EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren

Diskutiere EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Uwe :0- Dann kannst Du im Moment mit dem Futter nichts machen. Aber später würde ich Dir empfehlen auf ein gutes Großsittichfutter...

  1. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Uwe :0-

    Dann kannst Du im Moment mit dem Futter nichts machen.

    Aber später würde ich Dir empfehlen auf ein gutes Großsittichfutter von z. B.
    - Bird-Box
    - Ricos-futterkiste
    - Futterkonzept
    - Futtermittel Hungenberg
    umzusteigen. Da das Wellifutter für die Nympherln zu wenig Inhaltsstoffe enthält.
    Ich kaufe immer Großsittich mit und ohne Sonnenblumen und Wellifutter das ich zu gleichen Teilen mische, wenig SB sollten drinnen sein da essentielle Fettsäueren enthalten sind. Sehr beliebt ist Keimfutter und eine Vogeleintopf. Natürlich schmeckt auch Kolbenhirse in Masen und die leckeren Kräcker sind ganz einfach selber zu backen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Doppelwinkel, 13. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich war vorhin mal zwei Stunden weg, jetzt hat sie wieder ein Ei gelegt. Heute Abend wenn ich das Licht ausmache, nehme ich ihr kurz vorher den Kasten weg, dann regt sie sich hoffentlich nicht so auf.
     
  4. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo Uwe,

    ich habe erst gerade deinen Beitrag gelesen. Habe aber nach der ersten Seite aufgegeben, alle Antworten zu lesen. Daher verzeih mir, wenn ich jetzt was wiederholen sollte, was schon jemand anders schrieb.

    ICh kann dir auch nur zu einem Partner (Gegengeschlechtlich ) raten. Auch meine, damals 10 Jährige alte Dame war immer allein und sie tat mir genauso leid wie dir deine., Also habe ich es auch gewagt, allerdings war der "ER" der dazukam leider eine "Sie", aber es hat trotzdem gut mit den beiden geklappt. Mittlerweile sind es noch mehr.

    Jetzt zu meinem Tipp: Als der Zweite dazu kam, habe ich für beide eine neue Voli hergerichtet. D.h., für beide eine neue Situation: Neuer Partner und neue Voli. Und es stellte sich schnell heraus, dass es gut so war, denn das einzige, was aus dem alten Käfig mitumgezogen ist, war die Schaukel und die hat die alte Dame bis aufs letzte verteidigt. Nicht auszudenken, wenn jemand anders mit in IHREN Käfig gezogen wäre.
     
  5. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo, ich nochmal. (habe gerade alle Beiträge durchgelesen).
    Dass kommt mir auch sehr bekannt vor. Aber als mir jemand sagte, dass Wellifutter zu einseitig sei, habe ich auf Großsittich-Futter (zuerst ohne Sonnenblumenkerne, später mit etwas SB) umgestellt und fleißig weiter Obst, etc angeboten. Irgendwann hat´s dann geschnackelt und mittlerweile geht sie an alles. Aber auch bedingt durch Futterneid. Wenn die anderen was fressen, was ich sonst auch nicht will,... muß ich doch auch unbedingt mal probieren...;)
     
  6. #25 Doppelwinkel, 13. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Sie versucht halt immer vom Tisch zu Naschen... Käfig verteidigen gibts bei ihr nicht, wie gesagt hab ichs schon mit zweien versucht, das war ihr eigentlich egal, solange sie ihre Ruhe hatte... Sie weiss einfach nicht mehr, wer ihr gegenübersteht, und dass sie ja eigentlich auch ein Vogel ist...
     
  7. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Uwe,

    hast du mittlerweile einen Hahn finden können für die Kleine?
    Das wäre richtig toll. Bin neugierig:~.
     
