EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren

Diskutiere EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ja, und mittlerweile ist er wieder wach und denkt sich, was die kann kann ich schon lange.... jetzt knurrt er sie förmlich an, wenn die beiden...

  1. #61 Doppelwinkel, 18. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ja, und mittlerweile ist er wieder wach und denkt sich, was die kann kann ich schon lange.... jetzt knurrt er sie förmlich an, wenn die beiden sich zu nahe kommen... :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Gut Ding...

    ...will Weile haben :)

    Das muss ich mir auch immer wieder sagen. Vergesellschaftung ist nicht immer leicht.

    Auf jeden Fall hast Du Dir da eine Schönheit ausgesucht!
    Den hätte ich auch genommen!

    Tja, und einen Namen musst Du wohl selbst finden :p - ich finde ja immer solche Namen gut, die originell sind- so wie kein Anderer heißt.

    - ach ja, und Federmaus hatte Recht: Genau so meinte ich das mit den Stangen: Am Besten ist es immer, man versucht sie so anzubringen, dass sie nicht übereinander liegen -zumindest größtenteils- sonst schrubbst Du Dir irgendwann nen Krampf:D

    :0-
     
  4. #63 Doppelwinkel, 18. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich favorisiere ja "Wuschel", weil er halt so goldig ist :s. Mittlerweile kommt er sogar zu mir geflogen und schläft auf meinem Bein... Vorhin hab ich eine Flasche Vittel in die Hand genommen, da ist er zu mir gekrabbelt und hat mich ganz hoffnungsvoll angesehen. Da hab ich ihm mal ein bisschen Wasser in den Deckel gefüllt und hingehalten, was er dann auch angenommen hat :D.

    Nur alleine sein hat er nicht gerne... Also ich denke, dass ich den kleineren der beiden Käfige nehmen werde, erstens weil er zwei Türen hat und zweitens weil er mehr Grundfläche hat, und dafür nicht so hoch ist - die Geier halten sich eh meist oben auf, daher reichen ja zwei "Etagen". Dann ordne ich die Stangen noch passend an und richte jedem seinen eigenen Futterplatz ein, dann kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen. Hachja, mal sehen wies morgen weitergeht... spätestens in einer Woche schmust er mit mir so wie meine Sylvie auch :p.

    Kenne ich garnicht, was soll das denn sein?
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Na, Wuschel ist doch gut.
    Wenn dir der Name gefällt, dann nimm ihn auch. Je länger man grübelt, desto schwerer wirds.

    Feut mich, das er schon so zu dir kommt.
    Du machst das schon alles ganz gut, perfekt hat keiner angefangen und Gedanken macht sich sicher auch am Anfang jeder.
     
  6. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Schlafbrettchen

    Es kursieren mehrere Ausführungen im Forum. Ich habe ein unbehandeltes
    Frühstücksbrettchen (aus Holz) längs halbiert, an der Stirnseite vorgebohrt
    und zwei kleine Bilderhäkchen reingedreht (zum Einhängen ins Käfiggitter)
    und die andere Seite einfach auf eine Sitzstange aufgelegt....; (Ferdsch der Lack!!!)

    Die endgültigen Abmessungen sind ca. 5 X 11 cm ( bei größeren Abmessungen [in der Breite]
    werden die Brettchen vollgekackt und das ist nicht günstig) wenn die Brettchen über
    die Futternäpfe angebracht werden, bleiben diese auch gleich mit „verschont".

    Ich versuch mal ohne Digitalkamera ein Foto zu machen (über den Umweg Vidokamera
    und PC -Bildbearbeitung) kann aber noch bissel dauern. Hab bitte Verständnis!
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Uwe :0-

    Hier mal ein Link zu Ideen für Sitzbrettchen .

    Ich habe einfache Holzbrettchen drinnen und eins aus Kork. Das Korkteil ist sehr beliebt am Tag, da Nymph sitzen - dösen und Schreddern gleichzeitig kann :p 8) .
     

    Anhänge:

  8. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Korrektur meiner Antwort

    Entschuldigung bitte,

    ein Frühstücksbrettchen hat die Maße von ca. 11 X 21 cm.

    Daraus habe ich zwei Stück von ca. 5 X 21cm Größe basteln können.


    Viele Grüße
     
  9. #68 Doppelwinkel, 19. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Da sieht man: Man lernt nie aus. Auf die Idee mit den Brettechen bin ich noch garnicht gekommen... Na dann baue ich mal zwei Stück über die Futternäpfe und schlage zwei Fliegen mit einer Klappe =). Dann muss ich jetzt nur noch ein Frühstücksbrettchen aus der Küche klauen ;)
     
  10. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Da hast du wirklich einen sehr schönen Schecken geholt.

    Was mich etwas verwundert ist, dass er schon so zutraulich ist. Wenn er ca. 4 Jahre ausschliesslich in einer Voliere mit anderen Nymphen gelebt hat, wäre das sehr ungewöhnlich. Kann es sein, dass er doch schon Mal mit Menschen gelebt hat?
     
