Einschätzung der Lautstärke bei Halsbandsittiche

Diskutiere Einschätzung der Lautstärke bei Halsbandsittiche im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin ganz neu im Forum, weil ich mit den Gedanken spiele, mir eventuell Halsbandsittiche anzuschaffen. Eigentlich wollte ich eher als...

  1. vampiry

    vampiry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin ganz neu im Forum, weil ich mit den Gedanken spiele, mir eventuell Halsbandsittiche anzuschaffen. Eigentlich wollte ich eher als stille Leserin im Forum vorab recherchieren, welche Ansprüche die Halsis an uns stellen und was so alles nötig ist, damit sie auch ein glückliches Leben führen können. :?

    Mit Erstaunen stelle ich wenige Unterschiede zwischen Halsis und meine Nymphensittiche fest, was Lebensbedingungen, Futter, Bedürfnisse und ähnliches angeht - sie scheinen sich in einem aber gänzlich zu unterscheiden: in der Lautstärke 8o

    Und genau das ist der Grund für meine Registrierung hier :zwinker:

    Im Moment wohnen wir noch unter Miete, weswegen eine jetzige Anschaffung der Halsis nicht realisierbar wäre - wir werden aber in Kürze mit dem Hausbau beginnen, das in etwa einem Jahr abgeschlossen sein dürfte. Und dort strebe ich zu meinem Nymphenschwarm noch zusätzlich einen Schwarm von Halsbandsittiche an. Selbstverständlich gäbe es ein alleiniges Vogelzimmer für die Süßen, in zwei geteilt, so dass die Nympherls und Halsis sich nicht in die Quere kommen würden. Handwerklich ohne Weiteres machbar, finanziell würde es auch hinhauen...

    ABER... die Lautstärke? Ich meine, es ist ein Zweifamilienhaus, und die Vögel bekommen den oberen Wohneinheit. Die untere Wohneinheit wird von meinen Eltern bewohnt, die gar keine Probleme mit den Vögel'geschrei' haben. An unserem Haus ist kein weiteres Haus angegrenzt, heißt: kein Reihenhaus. Aber es befinden sich selbstverständlich Nachbarn, also je ein Haus alleinstehend auf je ein Grundstück. Und ich habe keine Ahnung, ob man die Halsis tatsächlich in den anderen Häusern der Siedlung hören kann? Wenn ja, macht es dann wenig Sinn :traurig: Es ist ein Neubaugebiet mit neue Häuser und junge Familien mit lauter Kinder und so - ich glaube kaum, dass die 50 Leute um uns rum sich dazu bereit erklären würden, die Halsis Tag für Tag 'zu ertragen'...:nene:

    Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen damit? Kann man den Lärm eventuell 'unterbinden' - in Form von Schalldämpfung oder wasauchimmer. Das Vogelzimmer ist ja noch gar nicht gebaut, also könnte man theoretisch Nach- bzw. Aufrüstungen beim Bau gleich miterledigen.

    Oder wären vielleicht Ziegensittiche eine bessere Alternative zu den Nymphen und für die Nachbarn? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    In all deine Überlegungen solltest Du auch einfließen lassen, dass Halsbandsittiche nicht unbedingt so verträglich in der Gruppe sind wie Nymphen. Ich habe zeitweilig 10 Halsis in einer Doppelhaushälfte beherbergt (Aufnahmevögel, An- und Verpaarung, Päppelvögel usw.), der Lärm komm "Schwallweise", sie sind durchaus auch stundenlang kaum oder gar nicht zu hören. Aber wenn sie loslegen, dann ist von Quietscheentchen bis Krächzgeschrei alles drin und die schaukeln sich gegenseitig hoch. Meine Bande war recht harmonisch, aber ich habe auch alles unterbunden, was irgendwie zur Brut anregen hätte können. Selbst eine Korkröhre hatte zeitweilig schon für Zoff gesorgt. Halsbandis sind ja auch nicht so wirklich monogam, es kann da immer wieder zu Umverpaarungen und Rivalitäten kommen. Jetzt hab ich noch 4 Halsis und die sind mit den Nymphen zusammen - problemlos auf 25 qm Vogelzimmer, kann, muss aber nicht überall funktionieren.

