Einzelhaft

Diskutiere Einzelhaft im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, unser Charly ist ein raffiniertes Aas. Er schlägt mir immer Schnippchen. Er ist immer der Einzige, der nicht in die Voli...

  1. #1 Abendeule, 8. August 2005
    Abendeule

    Abendeule Guest

    Hallöchen,

    unser Charly ist ein raffiniertes Aas.

    Er schlägt mir immer Schnippchen.

    Er ist immer der Einzige, der nicht in die Voli zurück geht. Wenn ich ihn hin- und herjage landet er immer auf der höchsten Stelle im Zimmer.

    Die Anderen sind immer brav und kapieren, was ich will.

    Ich habe nur keine Lust, ewig zu warten, bis er endlich mal Hunger bekommt.

    Vorhin das war der Hammer: Ich beobachte, wie er reingeht. Stehe auf und mache eine Tür nach der Anderen zu (haben 3 Türchen), da entwischt er mir doch glatt. Ich habe noch seinen Luftzug gespürt. So schnell konnte ich gar nicht schauen, wie er draußen war.

    Dann habe ich ihn nassgespritzt und in den Einzelkäfig gepackt. Anders hätte ich ihn nicht bekommen.

    Was meint Ihr, wie lange kann ich ihn in Einzelhaft lassen und wird er die Strafe kapieren?

    Kann es sein, dass es daran liegt, dass er schon 4 Monate alt ist und bisher an die große Außenvoliere gewöhnt war?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 planetzork, 8. August 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hi :zwinker:

    Also ich würde nicht drauf wetten, dass einzelhaft das Problem löst. Lass ihn doch einfach draussen schlafen. wenn er hunger kriegt und seine Kumpels vermisst wird er schon reingehen und sehen, dass das gar nicht schlimm ist.
    Ist bestimmt ziemlich unheimlich so ganz allein da draussen... :traurig:

    Vielleicht will er dich auch nur ärgern und weiss genau, was Du von ihm willst?
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hmmm, ich habe da so meine Zweifel, dass er das kapiert. Einzelhaft sehe ich als keine gute Lösung an. Kommt der Kleine auf den Finger, die Hand oder auf einen Stock? Haste Dich mal mit Clickertraining beschäftigt?
     
  5. #4 SchwarzerPhönix, 8. August 2005
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Der kapiert es garantiert nicht, dass er nur wegen seiner ausgefuchstheit in Einzelhaft kommt. Ich würde ihn auch mal druaßen lassen. mal abwarten, was er dann macht. Irgendwann bekommt der Hunger...Und wenn nicht, muss halt das Wasser wieder herhalten...
    LG Phö
     
  6. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Leg doch ne Hirse in den Käfig, alle fressen dann, du wirst sehen schon aus Futterneid, wird er angedackelt kommen! :+klugsche

    Und Einzelhaft ist keine Lösung, glaub mir hab ich bei meiner Nico auch schon probiert! ;)
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    mach es wie ich es getan habe.
    Aussperren :D ist fies aber hat hier funktioniert.
    Und auch schön erklären warum er ausgesperrt ist :D

    Heute gehen meine alle brav zusammen rein und bleiben bis alle drinne sind und mama die Türen zu macht :bier:

    Einzelhaft ist nur stressig, und jagen erst recht.
     
  8. #7 Ich_mit_Krümel, 8. August 2005
    Ich_mit_Krümel

    Ich_mit_Krümel Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzwedel
    *schmunzel* hab meine Wellis ja noch gar nicht so lang- aber fliegen auch schon munter ect. den Einen "Micky" bekomme ich immer rein (also bisher) der lässt sich von mir knutschen - hüpft auf die Stange (sobald ich sie ihm hinhalte) null Problemo - also- (eher schon die Kanaries- weil ja Alle zusammen drinnen sein müssen )
    der Ander Welli Donald- ja da hab ich das auch schon gemacht, Käfigtür zu- Micky drin , Dickkopf-donald draußen. Ich bin danach dann auch raus aus dem Zimmer- Tür zu. (weil ich hab ja noch einen Hund)
    Kurz danach schau ich- wer klebt von Außen an der Käfigtür :prima:

    das war vorgestern- heute- nix der wollte & wollte nicht rein, egal was ich machte-
    das aber schon blöd wenn man dann aus dem Haus muss .....
    naja irgendwann gings dann- Micky (der "Erzogene") ;) hat Ihn quasi abgeholt- ist irgendwann raus

