Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt

Diskutiere Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe grade auf Antenne Bayern gehört das die tallpflicht bis auf unbestimmte zeit festgelegt wurde! Was soll so ein schwachsinn! Habt ihr...

  1. #1 nandu1104, 21. April 2006
    nandu1104

    nandu1104 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36452 Zella/Rhön
    Hallo, habe grade auf Antenne Bayern gehört das die tallpflicht bis auf unbestimmte zeit festgelegt wurde! Was soll so ein schwachsinn! Habt ihr das auch schon gehört ??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedolin, 21. April 2006
    Friedolin

    Friedolin Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo, ja,
    leider habe ich das auch eben gehört, aber ich hoffe immernoch das es nicht wahr ist !!!!!!!!!
    Ich glaube nicht das meine Gänse das trotz schönem Stall noch weiter ertragen können !!! so eine Sch.... !!!!!!
     
  4. HorstS

    HorstS hat einen Vogel.

    Dabei seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    http://www.tagesschau.de


    Ich war optimistisch, dass es nicht so kommen würde. Ich habe mich geirrt.

    Nun bleibt uns Hobbyhaltern nur noch, Ausnahmegenehmigungen zu beantragen. Ansonsten sehe ich bei einem unbefristeten Freilandverbot keine Alternative zur Schlachtung meiner Tiere.

    Wie bekloppt die sind, sieht man ja schon daran, dass sie jetzt dem April einen 31. Tag verpasst haben . . . - Wenn's nicht so traurig wäre, man könnte lachen.
     
  5. HorstS

    HorstS hat einen Vogel.

    Dabei seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Naja, vielleicht gibt's ja doch noch Hoffnung. Seitens des Landwirtschaftsministeriums liest sich das alles etwas (!) freundlicher.

    Ich denke, ich könnte alle Bedingungen erfüllen, um eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Lediglich die vorgeschreibenen Untersuchungen könnten ein Problem darstellen. Ich weiß ja nicht genau wie so was abläuft und wie hoch die Kosten sind.
     
  6. #5 Alfred Klein, 21. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Meine Konsequenzen als Verbraucher sind damit klar:

    Keine Geflügelprodukte aus Deutschland!! Gar keine, auch keine Eier, basta.
    Meine letztlich gekauften Freilandeier waren eh aus Holland.
    Bioeier gelten auch bei Stallhaltung als solche, kaufe ich ebenfalls nicht mehr.
    Soll doch der Herr Seehofer das Zeug kaufen...
     
  7. #6 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    die Kosten sind eben die des Labors, wöchentliche (mein ich) Kotuntersuchungen und monatliche Blutuntersuchungen. Was kostet den so etwas?

    aber meinst Du Du kriegst eine? Ich glaube diese "Ausnahmeregelung" dient dazu die nicht angemeldeten Vogelhalter (wie mich z.B. die 4 Warzis in Pflege hat (die jetzt 4kg wiegen mittlererweile, meine kleinen:))um sie zu überprüfen.

    auch: so ein Zufall, vor 2 Wochen wird die Käfighaltung der Hühner in D wieder eingeführt und jetzt die Stallpflicht auf unendlich? Lobbyarbeit, hör ich dich da nicht im Hintergrund.

    Bitte lasst uns doch was machen. Ich werde diverse Sachen in die Wege leiten. Z.B. kan jeder, sofort, heute seinem Abgeordneten Schreiben, per Email, Brief oder Fax, seine Verwandte auffordern dies auch zu tun. Jeder kann sofort dem seehofer die Meinung sagen. und ob Brüssel nicht mithelfen kann, Klage oder so etwas, das muss eruiert werden.
     
  8. #7 Linny0710, 21. April 2006
    Linny0710

    Linny0710 Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich kann es nicht fassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Im übrigen ist immer von "Betrieben" die Rede- wir haben 2 Gänse und 4 Enten...gegessen werden die in hundert Jahren nicht....

    Eine Ausnahmegenehmigung, die jetzt alle Hobbyhalter beantragen...eine unübersehbare Flut von Anträgen... wie lange soll das dauern??? Völliger Schwachsinn!!!!!!!!!!!!!

    Ich bin der Meinung, dass auch im Sinne des Tierschutzes jetzt etwas zu erfolgen hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Leute, es muß doch was passieren-ihr könnt doch nicht alle hier lamentieren und so einen Irrsinn umsetzen!!!!

