Ekzem im Gehörgang

Diskutiere Ekzem im Gehörgang im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, ich habe vorhin durch Zufall bei einem Wellensittiche ein Ekzem tief im Gehörgang entdeckt! Er lässt sich sonst nie gern...

  1. #1 Gaby Schulemann, 5. Juni 2003
    Gaby Schulemann

    Gaby Schulemann Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe vorhin durch Zufall bei einem Wellensittiche ein Ekzem tief im Gehörgang entdeckt! Er lässt sich sonst nie gern anfassen, aber derzeit fährt er total darauf ab, in der Ohrgegend gekrault zu werden. Mich hat das misstrauisch gemacht und mit Hilfe der Taschenlampe habe ich dann das Ekzem entdeckt. Hat jemand Erfahrung mit Ekzemen im Ohr? Hautekzeme bei Wellis, die ganz normal auf der Hautoberfläche liegen, kenne ich und habe ich auch schon erfolgreich behandelt, aber so etwas ist mir noch nie untergekommen. Tipps, Ratschläge oder Infos zu diesem Thema sind heiß ersehnt!

    Herzliche Grüße,
    Gaby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 5. Juni 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gaby

    Kannst Du nichts leichteres fragen? ;)

    Mal im Ernst, ich wüßte nicht wie man da dran kommen sollte.
    Ekzeme auf der Haut, ja, das geht. Aber ins Ohr kommt man doch nicht rein.:?
    Durch das Ekzem hat der Vogel natürlich ein starkes Jucken, deshalb will er da gekrault werden.
    Weiß auch nicht weiter, was ist der Auslöser, wie behandeln? Keine Ahnung, so leid es mir tut.
     
  4. #3 Gaby Schulemann, 5. Juni 2003
    Gaby Schulemann

    Gaby Schulemann Guest

    Hallo Alfred,

    ich danke dir für deine Antwort. Hab schon die ganze Zeit überlegt, womit ich ins Ohr gelangen könnte, ohne den Vogel zu verletzen, denn eins ist sicher: da muss sehr wahrscheinlich irgendeine Salbe drauf. Oder aber es gibt ein Mittel, dass er oral - oder heißt das bei Vögeln "schnabal"? - einnehmen kann. Mal sehen, was morgen der Doc sagt.

    So, nun werde ich mich gleich mal wieder um den armen Kerl kümmern und ihn kraulen. Wie ätzend Juckreiz ist, merke ich selbst gerade wieder, da ich momentan einen fetten Allergieschub habe. :(

    Viele Grüße,
    Gaby
     
  5. #4 Suppenhuhn, 5. Juni 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Da kann man Dir nur wünschen, daß Du auch heute Abend gekrault wirst. :D

    Hoffentlich weiß der TA Bescheid, was er machen soll. Wohin wirst Du gehen?

    Ich wünsche Euch ebenfalls viel Glück und gute Genesung.
     
  6. #5 Alfred Klein, 5. Juni 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Gaby, Salbe ist so eine Sache.

    Ich weiß nicht wie das bei Vögeln ist.
    Bei uns wächst die Haut im Ohr von innen nach außen und transportiert so den Schmutz weg. Auch Salbenreste oder ähnliches.
    Ob das beim Vogel ebenso ist? Ich weiß es wirklich nicht, daher bin ich mit Salben zuerst mal sehr vorsichtig.
    Ich bin der Meinung daß dieses Ekzem eine Ursache haben muß. Diese kann durchaus eine Organveränderung sein.
    Leberschäden ergeben ja auch Ekzeme.
    Ich denke da muß einer nachsehen der mehr weiß als ich. Sooo schlau bin ich auch wieder nicht, leider muß ich sagen denn andernfalls hätte ich viele Fehler vermeiden können.
     
