Einsamer Kakadu im Aquaristikfachhandel

Diskutiere Einsamer Kakadu im Aquaristikfachhandel im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit einiger Zeit komme ich abends, wenn ich mit unserem Hund rasugehe, an einem Fachhandel für Aquaristik vorbei, in dessen...

  1. Dames1978

    Dames1978 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit einiger Zeit komme ich abends, wenn ich mit unserem Hund rasugehe, an einem Fachhandel für Aquaristik vorbei, in dessen Schaufenster in einer Voliere ein einsamer Weißhaubenkakadu sitzt. Der Kleine tut mir sehr Leid, da er seit einigen Wochen schon in dieser Tierhandlung ist. Besonders stört es mich, dass anscheinend die ganze Nacht über ein sehr unangenehmes, grelles blaues Nachtlicht brennt und ich mir nur schwer vorstellen kann, wie der Kakadu so zur Ruhe kommen kann. Ich war schon zu verschiedenen Zeiten da, um zu sehen, ob das Nachtlicht sich mal ausschaltet, aber auch zum spätesten Zeitpunkt, um 23 Uhr, wo ich mal vorbeikam, brannte das Licht noch. Außerdem steht die Voliere ziemlich direkt an dem Schaufenster und der Laden liegt direkt an einer Hauptstraße, so dass der Vogel jedesmal aufschreckt, wenn ein Auto vorbeifährt.

    Aufgefallen ist mir auch, dass der Kakadu keinen Fußring hat. Das kann natürlich viele Gründe haben, aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Laden eigentlich ein Fachgeschäft für Aquaristik ist, habe ich doch ein wenig das Gefühl, dass der Besitzer sich vielleicht auch nicht wirklich mit der Haltung von Papageien auskennt.

    Die Voliere an sich ist... naja... habe schon Schlimmeres gesehen, aber der Vogel wird sauber gehalten und kann wenigstens in einer Voliere mit den Maßen ca. 170cmx70cmx50cm ein wenig runklettern. Aber ein wenig gerupft schaut er inzwischen schon aus. Spielzeug und Beschäftigungsmaterial habe ich nicht entdecken können.

    Nun will ich hier niemanden denunzieren und den Teufel an die Wand malen, daher würde ich heute gerne bei dem Laden vorbeigehen und mit dem Inhaber reden. Schließlich war ich noch nicht im Laden drin und weiß nichts genaueres über die Umstände des Vogels, das sollte ich mir vorher doch lieber ansehen, bevor ich das Gefühl habe, etwas unternehmen zu müssen. Daher wollte ich mal Eure Meinung hören, wie ich den Besitzer am diplomatischsten auf den Kakadu anspreche, ohne dass der gleich auf stur schaltet und ohne dass ich zu sehr mit erhobenem Finger rüberkomme.

    Inzwischen reagiert der Kleine jedesmal auf mich, wenn ich vorbeigehe, das tut dann doppelt so weh, denn er hängt am Gitter und wenn ich dann weiter will, schreit er mir hinterher :(
    Wenn ich dann an meine Bande denke, die den ganzen Tag rumtoben und miteinander rumalbern kann, dann zieht mir das den Magen zusammen.

    Schönen Gruß
    Eva
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nina09

    nina09 Marcus

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva ,
    hört sich nicht richtig nett an, aber was willst du tun?
    Vielleicht kannst du den Verkäufer überzeugen das er doch die Umstände geändert werden müssen so das es dem Vogel besser geht bis er Verkauft wird!
    Und frag mal was der Kleine kosten soll , ob er überhaupt vermittelbar ist (wegen dem Preis) ich hab schon bei uns in einem Fachgeschäft ein Graupapageien Paar gesehen die sollten 3500€ Kosten(irrsinn)und die waren solange im laden das der eine schon einen knacks weg hatte und mit dem Kopf hin und her Tanzte , fast wie ein Kakadu !
    Gruß Marcus!
     
  4. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva,

    schreibe mir bitte einmal die Stadt per PN.

    tun.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Eva,

    ich finde es gut, dass du die Initiative für den Kakadu erreichst. Evtl. ist er auch der Kakadu des Ladenbesitzers, der ihn dort hingestellt hat, weil er vielleicht zuhause zu laut ist und sich Nachbarn beschwert haben.

