einzelhaltung

Diskutiere einzelhaltung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo ich hoffe ich bin hier richtig. eine bekannte von mir hält sich schon seit einiger zeit ein rosenköpchen. leider einzelhaltung. der/ die...

  1. Darleen

    Darleen Guest

    hallo

    ich hoffe ich bin hier richtig. eine bekannte von mir hält sich schon seit einiger zeit ein rosenköpchen. leider einzelhaltung. der/ die kleine rupft sich auch schon und ist wohl auch schon ziemlich nackt. meine bekannte findet das wohl eher auch witzig und denkt, dass das normal ist.

    bei solcher dummheit geht mir echt die hutschnur hoch, deshalb ist es mir kaum möglich ruhig zu bleiben. ich will aber mit ihr reden und ihr begreiflich machen, wie schlimm das für den kleinen vogel ist.

    aber wie fange ich das am besten an! ich kenne sie nicht besonders gut und möchte sie auch nicht gleich "verschrecken". ich sehe sie heute abend und werde auch mit ihr reden - da kann ich mir auch gleich den vogel ansehen.

    naja, ich pack das schon. wollte mir auch eigentlich nur meinen frust von der seele reden. "witzig" an der sache ist auch, dass sie ganz extrem gegen tierquälerei ist - aber ihr vogel lebt allein...

    na dann, noch einen schönen tag euch allen.

    gruß
    annett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Anett!

    Das kann ich gut nachvollziehen! Nichts ist blöder, als wenn Bekannte oder gar ansonsten gute Freunde solche Dummheiten machen!
    Hoffe, Du kannst sie irgendwie noch überzeugen, vielleicht kannst Du sie auch dazu bewegen, mal die Beiträge hier im Forum zu lesen oder sie für sie auszudrucken!
     
  4. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    HAllo zusammen,
    möchte hier auch mal etwas dazu sagen!
    Ich finde das auch icht richtig was manche Leute machen......ich habe aber eben wohl was ähnlich dummes gemacht:
    Ich war mit meiner Frau in der Zoohandlung im Ort, (habe schon darüber mal geschrieben) und wir haben das Rosenköpfchen, welches nun schon seit 3 Monaten oder mehr allein dort sitzt freigekauft. Das war nicht geplant, wir haben uns beide wohl ein bissel hochgeschaukelt und da haben wir ihn/sie einfach mitgenommen.
    Wir haben ja bis jetzt nur unseren Graupapa "MAx" ...und haben eigentlich überhaupt garkeine Ahnung von Agas, aber ich denke hier im Aga-Forum werde ich einiges wichtige erfahren....und dann auch schnell zu einem Partner für denZwerg bekommen, denn allein soll er definitiv nicht bleiben....
    Gruß Olly
     
  5. #4 Fritzifrau, 28. Juni 2002
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Olly!

    Zu Deinen Worten "......ich habe aber eben wohl was ähnlich dummes gemacht:" möchte ich Dir sagen, daß ich es absolut NICHT DUMM finde, weil Du den armen Vogel gekauft hast! Ich finde es toll, daß Du ihn nun erlöst hast von seiner Einzelhaft.
    Gib halt nur acht, daß Du, wenn Du bei der Suche nach einem Partner für den Vogel nicht ein anderes Pärchen trennst! Vielleicht gibt es ja in Eurer Nähe ein Tierheim, wo ein ebenfalls einsamer Aga auf einen guten Platz und einen Partner wartet...

    Ich bin mir sicher, daß Du hier in den Foren jede Menge guter Tipps und Hilfe zu Deinem neuen Schützling(en) bekommen wirst! Auch mir wurde schon sehr oft geholfen, wenn ich das eine oder andere Problem mit meinen Tieren hatte. :)
     
  6. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Olly,

    na, dass man letztlich mit dem Kauf eines Vogels aus einer Zoohandlung, eben diese unterstützt, muss ich Dir mit Sicherheit nicht sagen. ;) Und ich denke, dass die meisten von uns solche impulsiven Handlungen gut verstehen.

    Schau doch am besten mal auf die Seite www.agaporniden.de . Da findest Du zunächst einmal viel Grundinformation zu Agas.

    Alle anderen Fragen werden Dir hier bestimmt gerne beantwortet. :)

    Was natürlich das Wichtigste ist: Dein Neuzugang braucht unbedingt einen Partner/in - der gleichen Art (also ein Rosen- und kein Pfirsich- oder Schwarzköpfchen, wie manchmal dummerweise empfohlen wird), möglichst gegengeschlechtlich.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Ann Castro, 29. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Olly!

    Es gibt da so eine Vermittlungsstelle: Agarporniden in Not (website müsste über Google rauszubekommen sein).

    Mein Pärchen ist im Übrigen gemischt und hatten sie einander so ausgesucht (ein Schwarz- und ein Pfirsichköpchen). Will sagen am Besten wäre es wenn er sich einen Partner selbst aussuchen könnte.

    @Annette
    Wenn Du sie gar nicht überzeugen kannst, könntest Du ihr vielleicht einen "Notfall" anbieten, so frei nach dem Motto: "Der "Arme" braucht drigend ein zu Hause und einer mehr oder weniger macht doch gar keinen Unterschied. Könntest Du ihn nicht aufnehmen? " Im Sperrmüll.de und dhd24.de werden ständig welche angeboten, also würdest Du noch nicht einmal schwindeln müssen.


    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Rosie

    Rosie Guest

    Hi Olly,
    Über die von mir genannte Seite www.agaporniden.de kommst Du auch zu "Aga in Not". Die Webmasterin ist 1. Vorsitzende bei "Aga in Not". ;)

    "Aga in Not" ist prinzipiell gegen "gemischte Paare", also gegen Paare verschiedener Arten. Dort sind auch die Einzelvögel (zum Aussuchen für "Singlevögel" ;) ) nach Arten getrennt.

    Es kommt zwar gelegentlich vor, dass sich Vögel für eine andere Art entscheiden, aber in der Regel nur, wenn kein gegengeschlechtlicher Partner der eigenen Art zum Zeitpunkt der Geschlechtsreife zur Verfügung stand. Alles andere ist der absolute Ausnahmefall.
     
Thema: einzelhaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel einzelhaltung

Die Seite wird geladen...

einzelhaltung - Ähnliche Themen

  1. Kassel: 23 jähriger Mohrenkopf aus Einzelhaltung

    Kassel: 23 jähriger Mohrenkopf aus Einzelhaltung: Hi, im Tierheim Kassel sitzt ein männlicher Mohrenkopfpapagei der seine bisherigen 23 Lebensjahre leider in Einzelhaft verbringen musste. Er...
  2. Einzelhaltung von einem Nymphensittich

    Einzelhaltung von einem Nymphensittich: Hallo, Ich habe in meiner Straße entdeckt, dass ein Nymphensittich einzeln gehalten wird. Auf ihn aufmerksam bin ich dadurch geworden, dass er...
  3. Graupapagei "geerbt" - Zukunft?

    Graupapagei "geerbt" - Zukunft?: Hallo, ich schreibe hier zum ersten Mal und würde mich über jede Antwort sehr freuen. Die Lebensumstände meines/unseren Vogels beschäftigen...
  4. Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?

    Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?: Hallo, gerade wenn es um Vögel geht liest man immer wieder, wie verwerflich eine Einzelhaltung sei. Ich muss sagen, dass ich mich mittlerweile von...
  5. Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen

    Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr wisst, ob sowas überhaupt erlaubt ist? Mein Hund hätte vor Kurzem fast einen Hyazintara in einem Zooladen...