EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren

Diskutiere EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Sooooooo, ich bin wieder da. Der Erste Eindruck war nicht nur gut, sondern super! Die Leute züchten dort auch, und man hat mir einen richtig süßen...

  1. #41 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Sooooooo, ich bin wieder da. Der Erste Eindruck war nicht nur gut, sondern super! Die Leute züchten dort auch, und man hat mir einen richtig süßen verpasst. Ich denke, Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

    [​IMG]

    Er ist zutraulich und ein eher stiller, die beiden sitzen grade beide auf meiner Schulter (ich glaube, er interessiert sich für sie, ist aber noch etwas schüchtern ;)...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    [​IMG]

    und gleich noch eine Gruppenaufnahme
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Uiiiiiiiiiiiiiiiiii, wie heißt den der hübsche Scheckerich :? :p


    Marie meinte bestimmt die vielen Zweige die sich überkreuzen. Denn wenn sie oben sitzen und kacken wird bestimmt 1, 2 oder mehr Stangen getroffen. Ich denke das weniger auch reichen würden.
     
  5. #44 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Einen Namen het der liebe leider noch nicht. Der Züchter (?) meinte, er wäre ca. 4 Jahre alt. Wer will, darf mir gerne bei der Namenssuche/-wahl helfen ;)

    Das mit den Stangen ist ja auch nur eine Übergangslösung (der Endgültige Käfig muss noch gemacht werden, und eigentlich gibts ja noch eine Quarantänezeit... also eigentlich ;))....
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hihi, eigentlich können sie die Quarantänezeit jetzt zusammen verbringen, denn so wie es ausschaut sind sie sich ja schön näher gekommen.:0-

    Herzlichen Glückwunsch zu dem hübschen Nymphenmann.

    Namen??? Das ist schwer, das ist bei mir auch meist eine längere Aktion.
     
  7. #46 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Naja... "näher gekommen" sind sie sich in dem Sinne, dass sie sich vertragen, die will aber noch nxi von ihm wissen. Er rennt ihr aber auch nicht ununterbrochen hinterher. Immerhin verteidigt sie ihren "Kuschelplatz" auf meinem Bildschirm (da ists so schön warm ;)).

    Der Name... der fällt schwer, es sollte was einfaches sein, und was das nicht auf i endet, wie Sylvie, damit man sie auseinander halten kann... Mir fallen im Moment noch keine passenden ein... "Goldi" und "Struppi" und sowas, aber das ist wieder zu simpel...

    Achja nochwas... er nestelt sich an seinem Ring herum... Ich denke, wenn ich am Montag zu TA gehe, lass ich den gleich entfernen... Sie hat auch keinen (nie gehabt)...
     
  8. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Herzlichen Glückwunsch zur "Familienzusammenführung"!
    Ist ja toll, wie schnell Du Dich entschieden hast. Ich bin mir sicher, daß der "Bräutigam" ein bischen länger Zeit braucht, um sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Bestimmt wird er danach genauso aufgeweckt sein neues Reich in Besitz nehmen, wie Deine (seine) Sylvi.

    Viele Grüße aus Dresden


    PS. Hast Du den beiden schon ein paar Schlafbrettchen in den Käfig gehängt? Die sind bei den Nymphen sehr beliebt.

    Am Ring "spielt" meiner auch ab und zu. Ich würde den nicht entfernen lassen, solange es keine gesundheitlichen Probleme gibt.
     
  9. #48 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich will ihn ja auch zu nichts drängen. Momentan sitzt er auf einem Schrank und verschafft sich einen Überblick über sein neues Zuhause. Die Autofahrt und das Fangen aus der Voliere war natürlich auch einiges an Stress für ihn, so dass er ein bisschen müde wirkt (ihm fallen dauernd die Augen zu. :p). Zwischen 13 und 18 Uhr muss ich noichmal arbeiten gehen, solange muss er wohl mal hinter Gitter. Aber dafür darf er heute Abend mal Bekanntschaft mit dem Rest der Familie machen :)
     
  10. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Als Name , wie wärs mit

    Jo ?
     
