Einsamer (flugunfähiger?)Welli in 46562 Nordrhein-Westfalen zu verschenken!!

Diskutiere Einsamer (flugunfähiger?)Welli in 46562 Nordrhein-Westfalen zu verschenken!! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diese Anzeige lässt mich seit ich sie gelesen habe nicht mehr los. Ich hoffe ausserdem dass ich richtig bin, aber grad bin ich etwas...

  1. #1 FliegenFly, 14. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Diese Anzeige lässt mich seit ich sie gelesen habe nicht mehr los.

    Ich hoffe ausserdem dass ich richtig bin, aber grad bin ich etwas hektisch...

    Habe schon mit dem Besitzer telefoniert, wobei ich nur 3/4 des Gesprächs verstanden habe Münchnerisch und Nordnreinwestfählisch verstehen sich nicht so gut *g* am Telefon.

    Der Welli hat schon einige Anfragen, und am liebsten wollen sie ihn an eine Familie mit Kindern verschenken. 8o
    Da das Tier zu verschenken ist, geht das sicher auch sehr schnell....

    Der Kleine ist angeblich flungunfähig, nach dem Kauf vor knapp 3 Jahren tat er das zwar noch, aber nun nicht mehr.
    Er muss weg, weil sich die Familie einen Welpen geholt hat, und da der Welli immer am Boden rumkrabbelt, funktioniert das nicht mehr.

    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/wellensittich/29668849

    Hauptsache er ist raus! Evtl habe ich hier auch eine ES für ihn, aber wenn er nicht fliegen KANN, wäre das ungeeignet, da Freivoliere (?)

    liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Green Joker, 14. Juni 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    vor allem "wird mit GROßEM Käfig abgegeben"
     
  4. Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo FliegenFly,
    was genau ist jetzt das Problem?
    Gruß
    Dermichi
     
  5. #4 FliegenFly, 15. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Lieber Michi,

    das Problem eröffnet sich dir, wenn du auf den Link klickst. Dort wird ein Tier angeboten, das auf mein Nachfragen auch gerne als kostenloses Kinderspielzeug herhalten kann.

    Sinn dieses Threads ist es nun, in meinen Augen, dass sich evtl jemand findet - im Besten Falls Ortsnah - der das Tier da rausholen kann! Ich könnte ihm durchaus eine PS bieten, aber hier wäre er auch alleine. Wohl eher suboptimal.

    lg Caro
     
  6. #5 FliegenFly, 16. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Der Welli wurde abgeholt. War kurzzeitig von jemand andrem Reserviert, der dann (glücklicherweise) nicht kam. Nun sitzt er bei einer Tierschützerin in der Nähe.

    lg und danke trotzdem.
     
  7. #6 Alexandra86, 16. Juni 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Das ist schön zu hören, danke für deine Mühen :zustimm:

    Hat er denn bei besagter Dame gefiederte Gesellschaft und kann er dort bleiben? Oder ist es nur vorrübergehend? :)
     
  8. #7 FliegenFly, 16. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Grüß dich,

    ja s ging dann mithilfe ein paar lieber Leute ganz flott :-)

    Dort wo "Dingsi" (so haben wir das Gelbe Dingsi eben provosorisch getauft :)) grade ist, gibts keine Gesellschaft - leider. Auch bleiben kann sie dort nicht.
    Es gibt aber zwei Möglichkeiten sie in einer voliere bei anderen unterzubringen - dort in der Ecke wo sie jetzt ist, oder evtl hier irgendwo. Oder man wartet noch ein Weilchen auf den nächsten Notfallwelli. Gibt ja genügend....leider.

    lg
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Schön, dass der Welli von einer Tierschützerin aufgenommen werden konnte und nicht an unkundige Hände geht.

    Aber bitte immer daran denken, dass die Flugunfähigkeit auch einen krankheitsbedingten Grund haben kann!! Von daher ist es gar nicht so schlecht, dass der Vogel erst mal alleine sitzt. Eh er vermittelt wird oder ein zweiter dazu geholt wird, sollte eine Kontrolle bei einem vogelkundigen Tierarzt erfolgen. Sonst kann die Freude über die Rettung schnell umschlagen.

    LG, Sabine
     
  10. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Das war auch mein erster Gedanke. Ich habe einen PBFD-Schwarm und wenn ich flugunfähig lese, gehen alle Alarmlichter an.
    Kann man erkennen, warum er nicht fliegen kann?
    Bitte unbedingt vom vkTA untersuchen lassen.
    Sowohl PBFD als auch Polyoma sind hoch ansteckend.

    Aber schön, dass Du Dich so um ihn bemüht hast.:)
     
  11. #10 FliegenFly, 19. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Grüss euch,

    habe jetzt Zeit mich einzulesen und wollte eben beginnen, mich zu informieren an was die Flugunfähigkeit liegen könnte. Was wären denn mögliche Ursachen dafür?

    Der Vogel ist leider nicht hier, sonst könnte ich Tipps gleich umsetzen,aber ich gebe sie natürlich weiter. Auf was soll der TA denn untersuchen? (Werde mich natürlich trotzdem hier etwas durchlesen)

    Lt ehem. Besitzer, konnte das Tier wohl anfänglich fliegen, hat es aber dann "eingestellt"?

    Erkennen kann man nichts, Schwungfedern hat er wohl alle, allerdings hat meine Bekannte das Vogerl auch noch nicht in die Hand genommen und nachgesehen.
    "Dingsi", wie wir das Dinglein nun vorrübergehend getauft haben,rutscht, wenn mannäher kommt, auf seiner Stange hin und her und ist schon einmal runtergeplumpst. Es hat noch nicht mal versucht zu flattern.

    Ich häng mal ein Foto dran:

    [​IMG]

    [​IMG]
    vielleicht kann ja jemand tipps geben?

    lg Caro
     

    Anhänge:

  12. #11 Green Joker, 19. Juni 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich würde sagen, Dingsi ist ein Weibchen.
    "Einfach von der Stange plumsen" tut kein gesunder Vogel. Auch flugunfähige Vögel würden eher wegklettern. Da sollte dringend ein vk TA drauf schaun.

    Grundsätzlich schaut sie aber garnicht soo schlecht aus.
     
  13. #12 FliegenFly, 19. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Grüss dich,

    Weibchen hätten wir auch geschätzt. Älter? Der Besitzer meinte um die 3 Jahre.

    Habe schon geSMSt dass dringend der TA draufschaun soll. Damit mal was vorwärts geht und Dingsi flott Gesellschaft kriegen kann wenns geht :)

    DANKE!
     
  14. #13 Green Joker, 19. Juni 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Die Füße sehen ja noch ganz ok aus, daher könnte 3 schon stimmen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 FliegenFly, 19. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Huhu,

    okay, danke, das ist ja schon mal was :-) Bin ja mal gespannt was der TA sagt......

    lg
     
  17. Elise

    Elise Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nichtfliegerin

    Es gibt sehr viele Möglichkeiten, weshalb sie nicht mehr fliegt.
    Ich hoffe, der Doc ist ein vogelkundiger Tierarzt!
    PBFD und Polyoma Tests wichtig, kann aber auch (alte)Schulterverletzung sein und Vieles mehr. Alte Vögel verlieren auch schon mal ihre Flugfähigkeit (das scheidet hier wohl aus).
    Bin gespannt. Bitte berichte uns.
     
Thema:

Einsamer (flugunfähiger?)Welli in 46562 Nordrhein-Westfalen zu verschenken!!

Die Seite wird geladen...

Einsamer (flugunfähiger?)Welli in 46562 Nordrhein-Westfalen zu verschenken!! - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...