einsame amazone

Diskutiere einsame amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ! Könnt IHr mir vielleicht helfen.?? Ich habe vor drei Wochen eine Amazone erworben(Gelbscheitelhahn). :) Er war bei jemand nicht gut...

  1. #1 Grüner Gockel, 16. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Hallo !
    Könnt IHr mir vielleicht helfen.??
    Ich habe vor drei Wochen eine Amazone erworben(Gelbscheitelhahn). :)

    Er war bei jemand nicht gut aufgehoben und dort ist sein Weibchen wahrscheinlich an Schock gestorben, war umzugsbedingt woanders untergebracht(er ist sechs Jahr jung). Nun jedenfalls ist er recht scheu frißt zwar aus der Hand kann auch ein bißchen sprechen, und hat keine Angst vor dem Körper an sich aber vor den Händen...Angeblich war er mal superzahm vor drei Jahren aber er hatte ein Schockerlebnis.
    Erstens glaubt ihr er wird jemals wieder Vertrauen finden?
    Zweitens ich weiß er brauch eine zweiten aber ich habe das geld nicht...hergeben möchte ich ihn auch nicht unbedingt weil er sich schon an mich gewöhnt hat vor andern kriegt er halbe Herzinfarkte wenn jemand kommt8( :) ...und ich möchte ihm nicht antun noch mal wo hin zu kommen wo es ihm nicht gut gehen würde...
    So bei mir ist er fit, frißt, spielt, babbelt, krakelt und balzt aber ich weiß das ich einen Kollegen für ihn haben sollte.
    Gelbscheitel sind relativ selten ausgeschrieben, kennt ihr jemand?Oder ist es nicht s o schlimm zusammenzusetzen?
    was kann ich außer liebevollem zureden noch tun um ihm die Angst vor den Händen langsam zu nehmen bzw. ihm mehr Vertrauen zu geben, daß er sich wohl fühlt?

    ich hatte vorher kanarein in rauhen Mengen, das hier ist Neuland für mich...:?
    Wäre über Tips sehr erfreut! :~

    danke simi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AnniG

    AnniG Guest

    Hallo Simi,

    hab Geduld! Dein Vogel kann nicht von heute auf morgen wieder volles Vertrauen gewinnen.
    Ich habe leider keine Ahnung, was den Vogel widerfahren ist, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man mit Geduld und viel Liebe eine Menge erreichen kann.

    Ich habe vor fast zwei Jahren eine Venezuelaamazone gekauft - ein Wildfang.
    Die erste Zeit war nicht einfach, Barnie war total verstört und hat sich kaum bewegt in seinem Käfig. Mit viel Geduld habe ich es geschafft, dass er heute ein absolut lieber, treuer und zutraulicher Papagei ist. Ich möchte ihn nicht mehr missen, kann keinen Schritt ohne ihn machen.

    Anfang Dezember haben wir eine zweite Venezuelaamazone gekauft. Auch mit ihr ist es nicht leicht. Kira ist jetzt acht Monate alt und eine Nervensäge. Sie schreit sehr viel und trotzdem verliere ich die Geduld nicht. Zum Glück verstehen sich die zwei, aber Kira ist noch recht scheu. Sie muß natürlich auch einiges von Barnie einstecken, aber das ist nicht wirklich bösartig.

    Ich kann dir nur raten, die Sache langsam anzugehen. Irgendwann wird das Vertrauen in dich mit Sicherheit kommen, wenn du noch spezielle Fragen zu dem Thema hast, maile mich an! Wir haben eine Menge "listiger" Tricks auf Lager!!! *grins*

    Also, ich wünsche euch alles Gute,
    bis dahin
    liebe Grüße
    Anja
     
  4. #3 papageienweb, 17. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Du hast die Amazone erst drei Wochen. Da sie offensichtlich so keine Angst zeigt, sondern nur vor der Hand zurückweicht, solltest du ihr schon noch einige Zeit geben.
    Das geht nicht von heute auf morgen.
    Wahrscheinlich machte sie schlechte Erfahrungen mit Händen - wurde wohl öfters mit der Hand gefangen o.a.
    Du mußt eventuell schon einige Monate Geduld aufbringen. Vorallem nicht drängen. Versuchs zwar vorsichtig ruhig immer wieder, aber fasse sie nicht an, wenn sie davor Angst hat.

    Zum anderen Thema:
    Wenn du in Fachzeitschriften wie die AZ oder Papageien siehst, dort sind öfter mal Gelbscheitelamazonen zum Verkauf angeboten.
    Ich denke, du solltest zum Wohle des Tieres schon abwägen. Klappt´s nur die nächsten Monate nicht, oder siehst du langfristig keine Möglichkeit einen Partner zu besorgen?

    Trifft letzteres zu, würde ich den Vogel soll schnell als möglich weitervermitteln, da er in der kurzen Zeit noch keine so starke Bindung aufgebaut hat.
    In deinen Augen mag es ihm bei dir Gut gehen, will ich auch nicht abstreiten. Ist er aber über Jahre alleine, wird er sich nie richtig wohl fühlen. Das kann er nur mit einem gleichartigen Partner. Den kannst du ihm nicht ersetzen.

    Außerdem könnten sich in ein paar Monaten durchaus Probleme einstellen, wenn der Vogel über Stunden alleine zuhause verbringen muß. Er wird vielleicht zum Rupfer oder Schreier.

    Kannst dir mal diesen Link durchlesen:

    www.papageienweb.de/einzelhaltungind.htm
     
  5. #4 Grüner Gockel, 17. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Hallo lieber Erich!

