Einstreu für Voljere ausenbereich

Diskutiere Einstreu für Voljere ausenbereich im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; habe meine Ausenbereich jetzt fertig gebaut und überlege was mann an einstreu nehmen sollte! Habe überlegt Vogelsand mit Sielsand zu mischen !...

  1. stefan_z

    stefan_z Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06796
    habe meine Ausenbereich jetzt fertig gebaut und überlege was mann an einstreu nehmen sollte!

    Habe überlegt Vogelsand mit Sielsand zu mischen !

    Was schalagt ihr den so vor? Der ausenbereich ist 3,60m x 4,00m groß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Django

    Django Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peine-Schmedenstedt
    Hallo Stefan
    Was hast du denn für einen Untergrund in deiner Voliere?Setz mal ein Foto rein,will mir im Frühling auch eine Voliere bauen.
    Gruss Django
     
  4. Django

    Django Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peine-Schmedenstedt
    Hallo
    Als Einstreu kannst du Buchenholzgranulat(Staubfrei),Kleintierstreu oder groben Bausand nehmen.
    gruss Django
     
  5. stefan_z

    stefan_z Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06796
    Untergrund ist ne Pflastefläche aus grauen rechteckpflaster
     
  6. BennySp

    BennySp Guest

    Hallo Stefan

    Es empfielt und bewährt sich Buchenholzgranulat zu nehmen. Das Granulat lässt sich einfacher entsorgen wie der Sand,die Vögel können in dem Granulat knabbern (geschreddertes Holz!) und es hat den Vorteil das wenn Du feuchtigkeit durch Regenwasser oder bandende Vögel hast, saugt das Granulat auf und trocknet.
    Sand dagegen verschwimmt, verklumpt und bleibt nass/feucht. Zum anderen ist Sand schwer, was sich bei der Entsorgung wieder bemerkbar macht!
    25 Kg Buchenholzgranulat kosten im Schnitt 10,- Euro der Sack!
    Das Granulat bekommst Du in drei verschiedenen Grössen!!!
    sehr fein - fast schon Späne, mittel und grob

    Es ist bei dem Granulat im übrigens wurscht ob gepflastert oder Naturboden!!!
    Habe 4x2 Meter Volieren mit 50x50 Waschbetonplatten und auch Naturboden. Verwende nur das Granulat.
    Selbst die Wachteln baden und scharren sich durch das Granulat.

    MfG
     
  7. melemel

    melemel Guest

    Ich hatte am Anfang auch Buchenholzspäne in der voliere. Ich fande es sah zwar gut aus, war jedoch zu unhygienisch für den Außenbereich. Außerdem auch sehr teuer für die große Fläche. Ich habe nun gar nichts auf dem Boden und kann so jeden Tag die Voliere einmal kurz durchfegen und den Kot auf dem Fussboden schnell entfernen.

    Das ganze sieht zwar jetzt etwas kahl aus aber ist, finde ich, am besten so.

    Gruß Mel
     
  8. stefan_z

    stefan_z Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06796
    Hast du den eine möglickkeit geschaffen wo deine Vögel drine rumscharen können und sich pudern könn? auf dem boden sollte zumindest sand sein!
     
  9. melemel

    melemel Guest

    Ganz davon ab das ich eine große Ecke mit Sand für meine beiden Wachteln habe, die auch den Sittichen zur Verfügung steht, baden meine Sittiche überhaupt gar nicht im Sand- weder die Ziegensittiche noch die Wellis :nene:
    Die Schmutzfinken baden ja noch nicht mal im Wasser 8o

    Gruß Melanie
     
  10. BennySp

    BennySp Guest

    Hi

    Also meine Sittiche baden nicht wirklich viel im Sand, die einzigen, welche ich mal ab und zu beobachten konnte waren die Wellensittiche meines Vaters. Aber wie schon geschrieben, selbst die Wachteln baden sich in dem Granulat...

    MfG
     
  11. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Wir nehmen immer feinen Rindenmulch, ist supergünstig und läßt sich auch mal teilweise austauschen, sieht lange sauber aus, hinterher verwenden wir ihn noch im Garten, er ist dann bereits "gedüngt";)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Michilee

    Michilee man lernt nie aus

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich benutze auch überwiegend Buchenholzgranulat bei meinen Vögel.
    Im Badebereich habe ich Katzenstreu ausgelegt.

    Gruß Michael
     
  14. stefan_z

    stefan_z Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06796
    Habe Den ausenbereich jetzt geteielt 50/50 heist 50% rindenmulch und 50% sand ! Zu dem Sand ist zu sagen das ich unten Spielsand und oben drauf Vogelsand gemacht habe!
    gruß Stefan
     
Thema: Einstreu für Voljere ausenbereich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Der boden einer Voljerre