  11. #50 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    "Spaßvogel"? Kenn ich nicht oder meinst Du den "Palim Palim" Spaßvogel?
     
  12. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    ja den Didi meint ich, aber der Name sollt ja nicht auf I enden.
    Also nun mein Vorschlag Jo ( vom Sänger Cocker die Rede).

    Pass auf er fängt sicher bald ne " Sangeskarriere" an bei Euch!
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Uwe :0-



    Wie wärs mit Bert, Georg, Walter, Klaus, Jackob, Jackl :?
     
  14. #53 Doppelwinkel, 17. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich tendiere ja momentan zwischen Wuschel (weil er so ein wuscheliges Gefieder hat) und Frodo (weils auf "o" endet und relativ kreativ ist) :)
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Frodo ist cool.

    Die Endung mit O passt gut zum I von ihr.
     
  16. #55 Doppelwinkel, 18. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Der arme tut mir ja so Leid. War sein Leben lang in einer Voli so groß wie ein Wohnzimmer, mit mindestens 20 Artgenossen, jetzt sitzt er hier und bläst Trübsal, wohl auch weil meine Sylvie noch nix mit ihm anfangen kann...
     
  17. Doreen

    Doreen Guest

    Hallo Uwe,
    erstmal willkommen bei den Nymphen-sklaven.Ich finde es echt toll,das du deiner Nymphen einen Partner besorgt hast.
    Es ist ein echt huebscher Hahn,er braucht unbedingt einen guten Namen;)
    Mein Nymphen Hahn heisst Neo(von Matrix:p ).Ich finde der Name klingt sehr gut ,ist kurz und einfach.
    Er wird sich in ein paar Tagen an seine neue Umgebung gewoehnen und wahrseinlich vergessen wo er her kam.
    Wenn du Platz hast kannst du ihnen ja bald eine Voliere bauen bzw kaufen.
    Der noch namenlose Hahn braucht dir auf jeden Fall nicht leid zu tuen,denk lieber mal an Sylvie.Sie ist nun nicht mehr allein:) .
    Wenn du noch Ideen fuer Namen suchst,kannst du noch ein bisschen "googlen".
    Auf jeden Fall moechten wir mehr Foto`s sehen;) .
     
  18. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Er braucht dir nicht leid zu tun.
    Ein paar Tage wird er schon brauchen, um sich einzugewöhnen.
    Erstmal muss er sich umschauen und alle neuen Eindrücke verarbeiten. Wirst sehen in ein paar Tagen wird er zusehenst munterer.

    Silvy wird schon noch Interesse an ihm zeigen.
    Nymphen tun sich manchmal recht schwer, neues gleich an zu nehmen, sei es Spielzeug, Futter oder aber auch einen Artgenossen. Sie war ja recht lange alleine, da kommt das nicht von jetzt auf gleich.
    Geduld ist angesagt.
     
  19. #58 Doppelwinkel, 18. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich hab momentan eher das Gefühl, dass er mich als Kontaktperson in den Fokus nimmt. Jedes Mal, wenn ich den Raum verlasse, fängt er an, zu schreien wie wild, auch wenn noch jemand anderes im Raum ist. Immerhin jagt sie ihn nicht gleich vom Monitor runter, wie sie es gestern noch gemacht hat. Momentan sitzen sie beide recht nahe beieinander und beobachten mich beim Schreiben =)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Doppelwinkel, 18. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ach a propos, ich komme auch mal dem Wunsch nach mehr Fotos nach =)

    [​IMG]
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Da ist aber einer müde :p :D
     
Thema: EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. apagoniden kot

    ,
  2. 19 Jahre alten nymphensittich verpaaren

Die Seite wird geladen...

EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...