    Vielleicht solltet ihr einfach mal mit einem Paar anfangen und dann weitersehen... Spaß machen sie auf jeden Fall.
     
  4. vampiry

    vampiry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Die-Pe

    Vielen Dank für deinen richtig guten Input, diesen Aspekt habe ich bisher gar keine Beachtung geschenkt. Die Halsis sind also eher keine Schwarmvögel... Ich habe gerade gego*gelt, die Ziegensittiche sollte man auch wegen deren Aggressivität gar nicht erst als Schwarm halten, sondern nur paarweise. Autsch :traurig:

    Was nun? Welche Art kann man dann bedenkenlos in Schwarm halten außer Wellis und Nymphen? Kathis sind mir ein wenig zu klein ;) Ich war sehr von Nandaysittiche fasziniert, bis ich herausfand, dass kaum bis gar keine Züchter von dieser Art existieren...

    Mich haute ein Edelpapagei in einer Vogelpark um, sowas Unglaubliches habe ich nur selten erblicken dürfen - so sauber, so rein, so 'perfekt' (und der hat auch noch "bitte nicht füttern!" gesagt!). Tja, ein Blick in Richtung, wie hoch der Preis für ein Edelpapagei ist, haute mich ebenfalls um! Dieses Mal im negativen Sinne :traurig:

    Waddenu? :?
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo und willkommen,
    gut dass du dich erst informierst und dann erst Voegel anschaffst.
    Ich kann nicht weiterhelfen, wollte aber unbedingt darauf hinweisen, dass Nandaysittiche auch sehr laut sind. Wenn man unter einem Baum mit dieser Vogelart steht ist das wesentlich lauter als ein Baum mit Halsbandsittichen. In der freien Natur ist das nicht so schlimm, aber im Haus schon eher...;)

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo vampiry,
    es gibt da noch Ziegensittiche.
    Jemand hier hatte die mit Nymphen in einer Voliere.
    Allerdings brauchen die wohl sehr viel Platz, als Laufsittiche wohl besonders Boden.

    Über die Lautstärke kann ich auch nicht viel sagen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Cyano - 1987, 20. Oktober 2010
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Vampiry, herzlich willkommen im Vogelforum!
    Eine ruhigere und friedlichere Alternative wären Pflaumenkopfsittiche. Ich habe zeitweise bis zu 8 in einem Vogelzimmer von 13m² gehalten. Natürlich fliegen in der Balzzeit auch ein paar Federn, evtl auch mit leichten Verletzungen, so daß man Paare von einander abtrennen können sollte. Aber sonst hocken die so dicht aneinander, daß sie sich beim Umdrehen mit den Schwanzfedern berühren. Einfach mal oben im Vogellexikon unter den Edelsittichen nachsehen. Ich beantworte Nachfragen auch gerne per PN!
     
  9. vampiry

    vampiry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen :0-

    Lieben Dank für die Antworten.

    Dass Nandaysittiche sehr laut sind, war mir gar nicht bewusst, im Vogelpark waren allerdings nur zwei vorhanden, die wohl ihre ruhige Minute hatten. Ok, diese Art scheidet aus. Zu schade, waren was für die Augen :zwinker:

    Sowohl Ziegen- als auch Halsbandsittiche kann man mehr schlecht als recht im Schwarm halten - scheiden ebenfalls aus :traurig:

    Pflaumenkopfsittiche scheinen das zu sein, was zu meinen Plänen und Vorstellungen passt. Leider weiß ich von diesen Vögel (noch) recht wenig, ich mache mich gleich an die Recherche ;)

    @cyano: Danke, werde sicherlich darauf zurückgreifen :jaaa:
     
Thema: Einschätzung der Lautstärke bei Halsbandsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflaumenkopfsittich lautstärke

    ,
  2. halsbandsittich laut

    ,
  3. halsbandsittich lautstärke

    ,
  4. halsbandsittich und nymphensittiche,
  5. halsbandsittiche laut,
  6. halsbandsittich lärm
Die Seite wird geladen...

Einschätzung der Lautstärke bei Halsbandsittiche - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  4. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  5. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...