Einsames entsorgtes seltsames Paar braucht hilfe :(

Diskutiere Einsames entsorgtes seltsames Paar braucht hilfe :( im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, ich habe da mal eine Frage... Wir haben selber 2,2 Welli in einer Voliere mit täglichem Freiflug und wir lieben die kleinen Geier...

  1. Dollar

    Dollar Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    hallo,

    ich habe da mal eine Frage...

    Wir haben selber 2,2 Welli in einer Voliere mit täglichem Freiflug und wir lieben die kleinen Geier über alles.
    Und das hat sich wohl rumgesprochen...

    Jetzt wurde ich soeben angerufen ob ich nicht einen Nymphensittich haben wollte.

    Dieser wurde neben Abfall auf der Straße in einem Käfig mit einem Welli gefunden. Beide verstehen sich wohl prächtig und es gibt auch keine Probleme unter einander.

    Da ich wie gesagt Vögel liebe, überlege ich wirklich ernsthaft ob wir die beiden aufnehmen sollen. Doch habe ich nicht wirklich viele Kenntnisse zu Nymphen.
    Bei Wellis habe ich mir viel angelesen und durch die jahrelange Erfahrung und so habe ich zu meinen Geier einen guten Draht.

    Doch wie würden der Nymph und der Welli auf unsere 4 Geier reagieren?
    Wie reagieren Nymphen allgemein? Bissig oder so?

    Meine wellis sind zwar unterschiedlich frech und so ab und an zwickt der eine oder andere, aber mehr so liebesbisse. ;)

    Mir tun die beiden Müllvögel so leid und ich wollt mich immer mal an Nymphen ran wagen, ich finde die persönlich traumhaft schön...
    Aber schön finden reicht ja nicht :(

    Was meint ihr, könnte man diese seltsame Paar zu uns holen???

    LG

    Dany
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Nymphen sind gar nicht aggressiv - sie sind im Zusammenleben mit Wellis eher die ruhigen Dummchen , die sich auf der Nase herumtanzen lassen.
    Wenn Du Platz für sie hast , und Du vielleicht noch für einen echten Partner sorgen könntest , barauchst Du Dir keine Sorgen um sein Wohlergehen oder das der Wellis zu machen.
    Fragen werden Dir hier gerne beantwortet
     
  4. Dollar

    Dollar Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    Also könnte ich sorglos die beiden Geier adoptieren?!

    und wie sähe das mit Freiflug aus?

    Hab gelesen, dass Nymphen alles anknabbern... würde der Nymph den Wellis folgen. Meine Wellis sind nämlich gut erzogen ;)

    Und würd er sich vielleicht so was abschauen? eventuell auch zahm werden wie zwei der vier wellis?

    futter iss ja anders, spielzeug och, gibbet sonst was zu beachten ?

    möchte ja dass er sich hier wohlfühlt ;)
     
  5. petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ich schätze mal da die beiden ja zwangsverpaart worden sind daß sich der Welli schnell den anderen Wellies anschliessen könnte wenn er die Gelegenheit auf passende Gesellschaft hat . Dann bräuchten beide passende Partner.
     
  6. #5 Zeitungsente, 11. November 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Also meine Nymphen haben bei mir noch nichts angeknabbert als ihre Äste und Seile, sie laufen gerne auf meinem Bücherregal, aber die Bücher interessieren sie nicht.
     
  7. Dollar

    Dollar Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    Also könnte ich bedenkenlos den beiden ein neues Heim bieten.

    und wenn sich dein beide eingelebt haben, schau ich nach nem partner für den nymphe bzw die. muss ich noch erkennen was es ist ;)
     
  8. #7 Alfred Klein, 11. November 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Das ist besonders bei den wildfarbenen ganz einfach.
    Die Hennen haben die Unterseite des Schwanzes gebändert während dieser bei den Hähnen gleichförmig einfarbig ist.
    Das ist auch bei den Farbzüchtungen oftmals noch gut zu sehen, wenn da auch die Bänder schwächer ausgeprägt sind.
     
