Einsamen Aga wieder vergesellschaften?

Diskutiere Einsamen Aga wieder vergesellschaften? im Forum Agaporniden Allgemein im Bereich Agaporniden - Wir sind am ersten Weihnachtsfeiertag bei meinem Onkel zum Essen eingeladen.. Beim letzten Essen hat mich schon sehr gestört, dass ihr Agapornide...
B

Brinschk

Guest
Wir sind am ersten Weihnachtsfeiertag bei meinem Onkel zum Essen eingeladen.. Beim letzten Essen hat mich schon sehr gestört, dass ihr Agapornide seit dem Tod des Partners alleine ist und in der Waschküche steht, wo nicht geheizt wird und er wenig Zuwendung hat. Außerdem stell ich mir die Dämpfe des Waschmittels nicht grade gesund vor.. Der Aga hatte noch nie Freiflug und wird nicht mehr unbedingt beachtet (War ursprünglich Tier der Kinder, die neuen Katzen und die Hobbys sind aber wohl spannender).. Nun haben mein Freund und ich uns vorgenommen, wenn er noch am Leben ist, zu fragen, ob wir ihn mitnehmen können, und ihn dann zu Gesellschaft vermitteln.. Sollen wir versuchen, ihn zu Hause bei uns mit einem gekauften Aga zu vergesellschaften oder das lieber den zukünftigen Besitzern zu überlassen?(wenn sie uns den Aga denn geben?)Leider kennen wir und wohl auch die Familie meines Onkels das Geschlecht des Vogels nicht, kann man das irgendwie äußerlich erkennen?
Selber können wir leider keine Agas halten, da wir schon vier Wellis haben und Agas sich mit diesen ja leider meist nicht vertragen.. Und Platz für einen angemessenen Käfig haben wir dann auch nicht mehr wirklich..

Würde mich über Antworten, Meinungen und Hilfe freuen..
 
Hallo,
wo wohnt ihr denn, vielleicht findet sich ja dann hier jemand der den Vogel,
genaue Art? nimmt. Auf jeden Fall den Vogel dort mitnehmen und schnellst möglich vergesellschaften. Am besten sucht er/sie sich selbst einen neuen Partner aus. Melde dich einfach nochmal sobald du genaueres weißt.
 
wir kommen aus münster.. ich würde sagen, es handelt sich um ein pfirsichköpfchen..
aber erstmal müssen wir die übermorgen überzeugen, dass es dem tierchen besser geht, wenn wir ihn zu einem partner vermitteln.. dann erfahren wir evtl. auch alter und das geschlecht, wenn es bekannt ist..
 
Hallo,
würde auch sagen mache dich erstmal schlau wie sie überhaupt auf das Thema reagieren, und dann wäre es wohl wirklich das beste wenn du ihn da wegholen könntest!
Zur Neuverpaarung kann ich dir die Papageienvermittlung in Berlin empfehlen,
http://www.papageienvermittlung.de/ vielleicht würden sie ihn ja auch ganz aufnehmen!?
Abgeholt werden würde er auch, da kümmert sich Frau Ohnhäuser dann drumm!
Halt uns auf dem Laufenden!
LG. Daniela
 
ich hoffe ja, dass er überhaupt noch lebt..
und dass wir es schaffen, ihn nochmal in ein aga-würdiges zuhause und leben zu vermitteln..und sie zu überzeugen..
 
also, der aga namens caesar lebt noch und ist leider noch alleine..
ich werde meinem onkel dann nachher noch die adresse von agaporniden in not schicken und dann kann ich nur hoffen, dass sie die partnervermittlung nutzen..
caesar ist auch schon acht jahre alt, und andere leute haben ihnen gesagt, dass eine vergesellschaftung mit einem gekauften aga schwer ist..immerhin darf er mittlerweilen auch mal fliegen..
naja, bleibt mir nur zu hoffen..
 
