Einstreu für den Käfig

Diskutiere Einstreu für den Käfig im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen und noch ein frohes Neues Jahr, hat jemand Erfahrung mit Buchenholzeinstreu oder Vogelerde als Ersatz für Vogelsand? Ich hab...

  1. RosaFips

    RosaFips RosaFips

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo zusammen und noch ein frohes Neues Jahr,

    hat jemand Erfahrung mit Buchenholzeinstreu oder Vogelerde als Ersatz für Vogelsand?

    Ich hab meinen Bourkis einen Montana-Käfig (Modell Las Vegas) gegönnt und da passt ja so einiges an Sand rein. Und Sand ist schwer:(. Und ich hab kein Auto;).

    Ich habe vor einiger Zeit schon mal Vogelerde von "Claus" ausprobiert. Fips war ganz hin und weg, aber das Welli-Mädchen Schnuppe fand das furchtbar.
    Seit dem Schnuppe im Vogelhimmel ist und ich nur noch Bourkis habe könnte ich also wieder auf ein alternatives Streu zurückgreifen.

    Außerdem hab ich gelesen, dass man auch Vogelgras und Vogelmiere in der Erde aussäen kann, weil die Erde nicht gedüngt ist.

    Beim Stöbern im Internet bin ich jetzt auf die Buchenholz-Einstreu gestoßen und auf eine andere Sorte Vogelerde "Avi-Terra".

    Fliegt die Einstreu nicht überall rum, wenn die Süßen toben? Und welche "Größe" wäre richtig?

    Wär schön, wenn ihr mich nicht dumm lasst.

    Bis dann
    und Danke schon mal,

    Birte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Birte,
    auch Dir ein "Frohes Neues" !

    Wir (Poldinchen und ich, sowie unser "kleinen Monster") sind auch auf Buchenholzgranulat "umgestiegen". Klappt wunderbar ! :zustimm:

    Wir nutzen "Wood No 6" (=mittel) von VL (kostet bei uns gut 10€ / Sack). Das Granulat wird durchgekaut und mal rumgeschleppt.
    Vogelerde (=Walderde ?) nutzen wir in den Blumenkübeln, die bei Freiflug "angesteuert" und "durchstöbert" werden. Da in der Walderde kein Dünger ist, können Sie dort tun und lassen, was Sie wollen. ;)

    Ach so, BGH (=Buchenholzgranulat) ist schwer genug, so das es nicht beim toben rumfliegen kann.
     
  4. #3 planetzork, 12. Januar 2008
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    hallo

    also ich benutze nur noch Buchenholzgranulat und bin sehr zufrieden damit. die Vogis laufen gern darin herum und lieben es, heruntergefallene Körner zwischen den Holzstücken zu suchen. es fliegt auch nichts herum.
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Birte,

    auch nehme schon seit Jahren nur noch Buchenholzgranulat. Die Vögel scheinen es zu mögen und es ist von der Handhabung prima. Zudem staubt es nicht so wie Sand.

    Von Vogelerde als Einstreu im Käfig bin ich nicht so begeistert, da bestehet ja doch mal die Gefahr, dass es anfängt zu schimmeln.
     
  6. RosaFips

    RosaFips RosaFips

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mahlzeit zusammen,

    und Danke für die Infos.

    Ich hab jetzt Granulat und Vogelerde bestellt.

    In die Vogelerde säe ich dann Vogelmiere und -gras aus.

    Fips mag das Grünzeug und Rosa ist ganz wild auf die Erde (Das ideale Paar eben ;)).
    So ein Golliwoog hat bei den beiden eine Lebensdauer von ca. 4 Stunden.
    Rosa zerlegt das Grüne um an die Erde zu kommen und Fips nascht dann den "Salat".

    Ich meld mich dann mal wie die Süßen sich so "anstellen" (alles Neue ist zwar spannend, aber solange nicht sicher ist, dass es nicht zurückbeißen kann, halten sie lieber Abstand :D)

    Einen schönen Sonntag noch,
    Birte
     
  7. #6 Zeitungsente, 13. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Ich habe mir auch schon überlegt auf BHG umzusteigen, welche Mengen kann man denn so via Internet beziehen? Und wie teuer wäre dann as Ganze?
    In der Bird Box kosten ja 25kg 16,50€, aber wieviel Liter sind 25kg? Und wie lange halten die 25kg im Vergleich zu 25kg Sand? Ich verbrauche derzeit 25kg Sand pro Monat.
     
  8. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    BHG find ich auch sehr gut. Ich habe beim letzten Mal zwei 5kg-Säcke BHG bestellt, und ein Sack hat so 15-20 Liter würde ich schätzen.
     
  9. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi!

    BHG ist sehr gut, ich hatte aber auch Holzpellets verwendet, sie haben es gerne herumgetragen. Pro Sack einmal Käfig ausmisten von so einem Montana.
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Wieviel Sand machst Du denn jedesmal rein und wie oft reinigest Du den Käfig?
    25 kg Sand pro Monat finde ich ganz schön viel für Deinen Käfig.

    ... Vergiss es, ich habe Dich verschwechselt. Du hast eine große Voliere. *sorry*
     
  11. #10 Zeitungsente, 13. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Ich wechsle 2mal im Monat den Sand, 10kg ca. alle 2 Wochen, 5kg gehen meistens daneben:D Meine Voli hat ja fast nen Quadratmeter Grundfläche
     
  12. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Wir haben 2 Volis - Grundfläche weiß ich jetzt nicht. Bei uns kommt erst ne Lage Zeitungspapier rein und dann das BuHo (mittlere Größe). Gereinigt werden die Volis alle 14 Tage - für beide Volis reicht normalerweise ein 10-Liter-Wassereimer aus. Auch um zwischendurch mal die schlimmsten Kotstellen zu säubern und noch nachzustreuen. Mit den 25 kg Säcken kommen wir eigentlich immer lange hin.