  9. #8 Sittichmutti, 11. November 2008
    Sittichmutti

    Sittichmutti Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mann, wie kann man nur!!!
    Von ausgesetzten Hunden und so hab ich ja schon gehört, doch von Vögeln....8o

    Viel Glück und viel Spass mit den Beiden, ich glaub auch dass sie sich Problemlos bei dir integrieren werden!!

    lG Sabrina
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bist Du sicher , daß Du Nymphen hast ? ;) Meinen Büchern sieht man deutlich an , daß sie nicht nur gelesen werden

    Meine 4 Nymphen sind bestimmt noch nichtmal Schredder-Weltmeister .... aber sie haben doch ihren eigenen Kopf was die Gestaltung der Wohnräume angeht und setzen neue Stylingideen konsequent um - unsere und ihre Ideen decken sich nicht immer 100rozentig.
    Wer Nymphen in sein Haus aufnimmt , muß wissen auf was er sich einläßt : Sie sind einfach entzückend ,nicht so laut wie ihnen unterstellt wird (jedenfalls nicht wenn sie zufrieden sind ) aber sie schreddern im Allgemeinen ganz ordentlich und auch die Staubentwicklung ist nicht unerheblich.
     
  11. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Also soviel ich weis knabbern Nymphis nicht alles an, meine sind ganz brav im Gegensatz zu den AGAS, das sind richtige Weöltmeister im schreddern;)
    Normalerweise heist es das sich Wellis u. Nyphis gut vertragen,
    Bei einem Bekannten von mir der züchtet bei dem fliegen die Nyphis mit den Wellis durch die Gegend ohne das sie sich was tun:zwinker:
    Es wäre schön wenn die zwie bei dir ein schönes zuhause finden würden
    Da sieht man wieder was alles so vorkommt:nene:
    Beste Grüße Ingrid
     
  12. Dollar

    Dollar Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    danke für die lieben Zusprüche...

    also könnten wir es echt versuchen ;)

    oh was freu ich mich über neuen Zuwachs ;)
     
  13. Eddi

    Eddi Nymphenpapa

    Dabei seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau/Sachsen-Anhalt
    Versuche es einfach, Nymphensittiche sind eventuell etwas problematischer als Wellis. :+klugsche Selbst ich kann damit leben, Nymphensittiche benötigen tägliche Abwechslung/Beschäftigung. :bier:
     
  14. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo,

    ich bin echt geschockt, was Menschen so alles tun! So arme, kleine Vögelchen einfach aussetzen! Furchtbar!

    Wäre echt schön, wenn es klappen würde und Du sie aufnehmen würdest! Meine beiden Nymphies knabbern auch gern Bücher an und rupfen Tapete von der Wand. Aber sie sind einfach goldig und mit ein paar kleinen Tricks kann man sie von Tapeten und Büchern fernhalten. Bei uns ist an den gefährdeten Stellen (also an Ecken, über dem Türrahmen und im Bücherregal) Pappe davor. Die wird genauso gern geschreddert und schützt das was dahinter ist...

    Ich wünsch' Dir viel Spaß mit Deinen Neuzugängen!

    Liebe Grüße
    Kiki
     
  15. Dollar

    Dollar Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47799 Krefeld
    Um Euch auf dem Laufenden zuhalten:

    Die Bekannte hat sich nicht mehr gemeldet!!! :( ich kann sie selber auch nicht erreichen!!!

    Hoffentlich hat sie die beiden anderweitig gut unterbringen können :(

    Hauptsache es geht den geiern gut, egal ob hier oder anderwo vielleicht ja sogar mit nem weiteren Nymphen, wäre jedenfalls wünschenswert.

    Wir nehmen stattdessen wahrscheinlich morgen zwei handzahme Wellis auf, damit wars das dann aber auch hier bei uns ;)

    Muss ja noch übersittlich bleiben ;)

    danke trotzdem für eure lieben worte :zustimm:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    das ist ja sehr schade... aber ich hoffe, das sie ein gutes zuhause gefunden haben.
    hat sich denn in der zwischenzeit etwas neues ereignet? weißt du was?
    glg
     
  18. #16 JUNON, 4. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2009
    JUNON

    JUNON NYMPHENNÄRRIN*

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70188 STUTTGART
    *
    . . . hallo DANY -

    Bitte - was ist aus dem Nymphensittich geworden? :trost:
    NYMPHENSITTICHE passen nicht sehr gut zu WELLIS, denn sie sind nicht so quirllig und brauchen wenigstens unter WELLIS viel eigene Plätzchen!!! * Sie sind ruhigebedürftiger - sind von ganz anderer Art.
     
Thema:

Einsames entsorgtes seltsames Paar braucht hilfe :(

Die Seite wird geladen...

Einsames entsorgtes seltsames Paar braucht hilfe :( - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...