    Bekomme soviel wie möglich über den armen Tropf raus und versuche den Geschäftsführer ein wenig zu überzeugen, dass der kleine einen weitaus größeren Käfig mit Beschäftigungsmöglichkeiten benötigt. Frage ruhig, was er denn zum fressen bekommt, dass Obst eben auch wichtig ist.

    Mich machen solche Bilder auch immer traurig.

    Ich habe erst heute eine andere Initiative aufgegriffen, weil ich einen Link zu einem Zooshop erhalten habe. Dort wurden nur Dinge für Vögel angeboten, die fatal sind (Spiegel, runde Plastiksitzstangen,......) und habe die angeschrieben und halt gesagt, dass sie solche Dinge besser nicht zum Verkauf anbieten sollen und vor allem warum.

    Drücke dir alle Daumen, damit der Kakadu es zukünftig weitaus besser haben wird.
     
  6. #5 Cheyenne0403, 2. November 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Geh doch einfach mal in den Laden und mach einen auf doof ;) Ich würd da ganz harmlos fragen, was das denn für ein schöner Vogel ist... ob der verkauft wird... was der denn so zum Fressen braucht... so solltest am leichtesten rauskriegen, ob der Ladenbesitzer überhaupt ne Ahnung hat ;)

    Vielleicht ist er "nur" in Pension dort?

    Drück auch die Daumen, dass Du was erreichst!
     
  7. Dames1978

    Dames1978 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    gestern bin ich leider nicht mehr dazu gekommen, den Laden aufzusuchen, das habe ich heute Früh aber sofort als erstes gemacht.
    Der Ladenbesitzer ist ein älterer Herr, als ich im Laden ankam, trug er den Kakadu, Laura mit Namen, auf seiner Schulter umher, während er die Kundschaft bediente. Wir kamen in einer ruhigen Minute ins Gespräch und ich habe erfahren, dass das sein Vogel ist, er ihn seit über 27 Jahren besitzt und niemals hergeben würde. Laura ist auch extrem auf ihn geprägt, weicht nicht von seiner Seite. Bei näherer Betrachtung ist auch das Gefieder in Ordnung gewesen, sie mausert sich grad, aber es gab keine gerupften Stellen an ihr.

    Ich weiß, dass einige von Euch nicht meiner Meinung sein werden, aber ich sehe keinen Sinn darin, warum ich jetzt einem alten Mann, der seinen Kakadu seit 27 Jahren hat, den Garaus machen sollte, auch wenn die Haltungsbedingungen nicht ideal sind. Ich konnte sehen, dass Laura eine Mischung aus Erdnüssen, Sonnenblumenkernen und Zwieback kriegt, auf die Frage, warum sie kein Obst erhält, meinte der alte Mann, sie habe das nie angenommen...

    Wir haben uns dann lange unterhalten, er hat sich sichtlich über mein Interesse an seiner Laura gefreut. Er ist verwitwet, hat keine Familie und Laura ist sein ein und alles. Wenn er im Laden ist, dann ist sie den ganzen Tag frei und sitzt auf seiner Schulter. Wenigstens sitzt sie nicht den ganzen Tag in ihrem Käfig, das ist schon mal eine gute Nachricht.

    Bisher war Laura in seiner Wohnung über dem Laden, da er aber gesehen hat, dass sie dort sehr einsam ist, hat er sie in seinen Laden gebracht, damit er sie wenigstens so den ganzen Tag um sich haben kann. Ich habe ihm dann den Tipp gegeben, die Voliere Nachts abzudecken, da mir einige Male, wenn ich am Fenster vorbeigelaufen bin, aufgefallen ist, dass Laura wach war und zusammengeschreckt ist, wenn ein Auto vorbeifuhr. Den Rat hat er auch dankbar angenommen. Mal sehen, ob er es auch machen wird.

