    Bianca
     
  15. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Also diese dicken Gardinenstangen hätten bei mir sowieso keine Chance.
    Daher habe ich mich für Scheibengardinen entschieden, sieht ähnlich aus wie bei Heike, aber da können die Geier auch dran landen.
    Zuerst lagen die Gardinen einfach nur jeden Tag unten und ich konnte sie ohne Probleme wieder anhängen. Ich dachte noch na ja immer noch billiger als die monatlichen Jalousetten Käufe.
    Irgendwann waren dann aber die runtergefallen Gardinen auch interessant und so wurden die dünnen Stangen total verbogen und dabei kräftig Löcher in die Gardinen gebissen.
    Jetzt habe ich dünnen Bindfaden durchgezogen der an den Seiten mit Klebestrips befestigt wird. Da ist jetzt schlecht mit landen und das hält schon drei Wochen. Mal sehen wie lange noch.
     
  16. #15 Heike Reinhardt, 24. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Wenn sie erst mal die Gardinen runter haben lassen sie sie in Ruhe. Die Stangen werder erst verbogen und ein Haken ist auch schon verbogen.

    Zum Glück gehen die nicht auf den Fußboden. Sonst hätt ich warscheinlich nur noch Gardinenfäden.
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Heike,

    das geht nur, wenn du die Bilder irgendwo im Web abgelegt hast. D.h. auf einer HP oder in einem Fotoalbum.
    Wenn du keine HP hast, kannst du dir z.B. kostenlos Fotoalben bei pixum.de
    anlegen.
     
  18. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Ich hatte mir auch neue u. teure Gardinen gekauft, nach dem die Grauen da drei mal drinnen hingen hatte ich die Faxen dicke und abgenommen. Statt dessen haben wir von innen Alujalousien angebracht, zum landen sind sie oben zu schmal und "rein" geflogen ist noch keiner.

    @ Sybille

    Wegen pixum, die haben da was umgestellt. Hatte ja auch dort mein Album gehabt bzw. immer noch. Versuche doch mal neue Bilder hoch zu laden ( das klappt ja noch ) aber auch zu verlinken. Vielleicht mache ich ja auch nur was falsch? Ich bekomme das nicht mehr hin bei neu hoch geladenen Bildern.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Papag-Moni

    Papag-Moni Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gifhorn
    Hallo alle miteinander
    Habe das selbe Problem mit den Gardinen. Darin kann mann doch sooooo schön schaukeln. Teilweise habe ich nur eine kleine Übergardine vonder Decke ca.30 cm tief. ich habe eine lange Bambusstange hingestellt.Da die Grauen ängstl sind meiden sie diese.
    Oder es gibt Klebeband mit dem man die Fenster unterteilen kann so art Sprossenfenster, damit sie nicht dagegenfliegen
    Gruß Moni
     
  21. #19 Heike Reinhardt, 26. Februar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Problem vielleicht gelöst

    Hallo an alle. Ich hab hoffentlich das Problem gelöst. Da ich ein dreigeteiltes Fenster hab war es gar nicht so einfach. Hab gestern Scheibengardinen gekauft für das mittlere Fenster. Rechts und links hab ich eine Schal angebracht und so gebunden, daß nur ca 1/3 des Fensters frei ist.

    An den freien Stellen hab ich jeweils einen Raubvogelaufkleber angebracht.

    Der Spike ist gestern mal leicht vors Fenster aber nur weil er die Stange von der Scheibengardine verfehlt hat. Beide waren seit gestern abend nicht in der Nähe des Fensters. Denk mal die haben noch Angst vor den Schals.

    Nun hoff ich mal, daß das lange so bleibt und nicht doch noch irgendwelche Unfälle passieren.
     
Thema:

Einrichtungsproblem