Hallo Brinschk,
8 Jahre ist für ein Aga noch kein Alter, sie können bei richtiger Haltung 15-20 Jahre Alt werden!
Vielleicht solltest du dich dem Federball annehmen und dich darum kümmern das er einen Partner bekommt, aber wie schon erwähnt wirst du die nächste Zeit bei Agaporniden in Not wohl weniger Glück haben :nene: die haben so die Backen voll!
Versuche es doch mal in Berlin http://www.papageienvermittlung.de/ da wirst du bestimmt mehr Glück haben!
LG. Daniela
 
ich habe meinem onkel beide links mal geschickt und ihn auch nochmal drauf aufmerksam gemacht, dass es gut sein kann, dass der caesar noch acht jahre oder mehr lebt und dass es grausam wäre, ihn die ganze zeit allein zu lassen..
bisher kam noch keine antwort, also werde ich wohl bald mal da anrufen..
echt unglaublich, dass manche leute so stur sind..
 
Partnersuche. Hahn oder Henne ?

Hallo Sabrina,

armes Vögelchen, hat´s besser verdient :-) Ich hoffe auch, daß Du bald die Chance der Partnervermittlung hast. Sag mal Deinem Onkel, Unzertrennliche heißen es nicht, weil sie mit dem Käfig unzertrennlich sind :-)

Du schreibst von "ER", weißt Du ob es ein Hahn ist, oder meinst Du damit nur "er", der Vogel, der Aga ?

Ich frage Dich deshalb, weil..........siehe Link http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=156922 der hier aus dem AGA Teil weggeschoben wurde.
Ich weiß auch, daß AiN total dicht ist. Eine Chance sollte Deiner und meine ja aber haben, wieder Partner zu bekommen..............

Schick mal Bild und Info zum Geschlecht, würde mich freuen !

LG Nobi
 
Huhu,

ich verschiebe den ganzen Thread mal ins Unterforum Tiere aus dem Tierschutz.


Grüssle
Corinna
 
hmm, also genau weiß mein onkel es nicht, ich habe einfach wegen dem namen er gesagt.. schön wäre es schon, wenn man die beiden vergesellschaften könnte..
habe meinen onkel bisher leider nicht wieder erreicht, eine mail kam auch nicht zurück, aber ich werde ihm von hier berichten, wenn ich ihn denn mal erwische (zur info: mein onkel ist arzt, der ist selten zu hause)..
das wäre natürlich himmlisch, wobei die haltung bei ihnen ja auch nicht so prickelnd ist.. vielleicht könnte man die familie ja auch überreden, caesar herzugeben, denn bei dir und phoenix hätte er/sie es sicherlich besser..
ich versuche mein bestes und melde mich so schnell es geht..
 
Hi,

ich denke, die Haltung bei uns ist nicht so schlecht, die haben ja einen großen ganzen Raum für sich, wenn Du die Bilder siehst in meine Bericht (den Link dahin hatte ich ja oben eingefügt.
Daher würden wir unsere Henne niemals weggeben, nur an wirklich gute Hände. Und wir sind (wenn ich uns als Maßstab nehme) nicht wenig anspruchsvoll.
Meine Frau und ich würden Phoenix nicht zu Deinem Onkel geben, (sorry for that, das so sagen zu müssen)
Und ich würde Caesar auch nur dann als mögliche Verpaarung mit unserer Henne versuchen, wenn das Geschlecht von Caesar eindeutig bestimmt und nachgewiesen ist.
Wir hatten ja eine Hennen-Zwangsverpaarung, die uns Probleme brachte.

Also, sei so lieb und lauf Deinem Onkel hinterher, und sag ihm, artgerecht sollte es schon sein..........nicht einfach "nur" irgendeinen Partner dazukaufen und ab in den Käfig...........vielleicht kann man es ja eingleisen, daß wir mehr Details erfahren.

halte uns auf dem Laufenden......LG Nobi
 
Da bisher überhaupt nicht eine Vermittlung des Agas abzusehen ist, verschiebe ich den Thread mal wieder zurück, weil er so nicht ins Tierschutzforum gehört. Falls Dein Onkel ihn abgeben würde, dann verschieben wir gern wieder, damit der Kleine eine Chance bekommt. Ich drücke fest dafür die Daumen!
Bei Norbert (Carpenobi) hätte er es wirklich toll, nur müßte es dafür auch ziemlich schnell gehen.
 
Neues ? Handeln !

Bei Norbert (Carpenobi) hätte er es wirklich toll, nur müßte es dafür auch ziemlich schnell gehen.