  11. #70 Doppelwinkel, 19. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ich weiss es nicht. Aber für mich sah das da so aus, dass die Leute Vögel züchten, um sie bei einer Vogelschau zu präsentieren (hatten auch Amazonen etc. da). Nach einer Art Tierheim oder Gnadenhof sah das keinesegs aus. Aber vielleicht trainieren sie die Vögel, und dieser hat halt nicht die gewünschten Resultate gebracht.
     
  12. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Na ja, kannst ja vielleicht den Züchter, der ihn dir verkauft hat, nochmal fragen, wenn es dich interessiert. Hauptsache ist, dass sich der Kleine wohlfühlt und relativ angstfrei scheint er ja schon zu sein:). Drücke die Daumen, dass sich die Zwei bald verlieben;).
     
  13. #72 Doppelwinkel, 19. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Hier nochmal ein Bild vom täglichen Fortschritt:

    [​IMG]
     
  14. #73 Doppelwinkel, 20. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Übrigens habe ich die beiden Käfige mal vermessen. der größere hat die Maße (bxhxt) 61x80x40 und der kleinere, den ich nehmen will hat die maße 64x57x45

    ist das groß genug?
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Lt. Tierärztlicher Vereinigung für Tierschutz e.V. sind die Mindestmaße für ein Nymphenpärchen mit tgl. Freiflug 1,5 m Länge x 0,7 m Breite x 1m Höhe , damit sie selbst im Käfig noch kurze Strecken fliegen können, ohne mit den Flügeln anzustoßen.
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Sei mir nicht bös, aber beide Käfige sind zu klein.
    Wenn die Flügel mal gestreckt werden, stossen sie ja schon an. Selbst nur zum Fressen und Schlafen (da wird sich ja auch bewegt) reicht das bei weitem nicht aus.

    Schau doch mal bei gebrauchten Volieren/Käfigen, da gibts meist schon was gutes günstig. Oder selber bauen? Im Zubehörforum gibts ne Menge Ideen zum bauen.

    Meine Volieren entsprechen auch nicht den empfohlenen Maßen, ein kleiner Kompromiss ist immer drinn, Bewegungsfreiheit muss aber trotzdem gewährleistet sein.

    Es kann ja mal passieren, das der Freiflug einen Tag ausfallen muss (Krank, Urlaub, Besuch), da sollten sie sich auch *eingesperrt* schon einigermaßen bewegen können.
     
  17. #76 Doppelwinkel, 20. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Da habt ihr wohl beide recht. Ich habs auch schon gemerkt, als ich für jeden ein Plätzchen eirichten wollte, ist der Platz ganz schön knapp bemessen. Leider scheitert die Anschaffung eines größeren Käfigs/Voli an meinen momentan etwas knapp bemessenen finanziellen Mitteln, so dass die zwei damit erstmal vorlieb nehmen müssen... Wenn ich mit dem Aufräumen fertig bin, mache ich mich aber gleich mal an die eBay-.Kiste, da hab ich noch ein Paar Sachen, die bestimmt ertragreich zu veräussern wären. Ich habe neulich eine große Voli im Fressnapf gesehen, für 199 Euro, das wäre z.B. was...
     
  18. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst dich auch bei e-bay nach ner Voliere umsehen.
    Manchmal kann man echt ein gutes Schnäppchen da machen und wenns noch in der Nähe ist, Abholen und Barzahlen, was will man mehr.
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Uwe :0-

    Probiere doch mal selber eine zu bauen. Ist gar nicht schwierig :p .


    Meine Volie ist für Dich sicher zu teuer, aber lies mal das von Claudia durch. Die Volie war in ein paar Tagen fertig und wenn Du die Plexischeiben wegläßt sparst Du nochmal einiges Geld.

    Aber bitte nicht am Gitter sparen, da billiges Gitter oft Zinknasen haben, die Vögels wegfieseln und verschlucken. Dabei kommt es zu lebensgefährlichen Zinkvergiftungen.


    So Volies aus dem Zoogeschäft sind meist höher als breit und lang. Und kein Nymph ist ein Hubschrauber der nach oben fliegen kann ;) :p .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Doppelwinkel, 20. Januar 2004
    Doppelwinkel

    Doppelwinkel Guest

    Ja, das wäre eine Idee. rein Theoretisch mus ja nur ein großes Holzgestell mit Draht bespannt werden. Ich habe jetzt mal nicht alle Seiten durchgelsesn, deshalb frage ich mal so: WIe macht ihr die Teile sauber? Kann man den Boden rausnehmen?
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das mit den Boden kannst Du selber gestalten. Ich habe 2 Kotschubladen aus Edelstahl drinnen. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich welche aus Kuststoff zu machen oder machen lassen.

    Die alte Volie war aus ganz unbehandelten Holz und die neue habe ich aussen mit Bienenwachs eingerieben.
     
Thema: EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. apagoniden kot

    ,
  2. 19 Jahre alten nymphensittich verpaaren

Die Seite wird geladen...

EInzeln gehaltenen Nymphensittich nach 7 Jahren verpaaren - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...