Einstreu bei Volieren

Diskutiere Einstreu bei Volieren im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich hab für meine Wellis und meine Großsittiche 2 Volieren, die ich immer mit Sand ausstreue. Da sie gerne Baden gehen, ist das Saubermachen immer...

  1. downey

    downey Herr der Nymphen

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26...
    Ich hab für meine Wellis und meine Großsittiche 2 Volieren, die ich immer mit Sand ausstreue. Da sie gerne Baden gehen, ist das Saubermachen immer eine Sauerei, da der Sand wenn er trocken ist total anbackt.
    Jetzt habe ich gelesen, das manche für die Voliere Kleintierstreu nehmen. Das streu saugt sehr gut, und lässt sich auch gut entfernen. (Ich habe auch Nager) Nur ist die Frage, ob das Streu auch gut für die Vögel ist? Meine Geier Nagen gerne und schmeißen Futter auch immer wieder runter und suchen es dann unten wieder auf.
    Klar, das ich dann eine Schale mit Sand zur Verfügung stellen muß.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Also, ich habe sehr badefreudige Finkchen und bin auf Buchenholzgranulat umgestiegen, weil der Sand nie trocken wurde.
    In dem Haus wo nicht gebadet wird habe ich noch Vogelsand. Auch sind jetzt die Stückchen, die auf der Erde liegen, nicht gleich paniert und werden wieder hoch geholt und weiter gegessen. Und riechen tut auch nichts mehr. Der Kot bleibt aber haften und kein Sand backt mehr am Boden fest.
    Ist wirklich empfehlenswert, das Du es mal ausprobierst.
    Auch gibt es Hanfstreu extra für Vögel oder für Katzen, Nager und Vögel.
    Ausserdem kann man Beides kompostieren oder in die Biotonne werfen, und Sand nicht :0- .
     
  4. #3 Glücksbärchy, 20. April 2003
    Glücksbärchy

    Glücksbärchy Guest

    Hallo

    Ich benutze auch Einsteu Für meine Finken,und ich muss sagen es klappt ganz gut!Ich benutze ganz normales Kleintierstreu und meine Finken finden das super!(Sie benutzen es sogar zum Nistbau)Also ich kann es nur weiter empfehlen1Zusätzlich stelle ich immer noch eine Schüssel Vogelsand auf den Boden.



    Gruß Diana:D
     
  5. #4 g4eSpunky, 20. April 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Ich hab Kleintiersteu ausprobiert... das wehte aber ständig durch die ganze Wohnung. Ist einfach zu leicht und bei jedem Flugwurden die Schnipsel durch die Gegend gewirbelt.

    Bin auf Buchenholzgranulat umgestiegen. Und damit sehr zufrieden!
     
  6. #5 archangel, 23. April 2003
    archangel

    archangel Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59558 Lippstadt
    Buchenholzgranulat

    Hallo !

    Ich nutzte auch seit einiger Zeit Buchenholzgranulat.

    Fliegt so gut wie nicht, staubt nicht und die Geier sind total begeistert davon, da man darauf prima rumknabbern kann.

    Als Ersatz für den sonst im Sand vorhandenen Grit gebe ich diesen extra in einem Napf, was prima angenommen wird.

    Gruß,

    Joern
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 claudia k., 23. April 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    porylan

    ich nehme auch buchenholzgranulat oder porylan .
    porylan sieht aus wie katzenstreu, ist aber für vögel gemacht, das fressen sie sogar.
    ist auch sehr saugfähig, und staubt nicht so wie sand.
    gibt es z.b. bei hungenberg.

    gruß,
    :0-
     
  9. #7 sittich-mutter, 27. April 2003
    sittich-mutter

    sittich-mutter Guest

    Buchenholzgranulat ist klasse!
    Nehme ich für meine 4 Wellis auch und sie stöbern begeistert darin rum. Allerdings muss auch gesagt werden, dass sie es beim beknabbern auch gerne durch die Wohnung tragen.
    Ganz wichtig ist, dass immer ein Schälchen mit Grit gereicht wird!

    Übrigens: Vogelsand soll Darmkrankheiten verursachen.
    Meine haben sich z.B. beim Sand immer ganz fürchterlich den Hintern gejuckt. Seid ich ihnen allerdings Buchenholzgranulat gebe, ist das weg!
    Das war auch mein Beweggrund zu wechseln!
     
Thema: Einstreu bei Volieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einstreu bei finken

Die Seite wird geladen...

Einstreu bei Volieren - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...