    Wieviele private Halter gibt es eigentlich in Deutschland- wie wär es denn mal mit ner Demo- ich hab so was auch noch nicht gemacht- aber Massen können manchmal etwas mobilisieren... Tut doch mal was für eure Tiere!
    Es muss eine bessere Lösung geben, als die Tiere auf unbestimmte Zeit wegzusperren!!!!
    Ich bin wirklich vollkommen schockiert!!!!!!!!!!!!!8o 8o 8o 8o
     
  9. #8 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    ja, bin dabei. irgendwo sollten sich alle mit email anmelden die bereit sind mitzumachen. dann datum definieren, städte, usw.

    habe ienen traum "das paradies auf erden" deswegen "lady paradise" durch das paradies für Tiere wird das paradies für die menschen auch wieder hergestellt.

    auf jeden fall stelle ich die email :

    ladyparadise@web.de

    zur Verfügung. Wer interessiert ist, kann sich dort mit einem wort (z.B. Demo+Brief+Protestemial) usw. anmelden. Also zu was jeder bereit ist. Hole mir Infos was alles möglich ist.
     
  10. #9 hühnerfreund200, 21. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2006
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Impfen statt einperren

    Hallo!!!

    Ich find diesen ganzen Mist(Aufstallung...) so sinnlos!!
    Warum lassen sie die Tiere nicht einfach impfen???
    Ach ja dann könnte die großen Firmen ihr Fleisch nicht mehr verkaufen!! Es wird als gesagt das ist nur zum Schutz der Tiere, aber wenn man mal ganz genau nachdenkt geht dass ganze nur um Gewinn. Würde man es so machen wie viele andere Länder auch und die Tiere impfen aber nein man sperrt sie ein denn wenn man sie impfen lassen würde, könnte man das Fleisch nicht mehr verkaufen und es würde kein Geld mehr in die Kasse kommen.

    Und genauso man könnte geimpfte Tiere nicht von Kranken unterscheiden!! Ein Krankes stirbt und dann ist es egal ob noch zwei dran sterben, denn gekeult werden sowieso dann alle!! Die geimpften sterben dann aber nicht dran. Da sie ziemlich schnell sterben und der bestand sowieso gekeult wird und man das erst rausfindet wenn ein Tier gestorben ist kann man sie ja auch impfen!!
     
  11. Linny0710

    Linny0710 Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    E-Mail finde ich nett- ist als Titel aber vielleicht für manche Leute too much, wenn Du verstehst , was ich meine- kann man das nicht vielleicht besser über das Forum laufen lassen????
    Ich kenn mich hier noch nicht so aus- vielleicht sagt mal ein Alteingesessener etwas- ansonsten, prima, daß Du Dich schlau machst! :beifall:
    Andere Organisationen sollten noch angefragt werden- was ist mit dem deutschen Tierschutzbund- was sagt der eigentlich dazu??? Weiss das jemand- und bitte nicht alles erst in 5 Monaten- da sollte jetzt spontan was passieren, was zeigt, dass der Wähler auch nicht alles einfach so mit sich machen läßt- keine deutschen Eier zu essen ist sicher ein Anfang- aber wird sicher nicht durchschlagende durchzuführen sein- halten sich bestimmt die Wenigsten dran! Daher muss was anderes her...
    bioland ist wohl auch nicht sehr amused- vielleicht kann man auch hier etwas organisieren-
    das "Paradies" werden wir hier nicht mehr so schnell bekommen, aber einen Anfang können WIR machen -also jetzt los- Ideen.... ich warte auf rege Anteilnahme!!!!!!!:idee:
     
  12. #11 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    übers Forum wäre noch besser. Klar, der Titel ist etwas unglücklich :) hört sich an wie eine s...seite. naja, hatte ich damals als ich es schützte nicth bedacht. oh gott, ich muss echt lachen. ich bin wirklich nicht so ;)

    also eröffnen wir vielleicht ein neues Thema?
    Titel: aktiv gegen die Verordnung oder so?

    Frage an die Moderatoren: darf man so etwas?
     
  13. #12 hühnerfreund200, 21. April 2006
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Warum machen wir es nicht einfach!!! Sowas können wir unseren Tieren nicht an tun. Wir können sie nicht ewig einsperren. Sie haben auch Freiheit verdient!!

    Ich hab auch noch ne Idee: Wir könnten doch sowas wie eine "pro und kontra" Liste für die Aufstallung in einem Thema erstellen. Da kann jeder etwas hin schreiben und das fassen wir alles zusammen(vielleicht auch noch andere Sachen(Briefe,e-mail...))und schicken es dem Seehofer. Was haltet ihr davon??
     
  14. nandu1104

    nandu1104 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36452 Zella/Rhön
    wenn wir alle alle zusammen halten könnten/würden und unser Feder Vieh einfach rauslassen würden, was wollen die Affen denn da machen? uns alle einsperren oder so ist nicht möglich!! die können mich alle mal schön am A. lecken
     
  15. #14 hühnerfreund200, 21. April 2006
    hühnerfreund200

    hühnerfreund200 Züchter von Z-Sulmis

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre auch eine Lösung und warscheinlich auch das einfachste!!
     