    & anspritzen kann ich ja nicht machen- die duschen ja auch 1x tägl. mind. im Käfig- mit dem Blumenstäuber- weil nicht baden wollen.
    Denke das fällt somit absolut bei mir als "Erziehungsmittel" weg.

    ich scheuche Sie dann schon weg- allesamt - außer sie landen auf dem Käfig- & dann rede ich halt immer den selben Süßholz- in Käfig.... also bei den Kanaries hat man das Gefühl die schnallen das-
    Aber Donald- der hat nen Diiiickschädel- brrrr- also wenn Jemand nen Tipp hat :idee: sonst lasse ich die Pieper bald nur noch gegen Abend raus- was aber ja schon schade wäre
     
  9. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Einzelhaft bringt gar nichts, im Gegenteil, er wird noch mehr Panik vor Käfigen bekommen und da "nie wieder" rein wollen.. Wenn du ihn aber draussen schlafen lässt, vergiss nicht die Fenster zu zumachen, auch nicht angekippt lassen.. ;)
     
  10. Abendeule

    Abendeule Guest

    Hallöchen,

    Danke für Eure Antworten.

    Habe irgendwo mal davon gelesen, dass es geholfen hatte, daher habe ich es ja gemacht.

    In anderen Foren haben sie mich auch abgeraten.

    Ich hab begriffen, dass es ein Fehler war und Charly ist wieder bei den Anderen.

    Mal schauen, wie er sich führt. Mit dem Draußenlassen habe ich schon etwas Angst.
     
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Strafe im herkömmlichen Sinne ist falsch.
    Aussperren und evtl etwas hungern und dürsten lassen hilft. Oder auf die gutmütige Tour, mit Lerckerlies locken.
    Ja nass machen ist besser, als viel jagen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Alanee

    Alanee Guest

    Also ich will auch mal eine kritische Stimme loswerden, jagen, einfangen und mit Wasser nassspritzen - das scheinen mit doch wirklich keine vertrauensbildenden Maßnahmen zu sein......Kommt er denn ansonsten zu Dir? Macht ihm das nichts aus?
    Nimm Dir doch lieber an einem Wochenende viel Zeit und versuche abzuwarten, bei Hunger und Dämmerung darauf hoffen, dass er zurückkommt?
    Oder sehe ich das alles zu hart?
    Alanee
     
  14. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vielleicht ist das alles für ihn ein Spiel und ihr müßt (nur) ein anderes mit vielen Ritualen und Routinen einführen.

    Dann fällt mir noch die Möglichkeit ein, einen anderen Käfig mit 2 Türchen so an den großen Käfig zu anzubringen, daß er quasi als Schleuse dient. Wenn die anderen drinnen sind, kannst Du die innere Tür schließen und den Schleusenkäfig mit etwas Hirse verlockend gestalten. Natürlich so, daß hauptsächlich die Artigen von drinnen da ran kommen, - sonst gewöhnen die sich noch ganz was anderes an.

    Kannst Du Dir vorstellen, was ich mit dem Schleusenkäfig meine?

    :0-
     
Thema:

Einzelhaft

Die Seite wird geladen...

Einzelhaft - Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre Einzelhaft - Dringend Rat gesucht!

    20 Jahre Einzelhaft - Dringend Rat gesucht!: Wir haben gestern einen Nymphensittich aufgenommen, der sein Leben (ca. 20 Jahre) alleine in einem viel zu kleinen Käfig verbracht hat. Seine...
  2. Oscar zieht ein, nach 8 Jahren Einzelhaft - Tipps?

    Oscar zieht ein, nach 8 Jahren Einzelhaft - Tipps?: Hallo, liebes Bodenpersonal! Nach monatelangem Mund-fusselig-Reden habe ich meine Großeltern soweit, dass ihr einzeln gehaltener Wellihahn Oscar...
  3. Einzelhaft-Infothread

    Einzelhaft-Infothread: Es gibt leider immernoch viel zu viel Menschen, die diese Tiere bewusst alleine halten, obwohl ihnen die Möglichkeit gegeben ist ein zweites Tier...