    Nein, das wäre nur im Moment bis ca. mai schlecht mit dem Geld.
    Was würdest Du empfehlen wirklich eine Gelbscheitel dazu oder kann es auch eine Blaustirn sein?
    Er hat nur vor mir keine Angst, macht auch immer ein Riesenfreudentanz wenn ich komme und frißt inzwischen mehr als Früchte und Gemüse....viele Tricks....aber er ist einfach ein wundebares Tier und ich weiß das er als das Weibchen gestorben ist zwangsgefüttert wurde und da gefangen wurde....
    Ich werde am Ball bleiben...Vögel warens chon immer meine größte Leidenschaft!
    Vielen dank für Eure...Melde mich wieder...

    Liebe Grüße Simone

    Mein Geier hat gerade geduscht..das liebt er sehr...:D
     
  6. #5 papageienweb, 17. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Simone!

    Andere sehen es zwar nicht so streng wie ich, wenn es um die Zusammenstellung fremder Arten geht.

    Aber da du mich gefragt hast, würde ich dir schon empfehlen, eine 2. Gelbscheitel zu nehmen.

    Von einer Blaustirn würde ich dir abraten, da es sich um eine andere Art handelt.
    Eventuell käme als Partner noch ein Vogel der Unterarten in Frage, wenn du nicht züchten möchtest.
    Zur Gattung der Gelbscheitel (A. ochrecephala) zählt auch die Panama-, Gelbnacken- und Gelbkopfamazone.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Amazone

    Hallo Simi

    ich kenne mich zwar bei den Amazonen nicht aus, denke aber es ist ähnlich wie bei anderen Arten. Du solltest dem Tier schon einen gleichartigen Partner geben, Du findest bestimmt einen, es muss ja nicht sofort und gleich sein, wenn er im Frühjahr/Sommer eine Freundin bekommt, ist ja auch gut, wichtig ist, dass er einen Partner bekommt, lies doch mal noch diese Seite www.paarhaltung.info

    Betr. der Zutraulichkeit kann ich auch (wieder einmal) nur Erich zustimmen, 3 Wochen sind eine sehr kurze Zeit. Du weisst ja auch nicht, was der Vogel alles erlebt hat.
    Aber wenn er sich jetzt schon freut und gut frisst, ist das doch ein toller Einstieg.

    Berichte uns zu gegebener Zeit, wenn Du eine Freundin für ihn gefunden hast.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Handzahm

    Hallo Simone,

    mir ging es mit meinem Balu ( Blaustirnamazone) ähnlich. Ich habe ihn als Baby bekommen und musste ihn immer einfangen, um ihn in die Voliere zu bringen.
    Das ging dann so weit, dass er vor meiner Hand Angst hatte.

    Mit viel Geduld habe ich ihn heute wieder so weit, dass er sich von mir stundenlang "bearbeiten" lässt. Er liebt seine Streicheleinheiten.

    So habe ich es geschafft:
    Balu liebt Banane über alles. Ich habe ihn in der Voliere jeden Abend aus der Hand mit Banane verwöhnt. Das dauerte seine Zeit, aber er hat gemerkt, dass ihm die Hand nichts Böses will. Heute geht er von selbst in die Voliere, wenn ich ein Keks in die Hand nehme.

    Ich wünsche dir, dass deine Amazone wieder zutraulicher wird. Vielleicht konnte ich dir etwas helfen. Aber wie die anderen schon sagten: Es braucht viel Geduld.


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  9. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo Simi,
    wegen der Partnersuche kannst Du es mal bei
    www.voegel-in-not.de versuchen, schreibe dort eine Mail an Petra oder Olaf und bitte sie Deinen Gelbscheitelhahn mit in die Partnersuche auf zu nehmen.
    Ich drücke die Daumen das es klappt!
    Lieben Gruss
    Iris
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Grüner Gockel, 24. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    abwarten heißt die Devise

    Hallo an alle die geantwortet haben!

    Was ich so weiß ist das er schon vier Besitzer hatte, er bei dem letzten mit Gewalt eingefangen un dzwangsgefüttert wurde , weil er durch den Verlust des Weibchens nichts mehr gefressen hat. Ich habe ihn erst kennengelernt als er sehr ängstlich in seinem Käfig saß ...

    Gigis Alter ist nicht ganz klar, er müßtelaut CITES ca. 7 sein....
    Wenn ich Eure Beiträge so lese , gibt das schon Hoffnung vorallem auch Erichs Wildfänge, in Punkto zutraulich werden.
    Nun er ist phasenweise sehr frech und dann mahct es ihm nichts aus wenn ich ihm nahe komme wenn er versucht meine Einrichtung zu zerlegen....
    Gestern lief er vor mir spazieren als ich da so rumlag.
    Manchaml frißt er aus der Hand , manchmal gar nicht, dann überwiegt wieder die Angst.

    Er fliegt immer mal seine Runden und wir haben so manchen Spaß...

    Ich werde ihm viel Zeit lassen, schauen wir mal...

    Bis bald
     
  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo nochmal!

    Klingt doch Klasse, wie sich Gigi entwickelt! Mir persönlich langt es schon völlig, wenn ein Vogel soweit sein Scheu ablegt, das er Futter aus der Hand nimmt - die Hauptsache ist, das er druch das Zusammensein mit einem Menschen nicht unter permanenten (und damit krankmachenden) Stress steht und das scheint bei Gigi ja nicht mehr der Fall zu sein! Hinsichtlich der Verpaarung sehe ich von Gigi Seite aus auch keine so gewaltigen Probleme, da er ja nicht auf den Menschen fehlfixiert ist - da kommt es eher auf den potentiellen Partner an. Ich wünsche Euch beiden auch weiterhin viel Spaß!:)
     
Thema:

einsame amazone

Die Seite wird geladen...

einsame amazone - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  4. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...