Einschläferung eines Vogels mit Lebenswillen?

Diskutiere Einschläferung eines Vogels mit Lebenswillen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe hier im Krankheitsforum ja einen anderen Thread über Vergiftungsmöglichkeiten in der Wohnung ( Siehe hier ). Leider hat sich...

  1. #1 Kleiner Opa, 15. Februar 2009
    Kleiner Opa

    Kleiner Opa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28357
    Hallo,

    ich habe hier im Krankheitsforum ja einen anderen Thread über Vergiftungsmöglichkeiten in der Wohnung ( Siehe hier ).

    Leider hat sich alles nun doch geändert, so dass eine Einschläferung inzwischen sehr wahrscheinlich ist. Das "Problem": die Wellidame wehrt sich dagegen, fliegt jetzt wieder vereinzelt, putzt sich, frisst und zeigt Lebenswillen. Sie ist aber weiterhin sehr geschwächt.

    Daher meine Frage: wie seht Ihr das? Schläfert man einen Vogel ein, der noch Lebenswillen zeigt? Ich habe bewusst keine Umfrage gemacht, da man dies wahrscheinlich pauschal nicht beantworten kann und mich Eure Erfahrungen mit dieser Situation interessiert.

    Viele Grüße
    Melanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Wenn Du auch nur einen leisen Zweifel hast, ware noch, wenn Du nicht 100& hinter der Entscheidung stehst bereust Du es später und quälst Dich mit vorwürfen.
    Was zeigt der Vogel denn für Symptome, die Dich veranlassen übers einschläfern nachzudenken??
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melanie, ich würde auch noch warten. (Habe Deinen anderen Thread überflogen).
    Was sagen denn die Ärzte, gibt es zumindest eine klitzekleine Chance, dass es auch wieder besser oder sogar wieder fast gut wird? Vielleicht muss sie ja "nur" durch eine schlimme Phase und dann geht es wieder bergauf?
    Viele Grüsse,
    von Sandra
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Melanie,

    solange ein Vogel frisst und sich sogar putzt, brauchst du wirklich nicht ans Einschläfern zu denken.
    Sie hat eine Menge Stress durch die TA-Behandlung mitgemacht, die ganzen Medikamente haben auch ihre Nebenwirkungen, das alles muss sie erst einmal überwinden.

    Anscheinend, hoffentlich, ist sie auf dem Wege der Besserung!
     
  6. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Einer unserer Wellidamen ging es eine Zeitlang (mehrere Wochen) auch ziemlich schlecht. Sie konnte nicht mehr fliegen, sich kaum noch auf der Stange halten und schien Schmerzen zu haben. Alle TA-Besuche, Behandlungen mit Antibiotika und Schmerzmitteln brachten keinen Erfolg; die Ursache war nicht zu ermitteln. Letzendlich hat der TA sie abgeschrieben und wir haben auch daran gedacht, sie zu erlösen, was wir aber zum Glück nicht getan haben. Das Ganze ist jetzt fast 2 Jahre her und die Kleine fliegt wieder und freut sich Ihres Lebens.

    Daher: solange es Hoffnung gibt, gib nicht auf und der Kleinen noch eine Chance. Alles Gute!
     
  7. #6 Fantasygirl, 16. Februar 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Das kann ich so nicht unterschreiben. Ich habe schon Wellis gesehen, die sich fast gar nicht mehr bewegen konnten, nur noch über den Boden gekrochen sind. Aber gefressen haben sie dennoch.

    Ich denke, eine Entscheidung ob Einschläfern oder nciht, kann man immer am besten in Abstimmung mit dem behandelnden Tierarzt treffen. Man selbst kennt den Vogel und sein Verhalten am besten, der Tierarzt kann die Chancen und das aktuelle Gesundheitsbild am besten einschätzen. Ich weiß, dass es schwierig ist, ein Tier gehen zu lassen und die Entscheidung dafür aktiv zu stellen, jedoch ist es, so finde ich, ein Freundschaftsdienst, dass man bei Tieren diese Möglichkeit hat. Deshalb ist es in meinen Augen auch immer sehr wichtig, dass man einen kompetenten TA hat, dem man vertraut.
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Melanie:
    wenn der Vogel solche Zeichen sendet, dann ist ein wneig Abwarten nicht verkehrt. Wenn es ihr jeden Tag ein wenig besser geht, dann war es die richtige Entscheidung, falls es wieder in die andere Richtung kippt, dann kannst Du sie immer noch einschläfern lassen.

    Ist jetzt zu beobachten ind welcher Phase sich das Tier befindet: Weg zur Genesung oder letztes Mobilisieren der Kräfte...

    Erst wenn Du die Richtung erkennen kannst, ist die Zeit für eine Entscheidung gekommen.:trost:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kleiner Opa, 16. Februar 2009
    Kleiner Opa

    Kleiner Opa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28357
    Hallo,

    ich glaube, ich hatte es unbewusst wie Raven gesehen, insbesondere, was die Körperpflege angeht.

    Gestern abend war Sparky richtig fit; fraß sehr gut, flog einige Male umher und hat sich abends ausgiebig geputzt. Sie saß über Nacht im "großen Käfig" und kam heute morgen trotzdem zur Sicherheit in den Krankenkäfig. Leider sah sie nach meiner Rückkehr von der Arbeit gar nicht gut aus. Ich habe sie auf den großen Käfig gesetzt, wo sie anfing, mit dem ganzen Körper zu krampfen. Sie ist dann in meiner Hand gestorben. :heul:

    Trotzdem vielen Dank für Eure Kommentare; es ist einfach furchtbar, über ein Leben entscheiden zu müssen. Ich denke, wenn ich vor der Entscheidung mit ähnlichen Umständen wieder stehen sollte, würde ich trotzdem wieder so handeln. Gestern sah sie einfach wesentlich besser aus. Sie ist so zumindest in ihrer vertrauten Umgebung gestorben und nicht in einer "anonymen" Arztpraxis.

    Ich habe Sparkys Körper übrigens den anderen 5 Wellis gezeigt, was von ihrem festen Hahn Karlchen aufgeregt registriert wurde. Anfangs (vor einigen Jahren) hatte ich 2 Wellensittiche, von denen das Männchen wegen eines Tumors eingeschläfert wurde. Das Weibchen Jinxie saß dann regelmäßig auf der Lampe vor der Wohnungstür, als ob sie auf seine Rückkehr warten würde. Das legte sich erst, als einige Tage später erst ein Männchen und kurz darauf noch ein Männchen und ein Weibchen einzogen. Das "neue" Weibchen war Sparky, die sich trotz Karlchen auch gerne mit Jinxie gegenseitig angebalzt hat. Jinxie hat so gerade ihre beste Freundin verloren und Karlchen sein Weibchen. :traurig:

    Viele Grüße
    Melanie
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Mein Beileid

    Das tut mir leid, dass deine Sparky es doch nicht geschafft hat.

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
Thema:

Einschläferung eines Vogels mit Lebenswillen?

Die Seite wird geladen...

Einschläferung eines Vogels mit Lebenswillen? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...