    Wir haben auch immer in der BB bestellt, aber irgendwann tat uns der Postbote leid. Wir haben hier in der Umgebung einen Laden gefunden, der ganz Norddeutschland beliefert (Kayla) oder wenn wir irgendwo in der Nähe von Burgdorf sind, haben wir da noch nen Händler, wo wir die Säcke kaufen.

    LG
    Birgit
     
  13. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo Birte,

    auf jeden Fall jetzt erst mal auch von mir ein herzliches Willkommen! :blume:

    Also wir haben am Anfang auch Sand verwendet. Im Vergleich kann ich nur sagen, verbraucht sich das Granulat nicht so schnell wie der Sand. Der Sand ist unheimlich schwer und hat nicht annähernd das Volumen des Granulats.
    Uns reicht ein Sack 60 L / 15 kg für ca. 4 mal Käfig reinigen. :prima:
     
  14. RosaFips

    RosaFips RosaFips

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Zeitungsente,

    ich hab jetzt 15 kg für 13,49 € bestellt. Und wenn da wirklich 60 l drin sind ist das 'ne ganze Menge :zustimm:(ich hab schon die ganze Zeit so einen 60 l Sack Rindenmulch vor Augen:k. Da fahr ich wohl besser mit dem Fahrradanhänger zur Post :zwinker:).

    Unser Käfig hat eine Grundfläche von ca. 65 x 65 cm.
    Ich hoffe dass die Lieferung noch diese Woche kommt. Dann meld ich mich wegen der Ergibigkeit.

    Schönen Abend noch
    Birte
     
  15. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo Birte,

    als unser Käfig ist doppelt so groß, d. h. Du müsstest damit schon einige Zeit auskommen. Auf jeden Fall solltest Du ein geeignetes Transportmittel zur Post mitnehmen. Der Sack wird nämlich schon ganz schön unhandlich. :D
     
  16. #15 Zeitungsente, 15. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Ich werde jetzt noch schnell zum Fressnapf fahren und dann zu einem Baumarkt, wenn die da kein BHG haben, oder es teurer ist als in der Bird Box, dann bestell ich es bei BB.
     
  17. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Timo,

    und hast Du schon Buchenholzgranulat besorgt?

    Ich habe vor einigen Jahren auch schon umgestellt und bin sehr zufrieden damit.

    Besonders die Bourkes finden es toll, weil man es so schön durch die Gegend schleppen und es auch in die oben angebrachten Futternäpfe transportieren kann. :+schimpf

    Aber auch die Wellis finden es gut, denn im Buchenholzgranulat kann man richtig schön scharren und findet so immer noch ein wenig Hirse, die den anderen runter gefallen ist. :D
     
  18. #17 Zeitungsente, 15. Januar 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hai
    Nein, bei Fressnapf gibts das nicht, bei der BB bestelle ich gleich. Ich traue unsrerem Paketdienst mal die 25KG zu :p
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. RosaFips

    RosaFips RosaFips

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi zusammen,

    hab seit letzten Mittwoch BHG als Einstreu im Käfig (hat ja lange genug gedauert mit der Lieferung, dafür stand das Paket dann abends schon vor meiner Haustür - kein schleppen :freude:)

    Weil ich meine Bande ja kenne hab ich erstmal eine Schale mit dem "Zeug" hingestellt. Geringfügig angehübscht mit 'ner Portion Futter (genau in die Mitte der Schale, damit keiner vom Rand aus 'n langen Schnabel machen kann :zwinker:). Ca. eine Stunde wollte keiner was von der Sache wissen (könnte ja sein, dass es beisst oder sich sonst wie negativ auswirkt :nene::nene::nene:). Als ich dann noch ein paar Sonnenblumenkerne draufgelegt habe, hat sich das demonstrative Desinteresse dann doch gelegt (in ca. 3 Minuten :D). Erst wurde geschmaust und dann hat Rosa angefangen die Schnipsel überall hinzutragen (in mein Glas 8(, in die Schale mit MEINEN Knabbersachen:+schimpf, auf den Boden...)

    Jetzt wird abends vor dem Schlafen gehen immer erst noch geguckt, ob da nicht doch noch was leckeres zu finden ist (total süß, wie die Hühner).
    Und das Beste ist, dass ich jetzt wohl das obere Futternapf wieder abbauen kann, weil Rosa jetzt wieder auf den Käfigboden geht (in dem neuen Käfig wollte sie das bis jetzt nicht und hat sich immer von Fips füttern lassen, Prinzessin eben. Und trotz Schmutzfangrinne am Montana-Käfig ist immer die Hälfte rausgeflogen. Ich glaub allerdings, das machen die mit Absicht, damit sie auf dem Boden genug finden, wenn sie "tappeln";))

    Alles in allem ein voller Erfolg. Und nicht mehr soviel Geschleppe (jedenfalls nicht für mich :D)
     
  21. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Birte,

    schön, dass Deine Bourkes das BHG so gut annehmen, hatte allerdings auch nichts anderes erwartet. :D

    Tja, es läst sich halt überall hintransportieren, wobei ich mich manchmal auch Frage, wie sie das überhaupt schaffen. Um manche Entfernungen oder auch Höhenunterschiede (ca. 25 cm höher) zu überbrücken, müssen sie das BHG einzeln im Schnabel transportieren. :?
     
Thema:

Einstreu für den Käfig

Die Seite wird geladen...

Einstreu für den Käfig - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung

    Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung: Hallo liebe Gemeinschaft hier, als neuer, unerfahrerner Welli Halter freue ich mich auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge bei der der...