  8. #27 Doppelwinkel, 15. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich habe ca. zehn Tierheime angerufen, nur in Frankfurt gab es was,. Ich habe aber durch das Tierheim Dreieich etwas viel interessanteres erfahren. In Egelsbach "An der Trift" gibt es eine Vogelpflegesation, und die Person, mit der ich telefoniert habe, scheint richtig Ahnung zu haben, weshalb ich jetzt garnicht in Frankfurt war. Ich fahre Am Samstag nach Egelsbach und hoffe, dort fündig zu werden. Ich bin noch am überlegen, ob ich meine "Maus" mal mitnehmen sollte... Sind ca. 30 km Fahrt... Aber ich denke, das bringt eh nix, das ist nur Stress und Liebe auf den erste Blick gibts glaub ich auch nicht ;)
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Möglichkeit besteht und die Maus ansonsten gut drauf ist, würde ich sie mit nehmen. Es gibt die Liebe auf dem ersten Blick. Sich den Partner selber aussuchen ist in jedem Fall immer besser, meist scheitert es aber an den Möglichkeiten.

    Viel Glück bei der Partnersuche:0-
     
  10. #29 Doppelwinkel, 15. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Autofahren hat den Vogel noch nie gestört, höchstens einmal im Sommer, da habe ich sie in ihr Urlaubsdomizil gefahren, da wars extrem heiss und ich kann mir leider (noch) kein Auto mit Klimaanlage leisten :( Aber immerhin hab' ich ne Heizung ;) also warum nicht? Ich kann sie ja mal dort in die Voliere stecken, die kommt 100% wieder freiwillig zu mir zurück :)

    Übrigens: Ich habe ihr vorgestern Abend ihren Nistkasten mit einem Ei weggenommen und gleich danach "Feierabend" also Licht aus gemacht. Heute sollte eigentlich das nächste Ei kommen, und momentan rast sie wie wild durchs Zimmer und kreischt, weil sie anscheinen was sucht... Ich denke, ich steck sie jetzt in ihren Käfig und schau mal was morgen ist.
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Wie Doris schon schrieb gibt es bei den Nymphen liebe auf den 1. Blick.
    Aber ich wäre Vorsichtig beim Mitnehmen da in so Heimen und Auffangstationen oft Krankheiten und Erreger sind.


    Ich würde auch den kl. erstwal zum TA bringen und auf Milben und den Kot auf Würmer und Bakterien untersuchen lassen. In 3-4 Tagen ist der Befund da. Eine längere Quarantänezeit würde ich nicht einhalten, manche empfehlen eine längere Quarantäne . Was sich dann aber mit den Mitnehmen ins Heim wiederspricht.
     
  12. #31 Doppelwinkel, 16. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Stimmt, daran habe ich jetzt gar nicht dran gedacht... Ich denke, ob meine Maus schonmal in die Nähe der potentiellen Bewerber kommen wrid, lasse ich von meinem Gesamteindruck abhängen, wie es dort halt so aussieht. Zum Tierarzt gehen ist ja auf jeden Fall nicht verkehrt, man kann ja nie wissen ;). Jetzt gehe ich aber erstmal auf den Dachboden, um die neue Behausung für den Neuankömmling einzurichten (nein, er wird nicht auf dem Dachboden wohnen, aber da stehen noch ein Paar Käfige rum ;))...
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Versuche das Du Naturzweige wie Obstbaum, Buche, Weide..... als Sitzstangen bekommst. Die sind besser für die Füßchen (Greifreflex, keine Ballengeschwüre) .


    Dann drücke ich mal ganz feste die Daumen das ein stattlicher Herr dabei ist :p .


    Jetzt ist mir noch eingefallen das seit gestern 2 Hähnchen ein neues Heim suchen. Ich weiß nicht wie weit es von Dir weg ist. Schau mal hier und hier .
     
  14. #33 Doppelwinkel, 16. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Sind zwar beides verlockende Angebote, aber doch ein bisschen weit... (über 100km).