  16. #15 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich schon gemacht, hat 125.,-€ gekostet. Mach ich auch gern wieder. Das nächste mal wird die Strafe höher, wenn ich mich weigere, frage: darf ich dann in den Knast oder wird mir mein kleines hab gepfändet?

    Also, Email an Seehofer wäre schon mal etwas was jeder machen kann. Sofort. Dann, keine Eier u Geflügelprodukte kaufen (hat Alfred schon vorgeschlagen). Aber es auch mittteilen.

    Deutscher und europäischer Tierschutzbund, PETA, usw.,hoffe es werden dort Aktionen angeleiert.

    Ich werde alle anschreiben bei denen ich Mitglied bin.

    Klar ist dass nur wenn wir alle mitmachen eine Wirkung kommt.
     
  17. #16 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Also, die meisten von euch sind doch in so etwas wie im "Geflügelverband" oder so? Gibt es wohl eine Liste aller Mitglieder? Viellicht mit dem Vorstand sprechen, und alle Mitglieder anschreiben, ob sie bereit wären die Verordnung zu ignorieren? Dann eine Tag X definieren z.B. 01.05.06 und ab da alle das Geflügel rauslassen?
     
  18. Linny0710

    Linny0710 Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wirklich klasse- das mit deinem zivilen Ungehorsam- davor ziehe ich den Hut- würden bestimmt nur die wenigsten machen-
    aber eigentlich finde ich, dass das Thema aus anderer Sicht einmal in die Medien muß- igendwie scheint es, als hätten die Tiere "keine Stimme"- sie können sich nicht gegen so einen Schwachsinn und dazu noch so eine Quälerei aus Profitgier schützen- da müssen wir für sie sprechen-
    Ist Tierschutz nicht eigentlich mitlerweile im Grundgesetz verankert- ist das nicht ein Grundrecht? Kümmert sich auch keiner drum, obwohl der Deutsche doch immer so peinlich genau ist!
    Tja, was wollen wir machen- die Ausnahmegenehmigung von der Ausnahmegenehmigung der Ausnahmegenehmigung beantragen, für unbestimmte Zeit unsere gefiederten, gackernden und quackenden Schutzbefohlenen aus der Landschaft verbannen- Mengen von Tieren beim leisesten Verdacht vorsichtshalber keulen??? Oder vielleicht doch impfen!!!!
    Für mich die einzige Lösung- warum geht das bei unseren europäischen Nachbarn?:(
     
  19. #18 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Für Impfen wäre ich auch!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Penelope67, 21. April 2006
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Also, wer schreibt einen schönen Brief, denn wir dann alle ausdrucken, von ganz vielen Bekannten unterschreiben lassen und an alle Medien schicken?

    Kennt jemand Journalisten, Reporter usw.?

    Hund Katz und Maus, da schreib ich gleich mal hin!
     
  22. #20 dunnawetta, 21. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Was haltet Ihr davon,wenn wir hier eine Art Verteiler für die Mails reinstellen,am besten mit E-Mail Addy?
     
Thema: Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einstallpflicht

    ,
  2. einstallpflicht gehege

Die Seite wird geladen...

Einstallpflicht auf unbestimmte Zeit festgelegt - Ähnliche Themen

  1. Unbestimmter Falke

    Unbestimmter Falke: Hallo zusammen! Im Helgoländer Mittelland habe ich am 4. Oktober diesen Vogel (leider schlecht) fotografiert. [ATTACH] Ich denke, es ist ein...
  2. Was so an Patienten in letzter Zeit da war

    Was so an Patienten in letzter Zeit da war: Ein paar Bilder zu den letzten paar Patienten im August / September [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  3. Unbestimmter Wasservogel

    Unbestimmter Wasservogel: Hallo zusammen, ich habe heute an den Linumer Teichen einen Vogel gesehen, der mir Kopfzerbrechen bereitet. [ATTACH] Das Tier ist wesentlich...
  4. Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?

    Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?: Habe mich grade furchtbar aufgeregt. Unser Gärtner der Mietwohnung hat seit einiger Zeit die Angewohnheit die Hecken alle paar Monate ziemlich...
  5. Stirbt mein welli in nächster Zeit ?

    Stirbt mein welli in nächster Zeit ?: Hallo liebe wellifreunde, Mein welli lebt nun schon fast 12 Jahre. Ein stolzes Alter wie ich finde und ich weiß auch das es ungewöhnlich alt ist....