Einzel-Nymphensittich

Diskutiere Einzel-Nymphensittich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin letztens bei uns unten ums Haus gegangen und habe gesehen, dass im Fenster der einen Wohnung ein Käfig mit einem Nymphensittich...

  1. #1 Glöckchen, 19. März 2004
    Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Hallo,

    ich bin letztens bei uns unten ums Haus gegangen und habe gesehen, dass im Fenster der einen Wohnung ein Käfig mit einem Nymphensittich steht. Ist so ein kleiner weißer Käfig mit runden Dachwölbungen. Ich habe immer nur einen Vogel dort gesehen und denke daher, dass er allein gehalten wird. Ich weiß aber ansonsten nichts über den Vogel.

    Nun weiß ich nicht so recht, wie ich mich verhalten soll.
    Ich habe schon so tolle Tips wie "Was willst Du machen? Bringt ja eh nichts. Und ob Du dem Vogel nun hilfst, ist doch egal - eine Etage höher könnte ja schon wieder einer sitzen, den Du dann nicht mehr siehst"

    Einfach einen Zettel in den Briefkasten werfen mit Internetseiten, wo was über die Vögel steht, finde ich irgendwie feige. Aber zum Klingeln fehlt mir im Moment auch der Mut, da ich nicht so recht weiß, wie und was ich dann am besten sage.
    Ich habe hier ein wenig rumgelesen und bin mir nicht so sicher, wie einfach es dann wäre, einen zweiten Vogel zu integrieren.
    Zumal der Käfig für zwei Vögel so von außen durch die Scheibe auch zu klein aussieht. Ich weiß auch, dass diese Wohnung eine Einzimmerwohnung ist (ist hier ein Studentenwohnheim) und ich mir nicht sicher bin, ob die Bewohner dann Platz für einen größeren Käfig haben.

    Was mach ich denn nun?

    Glöckchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkAngel, 19. März 2004
    DarkAngel

    DarkAngel Guest

    vielleicht ...

    hallöchen, ich weiß nicht ob du meinen Tipp gut findest, aber schreiben kann ich ja einfach !!! ;)

    Also wenn die der nymph so leid tut, dann klingel doch bei den leuten, und sag das du mal gesehen hast das sie nen nymph haben und du ihn dir gerne mal ansehen möchtest, und dann könntest du das thema "einzelhaltung" ja einfach mal leicht anschneiden, vielleicht hast du ja glück und sie ändern ihre meinung ....


    ... tut mir leid wenn dir (euch) meine antwort vielleicht naiv erscheint :~ , aber naja, versuchen könnte man es ja mal *an den nymph denk* :(

    :0- :0- :0-
     
  4. #3 Regina1983, 19. März 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, erst müsste man ja mal herausfinden ob der Nymphi noch erwünscht ist und noch lieb gehabt wird usw. Je nachdem könnte man dann argumentieren...

    Entweder: Geh hin und sage, oh wie süß, du wolltest schon immer mal einen Nymphi, vielleicht bekommst du ihn dann ja geschenkt :)

    Oder du gehst hin und sagst dass es nicht ok ist mit dem kleinen Käfig und so weiter und sagst, dass das gegen das Tierschutzgesetz verstößt, vielleicht hilfts ja auch wenn du Sachen aus dem Internet ausdruckst und mitnimmst. Notfalls kannst du vorschlagen den Nymphi zu vermitteln, wenn sie ihn nicht mehr wollen.

    Oder du gehst hin und sagst wie einsam Nymphis ohne Partner sind und nimmst Schmusebilder mit usw. so dass der Nymphi ihnen sehr leid tut und sie ihm einen Partner kaufen oder ihn abgeben. (hilft eher wenn sie ihn lieb haben).

    Da gibts so einige Möglichkeiten *g* Oder ruf doch einfach an (evtl. Namen nicht nennen) und frag nach wenn du dich nicht traust reinzugehn. Dann kannst du später immer noch klingeln und je nachdem was du am Tel. herausgefunden hast argumentieren.

    Auf jeden Fall würde ich ewas unternehmen.

    Viel Glück!!!

    Lg

    Regina
     
  5. #4 Glöckchen, 19. März 2004
    Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Hallo,
    Ich kann den Nymph nicht nehmen. Ich habe selber keine Nymphen und habe auch leider keinen Platz mehr.

    Ich denke aber mal verschärft über das Klingel nach! Ich weiß aber nicht so recht, wie ich dann so ganz beiläufig das Thema Einzelhaltung ansprechen kann. Ich will nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.

    Glöckchen
     
  6. sunny81

    sunny81 Guest

    Hi Göckchen!