Hallo Sabrina,

hast Du schon einen Plan, wie wir das schnellstmöglich für den/die Maus von Deinem Onkel hinkriegen ? auch für unsere Phoenix drängt die Zeit............wir müssen handeln (du und wir) ! BITTTTTTTTTTTTE sag mal Bescheid zu meinen Fragen Photo, Geschlecht, News von Deinem Onkel und überhaupt ein Feedback zu meinem vorherigen Beitrag. Wäre supi von Dir :zwinker:

LG Nobi
 
Bitte schließen...

hallo, ich denke, man kann den thread schließen.. mein onkel hat kein ersichtliches interesse daran, es für caesar besser werden zu lassen.. Ich denke, das ist ihm zu viel Aufwand für so einen kleinen Vogel.. Da er woanders wohnt, kann ich da leider auch nicht eben hin fahren, um selber für den kleinen was zu tun.
Und ich will ihm auch nicht andauernd hinterhertelefonieren, wenn er eh nichts zu tun gedenkt..
Sorry, bin vorher nicht zum schreiben gekommen, meine älteste und liebste Wellidame ist gestorben und die anderen vier haben Megabakterien, bin darum ziemlich neben der Spur..
Und carpenobi, es tut mir leid, dass ich dir nicht mit einem neuen partner für phoenix helfen kann, hätte es gern getan..
Danke trotzdem an alle, die versucht haben, zu helfen..
 
kein ersichtliches interesse daran, es für caesar besser werden zu lassen.. ..

GRAUSAM ! was für Menschen es gibt

Und carpenobi, es tut mir leid, dass ich dir nicht mit einem neuen partner für phoenix helfen kann, hätte es gern getan....

das glaube ich Dir, DANKE für den Versuch :trost:

Danke trotzdem an alle, die versucht haben, zu helfen..

GERNE GESCHEHEN !!! dafür sind wir hier !!!
 
Neuer Versuch...

so, ich werde es nun nochmal versuchen..
habe es so satt, dass caesar leiden muss..
ich versuche, ihm das nochmal genauestens zu erklären, wenn er einwilligt nehm ich caesar zu uns, und wir versuchen ihn zu vermitteln..es kann doch nicht angehen, dass er da einfach keine einsicht hat..
vielleicht stehen die chancen ja nun auch besser, mein cousin, der der "besitzer" von caesar ist, geht bald zur bundeswehr, ich denke, da werden sie vielleicht eher sagen, dass er weg könnte, weil er ja dann auch aussem haus ist..
drückt die daumen!!!
 
Hallo Sabrina,

es ist eine lange Zeit vergangen und inzwischen ist der Kleine ja schon 9 oder 10 Jahre alt. :traurig: Da wird es wirklich höchste Zeit, daß er nochmal ein vogelwürdiges Leben leben kann und ich hoffe sooo sehr, daß Du diesmal mal mehr erreichst!

Wenn Ihr ihn bekommen solltet und gar nicht wisst, wohin mit ihm, dann könnte er für den Anfang (oder wer weiß......:zwinker:) zu mir kommen. Auch wenn ich eigentlich voll bin, aber für alte, kranke oder ewig schlecht gehaltene Vögel gibt es bei mir immer noch einen Platz.......Hauptsache erstmal dort raus und dann kann man immer noch in Ruhe weitersehen.
Bilder von meiner Agatruppe findet Ihr hier und hier und vielleicht könnten die den Onkel ein bisschen mit überzeugen. :zwinker:
 
bisher hab ich noch keine antwort erhalten :nene:.. bei dir sieht es ja super aus, da würde caesar sich wahrscheinlich wie im paradies fühlen..
unsere wellengeier und die meeris bekommen in unserer neuen wohnung auch ein eigenes tierzimmer, allerdings nicht mit ganztägigem freiflug für die vögel, da wir einen schlechtflieger haben, der andauernd auf den boden knallen würde, das ist mir zu riskant....aber wenn es auch nur annähernd so schön wird, wie bei dir, bin ich schon zufrieden, und wenn jemand zuhause ist, ist die voliere auch auf..
ich hoffe, mein onkel reagiert auf mein angebot und überlässt es uns, für caesar was schönes zu finden..das wäre sooo super..
 
Thema: Einsamen Aga wieder vergesellschaften?

Ähnliche Themen

H
Antworten
38
Aufrufe
5.321
claudia k.
claudia k.
goldpilz111
Antworten
4
Aufrufe
1.057
goldpilz111
goldpilz111
A
Antworten
12
Aufrufe
1.920
Anette T.
Anette T.
Zurück
Oben