    Tja, soll man da wirklich radikalst vorgehen und einem alten Mann Schwierigkeiten wegen der nicht gerade idealen Haltung seines Kakadus machen, den er seit fast dreißig Jahren hat? Das halte ich persönlich nicht für richtig. Ich habe aber gesehen, dass er sich gerne mit mir unterhalten hat und ich werde eher den Weg verfolgen, dass ich immer wieder an dem Laden vorbeigehe und für einen Plausch reinspringe. Dann kann ich den einen oder anderen Hinweis auch mit unterjubeln. Die Vorschlaghammermethode halte ich hier aber für falsch, zumal ich mich davon überzeugen konnte, dass Laura auch sehr an ihrem "Bezugsmenschen" hängt.
    Wenn er die Voliere heute Abend abdeckt, dann weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin :)

    Schöne Grüße
    Eva
     
  8. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    ich finde das hast du supergut gemacht ...
    und wenn du stück für stück eine verbesserung erreichen kannst ... ist das voll in ordnung
    du kannst ja dem kakadu ... mal was apfel ... oder einen schönen naturast etc ... als gastgeschenk mitbringen :zwinker: ... so erreicht man viel mehr
    .... besonders da es eine so langjährige beziehung ist
    ... kann der kakadu fliegen???
     
  9. #8 BayCityRoller, 3. November 2007
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva,

    ich finde auch, du hast den richtigen Weg gefunden. Durch das Gespräch mit dem alten herren hast du schon mal einen guten Kontakt aufgebaut. Den würd`ich jetzt weiter vertiefen, in dem Du wie du schon sagtest öfters mal zu ihm ins Geschäft gehst und dich mit ihm unterhältst. So im nebenbei kannst du dann immer wieder mal ein paar Anregungen für eine artgerechtere Haltung von Laura anbringen.
    Ich find`deinen Einsatz wirklich superklasse. :zustimm::beifall:
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Eva,

    deinen Einsatz finde ich richtig gut. Und aus einem Gespräch hast du eigentlich auch gute Infos erhalten wie z.B, dass der Kakadu kein Wanderpokal ist und seit 27 Jahren bei dem Herrn lebt. Ich denke daher, dass es weder für den alten Herrn, noch für die Laura selbst, gut wäre, diese voneinander zu trennen. Dem Mann würde es das Herz brechen, immerhin hat er keine Familie und aus Laura würde vermutlich ein sehr trauriger Kakadu werden.

    Ich würde auch hinundwieder mal Obst, Spielsachen (kann ja etwas selbstgebasteltes sein) oder auch mal ein anderes Papageienfutter vorbeibringen, damit der Kakadu auch mal etwas anderes außer Erdnüsse (hoffentlich nicht in der Schale), Sonnenblumenkerne bekommt.

    Was ich auch toll finde, dass Laura noch ein schönes Gefieder hat und das trotz Einzelhaltung nicht zum Rupfer wurde.
     
  11. #10 Cheyenne0403, 3. November 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Klasse gemacht! :zustimm:

    Kann Dich nur zu gut verstehen... ein paar Häuser weiter wohnt eine alte Dame, die 29 Jahre eine Blaustirn-Ama hatte. Die Ama musste kürzlich wegen eines Bauchtumors, der auf die Beinnerven drückte, eingeschläfert werden :(

    Die Haltungsbedingungen - naja... nach heutigen Erkenntnissen katastrophal. Aber ich habs gemacht wie Du, gelegentlich Tipps gegeben, die auch gern angenommen wurden.
     
  12. #11 papageienmama1, 4. November 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo eva,

    wenn die wohnung über dem laden ist und der vogel wirklich so zahm ist, könnte er ihn doch abends mit nach oben nehmen.
    denn selbst, wenn er den käfig abdeckt, würde doch das licht der vorbeifahrenden autos durchscheinen und den kaka weiter erschreckenn, nur würde man es durch das tuch vielleicht nicht mehr sehen:(

    ausserdem ist der vogel doch wenn der laden zu hat, bzw. am gesamten wochenende allein da unten, oder?
     
  13. Dames1978

    Dames1978 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen :)

    ich konnte es gestern auch nicht lassen und bin wieder am Laden vorbeigelaufen. Ich hoffe, der alte Herr beobachtet mich nicht, sonst denkt er genau das richtige von mir, nämlich das ich rumschnüffle ;)

    Zumindest kann ich sagen, der Kakadu ist tagsüber am WE anscheinend nicht den ganzen Tag im Laden, die Voliere war zumindest leer und ich war gegen 13 Uhr dort. Am Abend habe ich es nicht mehr geschafft, vorbeizugehen, obwohl ich gerne wüsste, ob er Laura irgendwie abgedeckt hat.

