Einrichtungstips

Diskutiere Einrichtungstips im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo da wir in kürze ein Kakadupärchen bekommen bräuchte ich ein paar Tips. Da könnt ihr mir sicher weiterhelfen. Wie richte ich die Voliere...

  1. #1 milka2207, 4. Januar 2006
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo

    da wir in kürze ein Kakadupärchen bekommen bräuchte ich ein paar Tips.
    Da könnt ihr mir sicher weiterhelfen.
    Wie richte ich die Voliere ein?
    Auf was muß ich besonderst achten?
    Kann ich sie mit meinen Grauen fliegen lassen?
    Einfach alles was man so aus der erfahrung lernt währ für mich hilfreich.
    Die radikale Kakaduseite habe ich schon durch.
    Vielen Dank
    Milka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    diese Frage ob du die Kakadu mit den Grauen fliegen lassen kannst, kann dir so keiner beantworten. Es kennt keiner deine Kakadu und keiner deine Grauen.

    Meine Kakadu fliegen auch im Wohnzimmer rum und der Graue lebt im Wohnzimmer.

    Was bekommst du denn für Kakadu (art, alter, aufzucht etc.)?
     
  4. bella

    bella Guest

    Hallo und herzlich willkommen!

    Toll, daß du dir gleich zwei Kakadus holst.
    Deine Fragen sind ein wenig unspezifisch, da könnte man ganze Romane verfassen. Also besser, ganz gezielte Fragen stellen, dann bekommst du auch präzise Antworten.
    Die Voliere kann nicht groß genug sein und sollte in der Mitte abteilbar sein. Es gibt mittlerweile bereits im Handel fertige und robuste Käfige (z.B. Wagner) mit Trennwand. Warum du die benötigst, wirst du nach dem Studium der radikalen Kakaduseite bereits wissen.
    Die Sitzgelegenheiten würde ich vor den Näpfen einrichten und dann noch etwas darüber, damit es nicht zu eng wird und die zwei Bewegungsmöglichkeiten haben, einfach testen.
    Spielzeug ist im Winter ganz wichtig, ab dem Frühjahr würde ich ihnen regelmäßig frische Zweige und Äste mit Blättern vom Spaziergang oder dem Garten geben.
    Spielzeug bekommst du z.B. bei Casimirs Animal Shop, oder bei Rico`s Futterkiste via Internet. Bei Rico bekommst du auch qualitativ hochwertiges Futter, Mineralien, etc.
     
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Um welche Kakadus handelt es sich denn genau (auch wegen der Größe) und wie alt? Wenn sie noch recht jung sind, würde ich sie die ersten Tage getrennt von Deinem Grauen fliegen lassen, sie aber vom Käfig aus zusehen lassen, damit sie wissen, wo sie landen können und wo nicht. Das vermindert die Tage der Bruchlandung erheblich. Und wie alt ist Dein Grauer? Wichtig ist ja auch, daß Du auf richtige Raumbedingungen achtest (zb genügend UV-Licht und ausreichend Luftfeuchte, im Idealfall um die 60 Prozent). Ich würde keine teuren Einzelkäfige kaufen (außer ihr wollt mal zahme Tiere haben, da sind am Anfang kleinere Käfige besser), sondern gleich eine Voliere planen. Hier gibt es ein gutes Unterforum, was sich nur mit Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] beschäftigt, da kann man sich gute Ideen holen. Oftmals ist eine bereits aus Einzelteilen vorgefertigte Voliere erheblich günstiger als die teuren Einzelkäfige. Aber da wäre es auch halt wichtig zu wissen, was für Kakadus du halten wirst, da sich ein Goffini bekanntlich anders halten läßt als zb ein Molukken (Gitterstärke, etc)
     
  6. #5 milka2207, 5. Januar 2006
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo

    wir bekommen zwei Weißhaubenkakadus.Alter unter 5Jahren .
    Voliere ist schon da es geht nur um die einrichtung(Äste usw).
    Futterschalen mit Sitzstange davor ist klar.Muß man bei Kakadus auf etwas besonderst achten bei der Einrichtung?Habe halt nur mit Grauen ,Nymphis und Wellis erfahrung.Das sie viel zerstörspielzeug benötigen ist schon klar.Dachte frage halt mal nach Tips.
    Viele Dinge kann man halt nicht aus Büchern lernen sondern es ergibt sich aus der Erfahrung.
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Milka
     
  7. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, Du hattest geschrieben, die Voliere ist schon da. Also empfehlen kann ich Dir aus eigener Erfahrung Äste von Haselnuß. Haselnuß wird von meinen abgöttisch geliebt, da sitzen sie am liebsten drauf, das Holz läßt sich gut verarbeiten und sie nagen gerne dran. Habe auch schon Buche und Eiche ausprobiert, das mögen sie aber nicht so, die Äste werden gar nicht angenagt, also fliegt dann so etwas auch bei mir wieder raus. Gut sind auch lange Kletterseile, nach oben mit Knoten oder auch der Länge nach. Ringe zum sitzen, da aber drauf achten, daß es möglichst keine Baumwolle, sondern Sisalseil ist. Mir ist in letzter Zeit öfters zu Ohren gekommen, daß sich in einem Baumwollring Papageie stranguliert haben. Neulich wurde mir erst wieder so ein Fall von einer Bedienung in unserem hiesigen Zooladen berichtet, die haben ihr Baumwollprogramm komplett rausgeschmissen und alles durch Sisalseil ersetzt.
    Bei mir gibts ja auch immer die selbstgebastelten Holzklötze (hab ich hier mal im Forum gepostet vor ca 1 Jahr glaube ich) mit Haselnüssen drin. Da haben sie tagelang dran zu tun und sie sind beschäftigt. Holzspielzeug ist gut aber auch teuer, weil es schnell kaputt geht. Ich habe mittlerweile die Selbstbausätze für 9 Euro, daraus kannst Du umgerechnet locker Spielzeug im Werte von 250 Euro selbst nachbasteln ohne großen Aufwand. Das spart eine Menge Arbeit, bringt Spaß und man kann es so bauen, wie man schätzt, daß es die eigene Geierchen mögen. Acrylspielzeug ist auch klasse, kann man jederzeit abwaschen und geht nicht so schnell kaputt. Ich habe zu meinem Futterdrehkreuz noch die Bajonettnäpfe von Rico, die sind einfach nur praktisch und die Geier bekommen sie nicht ausgehebelt. Hat den Vorteil, daß Du sie an verschiedenen Ecken in die Voliere anbringen kannst (falls mal Futterneid entsteht, etc) Ich kaufe auch gerne das Katzenspielzeug, es ist lange nicht so teuer wie das für Papageien. Und da gibt es tolle Sachen: Kügelchen, die rascheln, Gefäße, wo eine Glocke versteckt ist, Bastbällchen zum Aufwickeln für teilweise nur ein paar Cents und meine spielen stundenlang mit so einem kleinen Teilchen.
    Hoffe, es hilft Dir ein wenig weiter.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Einrichtungstips

Die Seite wird geladen...

Einrichtungstips - Ähnliche Themen

  1. Einrichtungstips für Voliere gesucht

    Einrichtungstips für Voliere gesucht: Ich habe für meine Wellis auch die Villa Casa III gekauft, obwohl sie ja wirklich sehr teuer ist, aber ich bin voll und ganz damit zufrieden :)...