    Also erstmal: Sehr gut, dass Du Dir diese Gedanken machst!
    Ich würde Dir raten den ersten Tipp von Regina zu befolgen, das wird am meisten bringen. Ich habe leider auf diesem Gebiet einige Erfahrung... Also
    Wenn man mit Tierschutzvorschriften kommt schalten solche Leute meistens sofort auf stur und wollen nichts mehr hören. Ausserdem wird kein Mensch wird gerne als Tierquäler bezeichnet. Die Idee mit dem Telefon halte ich für sehr ungeeignet, da das fast wie Telefon-Terror wirkt und dann auch nicht den erwünschten Erfolg bringt.
    Eine gute Idee für den Anfang finde ich das "Flugblatt" mit den Internetadressen. Wenn Du einen Computer hast, könntest Du das als eine Art Vogelschutz- Flugblatt aufmachen und z.B. Das Vogelforum mit angeben. Falls sich danach nichts ändert (das siehst Du ja durchs Fenster) dann kannst Du den persönlichen Besuch á la "Der Nymphie im Fenster ist ja süüüüüüß" hinten dran hängen.


    Solltest Du den kleinen Fratz freibekommen, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es hier den ein oder anderen gibt, der ihn aufnimmt, so dass Du nur zur vorrübergehenden Pflegestelle wirst. Vielleicht erklärt sogar im Vorfeld jemand bereit ihn zu nehmen. Ich würds ja selbst machen, aber ich bin zur Zeit ausgelastet.

    Wenn das mit dem freibekommen nicht klappt, kannst Du ja bei weiteren Besuchen sowas wie : "Ihr kümmert Euch ja echt gut um ihn. Ich hab ja mal gehört, dass ...... Es Nymphen zu zweit besser geht, sie sich in einem größeren Käfig wohler fühlen, Sie ruhiger werden, wenn sie täglich Freiflug bekommen, etc. .....


    Es klappt nämlich immer besser, wenn man die Kritik unterschwellig einfließen lässt. ;)
    Zu den drastischen Mitteln sollte man immer erst dann greifen, wenn wirklich nichts mehr geht und ein akuter Fall von absichtlicher Tierqälerei vorliegt. Dann muss man den Tierschutz einschalten.
    Gehen wir aber lieber erstmal davon aus, dass es Unwissenheit ist.

    Ich wünsch Dir viel Erfolg fürs Erste und erzähl mal, was weiter passiert.

    Viele liebe Grüße :0-

    Christine
     
  7. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    nett sein und bleiben

    Hallo Glöckchen,

    super, das du dich bemühen würdest! :)

    An dieser Stelle:
    Wohnungsklingeln betätigen und nett sein!
    Wenn du voll hinter deinem Anliegen stehst und bei dem Menschen nicht gleich mit der Holzhammermethode (Tierschutz etc.) anecken willst sondern interessiert am Nymphen dich zeigst, dann öffnen sich bestimmt am ehesten die Türen und Gehirnwände pro Info zwecks Verbesserungsideen für den Nymphen! :)

    Eine erste Chance kommt nicht wieder, das gilt hier genauso. Darum wäre ich hypervorsichtig und lieber vorsichtig herantastend (nenn es oberflächlich) um diese nicht zu vergeuden.

    Wichtig finde ich, die Möglichkeit zu nutzen und Kontakt sowie eine Vertrauensbasis aufzubauen - vorausgesetzt natürlich, du willst/magst/kannst das.

    Habe dir eine email geschrieben.

    DU SCHAFFST DAS!!

    Halte uns bitte auf dem Laufenden!

    Viele Grüße :0-
     
  8. #7 Glöckchen, 19. März 2004
    Glöckchen

    Glöckchen Guest

    @blau:
    Danke schön für die Mail - werde mir übers Wochenende eine Taktik überlegen - habe gesehen, da ist wohl keiner mehr. Viele hier fahren übers Wochenende nach Haus zu den Elten.
    Ich werde dann wieder berichten!

    Ciao, Glöckchen
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Glöckchen,

    wenn da keine mehr ist wer kümmert sich dann um den Nymphen!!!8o
     
  11. #9 Glöckchen, 19. März 2004
    Glöckchen

    Glöckchen Guest

    Hallo,

    ich gucke da ja nun nicht stündlich ins Fenster! Vorhin war keiner da - aber ich war heute noch nicht am Fenster - hier gießt es in Strömen!!!
    Also entweder sind sie das WoEnde nicht da und der Vogel ist wahrsch. mit oder sie waren nur kurz weg.
    Kein Grund zur Panik!!
     
Thema:

Einzel-Nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Einzel-Nymphensittich - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...