    Jetzt werde ich mich dazu zwingen, die nächsten Tage nicht dort herumzulaufen, denn wenn der Ladenbesitzer das mitkriegt, dann kommt das nicht gut. Ich gehe erst am Samstag wieder hin und wenn nicht so viel los ist im Laden, dann versuche ich wieder ein zwangloses Gespräch. Am Ende muss ich mir einen Aquarium zulegen um meine regelmäßigen Besuche zu erklären :D

    So mit der Zeit, wenn ich sehe, dass sich Lauras Besitzer auch über meine Besuche freut, werde ich mal kleingeschnittenes Obst mitbringen, ein paar Äste und solche Kleinigkeiten.

    @Papageienmama1
    Hmmmm, das ist eigentlich ein gutes Argument, er könnte ja in seiner Wohnung einen kleineren Käfig aufstellen, in die er Laura dann zum Schlafen hineinsetzt, wenn er vielleicht Bedenken hat, sie Nachts frei im Zimmer zu halten. Vielleicht kann ich ihm mal einen Käfig, der noch bei mir rumliegt und zu meinen unwissenden Zeiten über artgerechte Haltung als Käfig für meinen ersten Sonnie diente (Asche über mein Haupt) anbieten, der steht bei mir eh nur rum und dient höchstens mal als Krankenkäfig.

    Einen schönen Wochenanfang Euch allen
    Eva
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Eva,

    mich würde es interessieren, was aus dem Kakadu und dem Mann geworden ist. Steht er denn noch über Nacht im Laden oder nimmt ihn sein Halter nun mit in die Wohnung? Auch würde es mich interessieren, ob das mit dem Obst bringen und den dadurch vermittelten besseren Haltungsbedingungen bei dem Herrn angekommen ist.

    Das wäre etwas wunderschönes, wenn er nun mit Obst, Gemüse & Co. und auch mit papageiengerechten Spielsachen versorgt werden würde.
     
  15. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Eva, sende uns doch einmal die neuesten Nachrichten über den armen
    Vogel und Deine Hilfe für ihn.

    Viele Grüße
    tun.
     
  16. Dames1978

    Dames1978 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    es sieht ganz gut aus, Bericht folgt in Kürze, nur bin ich grad so voll mit Arbeit (Prüfungsanmeldungen meiner Studenten und 5000 andere Kleinigkeiten, Abends habe ich keine Lust mehr, Rechner einzuschalten und was zu schreiben, meine Augen sind eh schon eckig) dass ich noch ein paar Tage Zeit brauche, bis ich die Muse habe, zu berichten.

    Soviel vorweg: Der Kakadu steht Nachts nicht mehr am Fenster sondern weiter hinten im Laden, mit dem älteren Herrn komme ich ganz gut klar, er freut sich auf unsere Besuche (mein Mann kommt auch immer mit da er einen Narren an der Kakadudame gefressen hat) und der erste Geschenkekorb mit Obst und Spielzeug ist überreicht.

    Also, nicht Böse sein, ich versinke im Moment in Arbeit.

    Gruß
    Eva
     
  17. #16 papageienmama1, 5. Dezember 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo eva,

    danke für den zwischenbericht.
    toll, das sich die haltungdes kleinen verbessert hat und du dich auch weiterhin kümmerst:zustimm:
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Eva,

    freue mich auch sehr über deinen Zwischenbericht und, dass dein Mann nun auch einen Narren in den Kakadu gefressen hat. Klasse wie ihr nun durch ein wenig gutem Zureden soviele Neuerungen in den Haltungsbedingungen anbringen konntet, auch wenn der Kakadu weiterhin alleine über Nacht ist, aber immerhin wird er nun nicht mehr dauernd in seiner Ruhe gestört oder geblendet.

    Bin schon richtig auf deinen ausführlichen Bericht gespannt.
     