  7. #6 Gaby Schulemann, 5. Juni 2003
    Gaby Schulemann

    Gaby Schulemann Guest

    Hallo Alfred,

    du hast Recht, was die Salbe angeht, daher wäre mir ein anderes mIttel lieber. Ekzeme müssen keine organischen Ursachen haben, können es aber. Meine Himalia hatte ein Ekzem, das aufgrund psychischer Ursachen aufgetreten ist. Da Jupiter in letzter Zeit sehr depressiv war - ich kenne die Gründe, kann aber leider nichts daran ändern -, vermute ich, dass auch bei ihm sehr wahrscheinlich ein psychischer Grund vorliegt. Dieser kann natürlich durchaus eine Organveränderung bewirkt haben, das ist nicht auszuschließen. Klar, ich werde der Sache auf den Grund gehen, so viel ist sicher. Leider kann ich seinen Kummer nicht so leicht abstellen wie seinerzeit den von Himalia. Nachdem es ihr psychisch besser ging, verschand das Ekzem von ganz allein.

    Viele Grüße,
    Gaby
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Gaby Schulemann, 5. Juni 2003
    Gaby Schulemann

    Gaby Schulemann Guest

    Hi Suppenhuhn,

    ich muss mal schauen, dass ich morgen in der Taubenklinik jemanden an den Apparat bekomme. Und ich werde mal meine Tierheilpraktikerin zu Rate ziehen, sicher fällt ihr auch etwas Schlaues zu diesem Thema ein.

    Ich und kraulen lassen? Momentan ist meine Haut an den Armen so schlimm, dass ich nicht mal ein langärmliges T-Shirt (er)tragen könnte. Vermutlich würde jeder, der versuchen würde, meine Arme zu kraulen, aus reinem Reflex eins übergebraten bekommen. Aber eigentlich bin ich Pazifistin. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Gaby
     
  10. #8 Alfred Klein, 5. Juni 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Gaby, mir ist noch was eingefallen.

    Du kennst sicher auch diese Lippenbläschen, werden von einem Virus hervorgerufen, dem Herpesvirus.
    Eben diese Viren verursachen auch Ekzeme, z.B. Gürtelrose.
    Außerdem sind diese Viren auch für Windpocken verantwortlich, es sind immer die selben.
    Ist mir gerade so eingefallen in Sachen Ekzeme.

    P.S.
    Tut mirleid mit Deiner Allergie, ich weiß was es heißt eine zu haben.
     
Thema: Ekzem im Gehörgang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ekzemen im ohr

    ,
  2. oren ekzemen

Die Seite wird geladen...

Ekzem im Gehörgang - Ähnliche Themen

  1. Ekzem? Was kann's sein? TA?

    Ekzem? Was kann's sein? TA?: Vorgeschichte: Vor ca. drei Jahren flog mir ein Kanarienvogel (männl.) zu. Trotz Ring war kein Eigentümer auszumachen. Da keiner das Tier wollte,...
  2. Krähe mit Ekzem am Schnabel

    Krähe mit Ekzem am Schnabel: Meine freilebende Krähe 'Dickmann' hat seit rund 1 Monat ein Ekzem beidseits am Unterrand des Schnabels in den Kropf reichend. Es ist rötlich,...
  3. Graupapagei hat Ekzem

    Graupapagei hat Ekzem: Hallo, mein Graupapagei hat schon seit längerem ein Ekzem unterm Flügel. War schon beim TA, der hat Blut untersucht und geröngt und mir eine...
  4. Nymphensittich hat Ekzem

    Nymphensittich hat Ekzem: Unser Nymphensittich (9 Jahre) hat lt. Tierärztin ein 1x 1 cm großes Ekzem am unteren Rückenbereich. darüber fehlen viele Federn im Unterkleid....
  5. Ekzem + Konstitutionsmittel

    Ekzem + Konstitutionsmittel: Ich habe zur Zeit einen Nymphensittich in Pflege, bei dem ein Flügelekzem festgestellt wurde. Nun würde ich ihm zu der Creme des Arztes gerne das...