Einzug ins neue Heim

Diskutiere Einzug ins neue Heim im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, das neue Heim ist ja schon über zwei Wochen fertig, aber erst heute haben wir unser zweites Paar holen können (vielen Dank an Jens)....

  1. #1 Rüdiger59, 24. März 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    das neue Heim ist ja schon über zwei Wochen fertig, aber erst heute haben wir unser zweites Paar holen können (vielen Dank an Jens).
    Jetzt sehen wir doppelt, ohne beschwippst zu sein :D Who is Who?
    Egal, hauptsache sie vertragen sich und ihnen geht es gut!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    herzlichen glückwunsch!
    das zweite bild gefällt mir ja super! die kuscheln alle miteinander, als hätten sie nie was anderes gemacht!
    toll, dass sie sich gleich so gut verstehen!!!
     
  4. #3 HerCOOLes, 24. März 2007
    HerCOOLes

    HerCOOLes Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69226 Nußloch
    ...jaaaa, viel Spaß mit den (jetzt) vier Kobolden :) - das sieht wirklich schon sehr harmonisch aus - und der Käfig ist eh klasse, da werden sie sich wohl fühlen!

    LG jens
     
  5. #4 Rüdiger59, 7. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    nachdem die lustigen Vier jetzt 14 Tage in ihrem neuen Heim sind, geht es ihnen richtig gut. Die Rückwand wurde schon mit Erdbeere verziert. Aber die Äste und die Weidenkugel sind noch heil. Unsere scheinen nicht so gerne zu schreddern. Die ärgern sich lieber gegenseitig.

    Gestern haben mein Sohn und ich einen großen Ast aus dem Feld mitgebracht. Es leben die Obstbauern, die jetzt ihre Bäume schneiden. Den Ast haben wir ihn einen Topf gestellt und den halb mit Mörtel gefüllt. Wenn der Mörtel getrocknet ist, werden wir noch ein paar Korkenzieherweidenäste reinsetzten.
     

    Anhänge:

  6. #5 Rüdiger59, 8. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    So, heute ist Freiflug angesagt. Erster "Halt" die Fadengardine. Hier kann mann ja herrlich klettern und in die Fäden beißen. Erst nachdem ich dem Baum gedreht habe, sind die Geier drauf. Hoffentlich fliegen sie auch von selbts wieder in den Käfig.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      38
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      26,3 KB
      Aufrufe:
      44
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Fäden fänd ich noch nicht mal so schlimm, schlimmer ist eine Gardinenaufhängstange ... wo sie drauf sitzen können und sich aufhalten ...
     
  8. #7 Rüdiger59, 8. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Noch musste die Gardine keine Fäden lassen.
    Ich habe eine Gardinenleiste die direkt an der Decke festgeschraubt ist. Da können die Geier sich nicht drauf setzten. Entwder hängen sie in Fledermausmanier oder sie sitzen brav auf dem Baum.
    Ich hoffe nur, dass sie langsam den Weg in den Käfig finden. Langsam wird es dunkel. Der Käfig ist zwar beleuchtet, aber.......
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    versuche mal eine stange als anflugsort unter die tür zu machen. oft finden sie dadurch leichter in den käfig zurück.
    sonst hilft nur fangen und einsetzen.
     
  10. #9 Rüdiger59, 10. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Nachdem ich die Vier am Sonntag doch mit Hilfe des Netzes in den Käfig bringen musste, haben sie jetzt keine Lust auf Freiflug mehr. Sie schauen die offene Käfigtür an, ab und zu traut sich auch einer auf den Ast an der Käfigtür, aber dann geht es wieder zurück.
    Als ich die Geierchen reingesetzt hatte, war erst mal fressen und trinken angesagt. Aber draussen möchte ich ihnen nichts anbieten.
    Mal sehen, ob sie in den nächsten Tagen sich wieder trauen.
     
  11. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rüdiger,
    Wasser kannst und solltest Du ihnen auch draussen anbieten.Futter nur im Käfig, es sei denn, Hirse aus der Hand draussen um sie an Dich zu gewöhnen.
     
  12. #11 Rüdiger59, 10. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Jono,

    danke für den Hinweis. ich werde dann an den "Flugplatz" eine Tankstelle installieren.
    Die Angst vor der Hand ist jetzt noch größer als Die Lust auf Kolbenhirse.
     
  13. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt noch.Wenn sie sich erstmal an den Freiflug und das Zimmer gewöhnt haben und sich halbwegs sicher fühlen, würde ich ihnen mal ne Hirse hinhalten und sie auf Dich zukommen lassen.
     
  14. #13 Rüdiger59, 25. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Jono,

    ich habe deinen Rat befolgt und den Kobolden in ihrem "Baum" eine Tankstelle eingerichtet.
    Mittlerweile fühlen sie in der Voloi und draussen sehr wohl: Und jetzt fliegen sie abends auch alleine wieder in den Käfig. Das Zeichen für mich, frische Körnchen hinzustellen.
    Der Baum hat heute auch "Zuwachs" bekommen. Und am Katzengras wird auch gerne genascht. Hoffentlich fangen sie nicht an zu miauen. :D
    Das "Schwimmbad" ist noch provisorisch. Aber die Fadengardine ist fast der Lieblingsspielplatz.
     

    Anhänge:

  15. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Mann mann mann, Du hast aber aufgerüstet! Sieht gut aus der Tankstellenbaum. Das Spagatfoto ist auch super!
    Wenn Du draussen Hirse aus der Hand anbietest, solltest Du dies mind. ca 2 Stunden bevor sie in den Kafig zurück sollen machen. Ansonsten reizen sie die Körner in der Voliere nicht mehr stark genug und sie probieren lieber mal, die eine oder andere Nacht draussen zu verbringen. Insbesondere bei so einem guten Vogelbaum.

    Ps Baden Deine in der Schale, oder trinken sie nur?
     
  16. #15 Rüdiger59, 25. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    :? Sie kacken rein. Und Schilder nutzen ja nix!
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    noch nicht, sie sind ja auch noch nicht schulpflichtig
     
  18. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ein Zeichen sein, dass sie nicht baden möchten...und auch nicht daraus trinken.
    Du kannst ja ne Biogasanlage draus machen :D
     
  19. #18 Rüdiger59, 25. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Nee Uwe, noch sind sie nicht schulpflichtig. Aber bald. In der Baumschule sind sie schon angemeldet.

    Prima Jono, ich lasse sie kacken und mach ne Biogasanlage dran. Dann wird mein Auto umgerüstet. Neue Bezeichnung: Sperlisupra. :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Meine baden auch nicht richtig. Hocken immer nur auf dem Rand und trinken. Die trauen sich irgendwie nicht, den ersten Schritt ins Wasser zu machen.
    Für die Biogasanlage brauchst Du aber noch eine bundesimmissionsschutzrechtliche Genehmigung. Ich begleite gerne das Verfahren. Könnte erheiternd werden:zwinker:
     
  22. #20 Rüdiger59, 25. April 2007
    Rüdiger59

    Rüdiger59 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Das wäre ein Spaß.
     
Thema:

Einzug ins neue Heim

Die Seite wird geladen...

Einzug ins neue Heim - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...