  19. #18 BayCityRoller, 6. Dezember 2007
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva,

    ich bin richtig happy. Da habt ihr (Du und dein Mann) sehr viel erreicht. Das zeigt mal wieder, das man nicht immer gleich mit der harten Tour kommen muss. Find`ich richtig Klasse. Wieder konnte einem Tier geholfen werden.
    Auf die ausführliche Berichterstattung freu´ich mich schon.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dames1978

    Dames1978 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gerade eine Verschnaufspause und merke eben, dass ich Euch das Wesentlichste schon genannt habe. So oft wie ich wollte war ich in letzter Zeit nicht bei dem Herrn und Laura, aber die ersten Gespräche mit ihm waren recht erfreulich. Ich habe auch immer Bilder von unseren Tieren mitgebracht und das hat ihn sichtlich auftauen lassen, das hat ihm gut gefallen und so ergab sich manches Thema. Ich habe mich dann besonders gefreut, dass er Lauras Voli am Abend in die hinteren Bereiche des Ladens schiebt, weg vom Schaufenster und von dem Licht der Aquarienlampen (also, ich meine dieses unangenehme Schwarzlicht oder was das auch ist). Damit bin ich erst einmal zufrieden, denn ich denke, das ist schon ein großer Schritt, damit Laura wenigstens richtig Nachtruhe hat.

    Auf die Frage, warum er Laura Abends nicht zu sich nimmt, hat er etwas zögerlich geantwortet, im Laden wäre die Luft besser (tatsächlich ist wegen den vielen Aquarien die Luftfeuchtigkeit sehr angenehm hoch). Ich denke mir nur, wenn er sie am Wochenende regelmäßig bei sich hat, wäre es doch kein zu großer Umstand, sie auch Abends mitzunehmen, aber das wollte ich ihm nicht gleich vorwerfen. Ich wollte jetzt auch nicht zuviele Vorschläge machen, was er sonst machen könnte, allzu besserwisserisch mag ich nicht rüberkommen, denn ich bin froh, dass er überhaupt mit mir über Laura redet.

    Vor einigen Tagen haben wir dann ein wenig Obst mitgebracht, ich hatte ganz schön Herzklopfen, weil ich es mir mit dem alten Herrn nicht verscherzen will und sowas ist meiner Ansicht nach schon ein ganz schöner Vorstoß. Was mich sehr gefreut hat war, dass ich frische Äste in Lauras Voli sah aber offenbar kriegt sie die recht regelmäßig. Das Obst wurde von Lauras Besitzer auch dankend entgegengenommen, ebenso ein Spielzeug, das ich mal für meine Aras besorgt habe, das sich aber für Aras als viel zu uninteressant erwiesen hatte und noch ganz war. Ich weiß aber nicht, ob er Laura das Obst gegeben hat, wie gesagt, die Tage bei mir sind sehr stürmisch und ich kam jetzt nicht mehr dazu, vorbeizuschauen und vorsichtig nachzufragen. Evtl am Wochenende wieder :-)

    Ich habe aber den Eindruck, dass Laura uns auch lieb gewinnt, letztens wollte sie gar nicht mehr von der Schulter meines Mannes, der ist auch, muss ich mit Neid zugeben, ein richtiger Papageienflüsterer ;-)

    Also, wenn es etwas Neues gibt, dann wird gleich berichtet!

    Schönes Wochenende Euch allen und eine schöne Adventszeit,
    Eva
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Eva,

    das liest sich absolut schön und es freut mich für den Mann und natürlich für Laura, dass sie bei euch auftauen und Laura sogar frische Äste angeboten bekommt.

    Finde es auch toll, dass ihr Obst und sogar ein Spielzeug mitgenommen habt und der Mann es auch dankend angenommen hat. Wenn er schon auf so einen kleinen Wink eingegangen ist, dass er Laura nicht am Schaufenster stehen lassen soll, vor allem in der Nacht, denke ich positiv, dass er das Obst auch Laura geben wird.

    Auch wenn du nicht regelmässig vorbeischauen kannst, finde ich den Einsatz von dir und deinem Mann äußerst lobenswert und auch ich, wünsche euch eine schöne Adventszeit. Freue mich schon auf deinen nächsten Bericht.
     
Thema:

Einsamer Kakadu im Aquaristikfachhandel

Die Seite wird geladen...

Einsamer Kakadu im Aquaristikfachhandel - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  4. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  5. Einsamer Vogel

    Einsamer Vogel: Hallo!:) Ich bräuchte mal schnell eure Hilfe. Auf meinem Balkon sitzt eine junge Amsel (Braunes Federkleid) und bewegt sich nicht. Als ich leicht...