    Naturzweige habe ich jede Menge, da wir ein Paar Obstbäume im Garten haben, das Problem könnte eher sein, dass sie alle zu kurz sind (der zweite Käfig gehörte mal einem Graupapageien und ist demensprechend groß).
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Sei bitte vorsichtig wegen der Gitterabstände. Nicht das er da sein Köpfchen dazwischen bringt und sich stranguliert.
     
  16. #35 Doppelwinkel, 16. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    In den kommt erstmal mein Vogel rein. Die Giterabstände sind etwas weit, und mein Vogel fands immer extrem witzig, oben seinen Kopf rauszuhalten, und dann so zu tun, als ob er sich strangulieren wollte (wenn ich dann hingerannt kam, um zu helfen, ist er schnell wieder reingeschlüpft ;)). Das ging solange bis ich eine Plexiglasplatte oben drauf montiert habe, ejtzt ist Ruh' ;)
     
  17. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Eine so lange Quarantänezeit finde ich immer quälend für Mensch und Vogel.
    Ein Gesundheitscheck beim TA und ein paar Tage Trennung (auch räumlich) ist ja noch auszuhalten.

    Viel Erfolg.

    P.S.
    Ein Gitterabstand von etwa 2 - 2,2 cm ist für Nymphen noch in Ordnung, drüber sollte nicht sein damit nichts passsiert, da hat Heidi schon ganz recht.
    Äste, die nicht lang genug sind lassen sich auch prima ein bissschen quer anbringen, ruhig auch ein oder zwei leicht schräg.
     
  18. #37 Doppelwinkel, 16. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    [​IMG]
     
  19. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Uwe,

    die Möglichkeit mit der Vogelschutzstation find ich Klasse.
    Mir fällt erst jetzt wieder ein, daß einige Mitglieder hier schon
    beste Erfahrung damit gemacht haben (ich glaub Picachou hat in solch einer auch Zwischenstop gemacht).
    Was die Käfiggröße angeht müßen in Wohnungen meiner Ansicht
    nach immer Kompromisse gemacht werden. Selbst habe ich für meine beiden Nymphensittiche nur einen mit den Maßen von
    80 cm Länge, 83 cm Höhe und 40 cm Tiefe ( laut Federmaus was zum wegwerfen ). Da meine beiden auch nach den Umzug in meine kleine 1- Raum-Whg. nicht nervös geworden sind, denke ich die Grenzen nicht all zu eng ziehen zu sollen. Täglicher Freiflug
    vorausgesetzt.
    Du hast ja schon langjährige Nymphen-Erfahrung und denkst sicher daran,: beide sollten die Möglichkeit haben gleichzeitig fressen und trinken zu können ohne sich ins Gehege zu kommen
    (meine haben jeweils ein Futter- und Wassernapf).

    Autofahrten zum Artzt, haben meine im zugedeckten Käfig ohne große Aufregung überstanden.

    Nun wünsch ich Dir viel Erfolg beim "Aussuchen lassen" Deiner Nympfen-Dame und freu mich auf `ne Erfolgsmeldung.

    Viele Grüße aus Dresden!



    PS: Vielen Dank das Ihr meine bisherigen "Rächtschreipvälähr"
    geflissentlich übergangen seid. Hauptsache ist, jeder weiß was gemeint ist. Danke!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo:0-

    ich bin schon ganz gespannt, was sich ergeben wird:)
    Hhm, so wie Du die Voliere eingerichtet hast, wirst Du jede Menge zu Schrubben haben:p :D
     
  22. #40 Doppelwinkel, 16. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Schrubben muss ich eh wie bekloppt, der Vogel setzt sich immer oben auf den Käfig und sch***t runter ;)

    Und zudecken im Auto kommt meinem garnicht in die Tüte... der regt sich am wenigsten auf wenn er alles mitbekommt. Nur wenns draussen saukalt sein sollte wird der Käfig zugehängt, um vor Ort (z.B. Wartezimmer) wieder abgedeckt zu werden....
     
Thema: EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. apagoniden kot

    ,
  2. 19 Jahre alten nymphensittich verpaaren

Die Seite wird geladen...

EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...